Zinshaus 1020 Wien

Zinshaus 1020 Wien

Vermögensverwalter erklärt Betongold als Geldanlage ist nicht ungefährlich!

Garantierte Mieteinnahmen selbst bei einem möglichen Leerstand. Lassen Sie sich unverbindlich informieren! Sicherheit durch langjährige Mieteinnahme:

Besonders Berücksichtigung muss bei der Berechnung der folgende Punkt finden, dass die gesamten Einnahmen – also die Bruttomieten – in der sehr einfachen Kalkulation noch weitere Besonderheiten zu beachten sind. So müssen zum Beispiel auch die Erwerbsnebenkosten wie Notar- und Gerichtskosten und laufende Ausgaben wie Instandhaltungskosten und Verwaltungskosten berücksichtigt werden. Wenn die laufenden Kosten subtrahiert werden erhält man die Nettomieten und als Folge dessen die Nettomietrendite vor Einkommenssteuer. Eine Hypothek macht es vielen Erwerbern einfacher den Erwerb einer Renditeimmobilie zu schultern. Dies bezeichnet man häufig als Eigenkapitalrendite. Dabei lässt sich der Ertrag sich durch die Einbeziehung eines Kredits unter bestimmten Grundlagen steigern, wenn man z.B. einen Teilbetrag des Erwerbsbetrages über einen Kredit finanziert, sofern die Darlehenszinsen unterhalb der Rendite liegen. Finanziert man also 100.000 EUR des Erwerbspreises zu einem Zins von zwei % jährlich, so muss man 2.000 EUR Zinsen aufwenden, welche vom Mietgewinn abgezogen werden. Im selben Umfang werden aber die finanzierten 100.000 EUR beim Kaufpreis nicht mehr angerechnet.

Der Bedarf an Pflegeimmobilien steigt massiv an. Der demographische Wandel hat gravierende Konsequenzen. Mehr und mehr Menschen im Rentenbezugsalter stehen einer kleineren Gruppe jüngerer gegenüber. Die Bewohner von Deutschland sind älter als der Durchschnitt im restlichen Europa, in 2060 wird geschätzt jeder 3. älter als 65 und jeder siebte über 80 Jahre alt sein. Zugleich steigt die Anzahl an Pflegebedürftigen die nächsten 40 Jahre um über 2 Millionen zusätzliche Fälle an.

Zinshaus 1020 Wien Bremen

Für Anlageimmobilien ist, wie für fast alle anderen Immobilienklassen auch, vor allem eine gute Lage wichtig. Noch vor dem Kauf eines Zinshauses sollte unter anderem der bauliche Zustand von einem unabhängigen Gutachter oder Sachverständigem begutachtet werden. Erst wenn nach Ende dieser Überprüfung das Ergebnis positiv ausfällt, der Einkaufspreis reell ist und eine sichere und langfristige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie kaufen. Ein Zinshaus als Kapitalanlage eignet sich allgemeingültig für fast alle Investoren.

Unabhängig. Diskret. Und sehr persönlich. Wir finden die besten Objekte für Sie ohne Bindungen an Bauträger oder Projektentwickler. Wir nehmen nur Kontakt zu Ihnen auf, wenn Sie es wünschen. Sie finden bei uns Ihren persönlichen Ansprechpartner und das vom ersten Telefonat an. Unangenehme Anrufe gibt es bei uns nicht und Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Planen Sie eine gute Geldanlage im Zukunftsmarkt Pflege? Dann ist unsere wissensreiche Infobroschüre rund um das Thema Pflege-Immobilie für Sie ideal.

Pflegestatistik zeigt seit 1999 Änderungen bei der Pflegebedürftigkeit

  1. Im Zeitraum von 2001 bis 2015 ist die Zahl der in Heimen stationär versorgten Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um fast 33 Prozent (192 000 Pflegebedürftige) gestiegen. Diese Steigerung liegt insgesamt kräftig über der demografischen Erwartung.
  2. Binnen 10 Jahren von 1999 bis 2009 stieg die Anzahl der Pflegebedürftigen um sechzehn Prozent. Bei Analyse dieses Zehn-Jahres-Zeitraums hat die stationäre Pflege im Heim an Bedeutsamkeit gewonnen.
  3. Die im Jahre 2009 vollstationär im Heim kuratierten Personen waren nicht nur deutlich älter als die in den eigenen 4 Wänden Gepflegten, sondern zugleich auch häufiger Schwerstpflegebedürftig: Von den in Heimen gepflegten waren rund 50 Prozent jenseits des 85. Geburtstages im Gegensatz dazu bei den in den eigenen 4 Wänden Versorgten noch unter dreißig Prozent. Eher im Heim als im gewohnten Umfeld wurden hingegen die Schwerstpflegebedürftigen betreut.

