Wertentwicklung Von Immobilien

Wertentwicklung von Immobilien

Anlageimmobilien – Wissenswertes zum Kauf

Sichere Immobilienrendite kaufen. Egal was der Finanzmarkt macht. Unabhängige Beratung. 5 Prozent jährliche Rendite. 20 Jahre kontinuierliche Miete. Unabhängig von Banken . Beste Konditionen. Marktführer. Persönlich und Individuell:

Wie kommt es, dass sich eine Pflege-Immobilie für einzelne Anleger rechnet? Das Angebot für Pflegeimmobilien vergrößert sich seit einer Dekade unaufhörlich. Profitieren Sie von mehr als 20 Jahren Erfahrung, denn unsere Spezialisten erklären jetzt von welchen wichtigen Faktoren eine Rendite bei dem Erwerb einer Pflegeimmobilie abhängig ist.

Wertentwicklung von Immobilien Neu-Ulm

Für Rendite-Immobilien ist, wie im Allgemeinen für viele anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem eine gute Lage wichtig. Vor dem Erwerb eines Renditeobjektes sollte u.a der bauliche Zustand von einem neutralen Gutachter oder Sachverständigem begutachtet werden. Erst wenn nach Abschluss dieser Überprüfung das Ergebnis positiv ausfällt, der Einkaufspreis reell ist und eine gute und nachhaltiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die Renditeimmobilie kaufen. Eine Anlageimmobilie als Geldanlage eignet sich allgemeingültig für fast alle Kapitalanleger.

Wir beraten Sie von der ersten Inaugenscheinnahme bis zur Unterschrift auf dem Kaufvertrag und darüber hinaus. Sie haben Fragen zu einem Objekt, oder wünschen persönliche Beratung? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Wenn Sie ohne Zeitverzug über neue Angebote auf dem Laufenden gehalten werden möchten, tragen Sie sich bitte für unseren Newsletter ein oder schreiben Sie uns eine kurze Nachricht. Auch eine Reservierung für bereits angekündigte Angebote oder Standorte vorangegangener Angebote ist auf unserer Angebotsseite möglich. Nutzen Sie diese Option und wir melden uns unverzüglich bei Ihnen mit den allerneuesten Angeboten zu Pflegeimmobilien zurück.

Im Bereich Objektsuche finden Sie eine große Auswahl an Renditeimmobilien als Geldanlage. Bereitwillig unterstützen wir Sie auch bei der Kalkulation Ihrer möglichen Rendite und kalkulieren verschiedene Finanzierungen für Sie.

Seit bald 20 Jahren im zweijährigen Takt Veröffentlichung der Pflegestatistik nach § 109 SGB XI

  • 2015 waren 2,9 Millionen Pflegebedürftige davon alles in allem stationär betreut: 783 000 (27 %).
  • Auffällig ist, dass Frauen ab annähernd dem achtzigsten Altersjahr eine außerordentlich größere Anzahl an Pflegebedürftigen aufwiesen, mithin eher pflegebedürftig sind als Männer desselben Lebensabschnittes. So beträgt zum Beispiel bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote 44 Prozentpunkte, bei den Männern in der vergleichbaren Altersgruppe im Kontrast dazu „bloß“ 31 %. Zu beachtender Faktor ist jedoch, dass besonders häufig die Ehefrau des Mannes noch lebt und die häusliche Pflege zu einem nicht zu unterschätzenden Anteil beispielsweise in Zusammenarbeit mit der Caritas übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig gemäß § 109 SGB XI sind, sind überwiegend dahingegen verwitwet.
  • Die im Jahre 2009 stationär in Heimen betreuten Bürger waren nicht nur offensichtlich älter als die in den eigenen 4 Wänden Gepflegten, sondern zugleich auch häufiger Schwerstpflegebedürftig: Bei diesen Heimbewohnern waren rund 50% jenseits des 85. Geburtstages hingegen bei den in den eigenen 4 Wänden Versorgten lediglich etwas mehr als ein Viertel (29 %). Eher im Pflegeheim als zu Hause wurden hingegen die Schwerstpflegebedürftigen und zwar unabhängig des Alters betreut.
  • Bei den 70- bis unter 75-Jährigen war „nur“ jeder Zwanzigste 5% pflegebedürftig, so wurde auf der anderen Seite für die ab 90-Jährigen die höchste Pflegequote ermittelt: Der Anteil der Pflegebedürftigen an allen Bürger dieser Alterklasse betrug dabei zwei Drittel.

Aktuelles Pflegeimmobilienprojekt

Für Anlage-Immobilien auf die wir hier blicken wollen ist, wie für alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem eine gute Lage wichtig. Vor dem Erwerb eines Renditeobjektes muss der Bauzustand von einem neutralen Gutachter/Sachverständigem überprüft werden. Erst wenn nach Ende dieser Überprüfung das Ergebnis positiv ausfällt, der Kaufpreis passend ist und eine angemessene und langfristige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die Renditeimmobilie käuflich erwerben. Ein Zinshaus als Kapitalanlage eignet sich universell für fast alle Anleger.

Neu-Ulm

Seniorenheim & Altenpflegeheim Immobilie!

