Wohnung Kaufen Eigentumswohnung

Wohnung Kaufen Eigentumswohnung

Immobilienmakler für Pflegeimmobilien

Das Thema heute:

Die Nachfrage an Pflege-Immobilien wächst immens. Die Änderungen an der Zusammensetzung der Altersklassen haben bedeutsame Folgen. Eine sinkende Anzahl an jüngeren steht in den nicht lange auf sich warten lassenden Jahren einer wachsenden Anzahl an älteren Personen gegenüber. Die deutsche Population ist die älteste des Abendlandes, in 2060 wird geschätzt jeder dritte älter als 65 und jeder 7. über 80 Jahre alt sein. Die Anzahl der Pflegebedürftigen steigt die nächsten 40 Jahre um über 2 Millionen zusätzliche Fälle an.

Mietrendite Pflegeappartment / Eigenkapitalrendite Pflegeimmobilie wo liegen die Unterschiede? Nicht allein in Zeiten niedriger Zinsen bleiben (vermietete) Immobilien eine attraktive Anlagemöglichkeit. Gleichwohl empfiehlt sich bei einem Immobilien-Investment eine genaue Analyse und Berechnung. So ist die Kalkulation der Eigenkapitalrendite auf Grundlage der Netto-Mietrendite bei Immobilien eine angemessene Option, um die Profitabilität der Immobilie zu ermessen. Hauptsächlich bei Pflegeimmobilien wird für die Beurteilung das Ertragswertverfahren genutzt.

Wohnung Kaufen Eigentumswohnung Euskirchen

Ein Haus wird ein Jahr nach der Fertigstellung des Bauwerks zum Bestandsobjekt. Aus steuerlicher Sicht gesehen wird diese Immobilie linear mit 2 % über einen Zeitraum von 50 Jahren abgeschrieben. Für Gewerbeobjekte gelten andere Abschreibungssätze.

Unabhängig. Diskret. Und sehr persönlich. Wir finden die besten Objekte für Sie ohne Bindungen an Bauträger oder Projektentwickler. Wir nehmen nur Kontakt zu Ihnen auf, wenn Sie es wünschen. Sie finden bei uns Ihren persönlichen Ansprechpartner und das vom ersten Telefonat an. Unangenehme Anrufe gibt es bei uns nicht und Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Vereinbaren Sie gern eine individuelle Beratung mit uns, gern stellen wir Ihnen das Projekt ohne Verpflichtung vor.

Fordern Sie ohne Verpflichtung das Verkaufsprospekt bei uns an!

Seit bald zwanzig Jahren im 2-Jahres-Takt Bekanntgabe der Pflegestatistik nach SGB XI

  1. 2015 gab es 2,9 Millionen Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen, von ihnen insgesamt in Heimen vollstationär betreut: 27 Prozent.
  2. Binnen 10 Jahren von 1999 bis 2009 stieg die Anzahl der Pflegebedürftigen um 322.000 Leistungsempfänger [+16%). Bei dieser langfristigen Analyse hat die stationäre Pflege im Heim an Bedeutsamkeit gewonnen.
  3. Im Dezember 2009 waren 2,34 Millionen Einwohner in der Bundesrepublik Deutschland der Pflege Bedürftigen im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI): zu zwei Dritteln aus Frauen bestehend. Deutlich mehr als ein Drittel der der Pflege Bedürftigen waren bereits zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Binnen eines kurzen Zeitabschnittes von 10 Jahren stieg damit die Anzahl an zu Pflegenden um mehr als sechzehn Prozent.
  4. Prägnant ist, dass Frauen ab annäherungsweise dem achtzigsten Geburtstag eine deutlich größere Pflegequote aufwiesen, insofern eher pflegebedürftig sind als Männer desselben Lebensabschnittes. So liegt z. B. bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote 44 %, bei den Männern gleichen Alters im Kontrast dazu „aber nur“ einunddreißig Prozentpunkte. Bekräftigung für diese Befindlichkeit, dass besonders häufig die Frau des Mannes noch lebt und die Pflege zu Hause zu einem beachtlichen Beitrag beispielsweise in Kooperation mit der Diakonie übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig entsprechend § 109 SGB XI sind, sind überwiegend dagegen verwitwet.