Pflegeimmobilien Bremen

ETW gelten unverändert als stabile Geldanlage. Die Immobilien bieten nicht nur Sicherheit, Geldentwertungsschutz und Steuervorteile, sondern stellen auch zusätzliche Einnahmen in der Rentnerzeit dar. Fremdgenutzte Immobilien sind außerordentliche Geldanlagen. Bei der Konzeption von Immobilien sollten maßgebliche Faktoren beachtet werden, um eine langfristige Investition zu gewährleisten. Zu diesen Kriterien gehören vor allem eine korrekte Standort- und Marktanalyse, die Sicherung der Bauqualität – gerade im Hinblick auf die sich ständig weiterentwickelnden Energieeffizienz-Vorgaben – sowie die Selektion der Objektbeteiligten.

Der Bedarf an Pflegeeinrichtungen steigt unaufhaltsam!

In Seniorenresidenzen investieren! Und vor allem lohnt das? Geld anlegen in Wohnungen im Allgemeinen und investieren in Seniorenwohnungen im Speziellen ist lohnenswert. Vor allem für Geldgeber, die eine erprobte Finanzanlage suchen. Sobald die Mietzahlungen steigen, so verdienen Eigentümer des Heimplatzes sicher daran. Die in den letzten fünfzehn Jahren gemessenen Aufwertungen bei Immobilien führen dazu, dass für die Zukunft vorhergesagt werden kann, dass ein Verkauf mit großer Vorhersagewahrscheinlichkeit mit einem Ertrag möglich ist. Eine Geldanlage in ein Renditeobjekt ist somit außergewöhnlich geeignet, um hohe positive Ergebnisse und Wertzuwächse zu erwirtschaften. Schon seit Dutzenden Jahren sind Immobilien ertragsreiches Renditeobjekt und bedeuten mehrjährige Vertrauenswürdigkeit. Es ist nicht mehr ohne jeden Aufwand möglich, mit normalen Wohnungen eine hohe Rendite zu erzielen. Kaufpreissteigerungen bei Häusern? In Zukunft profitieren nur noch wenige. Die über dem Mittelwert liegenden immensen Gewinnspannen und eher geringfügigen Risiken sind sonstige Faktoren, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Rentner sprechen. Die Versicherungsgesellschaften erzielen bereits seit zahlreichen Dekaden ehrfurcht gebietende Einnahmen. Zahlreichen Kleinanlegern ist sie jedoch noch ein relativ fremdes Kapitalanlagegerüst. Schließlich handelt es sich an dieser Stelle um herausragende Investitionsmöglichkeiten mit perspektivisch absolut attraktiver Rendite.

Sie interessieren sich für den Erwerb einer unserer Pflegeimmobilien?

Pflegeappartements gehören zu den sicheren Renditebringern. Warum werdet ihr euch jetzt fragen? Die Lösung wird einfach. Ein Anleger der in diesem Fall investiert, profitiert neben der angemessenen Gewinnmarge von zahlreichen anderen Vorzügen, die sich jedenfalls sehen lassen können.

Wir in Mitteleuropa leben heute zumeist länger als zu Anfang des letzten Jahrhunderts. Die Verlängerung an Lebensspanne führt zu den positiven Effekten, dass Enkelkinder und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine fitte Rentnergeneration erleben können. Andererseits nehmen die Schwierigkeiten, welche mit einem höheren Alter einher gehen zu. Damit einher geht ein steigender Wunsch nach Pflegeplätzen.