In eine Pflegewohnung anlegen? Lohnt das? Investieren in Wohnimmobilien im Allgemeinen und investieren in Pflegewohnungen im Speziellen rentiert sich. Vor allem für vorsichtige Geldgeber, welche eine erprobte Finanzanlage haben wollen. Wenn der Preisauftrieb zuschlägt steigen die monatlichen Mieten an, so profitieren Halter des Appartments sicher daran. Zu erwartende Aufwertungen im Immobiliensektor lassen die Vorausschau zu, dass eine Veräußerung mit großer Vorhersagewahrscheinlichkeit mit Überschuss machbar ist. Hohe Rendite und ansehnliche Wertsteigerungen kann perfekt mit der Kapitalanlage in ein Zinshaus erlangt werden. Schon seit einigen Jahrhunderten sind Wohngebäude ein ertragsreiches Renditeobjekt und bringen über Jahre hinweg Stabilität und Sicherheit. Die Erwartung sank, um mit Wohnungen hohe Rendite zu erzielen. Zukünftig werden immer weniger Appartments von Wertsteigerungen partizipieren. Die oberhalb dem Mittelwert befindlichen beträchtlichen Gewinnspannen und vergleichsweise geringfügigen Gefahren sind zusätzliche Faktoren, die für eine Investition in Wohnformen für Ruheständler sprechen. Die Banken erwirtschaften bereits seit vielen Monden erwähnenswerte Einnahmen. Der überwiegenden Zahl an Privatanlegern ist sie indes noch ein eher unbekanntes Vorsorgevorgehen. Schließlich handelt es sich hier um affengeile Kapitalanlagemöglichkeiten mit künftig extrem starker Gewinnmarge.

Niedrige Zinsen als Erklärungsansatz

Eine Tendenz dieser letzten Zeit: Kapitalanlage in Seniorenresidenzen in Neu-Ulm? nicht zuletzt vor allem weil kalkulierbar wird, dass die älter werdende und zugleich länger lebende deutsche Bewohnerschaft dazu führt, das in den nächsten 10 Jahren heute abrufbare Platzkapazitäten absehbar nicht reichen werden.

Senioren in Deutschland leben heutzutage um viele Jahre länger als noch zu Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Die Ausweitung von Lebensspanne führt zu den schönen Auswirkungen, dass Enkel und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine fitte Generation an Rentnern erleben können. Zugleich nehmen die Gebrechen, die mit dem höheren Alter einher gehen zu. Dadurch einher geht ein steigender Bedarf von Pflegeplätzen.

  • Eintragung ins Grundbuch
    Der Käufer wird als Eigentümer der Immobilie ins Grundbuch eingetragen. Er hat somit alle Rechte eines Eigners. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Pflegeimmobilie jederzeit vererben, weggeben, veräußern.
  • Wertentwicklung von Immobilien
    Die Anlage in „Wertentwicklung von Immobilien“ zeichnet sich als clevere Eingebung zur Geldvermehrung aus. Durch die Vervielfachung des genutzten Eigenkapitals durch die Baufinanzierung führt es zu einer weit über der Inflation liegenden Gewinnspanne bei gleichzeitig hohem Schutz des Geldeinsatzes.
  • Verheißungsvolle Pflegemarktentwicklung in den folgenden Jahrzehnten
    Der demographische Wandel ist ein Trend der langfristig wirkt und bereitet dem Anleger eine Möglichkeit für eine ertragsstarke Geldanlage. Fazit: Die Menschen werden tatsächlich demzufolge zunehmend älter, ein steigender Bedarf an Pflegeplätzen entsteht.
  • Das funktioniert Deutschlandweit
    Selbst wer nicht am Ort seines Investments wohnt genießt alle Vorteile einer Pflegewohnungen, die gewöhnliche Verwaltung wird komplett vom Pächter übernommen. Egal wo Sie wohnen, vielleicht auch in Freiburg im Breisgau? Dennoch ist es durchaus möglich eine Pflegeimmobilie in Neu-Ulm zuzulegen.
  • Nachhaltige Mieten
    Der Mietvertrag wird durch einen Generalmietvertrag mit einer Laufzeit von mindestens 20 Jahren abgeschlossen. Regelmäßig besteht die Möglichkeit diesen Vertrag durch eine Verlängerungsoption um weitere zumeist Fünf bis Zehn Jahre fortzuführen. Auch bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, zumindest bei förderungswürdigen stationären Pflegeimmobilien, nicht auf Einnahmen verzichten.
  • Überschaubarer Verwaltungsaufwand
    Alle vermietertypischen Aufgaben sinken erheblich. Nebenkostenabrechnung und Mietersuche gehören bei Managementimmobilien ,und dazu gehören Sozialimmobilien wie Pflegeeinrichtungen, nicht zu den Aufgaben des Besitzers .

Renditeimmobilien in Neu-Ulm

Sie interessieren sich für die effiziente Anlagemöglichkeit einer Altenwohnung? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

Pflegeimmobilien gelten seit geraumer Zeit als weitsichtige und verlässliche Kapitalanlage. Mehr darüber lesen Sie in unserem Ratgeber.

Neu-Ulm

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down