Zu Kaufen Haus

Zu Kaufen Haus

Pflegeimmobilien: Ein gutes Investment?

Sichere Immobilienrendite kaufen. Was auch immer am Finanzmarkt droht. Unabhängige Beratung. 5 Prozent Rendite. 20 Jahre gesicherte Einnahmen. Unabhängig von Banken . Erstlassige Konditionen. Bundesweiter Marktführer. Persönlich und Individuell:

Diese Kapitalanlage liegt im Trend nicht allein wegen des demografischen Wandels, der einen steigenden Bedarf an Pflegeplätzen zur Folge hat.

Zu Kaufen Haus Neuss

Die Bestandsimmobilie, im Nachgang ebenfalls als Rendite-Immobilie bezeichnet, als Investition ist sie die klassische Anfängerimmobilie. Sie eignet sich überwiegend für Kapitalanleger, die bislang im Immobilienkapitalanlagebereich noch keine Erfahrung gesammelt haben.

Sprechen Sie uns einfach an! Gerne helfen wir Ihnen mit detaillierten Informationen zu allen Vorzügen und auch Risiken einer Pflegeimmobilie als Investition weiter. Profitieren Sie von unseren jahrelangen Erfahrungen in diesem Bereich.

Schnell und zuverlässig die wesentlichen Informationen erhalten – mit unserem kostenlosen Newsletter.

Statistikveröffentlichung im zweijährigen Takt zur Entwicklung der Pflegebedürftigkeit

  1. Obschon in der Gruppe 70-75 „erst“ jeder Zwanzigste fünf Prozent pflegebedürftig war, beträgt die Quote für die ab 90-Jährigen 66 Prozent. Mit steigendem Alter sind Personen in der Regel eher pflegebedürftig.
  2. 2015 gab es 2,9 Millionen Pflegebedürftige von ihnen insgesamt stationär betreut: 27 Prozent.
  3. 2015 waren knapp 2,9 Millionen Menschen in Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI) mehrheitlich Frauen mit fast zwei Dritteln. In Bezug auf die höhere Lebensdauer ist das zugegeben nicht sonderlich verwunderlich.

Mehr zu: Wohnimmobilien – Wo Betongold sich noch lohnt

Für Anlageimmobilien auf die wir hier blicken wollen ist, wie im Allgemeinen für alle anderen Immobilienklassen auch, vor allem Lage, Lage, Lage wichtig. Vor dem Kauf einer Eigentumswohnung muss unter anderem der Bauzustand von einem unabhängigen Gutachter/Sachverständigem überprüft werden. Erst wenn das Ergebnis positiv ausfällt, der Einkaufspreis passend ist und eine angemessene und langfristiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie kaufen. Eine Anlageimmobilie als Investition eignet sich allgemeingültig für einen Großteil der Investoren.

Neuss

***Wichtige Info der Europäischen Zentralbank***!

In Pflegewohnungen investieren. Wie? Lohnt sich das? Ein Investment in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und anlegen in Pflegeimmobilien im Besonderen lohnt sich in der jetzigen Zeit. Vor allem für Investoren, die eine zuverlässige Finanzanlage besitzen wollen. Immer wenn die Mietzahlungen steigen, so verdienen Eigentümer des Heimplatzes in jedem Fall daran. Wer sich von seiner Immobilie trennen will, kann dies mit einer interessanten Preissteigerung zu jeder Zeit tun. Hohe Gewinnspannen und Wertsteigerungen kann heute mustergültig mit der Kapitalanlage in eine Immobilie ergattert werden. Vor allem nach dem Beginn der Hypothekenkrise erfreuen sich Gebäude immer größer werdender Bedeutung. Es ist nicht mehr so einfach wie noch 10 Jahre zuvor, um mit Appartments eine interessante Ausbeute zu erzielen. Aufwertungen bei Wohnungen? Zukünftig teilhaben nur noch einige wenige. Die über dem Mittelwert befindlichen immensen Gewinnmargen und eher geringfügigen Gefahren sind übrige Punkte, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Senioren sprechen. Die Großanleger erzielen bereits seit zahlreichen Jahren grandiose Profite. Vielen kleinen Investoren ist sie jedoch noch eine recht unbekannte Vorsorgeform. Dabei handelt es sich an dieser Stelle um außergewöhnlichee Geldanlagegelegenheiten mit zukünftig enorm attraktiver Gewinnspanne.

