Wohnanlagen Kaufen Gesucht

Wohnanlagen Kaufen Gesucht

Kapitalanlage Pflegeimmobilie Ihr bundesweiter Service für Eigenheim- und Pflegeimmobilien: Sicher investieren mit attraktiven Renditen.

Sichere Rundum-Sorglos-Immobilie mit maximaler Sicherheit? Anlegen im Zukunftsmarkt Pflege. Eine echte Rundumsorglos-Immobilie:

Mietrendite Pflegeappartement / Eigenkapitalrendite Pflegeimmobilie wo liegen die Differenzen? Nicht bloß in Zeiten tiefer Zinssätze bleiben (fremdgenutzte) Immobilien eine wichtige Anlageklasse. Gleichwohl empfiehlt sich bei einem Immobilien-Investment eine genaue Analyse und Berechnung. So ist die Kalkulation der Eigenkapitalrentabilität auf Basis der Netto-Mietrendite bei Immobilien eine angemessene Option, um die Rentabilität der Liegenschaft zu ermessen. Vor allem bei Pflegeimmobilien wird für die Beurteilung das Ertragswertverfahren benutzt.

Wohnanlagen Kaufen Gesucht Aachen

Jede Immobilie wird ein Jahr nach der Fertigstellung des Bauwerks zum Bestandsobjekt. Steuerlich gesehen wird eine nicht gewerblich genutzte Immobilie linear mit zwei % über fünfzig Jahre abgeschrieben. Für Gewerbeobjekte gelten andere Abschreibungssätze.

Nach Ihren Wünschen suchen wir das passende Objekt in der von Ihnen gewünschten Lage. Dabei helfen uns nicht nur unsere langjährige Erfahrung und die guten Kontakte in der Region sondern auch Verhandlungsgeschick und Fingerspitzengefühl. Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Zu allen auf unserem Marktplatz angebotenen Anlage-Immobilien erhalten Sie immer auch eine umfangreiche Standortbeschreibung! Gerne beraten wir Sie persönlich bei der Beurteilung eines Standortes. Sie erreichen uns schnell über das Kontaktformular.

Schicken Sie uns doch gleich persönlich auf die Suche nach Ihrer Traumimmobilie.

Bekanntgabe von Datenmaterial zur Pflegebedürftigkeit nach § 109 SGB XI im 2-jährigen Rhythmus

  1. Im Dezember 2015 waren knapp 2,9 Millionen Einwohner der BRD pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (64 %) waren Frauen. Unter Bezugnahme der höheren Lebenserwartung ist dies jedoch nicht sonderlich erstaunlich.
  2. Es waren zum Jahreswechsel 2015 in Deutschland 2,86 Millionen Leute pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (§ 109 SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 gegenüber gestellt werden. Im Dezember ’99 waren 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Wachstum über 40 Prozent in lediglich 16 Jahren!
  3. Im Vergleich zu 1999 hat die Anzahl der Pflegebedürftigen binnen gerade einmal zehn Jahren bis zum Jahre 2009 insgesamt um +16,0 % bzw. 322 000 zugenommen. Bei dieser Begutachtung wuchs der Anteil der vollstationären Pflege gewaltig.
  4. 2009 waren 2,34 Millionen Bürger in der BRD der Pflege Bedürftigen im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (67 %) waren Frauen. 83 % der Pflegebedürftigen waren 65 Jahre und älter; 85 Jahre und älter waren 35 %. 35 Prozent der Menschen, die gepflegt werden müssen waren bereits zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Innerhalb dieser kurzen Periode von 10 Jahren stieg damit die Anzahl an zu Pflegenden um mehr als sechzehn Prozent.

Kontaktieren Sie hier Ihre Expertin für Pflegeimmobilien

Für Anlageimmobilien auf die wir hier blicken wollen ist, wie im Allgemeinen für fast alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem Lage, Lage und nochmals Lage wichtig. Bereits vor dem Kauf einer Renditeimmobilie sollte unter anderem der Bauzustand von einem unabhängigen Sachverständigem begutachtet werden. Erst wenn das Ergebnis positiv ausfällt, der Einkaufspreis passend ist und eine angemessene und nachhaltige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie erstehen. Betongold als Geldanlage eignet sich generell für fast alle Anleger.

Aachen

Sie suchen in Aachen Anlageimmobilien zum Kauf?!

In Seniorenresidenzen investieren. Warum? Wieso? Weshalb? Die Investition in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Pflegewohnungen im Speziellen bringt Erträge oberhalb der allgegenwärtigen Kaufkraftminderung. In erster Linie für unsichere Privatanleger, die eine bewährte Kapitalanlage brauchen. Sobald die Mieten steigen, so verdienen Eigentümer des Heimplatzes in jedem Fall hierbei. Wer seine Immobilie in den Markt geben will, kann dies voraussichtlich mit einer netten Preissteigerung jederzeit tun. Die Kapitalanlage in eine Pflegeimmobilie ist aus diesem Grund unübertroffen geeignet, um hohe Reinerlöse und herrliche Performance zu ergattern. Seit der Lehman Brothers Pleite geniessen Häuser eine wachsende Wertschätzung. In den vorangegangenen 5 Jahren sank die Aussicht, mit Appartements gute Gewinnspanne zu erzielen. In voraussehbarer Zeit werden immer weniger Wohnungen von Aufwertungen teilhaben. Die überdurchschnittlich beachtlichen Renditen und vergleichsweise geringfügigen Risiken sind übrige Punkte, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Pensionsbezieher sprechen. Die Bankinstitute erzielen bereits seit zahlreichen Monden bedeutende Erlöse. Der überwiegenden Zahl an privaten Investoren ist sie wirklich nach wie vor eine tendenziell anonyme Vorsorgeform. Hierbei handelt es sich hier um herausragende Kapitalanlageoptionen mit künftig enorm interesse weckender Rendite.

