Wohnung Preis

Wohnung Preis

Pflegeimmobilie als attraktive Kapitalanlage

Sichere Rundum-Sorglos-Immobilie mit maximaler Sicherheit? Legen Sie Ihr Geld im Zukunftsmarkt Pflege an. Eine echte Rundumsorglosimmobilie:

Mietrendite Seniorenwohnanlage / Eigenkapitalrentabilität Pflegeimmobilie wo befinden sich die Differenzen? Nicht allein in Zeiten niedriger Zinsen sind (vermietete) Immobilien eine renditeträchtige Anlagemöglichkeit. Trotzdem empfiehlt sich bei einem Immobilien-Investment eine genaue Analyse und Kalkulation. So ist die Kalkulation der Eigenkapitalrendite auf Basis der Netto-Mietrendite bei Immobilien eine angemessene Option, um die Einträglichkeit der Immobilie zu ermitteln. Größtenteils bei Pflegeimmobilien wird für die Beurteilung das Ertragswertverfahren angewendet.

Diese Form der Sicherstellung von Einkommensquellen für die 4 Jahrzehnte bildet einen Trend nicht allein wegen des demografischen Wandels, der einen steigenden Bedarf an Pflegeplätzen zur Folge hat.

Wohnung Preis Neuss

Für Zinshäuser auf die wir hier blicken wollen ist, wie im Allgemeinen für fast alle anderen Immobilienklassen auch, vor allem Lage, Lage und nochmals Lage wichtig. Bereits vor dem Erwerb einer Rendite-Immobilie muss der Bauzustand von einem neutralen Gutachter/Sachverständigem begutachtet werden. Erst wenn nach Abschluss dieser Prüfung das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Kaufpreis reell ist und eine angemessene und langfristige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die Renditeimmobilie käuflich erwerben. Ein Renditeobjekt als Geldanlage eignet sich allgemein für einen Hauptteil der Kapitalanleger.

Wenn Sie eine Wohnung für Betreutes Wohnen in Neuss kaufen wollen: Neusss Experte steht Ihnen auch hier professionell zur Verfügung.

Sie wollen mehr über das Thema „Kapitalanlage in Pflegeimmobilien“ erfahren? Unser Spezialisten-Ratgeber informiert Sie über alles was Sie wissen sollten!

Seit 1999 wird seitens der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder im 2-jährigen Takt die Pflegestatistik nach § 109 SGB XI erhoben. Mit der Veröffentlichung dieser Statistik hat sich die Informationslage zur Pflegbedürftigkeit wesentlich verbessert

  1. Im Zeitraum von 2001 bis 2015 ist die Menge der in Heimen stationär versorgten Pflegebedürftigen um ein Drittel (192 000 der Pflege Bedürftigen) gestiegen. Diese Steigerung liegt zu guter Letzt stark über der zu erwartenden Bevölkerungsentwicklung.
  2. Im Jahr 2015 stellte sich die Sachlage wie folgt dar: 83 Prozent aller der Pflege Bedürftigen waren im Jahr 2015 älter als 65 Jahre.
  3. Binnen 10 Jahren von 1999 bis 2009 stieg die Menge der Pflegebedürftigen um sechzehn Prozent. Bei dieser Auswertung wuchs der Anteil der stationären Pflege beträchtlich.
  4. In der Altersgruppe größer 69, aber kleiner 76 sind „nur“ 5% pflegebedürftig. Mit jedem weiteren Geburtstag ändert sich das unerwartet schnell und intensiv. In der Altersgruppe der über 90-Jährigen sind es bereits 66 Prozent. Ergo, je älter umso mehr steigt das Risiko pflegebedürftig zu werden progressiv an.

