Wohnung Deutschland Kaufen

Wohnung Deutschland Kaufen

Tübingen ZENTRUM, 77 Pflegeappartements von ca. 55 m² WNfl. bis ca. 109 m² WNfl. als Kapitalanlage

Sichere Anlageimmobilie kaufen. Was auch immer am Finanzmarkt passiert. Exklusive Konsultation. 5,1 Prozent Jahresertrag. Fünfundzwanzig Jahre gesicherte Miete. Börsenunabhängig. Fabelhafte Bedingungen. Kaufen beim Marktführer. Persönlich und Individuell:

Mit dem einsetzen der Veränderungen an der Altersstruktur des deutschen Volkes steigt auf vorher ungeahnte Art und Weise der Bedarf an Pflegeheimplätzen und veränderte zukünftig eindeutig prognostizierbar die Nachfrage nach Pflegeplätzen und bewirkt damit einen neuen Trend.

Die Mieteinnahmen beziehen sich hier auf die Bruttomieten. Diese Kalkulation ist allerdings sehr vereinfacht, da bei der Formel sowohl bei den Mieteinnahmen als auch bei dem Kaufpreis Besonderheiten zu beachten sind. So müssen z.B. auch die Erwerbsnebenkosten wie Notar- und Gerichtskosten und laufende Ausgaben wie Instandhaltungsrücklage und Sonderverwaltungskosten angerechnet werden. Wenn die laufenden Kosten abgezogen werden erhält man die Nettomieten und in der Folge die Nettomietrendite vor Einkommenssteuer. Eine Hypothek macht es vielen Erwerbern einfacher den Kauf einer Renditeimmobilie zu bewältigen. Dies bezeichnet man gleichfalls als Eigenkapitalrendite. Die Eigenkapitalrendite lässt sich durch die Einbeziehung einer Hypothek unter bestimmten Grundlagen erhöhen, wenn man beispielsweise die Hälfte des Kaufbetrages über einen Kredit fremdfinanziert, sofern die Zinsen unterhalb des Ertrages (in unserem Muster also unter sechs %) liegen. Bei einer Teilfinanzierung z.B. in Höhe von 100.000 EUR des Erwerbspreises zu einem Zins von drei Prozent per annum, so muss man 3.000 EUR Zinsen aufwenden, welche vom Nettomietertrag abgezogen werden.

Wohnung Deutschland Kaufen Tübingen

Für Renditeobjekte ist, wie für fast alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem eine gute Lage wichtig. Noch vor dem Kauf einer Rendite-Immobilie sollte der bauliche Zustand von einem neutralen Sachverständigem begutachtet werden. Erst wenn das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Einkaufspreis passend ist und eine sichere und langfristiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie erwerben. Die Renditeimmobilie als Kapitalanlage eignet sich allgemeingültig für fast alle Kapitalanleger.

Auf der Suche nach einer hohen Rendite sind Immobilien für viele Investoren ein sicherer Hafen – „Renditeobjekte“ oder „Anlageimmobilien“ versprechen die langfristige Vermehrung des investierten Gelds. Wir geben Tipps, auf was Sie beim Erwerb achten müssen.

Unabhängig. Diskret. Und sehr persönlich. Wir finden die besten Objekte für Sie ohne Bindungen an Bauträger oder Projektentwickler. Wir nehmen nur Kontakt zu Ihnen auf, wenn Sie es wünschen. Sie finden bei uns Ihren persönlichen Ansprechpartner und das vom ersten Telefonat an. Unangenehme Anrufe gibt es bei uns nicht und Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Pflegestatistik zeigt seit 20 Jahren Entwicklungen zur Pflegebedürftigkeit