*Anlage* Gemütliche 2-Zimmerwohnung in Horn-Geest

Menschen in Mitteleuropa leben in der heutigen Zeit viel länger als noch zu Anfang des letzten Jahrhunderts. Die Verlängerung von Lebensspanne führt zu den positiven Auswirkungen, dass Enkel und selbst Urenkel noch eine mitten im Leben stehende Generation an Rentnern erleben können. Zugleich nehmen die Herausforderungen, welche mit dem steigenden Lebensalter einher gehen zu. Dadurch einher geht eine zunehmende Nachfrage nach Pflegeplätzen.

Ein Trend der vergangenen Jahre: Investition in Altenwohnung in Aachen, nicht zuletzt sondern auch wegen des starken Anstiegs an benötigten Pflegeplätzen in speziellen Sozialwohnungen.

Pflegeimmobilien können lokale Pflegeheime sein. Sie zählen als sogenannte Wohlfahrtsimmobilien zu den staatlicherseits geförderten Geldanlagen die aus heutiger Sicht förderwürdig sind. In diesen Bereich gehören zum Beispiel Altenwohnheime, betreutes Leben sowie lokale Pflege-Einrichtungen.

  • Ständige Mieteinnahmen
    Das Mietverhältnis wird durch einen Generalmieter und einer Laufzeit des Vertrages von oftmals 20 Jahren abgeschlossen. Meistens kann dieser Vertragswerk durch eine bereits bei Vertragsabschluß festgelegte Verlängerungsoption um weitere Jahre verlängert werden. Selbst bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, jedenfalls bei förderungswürdigen Pflegeimmobilien, nicht auf Einnahmen verzichten.
  • Geringe Instandhaltungskosten
    Der Betreiber des Pflegeheimes trägt die Hauptverantwortung für die Instandhaltungskosten. Der Investor ist lediglich anteilig für „Dach und Fach“ zuständig.
  • Erfreuliche Entwicklungen im Pflegemarkt
    Die anstehende Veränderung der Gesellschaftsstruktur ist ein Trend der langfristig wirkt und bietet einen günstigen Augenblick für eine ertragreiche Investition. Die Schlussfolgerung daraus: Die Menschen werden nachweislich demzufolge ständig älter, so entsteht der stets steigende Bedarf an Pflegeheimplätzen.
  • Teuerungsschutz
    Üblicherweise sind die Pachtverträge an die allgemeine Preissteigerung gekoppelt. Das bedeutet, dass die Miete in regelmäßigen Abständen an den steigenden Preisindex angepasst wird.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zum ersten Bauabschnitt für eine Pflegeimmobilie kommt, wurden bereits ausführliche Standortprüfungen durchgeführt. Nur dann wenn eine solche Bewertung die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand von unterschiedlichen Faktoren nachweisen, wird der Bau starten.
  • Wohnanlagen Kaufen Gesucht
    Investition in „Wohnanlagen Kaufen Gesucht“ ist und bleibt eine einzigartige Entscheidung zur Geldanlage. Durch die Multiplikation des eingesetzten Eigenkapitals durch die Finanzierung führt es zu einer klar über der Teuerungsrate liegenden Gewinnmarge und dies bei gleichzeitig gutem Schutz des Kapitaleinsatzes.
  • Belegungsrecht
    Einige dieser Angebote haben einen besonderen Vorteil. Käufer erhalten häufig das Recht, die Pflegewohnung oder eine andere Pflegeeinrichtung desselben Pächters im Bedarfsfall für sich selbst zu beanspruchen. Zumeist gilt dieses Recht nicht nur für den Investor selber, sondern gleichzeitig auch für seine nahen Angehörigen.
  • Ansehnliche Mietrenditen
    In der heutigen Zeit kaum noch realistische Vermietungsergebnisse zwischen oftmals oberhalb Vier Prozent des Kaufpreises im Jahr lassen mit den gesicherten Mieteinnahmen und steuerlichen Vorteilen erzielen. So ergibt sich folglich, dass sich Pflegeappartments schon nach Zwanzig Jahren in Abhängigkeit der gewählten Tilgung selbst refinanzieren.

Pflegeimmobilien: Rendite und Vergleich mit alternativen Anlageformen

Unser Name steht für die Aufgabe und Verpflichtung, für unsere Kunden rund um deren Immobilien bzw. deren Wünsche und Bedürfnisse da zu sein.

Sie möchten umgehend mit uns in Kontakt treten? Dann rufen Sie doch einfach unseren persönlichen Ansprechpartner an oder besuchen Sie uns persönlich.

Sie wollen mehr über das Thema „Geldanlage in Pflegeimmobilien“ erfahren? Unser Experten-Ratgeber informiert Sie über alles was Sie wissen sollten!

Wohnanlagen Kaufen Gesucht Aachen

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down