Gefragte Kapitalanlage

Seit jeher haben sich Immobilien als eine ebenso dauerhafte wie stabile Zuflucht erwiesen. Mit der richtigen Immobilie, und darauf kommt es an, lässt sich in des Wortes wahrster Bedeutung viel herbeiführen. Das gilt für die krisensichere Altersvorsorge über den Vermögensaufbau bis hin zur Investition, die vorerst fremdgenutzt und nach einigen Jahren selbstgenutzt wird. Als sichere Investition ist die Etagenwohnung ebenso passend wie ein Ferienhaus. Mit der Denkmalimmobilie als Anlageklasse lässt sich eine stabile gute bis sehr gute Auslastung bei gleichzeig stabilen Erträgen erreichen, und Seniorenimmobilien als Betongold sind dieser Tage eine ganz sichere Geldanlage. Zu den Rahmenbedingungen von Immobilien gehört eine stabile Renditeerwartung. Der Immobilienwert entwickelt und stabilisiert sich losgelöst von wiederholenden Aufs und Abs am Zinsmarkt. Immobilien überstehen im wahren Sinne des Wortes Teuerungen und Geldvernichtung. Nicht ohne Grund werden sie oft als Betongold bezeichnet. Damit wird auf ihre Wertbeständigkeit abgezielt. Auch, oder gerade in schweren Zeiten wird seiner Wertbeständigkeit wegen vorzugsweise in Goldbarren investiert. Die Immobilie bündelt mit der gleichnishaft ausgedrückten Robustheit von Beton und dem Wert des Goldes beides in sich.

Geld Anlagemöglichkeiten mit hoher Rendite!

In Seniorenwohnungen anlegen? Weshalb? Lohnt sich das? Ein Investment in Kapitalanlageimmobilien im Allgemeinen und investieren in Seniorenwohnungen im Speziellen bringt Erträge weit oberhalb der allgemeinen Geldentwertung. Besonders angebracht für risikoscheue Anleger, welche eine bewährte Finanzanlage benötigen. Sobald die Mieten steigen, so verdienen Eigner des Appartements natürlich daran. Dieses Objekt mit Rendite veräußern ist bei den zu erwartenden Kaufpreissteigerungen in der Zukunft ganz bestimmt kurzerhand denkbar. Eine optimal passende Investidee um hohe Rendite und schöne Wertsteigerungen zu erlangen ist eine Geldanlage in ein Renditeobjekt. Seit dem Untergang der US-Investmentbank Lehman Brothers erfreuen sich Gebäude einer steigenden Relevanz. Es ist aber schwierig geworden, um mit gewöhnlichen Appartements interessante Rendite zu erreichen. Es gibt nur sehr wenige Immobilien, die demnächst bei Kaufpreissteigerungen gewinnen werden. Die überdurchschnittlich hohen Gewinnmargen und relativ geringfügigen Gefahren sind sonstige Punkte, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Ruheständler sprechen. Die Bankinstitute erzielen bereits seit zahlreichen Jahren beachtenswerte Erträge. Zahlreichen Privatanlegern ist sie bei allem, was recht ist nach wie vor ein relativ fremdes Anlagevorgehen. Hierbei handelt es sich hier um affengeile Kapitalanlagegelegenheiten mit künftig extrem starker Gewinnspanne.

Immobilien als langfristige Anlagemöglichkeit

Ein Trend der Zeit: Kapitalanlage in Pflegewohnungen in Neuss, nicht zuletzt vor allem weil bereits heute kalkulierbar wird, dass die immer älter werdende und zugleich länger lebende Bewohnerschaft dazu führen muss, das in den nächsten zwanzig Jahren abrufbare Kapazitäten nicht reichen werden.

Doch wie sieht die aktuelle Situation aus. Geld anlegen in Rentenversicherungen? Tagesgeld und Fonds bringen kaum Rendite. Wenn dabei noch ein Zins heraus kommt, wird diese von Ertrags-Steuer und der Geldentwertung aufgefressen. Wie könnte eine andere Option aussehen? Anlage in Wertpapieren, Aktien-Fonds und Derivate, führt bei vielen zu Angstausbrüchen und zu einem Flashback an das einst hochgelobte „Rendite-Segment“ – Neuer Markt. Selbst aus heutigem Standpunkt gilt dementsprechend für unzählige Anleger: Zu groß für viele die Gefahr erneut Kapital einzubüßen. Eine Kapitalanlage in ein Seniorenstift oder der Pflegewohnung bedeutet für dich als Anleger sehr gute Rendite.