  • 2015 gab es 2,9 Millionen Pflegebedürftige von ihnen zusammenfassend in Heimen stationär betreut: 27 Prozent.
  • In der Altersgruppe größer 69, aber kleiner 76 sind „nur“ 5 Prozent pflegebedürftig. Mit jedem weiteren Jahr ändert sich das in kurzer Zeit und eingehend. In der Alterklasse 90 plus sind es bereits 66%. Folglich, im Ruhestand steigt die Gefahr pflegebedürftig zu werden überproportional an.
  • Es waren zum Jahreswechsel 2015 in Deutschland 2.860.000 Menschen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 einmal gegenüber gestellt werden. Im Dezember ’99 waren 2,02 Millionen Personen pflegebedürftig. Zunahme über 40% in dem kurzen Zeitraum von 16 Jahren!
  • Binnen 10 Jahren von 1999 bis 2009 stieg die Anzahl der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um 16%. Bei Auswertung dieses 10-jährigen Zeitraumes hat die vollstationäre Pflege im Heim an Gewicht gewonnen.
  • Der Sachverhalt im Jahr 2015 stellt sich wie folgt dar: 83 % der Pflegebedürftigen sind jenseits des 65. Lebensjahres oder älter; 85 Jahre und älter waren 37 %.

Berechnung der Nettorendite: Alle Kostenfaktoren sind zu berücksichtigen

Für Rendite-Immobilien die wir hier einmal genauer betrachten wollen ist, wie im Allgemeinen für alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem Lage, Lage, Lage wichtig. Noch vor dem Erwerb eines Zinshauses muss u.a der bauliche Zustand von einem unabhängigen Gutachter oder Sachverständigem begutachtet werden. Erst wenn nach Ende dieser Prüfung das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Kaufpreis passend ist und eine gute und langfristiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die angebotene Renditeimmobilie kaufen. Eine Anlageimmobilie als Geldanlage eignet sich universell für einen Großteil der Kapitalanleger.

Die richtige Immobilie war noch nicht dabei?!

In Pflegewohnungen anlegen! Warum? Wieso? Funktioniert das? Anlegen in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Pflegeimmobilien im Speziellen ist lohnenswert. Vor allem für vorsichtige Anleger, welche eine verlässliche Finanzanlage suchen. Steigen die Mieten an, so profitieren Eigentümer des Appartements zweifellos hierbei. Wer sich von seiner Immobilie trennen will, kann dies vermutlich mit einer schönen Wertsteigerung jederzeit tun. Hohe Gewinnspanne und Wertzuwächse kann heute optimal mit der Geldanlage in eine Anlageimmobilie erwirtschaftet werden. Schon seit Hunderten Jahren sind Gebäude ein sehr gutes Investment und bedeuten mehrjährige Vertrauenswürdigkeit. Interessante Gewinnspanne mit einfachen Immobilien zu erzielen ist in den verflossenen 8 Jahren allerdings immer aufwändiger geworden. In der Zukunft werden immer weniger Wohnungen von Wertsteigerungen partizipieren. Die überdurchschnittlich hohen Renditen und tendenziell geringfügigen Risiken sind weitere Faktoren, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Senioren sprechen. Die Versicherungsinstitute erwirtschaften schon seit zahlreichen Dekaden grandiose Erträge. Einer Großzahl an kleinen Anlegern ist sie indessen nach wie vor eine vergleichsweise fremdartige Vorsorgeform. Hierbei handelt es sich hier um außerordentliche Kapitalanlagegelegenheiten mit künftig absolut attraktiver Gewinnspanne.

Die Pflegeimmobilie: Eine Investition mit hoher Sicherheit, hoher Rendite und keinerlei Verwaltungsaufwand.

Menschen leben in der jetzigen Zeit um Jahrzehnte länger als zu Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Die Ausweitung von Lebenszeit führt zu den schönen Auswirkungen, dass Enkel und selbst Urenkel noch eine nach wie vor fitte Generation an Rentnern erleben können. Andererseits nehmen die Herausforderungen, welche mit dem höheren Alter einher gehen zu. Damit einher geht eine steigende Nachfrage nach Pflegeplätzen.

Der Trend dieser Jahre: Geldanlage in Pflegeappartements in Tübingen, nicht zuletzt sondern auch weil heute vorhersehbar wird, dass die immer älter werdende und zugleich länger lebende Einwohnerschaft dazu führt, das in den nächsten zehn Jahren vorhandene Platzkapazitäten nicht reichen werden.

