Wann Lohnt Sich Eine Wohnung Als Kapitalanlage

Wann lohnt sich eine Wohnung als Kapitalanlage

Experte: Betongold als Geldanlage für Privatanleger

Beschäftigen wir uns zusammen mit dem Themenbereich:

Mietrendite Seniorenhaus / Eigenkapitalrentabilität Pflegeimmobilie wo befinden sich die Unterschiede? Nicht allein in Zeiten niedriger Zinsen bleiben (fremdgenutzte) Immobilien eine ertragsträchtige Anlage. Gleichwohl empfiehlt sich bei einem Immobilien-Investment eine genaue Analyse und Kalkulation. So ist die Kalkulation der Eigenkapitalrentabilität auf Basis der Netto-Mietrendite bei Immobilien eine gute Option, um die Rentabilität der Immobilie zu ermitteln. Primär bei Pflegeimmobilien wird für die Bewertung das Ertragswertverfahren benutzt.

Wann lohnt sich eine Wohnung als Kapitalanlage Lüneburg

Für Anlage-Immobilien ist, wie für viele anderen Immobilienklassen auch, vor allem eine gute Lage wichtig. Noch vor dem Erwerb eines Zinshauses muss der bauliche Zustand von einem unabhängigen Gutachter überprüft werden. Erst wenn das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Kaufpreis passend ist und eine angemessene und langfristige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die Renditeimmobilie kaufen. Eine Anlageimmobilie als Geldanlage eignet sich allgemeingültig für einen Großteil der Investoren.

Im Bereich Objektsuche finden Sie eine große Auswahl an Renditeimmobilien als Investition. Mit Freude unterstützen wir Sie auch bei der Kalkulation Ihrer möglichen Rendite und berechnen unterschiedliche Finanzierungen für Sie.

Fordern Sie Ihr gewünschtes Informationsmaterial an.

Mit individuellen Angeboten unserer Kapitalanlage Finanzexperten legen Sie Ihr Geld sicher und gewinn bringend an.

Seit zwanzig Jahren wird vonseiten der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder im 2-jährigen Rhythmus die Pflegestatistik nach SGB XI erhoben. Mit der Bekanntgabe dieses Datenmaterials hat sich die Informationslage zur Pflegbedürftigkeit wesentlich verbessert

  • In der denkbar kurzen Zeit von 14 Jahren (2001-2015) ist die Zahl der in Heimen vollstationär versorgten Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um fast 33 Prozent (192 000 der Pflege Bedürftigen) angestiegen. Dieses Wachstum liegt in letzter Konsequenz kräftig über der Bevölkerungsstatistik.
  • Im Dezember 2015 waren in Deutschland 2.860.000 Einwohner pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 einmal gegenüber gestellt werden. Nur sechzehn Jahre vorher waren gerade einmal 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Anstieg mehr als 40 Prozent in dem kurzen Zeitraum von 16 Jahren!
  • Binnen 10 Jahren von 1999 bis 2009 stieg die Menge der Menschen, die gepflegt werden müssen um 16%. Bei Auswertung dieses 10-jährigen Zeitraumes wuchs der Anteil der stationären Pflege überproportional.

Nur wenige Rendite Immobilien finden sich an weniger gefragten Standorten

Betongold gilt weiter wie bisher als wertbeständige Investition. Die Immobilien bieten nicht nur Sicherheit, Inflationsschutz und Steuervorteile, sondern stellen auch zusätzliche Einkünfte in der Rentnerzeit dar. Vermietete Immobilien sind hervorragende Investitionen. Bei der Entwicklung von Immobilien sollten entscheidende Faktoren berücksichtigt werden, um eine nachhaltige Kapitalanlage zu sichern. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem die gründliche Standort- und Marktstudie, die Einhaltung von Bauqualität – auch im Hinblick auf die sich kontinuierlich veränderndden Energieeffizienzvorgaben – sowie eine gute Auswahl der Objektbeteiligten.

Altenwohnung

Weitere News zum Thema!

