Zinshaus Oberoesterreich

Zinshaus Oberösterreich

Sie möchten doch lieber Wohneigentum kaufen oder suchen eine Anlageimmobilie?

Diese besondere Form der Sicherstellung von Einkommen für die Zukunft liegt im Trend nicht allein wegen des demografischen Wandels, dem ein wachsende Nachfrage an Pflegeplätzen folgen direkt aufeinander.

Zinshaus Oberösterreich Erfurt

Die Bestandsimmobilie, im Folgenden auch als Renditeobjekt bezeichnet, als Investition ist die gängige Einsteigerimmobilie. Geeignet für Investoren, die bis jetzt im Immobilienanlagebereich noch nicht so sachkundig sind.

Wenn Sie sich über Renditeobjekte unverbindlich erkundigen möchten oder sich gegebenenfalls schon für den Erwerb einer konkreten Renditeimmobilie entschieden haben, helfen Ihnen unsere Spezialisten für Anlageimmobilien gerne weiter.

Mit individuellen Angeboten unserer Kapitalanlage Finanzexperten legen Sie Ihr Geld sicher und rentabel an.

Mitteilung von Datenmaterial zur Pflegestatistik nach § 109 SGB XI im 2-jährigen Rhythmus

  1. Binnen 10 Jahren von 1999 bis 2009 stieg die Menge der Menschen, die gepflegt werden müssen um 322.000 Leistungsempfänger [+16%). Bei dieser Analyse hat die vollstationäre Pflege im Heim an Bedeutung gewonnen.
  2. 2015 waren 2,9 Millionen Pflegebedürftige davon zusammenfassend in Heimen vollstationär betreut: 783 000 (27 %).
  3. Unübersehbar ist, dass Frauen ab circa dem achtzigsten Lebensjahr eine auffällig größere Pflegequote aufwiesen, insofern eher pflegebedürftig sind als Männer dieser Generation. So beträgt z. B. bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote 44 Prozent, bei den Männern gleichen Alters demgegenüber „bloß“ 31 %. Zu beachtender Faktor ist jedoch, dass oftmals die Angetraute des Mannes noch lebt und die Pflege in den eigenen vier Wänden zu einem beachtlichen Beitrag übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig laut § 109 SGB XI sind, sind mehrheitlich hingegen verwitwet.
  4. Im Dezember 2015 waren knapp 2,9 Millionen Bürger in Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (64 %) waren Frauen. Unter Berücksichtigung der höheren Lebensdauer ist das allerdings nicht sonderlich erstaunlich.

Altenheim & Pflegeheim Immobilien

Aus welchem Grund es sich noch immer rentiert in Pflegewohnungen Kapital zu investieren. Pflegewohnung kaufen? Größere Projekte wie Pflegeheime werden häufiger in einzelne Appartements unterteilt und an einzelne Kapitalnleger verkauft – reibungslos ohne Vermietungsrisiken und eine garantierte Rendite inklusive. Alle involvierten Seiten gewinnen. In der Vergangenheit zu knapp beabsichtigte Kapazitäten machen sich in naher Zukunft in fehlenden Heimplätzen bemerkbar. Benötigtes Geld wird heute in vielen Städten von Kleinanlegern eingeworben und in großem Rahmen in den Ausbau gesteckt. Bei zu erwartenden Gewinnen über vier Prozent sind selbst Privatanleger fähig eine einzelne Pflegewohnung auf Kredit zu erstehen. Im Ausgleich übernimmt der Betreiber die Aufgaben dauerhafte Vermietung und Instandhaltung.

Seniorenresidenzen

Zinshaus / Rendite Immobilien im Umkreis von Erfurt!

In Pflegeappartements anlegen! Weshalb? Die Geldanlage in eine Etagenwohnung im Allgemeinen und anlegen in Seniorenresidenzen im Besonderen bedeutet mehr Erträge als Schatzbriefe. Vor allem für vorsichtige einzelne Kapitalnleger, welche eine erprobte Finanzanlage haben wollen. Immer wenn die Mietzahlungen steigen, so verdienen Besitzer eines Appartments aber gewiss. Wer sich von seiner Immobilie trennen will, kann dies vermutlich mit einer netten Preissteigerung fast immer tun. Die geeignete Investidee um perfekte Gewinne und Wertzuwächse zu erlangen ist die Anlage in ein Renditeobjekt. Seit Jahrhunderten stellen Wohngebäude ein hervorragendes Kapitalanlageziel dar und bedeuten über Jahre hinweg Verlässlichkeit. Es ist nicht so easy wie noch 10 Jahre zuvor, um mit normalen Häusern eine interessante Gewinnspanne zu erreichen. Demnächst werden immer weniger Häuser von Preissteigerungen Anteil haben. Die oberhalb dem Mittelwert befindlichen immensen Renditen und relativ geringen Gefahren sind zusätzliche Punkte, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Pensionäre sprechen. Die Banken erwirtschaften schon seit zahlreichen Dekaden eindrucksvolle Erträge. Vielen Privatanlegern ist sie bei allem, was recht ist nach wie vor ein relativ fremdartiges Anlageprozedere. Dabei handelt es sich hier um affengeile Investitionsgelegenheiten mit künftig extrem starker Rendite.