  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zum ersten Bauabschnitt für eine Pflegeeinrichtung kommt, sind bereits für den vorgesehenen Standort ausführliche Standortanalysen durchgeführt. Nur wenn eine solche Beurteilung die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand unterschiedlichster Faktoren beweisen, wird an dieser Stelle zukünftig in Pflegewohnungen investiert werden können.
  • Niedrige Unterhaltungskosten
    Für die Instandhaltung ist zum Großteil der Pächter der Pflegeeinrichtung verantwortlich. Sie als Kapitalanleger sind lediglich anteilig für „Dach und Fach“ zuständig.
  • Wohnung Deutschland Kaufen
    Ein Investment in „Wohnung Deutschland Kaufen“ ist und bleibt eine raffinierte Idee zur Geldanlage. Durch die Potenzierung des eingesetzten Eigenkapitals durch die Baufinanzierung führt es zu einer auffallend über der Teuerung liegenden Gewinnspanne und dies bei zeitlich übereinstimmend hohem Schutz des investierten Kapitals.
  • Steuerliche Vorteile
    Abschreibungen realisieren steuerlich zu berücksichtigende Vorteile. So können jedes Jahr 2 Prozent auf das Gebäude und sogar Zehn Prozent auf die Außenanlagen und Inventar von der Anlagesumme abgeschrieben werden. Durch den Grundbucheintrag ergibt sich zudem eine gewisse Flexibilität. Finanzieren Sie den Kaufpreis werden die gezahlten Zinsen ebenfalls steuerlich berücksichtigt.
  • Das funktioniert Deutschlandweit
    Selbst wer nicht vor Ort wohnt genießt alle positiven Effekte einer Pflegeappartements, die komplette Verwaltung wird komplett vom Pächter übernommen. Der Name Ihrer Heimatstadt lautet Remscheid? Dennoch ist es durchaus möglich in Betracht zu ziehen, eine Seniorenresidenz in Tübingen zu kaufen.
  • Vorteilhaftes Preisniveau!
    Ein typisches Investment in Pflegeappartments beginnt oftmals zwischen 150.000 bis 200.000 Euro. Günstige Finanzierungen und vorhin genauer erklärte Renditen führen zu überschaubaren Zuzahlungen. Hinzu kommt die gerade jetzt fast lächerlich niedrigen Baufinanzierungszinsen zeigen im jetzigen Umfeld ihre Auswirkungen.
  • Gewinn bringende Entwicklungen im Pflegemarkt in den kommenden Jahrzehnten
    Der bereits stattfindende Rückgang der Bevölkerung ist ein Trend der langfristig wirkt und bietet einem Kapitalanleger einen günstigen Augenblick für eine ertragsstarke und sichere Kapitalanlage. Die Gesellschaft wird demzufolge zunehmend älter, ein erhöhter Bedarf an Pflegeplätzen entsteht.
  • Nachhaltige Mieteinnahmen
    Der Mietvertrag wird mit einem Generalmietvertrag mit einer Laufzeit von oftmals 20 Jahren abgeschlossen. Regelmäßig besteht die gesicherte Aussicht diesen Vertrag mit einer bereits vorgesehenen Verlängerungsoption um weitere zumeist in Abhängigkeit der Ausggestaltung des Vertrages 5 – 10 Jahre fortzuführen. Auch bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Besitzer , so gilt dies zumindest bei förderfähigen stationären Pflegeeinrichtungen, nicht auf vertraglich besicherte Mieteinnahmen verzichten.

Pflegeappartment Steuervorteile und kein Mietausfallrisiko

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gern informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Wenn Sie sich für eine Renditeimmobilie interessieren, sollten Sie prüfen, ob diese die nachfolgend genannten Vorzüge generiert. Nur dann lohnt es sich, über die Investition nachzudenken.

Möchten Sie sich objektiv zum Thema Finanzierung einer Immobilie beraten lassen – ohne Vermittlungsprovisionen und ohne Interessenkonflikte?

Altenwohnanlage