Doch wie sieht die aktuelle Situation aus. Sparen in den Bausparvertrag? Tagesgeld und Fonds rentieren nahe Null. Wenn dabei doch noch ein Ertrag heraus kommt, wird selbige von Steuer und Inflation aufgefressen. Die Alternative: Anlage in Aktien, Aktienfonds, führt bei zahlreichen Anlegern zu Stirnrunzeln und an ein erneutes Erleben an die Zeiten der Bankenkrise. Selbst aus heutigem Standpunkt gilt als Folge dessen für unzählige Anleger: Zu groß das Risiko erneut sein Geld einzubüßen. Die Kapitalanlage in ein Seniorenheim oder in die Pflegeimmobilie bedeutet für dich als Kapitalanleger ausgezeichnete Rendite.

  • Zinshaus 1020 Wien
    Ein Investment in „Zinshaus 1020 Wien“ zeichnet sich als raffinierte Eingebung zur Geldvermehrung aus. Durch die Potenzierung des eingesetzten eigenen Kapitals durch die Finanzierung führt es zu einer eindeutig über der Preissteigerung liegenden Gewinnspanne bei in demselben Augenblick gutem Schutz des Kapitaleinsatzes.
  • Gesicherte Mieteinnahmen
    Der Mietvertrag wird mit einem Generalmietvertrag und einer Laufzeit des Vertrages von mindestens 20 Jahren vereinbart. Oft kann dieser Vertrag durch eine Verlängerungsoption um weitere Jahre fortgeführt werden. Selbst bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, auf jeden Fall bei förderfähigen Pflegeimmobilien, nicht auf die Einnahmen verzichten.
  • Eintragung ins Grundbuch
    Mit dem Kauf Ihrer Renditeimmobilie werden Sie als Eigentümer im Grundbuch eingetragen. Der neue Besitzer hat somit alle Rechte eines Wohneigentums. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Pflegeimmobilie jederzeit weggeben, vererben, veräußern.
  • Staatliche Förderprogramme intelligent nutzen
    Zu unterscheiden ist hier zwischen nichtförderungswürdigen und förderfähigen Pflegeimmobilien. Die staatlichen Förderungen können jedoch ausschließlich bei förderungswürdigen Pflegeappartments einbezogen werden. Dazu zählen Behindertenheime, psychiatrische Einrichtungen, Sterbekliniken, stationäre Pflegeheime. Bei einem Leerstand der Pflegeimmobilie oder bei einem Eintritt der Zahlungsunfähigkeit des Hausbewohners muss bei förderungswürdigen Seniorenwohnungen nicht auf den Mietzins verzichtet werden. In diesem Fall springen staatliche Stellen ein und übernimmt die Mietzahlung. Jedoch nicht alle Wohnformen sind förderfähig.
  • Recht auf Eigenbelegung
    Kapitalanleger erhalten häufig das besondere Recht, das Pflegeappartement oder eine andere Pflegeeinrichtung innerhalb der gleichen Betreibergruppe im Bedarfsfall für sich zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Anleger selber, sondern gleichzeitig auch für nahe Angehörige.
  • Attraktive Ergebnisse
    Hohe Renditen zwischen oftmals über Vier Prozent des gezahlten Marktpreises pro Jahr lassen mit den gesicherten Mieteinnahmen und fiskalischen Vorteilen erreichen. Daraus ergibt sich folglich, dass Pflegeappartments in einem Zeitraum von 20 Jahren zum größten Teil selbst bezahlen.
  • Steuervorteile
    Abschreibungen erschaffen steuerlich zu berücksichtigende Aspekte. So können jedes Jahr 2% auf den Gebäudeanteil und sogar Zehn Prozent auf Außenanlagen und Inventar von der Anlagesumme in der Steuererklärung berücksichtigt werden. Durch den Grundbucheintrag ergibt sich eine gewisse Flexibilität. Bei einer Finanzierung des Kaufpreises sind die gezahlten Zinsen ebenso von der Steuer absetzbar.

In doppelter Hinsicht eine Absicherung für die Zukunft

Entspannt von zu Hause oder dem Büro aus beraten lassen. Via Desktop-Sharing.

Mit individuellen Angeboten unserer Kapitalanlage Finanzexperten legen Sie Ihr Kapital sicher und gewinn bringend an.

Hier finden Sie unsere Selektion an deutschlandweiten Anlageobjekten. Ihr Wunschobjekt ist hier noch nicht dabei? Dann sprechen Sie uns gerne an!

Seniorenheim

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down