Wohnung 2 Zimmer Kaufen

Wohnung 2 Zimmer Kaufen

Top Immobilienprojekte Recklinghausen

Wann und weshalb sich die Sozialimmobilie für private Kapitalanleger rechnet? Es wächst das Angebot für Pflegeimmobilien. Spezialisten begründen Ihnen von welchen Faktoren eine Marge bei der Erwerbung einer Pflegeimmobilie abhängig ist.

Mietrendite Altersresidenz / Eigenkapitalrendite Pflegeimmobilie wo liegen die Differenzen? Nicht allein in Zeiten niedriger Zinssätze sind (fremdgenutzte) Immobilien eine ertragsträchtige Anlagemöglichkeit. Gleichwohl empfiehlt sich bei der Kapitalanlage in Immobilien eine genaue Analyse und Berechnung. So ist die Kalkulation der Eigenkapitalrentabilität auf Basis der Netto-Mietrendite bei Immobilien eine angemessene Möglichkeit, um die Einträglichkeit der Immobilie einzuschätzen. Vorwiegend bei Pflegeimmobilien wird für die Beurteilung das Ertragswertverfahren angewandt.

Wohnung 2 Zimmer Kaufen Recklinghausen

Ein Haus wird ein Jahr nach der Vollendung des Bauwerks zum Bestandsobjekt. Steuerlich gesehen wird eine nicht gewerblich genutzte Immobilie linear mit 2 % über fünfzig Jahre abgeschrieben.

Gerne informieren wir sie unverbindlich zu diesem Angebot.

Im Bereich Objektsuche finden Sie eine große Auswahl an Renditeimmobilien als Kapitalanlage. Bereitwillig unterstützen wir Sie auch bei der Berechnung Ihrer möglichen Rendite und kalkulieren unterschiedliche Finanzierungen für Sie.

Seit bald zwanzig Jahren im 2-Jahres-Takt Erhebung und Veröffentlichung der Pflegestatistik nach SGB XI

  • Die 2009 vollstationär in Heimen kuratierten Einwohner waren nicht nur auffallend älter als die im eigenen Wohnumfeld Gepflegten, sondern zugleich auch häufiger Schwerstpflegebedürftig: Von den in Heimen gepflegten waren beinahe die Hälfte (49 %) 85 Jahre und älter, im Gegensatz dazu bei den zu Hause Versorgten dicht unter dreißig Prozent. Schwerstpflegebedürftige wurden weiterhin eher im Heim als zu Hause betreut.
  • Bei den 70- bis unter 75-Jährigen war „erst“ jeder Zwanzigste 5 Prozent pflegebedürftig, so wurde auf der anderen Seite für die ab 90-Jährigen die höchste Pflegequote ermittelt: Der Anteil der Pflegebedürftigen an allen Einwohner dieser Alterklasse betrug dabei 66 Prozent.
  • Binnen 10 Jahren von 1999 bis 2009 stieg die Menge der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um 16%. Bei Prüfung dieses 10-Jahres-Zeitraums wuchs der Anteil der vollstationären Pflege gewaltig.

Ihre Ansprechpartner vor Ort. Wir verstehen uns nicht nur als Service-Dienstleister, sondern auch als Berater und Vertrauensperson.

Berechnungen zufolge sollen circa 15.000 Pflegeplätze pro Jahr geschaffen werden. Ohne private Anleger für Pflegeimmobilien besteht keine Aussicht, diese Zahl zu erreichen. Städte und Gemeinden und eher kleine gemeinwohlorientiert e Betreiber besitzen in den meisten Fällen nicht die benötigten Rücklagen, um größere Gebäude als Senioren Immobilien zu erneuern oder Neubauten zu errichten. Zudem können vorhandene Altenheime aufgrund der geänderten Heimbauverordnung oder dem veränderten Betreuungsbedarf der Senioren nicht weiter betrieben werden und sollen durch Neubauten ausgetauscht werden. Eine stets steigende Nachfrage nach zuverläßigsten Einrichtungen wird daher überregional auf längere Sicht gegeben sein. Für Großanleger, die nach dem nachhaltigen Anlagevehikel suchen, bieten sich Seniorenresidenzen als Geldanlage daher an.

Recklinghausen

Recklinghausen: Top-Städte haben Top-Mieten!

In eine Pflegeimmobilie investieren! Wieso? Rentiert das? Geld anlegen in Häuser im Allgemeinen und Gewinn bringend investieren in Seniorenwohnanlagen im Speziellen bedeutet mehr Gewinne als Schatzbriefe. In erster Linie für unsichere Investoren, welche eine verlässliche Geldanlage benötigen. Wenn der Preisanstieg zulangt steigen die von den Bewohnern zu zahlenden Mieten , so verdienen Eigner des Heimplatzes zweifelsfrei daran. Zu erwartende Aufwertungen bei Immobilien lassen die Voraussage zu, dass eine Veräußerung mit großer Vorhersagewahrscheinlichkeit mit einem Ertrag ausführbar ist. Hohe Gewinnspannen und Wertsteigerungen kann vorbildlich mit der Investition in ein Renditeobjekt erwirtschaftet werden. Bereits seit dem Beginn der Hypothekenkrise steigt die Wichtigkeit von Zinshäuser als ausgezeichnetes Anlageziel. Es ist nicht mehr so leicht wie noch 5 Jahre zuvor, mit gewöhnlichen Wohnungen eine interessante Gewinnspanne zu erzielen. In der Zukunft werden immer weniger Immobilien von Aufwertungen etwas abbekommen. Die über dem Mittelwert befindlichen enormen Renditen und verhältnismäßig geringen Gefahren sind alternative Faktoren, die für eine Investition in Wohnformen für Pensionisten sprechen. Die Großanleger erzielen schon seit zahlreichen Monden großartige Einnahmen. Zahlreichen Privatanlegern ist sie aber noch ein eher fremdes Anlagevorgehen. Hierbei handelt es sich an dieser Stelle um affengeile Geldanlagemöglichkeiten mit perspektivisch extrem hochspannender Gewinnmarge.