Vielzahl von Anlagemöglichkeiten

Seit jeher haben sich Immobilien als eine nicht minder langlebige wie stabile Zuflucht erwiesen. Mit der richtigen Immobilie, und darauf kommt es an, lässt sich in des Wortes wahrster Bedeutung viel anfangen. Das gilt für die krisensichere Altersabsicherung angefangen beim Vermögensaufbau bis hin zur Geldanlage, die zunächst fremdvermietet und nach einigen Jahren selbstgenutzt wird. Als sichere Kapitalanlage ist die ETW ebenso zweckdienlich wie ein Ferienhaus. Mit der Denkmalschutzimmobilie als Anlageklasse lässt sich eine stabile gute bis sehr gute Auslastung bei gleichzeig stabilen Erträgen erreichen, und Pflegeappartements als Investition sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt eine ganz verlässliche Kapitalanlage. Zu den Merkmalen von Immobilien gehört ihre sichere Rendite. Der Wert einer Immobilie entwickelt und stabilisiert sich unabhängig von periodischen Aufs und Abs am Geldmarkt. Immobilien überdauern im wahren Sinne des Wortes Inflationen und Geldvernichtung. Nicht umsonst werden sie gerne als Betongold bezeichnet. Damit wird auf ihre Wertstabilität abgezielt. Auch, oder besonders in schwierigen Zeiten wird seiner Wertstabilität wegen am ehesten in Gold investiert. Die Immobilie bündelt mit der gleichnishaft dargestellten Robustheit von Beton und dem Wert des Goldes beides in sich.

Euskirchen

Grundstück für Mehrfamilienhaus & Investition!

In Pflegewohnungen investieren? Ist das eine sichere Kapitalanlage? Ein Investment in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und Gewinn bringend investieren in Pflegeheime im Besonderen macht sich bezahlt. Besonders geeignet für Privatanleger, welche eine zuverlässige Geldanlage suchen. Sobald die Mietzahlungen steigen, so verdienen Besitzer des Appartements ohne Frage. Zu erwartende Wertsteigerungen bei Immobilien lassen die Prognose zu, dass der Verkauf mit hoher Vorhersagewahrscheinlichkeit mit einem Profit machbar ist. Die Kapitalanlage in eine Rendite-Wohnanlage ist ideal geeignet, um hohe Renditen und hochinteressante Wertzuwächse zu erlangen. Seit vielen Jahren sind Wohnungen ertragsreiches Anlageziel und bringen mehrjährige Stabilität. Die Wahrscheinlichkeit sank, um mit Häusern angemessene Gewinnspanne zu erlangen. Aufwertungen bei Häusern? In der Zukunft etwas abbekommen nur noch sehr wenige. Die oberhalb dem Durchschnitt befindlichen immensen Gewinnspannen und relativ geringfügigen Unsicherheiten sind zusätzliche Faktoren, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Rentner sprechen. Die Großanleger erwirtschaften schon seit vielen Jahrzehnten erwähnenswerte Gewinne. Einer Großzahl an kleinen Investoren ist sie durchaus nach wie vor eine relativ exotische Kapitalanlageform. Schließlich handelt es sich hier um beispiellose Geldanlagechanceen mit künftig absolut interessanter Rendite.

Etagenwohnungen in Großstädten Euskirchen

Pflegeheime gehören zu den sichersten Geldanlagen. Aus welchem Grund könnten Sie sich jetzt fragen? Die Antwort ist einfach. Wer als Investor hier anlegt, genießt abgesehen von der guten Ausbeute von vielen weiteren Vorzügen, die sich jedenfalls sehen lassen können.