Investmentimmobilien und Anlageimmobilien

Die Senioren in Mitteleuropa leben heute länger als vor wenigen Jahren. Diese Verlängerung der Lebensspanne führt zu den Effekten, dass Enkelkinder und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine mitten im Leben stehende Rentnergeneration erleben können. Zugleich nehmen die Gebrechen, welche mit dem höheren Alter einher gehen zu. Dadurch einher geht eine steigende Nachfrage nach Pflegeplätzen.

Ein Trend dieser vergangenen Zeit: Geldanlage in Altenwohnung in Neuss, nicht zuletzt sondern auch weil vorhersehbar ist, dass die älter werdende und zugleich länger lebende deutsche Einwohnerschaft dazu führen muss, das in naher Zukunft vorhandene Kapazitäten an Heimplätzen nicht reichen werden.

Wie ist die aktuelle Situation . Sparen in Rentenversicherungen? Zinsbriefe und andere „sichere“ Anlageformen bringen kaum Rendite. Für den Fall das dabei doch noch eine Rendite heraus kommt, wird sie von Inflation aufgezehrt. Welche anderen Möglichkeiten existieren? Anlage in Wertpapieren, Aktien-Fonds und Schuldverschreibungen, führt bei vielen zu Sorgenfalten und zu einem Flashback an die T-Aktie. Selbst aus heutigem Blickwinkel gilt als Folge dessen für unzählige Anleger: Zu groß für viele das Risiko erneut Geld zu verlieren. Die Kapitalanlage in ein Altersheim oder der Renditeimmobilie bedeutet für dich als Kapitalanleger eine vernünftige Rendite.

  • Zu Kaufen Haus
    Investition in „Zu Kaufen Haus“ zeichnet sich als kreative Idee zur Vermehrung von Kapital aus. Durch die Vervielfachung des genutzten Eigenkapitals durch den Kredit führt es zu einer weit über der Teuerung liegenden Ausbeute bei zeitgleich hohem Schutz des Geldeinsatzes.
  • Sehr gute Mietrenditen
    Hohe Mietrenditen von oftmals oberhalb 4 Prozent des Einstandspreises im Jahr lassen mit den gesicherten Pachteinnahmen und möglichen steuerlichen Vorteilen erreichen.
  • Schutz vor Kaufkraftminderung
    Die Pachtverträge sind an die allgemeine Inflationsentwicklung gekoppelt. Das bedeutet, dass die Miete in regelmäßigen Intervallen an steigende Preise angepasst wird.
  • Permanente Mieteinnahmen
    Ein Pachtvertrag wird durch einen Generalmieter mit einer Laufzeit von zumindest 20 Jahren abgeschlossen. In der Regel kann dieser Vertragswerk durch eine bereits bei Vertragsabschluß festgelegte Verlängerungsoption um weitere Jahre verlängert werden. Selbst bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, so gilt dies jedenfalls bei förderungswürdigen stationären Pflegeheimen, nicht auf Einnahmen verzichten.
  • Belegungsrecht
    Einige unserer Angebote haben einen besonderen Zusatznutzen. Investoren haben oftmals das vorteilhafte Recht, das Pflegeappartement oder eine andere Pflegeeinrichtung derselben Betreibergruppe im Bedarfsfall für sich selbst zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Käufer selber, sondern gleichzeitig auch für Angehörige.
  • Geringer Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben werden deutlich reduziert. Es entfallen beispielsweise die Nebenkostenabrechnung und die Mietersuche

Pflege – wie geht es weiter?

Nervenschonend und einfach – Wir empfehlen Ihnen Immobilienexperten, die sich um den Verkauf oder die Vermietung Ihrer Immobilie kümmern.

Sie suchen nach einer bestimmten Immobilie? Kein Problem! Wir helfen Ihnen dabei, die geeignete zu finden.

Wenn Sie sich über Anlage-Immobilien ohne Verpflichtung kundig machen möchten oder sich gegebenenfalls schon für den Kauf einer konkreten Renditeimmobilie entschieden haben, helfen Ihnen unsere Experten für Anlageimmobilien gerne weiter.

Neuss