Wie wird eine Eigentumswohnung finanziert?

Viele Menschen in Deutschland leben heutzutage zumeist länger als zu Anfang des letzten Jahrhunderts. Die Ausweitung der Lebensspanne führt zu den schönen Effekten, dass Enkel und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine fitte Generation an Rentnern erleben können. Doch andererseits nehmen die Schwierigkeiten, die mit dem steigenden Lebensalter einher gehen zu. Damit einher geht ein vermehrter Wunsch nach Pflegeheimen.

Pflegeimmobilien gehören zu den sichersten Anlagen. Warum könnten Sie sich jetzt fragen? Die Lösung ist leicht. Eine Person die hier Kapital einbringt, lebt abgesehen von einer guten Rendite von vielen anderen Vorzügen, die sich in jedem Fall sehen lassen können.

Bei einer großen Anzahl an Kapitalanlegern noch immer ziemlich neues Anlageobjekt? Bei professionellen Anlegern wie Bankinstituten, Versicherungen, Fonds bereits seit den 80-ern dagegen als erfolgversprechendes Investment bekannt. Die traurige Praxis sieht wie folgt aus: Die Deutschen sparen für die Zukunft nicht nur viel zu wenig, sondern leider auch falsch. Nur jeder 2. beschäftigt sich nur am Rande oder gar nicht mit dem Thema seiner Rentenversorgung. Jedoch in naher Zukunft gilt: Es droht eine riesige Versorgungslücke, denn nur die gesetzliche Rentenvorsorge wird nicht ausreichen. Wer für seine Zukunft nicht spart, wird feststellen müssen: Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann der Lebensstandard während des Alters aufrecht erhalten werden.

  • Steuerliche Vorteile
    Abschreibungen realisieren steuerliche Aspekte. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Eine gewisse Flexibilität ist durch die Eintragung im Grundbuch gegeben. Finanzieren Sie den Kaufpreis sind die zu zahlenden Zinsen ebenso von der Steuer absetzbar.
  • Eintrag ins Grundbuch
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie Eigentümer werden. Sie haben somit alle Rechte eines Wohneigentums. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Renditeimmobilie jederzeit verschenken, verkaufen, vererben.
  • Geringe Instandhaltung
    Für die Instandhaltung ist zum Hauptteil der Pächter des Pflegeheimes verantwortlich. Dies betrifft z.B. Renovierungen oder Sanierungen. Sie als Kapitalanleger sind lediglich anteilig für „Dach und Fach“ zuständig.
  • Vorbelegungsrecht
    Einige dieser Angebote haben ein besonderes Schmankerl. Investoren erhalten das vorteilhafte Recht, das Pflegeappartement oder eine andere Pflegeimmobilie desselben Pächters bei Bedarf für sich selbst zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Käufer selber, sondern auch für Angehörige.
  • Günstiges Preisniveau!
    Der typische Kaufpreis einer Pflegewohnunge liegt meist zwischen 150.000 bis 200.000 Euro. Durch günstige Finanzierungsangebote mit den Hand in Hand gehenden und aufgezeigten Erträgen führen zu niedrigen Zuzahlungen. Hinzu kommt die gerade jetzt niedrigen Bauzinsen zeigen im jetzigen Umfeld ihre Auswirkungen.
  • Zinshaus Oberösterreich
    Eine Kapitalanlage in „Zinshaus Oberösterreich“ ist und bleibt eine unvergleichliche Idee zur Geldanlage. Durch die Hebelung des eingesetzten eigenen Kapitals durch die Baufinanzierung führt es zu einer weit über der Preissteigerung liegenden Rendite bei zeitgleich hohem Schutz des Geldeinsatzes.

Seniorenresidenzen in Erfurt kaufen

Sie möchten umgehend mit uns in Kontakt treten? Dann rufen Sie doch einfach unseren persönlichen Ansprechpartner an oder besuchen Sie uns persönlich.

Wenn Sie eine Wohnung für Betreutes Wohnen in Erfurt kaufen wollen: Erfurts Fachmann steht Ihnen auch hier kompetent zur Verfügung.

Sie wollen mehr über das Thema „Kapitalanlage in Pflegeimmobilien“ erfahren? Unser Experten-Ratgeber informiert Sie über alles was Sie wissen sollten!

Zinshaus Oberösterreich Erfurt

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down