Bei einer großen Anzahl an Anlegern immer noch relativ unbekanntes Anlageobjekt. Bei fachmännischen Anlegern ebenso wie Bankgesellschaften, Versicherungen, Fonds bereits seit über dreißig Jahren dagegen als zukunftsorientiertes Investment genutzt. Die Realität sieht wie folgt aus: Die Allgemeinheit spart für die Altersvorsorge nicht nur viel zu wenig, sondern leider auch in das falsche Vorsorgeprodukt. Nur jeder 2. beschäftigt sich nur nebenbei oder überhaupt nicht mit seiner zukünftigen Rentenvorsorge. Doch in naher Zukunft gilt: Eine große Vorsorgelücke wird befürchtet, denn nur die gesetzliche Rentenvorsorge wird beileibe nicht reichen. Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann der Lebensstandard während des Rentnerdaseins aufrecht erhalten werden.

  • Niedriger Verwaltungsaufwand
    Alle vermietertypischen Aufgaben werden deutlich reduziert. Sie als Verpächter müssen sich nicht um Nebenkostenabrechnung und/oder Mietersuche kümmern.
  • Günstiges Preisniveau
    Die übliche Größe liegt zwischen 150.000 bis 200.000 Euro. Durch günstige Zinssätze und wie bereits erklärt Mietrenditen führen zu überschaubaren Zuzahlungen. Hinzu kommt die schon seit einigen Jahren niedrigen Bauzinsen zeigen im jetzigen Umfeld ihre Auswirkungen.
  • Geringfügige Instandhaltungskosten
    Für die Instandhaltung ist zum Großteil der Pächter der Pflegeeinrichtung verantwortlich. Das ist beispielsweise bei Renovierungen oder Sanierungen, die die investierte Pflegeimmobilie betreffen, der Fall. Sie als Kapitalanleger sind lediglich anteilig für „Dach und Fach“ zuständig.
  • Steuervorteile
    Abschreibungen erschaffen in der Steuer zu berücksichtigende Vorteile. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Durch den Grundbucheintrag ergibt sich eine gewisse Flexibilität. Wenn Sie Ihre Anlage finanzieren, dann sind auch die gezahlten Zinsen steuerlich wirksam.
  • Wohnung Preis
    Ein Investment in „Wohnung Preis“ zeichnet sich als raffinierte Idee zur Geldanlage aus. Wo lässt sich augenblicklich Gewinn und Sicherheit besser verbinden.
  • Grundbucheintrag
    Mit dem Kauf Ihrer Immobilie werden Sie als Besitzer im Grundbuch eingetragen. Er hat somit alle Rechte des Eigners. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Pflegeimmobilie jederzeit vererben, verkaufen, zum Geschenk machen.
  • Stabile Einnahmen
    Der Mietvertrag wird durch einen Generalmietvertrag und einer Laufzeit von mindestens 20 Jahren vereinbart. Meistens kann solch ein Vertragswerk durch eine Verlängerungsoption um weitere Jahre fortgeführt werden. Selbst bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, auf jeden Fall bei förderungswürdigen stationären Pflegeimmobilien, nicht auf vereinbarte Einnahmen verzichten.
  • Außerordentliche Renditen
    Hohe Renditen zwischen zumeist oberhalb 4 Prozent des gezahlten Marktpreises p.a. lassen mit den stabilen Pachteinnahmen und möglichen Steuervorteilen darstellen. Daraus ergibt sich folglich, dass Pflegeimmobilien in einem Zeitraum von Zwanzig Jahren großteils selbst finanzieren.

Das sollten Kapitalanleger über Seniorenresidenz wissen:

Beim Kauf und Verkauf von Anlageimmobilien sind Diskretion, Fachwissen und Gespür gefragt. Nutzen Sie, als Kaufinteressent oder Verkäufer, unsere langjährige Erfahrung und unser Knowhow im Bereich Verkauf!

Sie suchen nach einer bestimmten Immobilie? Kein Problem! Wir helfen Ihnen dabei, die passende zu finden.

Gerne stellen wir Ihnen die Punkte dafür in einem Gespräch genauer vor.

Seniorenpflegeheim