Wie ist die aktuelle Situation heute. Sparen in Lebens- und Rentenversicherungen? Sparbriefe und Bausparverträge bringen kaum Erträge. Falls eine Minirendite herum kommt, wird sie von Steuern und Geldentwertung aufgezehrt. Wie könnte eine andere Option aussehen? Anlage in Aktien, Aktien-Fonds und Zertifikaten, führt bei vielen zu Stirnrunzeln und an ein Wiedererleben an den Neuen Markt und seinen Fall der unzählige Millionen an Anlegergeldern binnen weniger Monate pulverisierte. Auch aus heutigem Standpunkt gilt dementsprechend für unzählige Anleger: Zu groß die Gefahr erneut Geld einzubüßen. Eine Investition in ein Altersheim beziehungsweise in eine Seniorenresidenz verspricht dagegen dem Anleger sehr gute Sicherheit und Rendite.

Pflegeimmobilien können lokale Pflegeeinrichtungen sein. Sie zählen als sogenannte Sozialimmobilien zu den staatlicherseits besonders legitimierten Kapitalanlagen die zugleich förderungsfähig sind. Zu diesem Bereich gehören jedenfalls Altenwohnheime, betreutes Wohnen wie auch lokale Pflegeeinrichtungen.

  • Besicherung durch Grundbucheintrag
    Jeder Investor wird als Eigentümer der Pflegewohnung ins Grundbuch eingetragen. Er hat somit alle Rechte des Grundeigentümers. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Immobilie jederzeit veräußern, vermachen, zum Geschenk machen.
  • Gewinn bringende Pflegemarktentwicklung in den nächsten Jahrzehnten
    Der erlebbare Rückgang der Bevölkerung ist ein langfristig wirkender Trend und bietet dem Anleger die Möglichkeit für eine Gewinn bringende und zugleich sichere Investition. Die Menschen werden nachweislich zunehmend älter, die wachsende Forderung nach Pflegeeinrichtungen.
  • Wohnung Kaufen Eigentumswohnung
    Eine Kapitalanlage in „Wohnung Kaufen Eigentumswohnung“ ist und bleibt eine clevere Wahl zur Geldanlage. Wo lässt sich zurzeit Rendite und Schutz besser verbinden.
  • Schutz vor Abwertung
    Gewöhnliche Prozedur ist es Gewohnheit, die Pachtverträge an die allgemeine Preisentwicklung zu koppeln. Das bedeutet, dass die Miete in regelmäßigen Abständen an den steigenden Preisindex angepasst wird. Es wird häufig ein Zeitraum von Fünf Jahren für jede Preisanpassung gewählt.
  • Vorbelegungsrecht
    Einige dieser Angebote haben einen besonderen Vorteil. Käufer haben oftmals das besondere Recht, die Pflegeimmobilie oder eine andere Pflegeimmobilie innerhalb derselben Betreibergruppe bei Bedarf für sich selbst zu beanspruchen. In vielen Fällen gilt dieses Recht nicht nur für den Käufer selber, sondern auch für nahe Angehörige.
  • Realistische Instandhaltungskosten
    Für die Instandhaltung ist zum größten Teil der Pächter des Pflegeheimes verantwortlich. Sie als Kapitalanleger sind lediglich anteilig für „Dach und Fach“ zuständig.

Pflegeimmobilie Gibt es eine staatliche Förderung?

Sie interessieren sich für die rentable Anlagemöglichkeit einer Sozialwohnung? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen oder einer gemeinsamen Besichtigung zur Verfügung. Es lohnt sich. Lehnen Sie sich zurück. Wir suchen die passende Liegenschaft für Sie. Sie haben Fragen? Wir rufen sie gerne zurück. Bitte nennen Sie uns kurz Ihr Anliegen und Ihre Smartphonenummer.

Altenwohnheim

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down