Eine Pflegeimmobilie kaufen ist mehr als nur eine Geldanlage

Ein Trend dieser Jahre: Geldanlage in Pflegeimmobilien in Recklinghausen? nicht zuletzt vor allem wegen des starken Anstiegs an benötigten Pflegeplätzen .

Menschen in Mitteleuropa leben heute länger und gesünder als zu Anfang des letzten Jahrhunderts. Diese Verlängerung der Lebensspanne führt zu den schönen Auswirkungen, dass Enkel und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine mitten im Leben stehende Generation an Rentnern erleben können. Zugleich nehmen die Herausforderungen, welche mit dem höheren Alter einher gehen zu. Dadurch einher geht eine zunehmende Nachfrage nach Pflegeheimplätzen.

Bei zahlreichen Renditejägern fortwährend relativ neues Kapitalanlageobjekt? Bei fachmännischen Investoren wie Banken, Versicherungen, Fonds schon seit über 30 Jahren dagegen als zukunftsorientiertes Anlagevehikel genutzt. Die traurige Praxis . Die Allgemeinheit spart für das Rentnerdasein nicht nur zu wenig, sondern leider auch in das falsche Anlageobjekt. Fast jeder Zweite beschäftigt sich nur am Rande oder gar nicht mit seiner zukünftigen Rente. Zukünftig gilt: Es droht eine riesige Rentenlücke, denn allein die gesetzliche Rentenversicherung wird beileibe nicht reichend sein. Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann der Lebensstandard im Rentenbezug aufrecht erhalten werden.

  • Geförderte Anlageform
    Es gibt Unterschiede zwischen nichtförderfähigen und förderfähigen Pflegeimmobilien. Eine staatliche Förderung kann immer nur bei förderungswürdigen Pflegeimmobilien hinzugerechnet werden. Dazu zählen Behindertenheime, psychiatrische Institutionen, Sterbehäuser, stationäre Pflegewohnheime. Entsteht ein Leerstand der Pflegeimmobilie oder einer Zahlungsunfähigkeit des Heimbewohners muss bei förderungswürdigen Pflegeimmobilien nicht auf die Pachteinnahmen verzichtet werden. In diesem Fall springen staatliche Stellen ein und übernimmt die Mietzahlung. Nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Zu den nichtförderungswürdigen Immobilien gehören Wohnformen wie das altersgerechte, betreute und Service-Wohnen. Bei dieser Form der Pflegeimmobilie kann der Investor nicht auf staatliche Mittel zurückgreifen.
  • Inflationsschutz
    Üblicherweise sind die Mietverträge an die allgemeine Preisentwicklung zu koppeln. Das bedeutet, dass die Miete in gleichmäßigen Intervallen an steigende Preise angepasst wird. Dabei wird häufig ein Zeitabschnitt von mehreren Jahren für eine solche Dynamisierung vereinbart.
  • Immer noch Einkaufspreise
    Ein typisches Investment beginnt oftmals zwischen 150.000 bis 200.000 Euro. Wirklich günstige Zinssätze und bereits angesprochene Mietrenditen führen zu überschaubaren Zuzahlungen. Hinzu kommt die schon seit einigen Jahren niedrigen Baufinanzierungszinsen wirken sich insgesamt sehr positiv für jede mehrjährige Zinsfestschreibung aus.
  • Wohnung 2 Zimmer Kaufen
    Die Anlage in „Wohnung 2 Zimmer Kaufen“ ist und bleibt eine clevere Idee zur Geldanlage. Durch die Vervielfachung des genutzten Eigenkapitals durch einen Kredit führt es zu einer klar über der Geldentwertung liegenden Rendite bei zugleich hoher Sicherheit.
  • Minimale Instandhaltungskosten
    Der Betreiber des Pflegeheimes trägt die Hauptverantwortung für die Instandhaltung. Dies betrifft z.B. Renovierungen oder Sanierungen. Nur „Dach und Fach“, damit also größere Umbauten oder auch z.B. eine Dachneueindeckung gehören in den Verantwortungsbereich den Sie als Investor betreffen.
  • Vorbelegungsrecht
    Einige dieser Angebote haben ein besonderes Schmankerl. Kapitalanleger haben oftmals das besondere Recht, das Pflegeappartment oder eine andere Immobilie innerhalb der gleichen Betreibergruppe bei Bedarf für sich zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Investor selbst, sondern gleichzeitig auch für Familienangehörige.
  • Standortsicherheit
    Bevor es zum ersten Bauabschnitt für eine Pflegeimmobilie kommt, sind bereits für den geplanten Standort ausführliche Standortgutachten durchgeführt. Nur dann wenn eine solche Beurteilung die Rentabilität des Pflegeheimes anhand unterschiedlichster Faktoren sichern, wird der Bau starten.

Das sollten Kapitalanleger über Pflegeimmobilie wissen:

Sprechen Sie uns an! Wir haben ständig geeignete Pflegeimmobilie für Geldanleger!

Sie interessieren sich für die effiziente Anlagemöglichkeit einer Sozialwohnung? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

Recklinghausen

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down