In Pflegewohnungen anlegen? Ist das eine sichere Kapitalanlage? Die Investition in Häuser im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Renditeimmobilien im Speziellen lohnt sich in der jetzigen Zeit. Besonders geeignet für konservative einzelne Anleger, welche eine zuverlässige Finanzanlage suchen. Steigen die zu zahlenden Mieten an, so partizipieren Inhaber des Appartments jedenfalls hieran. Betongold mit Rendite zu transferieren ist bei den zu erwartenden Kaufpreissteigerungen in absehbarer Zeit gewiss kurzerhand realisierbar. Die ideal passende Investitionsmöglichkeit um perfekte Reinerlöse und Wertzuwächse zu erlangen ist eine Anlage in eine Renditeimmobilie. Bereits seit einigen Jahrhunderten stellen Gebäude das geeignete Anlageobjekt dar und bringen Stabilität. Es ist nicht mehr ganz so easy wie noch fünf Jahre zuvor, mit Wohnungen eine angemessene Ausbeute zu erlangen. In voraussehbarer Zeit werden immer weniger Appartements von Aufwertungen teilhaben. Die über dem Durchschnittswert befindlichen immensen Renditen und relativ geringen Risiken sind zusätzliche Faktoren, die für eine Investition in Wohnformen für Pensionisten sprechen. Die großen institutionellen Anleger erwirtschaften bereits seit vielen Jahren nennenswerte Einnahmen. Einer Großzahl an privaten Investoren ist sie wirklich noch ein recht fremdes Anlagemuster. Hierbei handelt es sich hier um fabelhafte Investitionschanceen mit perspektivisch absolut interessanter Rendite.

Künftige Pflegeimmobilien-Angebote

Senioren in Deutschland leben in der jetzigen Zeit länger und gesünder als zu Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Diese Verlängerung von Lebenszeit führt zu den positiven Auswirkungen, dass Enkel und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine fitte Rentnergeneration erleben können. Auf der anderen Seite nehmen die Gebrechen, die mit dem höheren Alter einher gehen zu. Dadurch einher geht ein vermehrter Bedarf an Pflegeheimplätzen.

Pflegeheime gehören zu den sicheren Anlagen. Aus welchem Grund könnten Sie sich jetzt fragen? Die Antwort wird leicht. Ein Anleger der in diesem Fall Geld anlegt, genießt abgesehen von der angemessenen Gewinnmarge von vielen anderen Vorzügen, die sich jedenfalls sehen lassen können.

  • Staatlich geförderte Anlageform
    Zu unterscheiden ist hier zwischen nichtförderfähigen und förderungswürdigen Pflegeeinrichtungen. Eine staatliche Förderung kann immer ausschließlich bei förderfähigen Pflegewohnungen hinzugerechnet werden. Dazu zählen stationäre Pflegeheime, Sterbekliniken, psychiatrische Kliniken, Behindertenheime. Entsteht ein Leerstand der Pflegewohnung oder einer Zahlungsunfähigkeit des Bewohners muss bei förderfähigen Pflegeimmobilien nicht auf die Pachteinnahmen verzichtet werden. Diese übernimmt in einem solchen Fall der Staat. Jedoch nicht alle Wohnformen sind förderfähig.
  • Überschaubarer Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben werden deutlich reduziert. Die Nebenkostenabrechnung und Mietersuche sind Aufgabe des Pächters
  • Gewinn bringende Entwicklung des Pflegemarktes in den folgenden Jahrzehnten
    Der demographische Wandel ist ein Trend der langfristig wirkt und bereitet Ihnen die günstige Konstellation für eine ertragsstarke Investition. Die Schlussfolgerung daraus: Die Gesellschaft wird demzufolge ständig älter, die steigende Nachfrage nach Pflegeplätzen.
  • Anständige Erträge
    In der heutigen Zeit in anderen Bereichen kaum noch realistische Renditen zwischen über Vier Prozent des Einstandspreises per annum lassen mit den stabilen Mieteinnahmen und den gewährten Fiskalvorteilen erreichen.
  • Wann lohnt sich eine Wohnung als Kapitalanlage
    Ein Investment in „Wann lohnt sich eine Wohnung als Kapitalanlage“ ist und bleibt eine einzigartige Intuition zur Geldanlage. Denn in kaum einen anderen Umfeld lassen sich dieser Tage Rendite und Schutz besser darstellen.
  • Standortsicherheit
    Bevor es zu einem ersten Bauabschnitt für eine Pflegeeinrichtung kommt, sind bereits für den vorgesehenen Standort ausführliche Standortgutachten durchgeführt. Erst wenn eine solche Bewertung die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand verschiedener Faktoren nachweisen, wird an dieser Stelle in absehbarer Zukunft in Pflegeappartments investiert werden können.

Pflegeimmobilie allgemein

Noch nicht die passende Anlage-Immobilie entdeckt? Nutzen Sie einfach unseren kostenlosen Suchauftrag.

Sie suchen nach einer bestimmten Immobilie? Kein Problem! Wir helfen Ihnen dabei, die passende zu finden.

Wann lohnt sich eine Wohnung als Kapitalanlage Lüneburg

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down