Haus Oder Grundstueck Kaufen

Haus oder Grundstück Kaufen

Warum in Pflegeimmobilien investieren?

Dieser Ratgeber informiert Sie umfassend:

Netto-Mietrendite Seniorenresidenzen: Der Erwerber der Eigentumswohnung plant in der Regel mit der Nutzung des Pflegeappartements eine möglichst hohe Rendite zu erzielen, das bedeutet, die Gewinne (Mieten) müssen in Verbindung zum eingesetzten Kapital (Kaufpreis) idealer Weise hoch sein. Besagter Denkweise trägt das Ertragswertverfahren Rechnung.

Haus oder Grundstück Kaufen Langenfeld (Rheinland)

Für Zinshäuser die wir hier einmal genauer begutachten wollen ist, wie für fast alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem Lage, Lage und nochmals Lage wichtig. Vor dem Erwerb einer Renditeimmobilie sollte der bauliche Zustand von einem neutralen Sachverständigem überprüft werden. Erst wenn nach Abschluss dieser Prüfung das Ergebnis positiv ausfällt, der Einkaufspreis passend ist und eine angemessene und langfristige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die Renditeimmobilie kaufen. Die Renditeimmobilie als Investition eignet sich allgemein für fast alle Anleger.

Noch nicht die passende Anlage-Immobilie gefunden? Nutzen Sie einfach unseren kostenlosen Suchauftrag.

Wir erläutern Ihnen anschließend, warum wir unsere Unternehmenstätigkeit auf die Investition Pflegeimmobilie konzentrieren. Genauer gesagt konzentrieren wir uns auf die Vermittlung von Pflegeapartments ausschließlich in Form des Direkterwerbs mit Grundbucheintrag.

Sie interessieren sich für die rentable Anlagemöglichkeit einer Pflegeimmobilie? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

Seit 1999 im zweijährigen Rhythmus Veröffentlichung der Pflegestatistik nach SGB XI

  1. Binnen 10 Jahren von 1999 bis 2009 stieg die Menge der Menschen, die gepflegt werden müssen um 322.000 Leistungsempfänger [+16%). Bei Betrachtung dieses 10-jährigen Zeitraumes hat die stationäre Pflege im Heim an Bedeutung gewonnen.
  2. Es waren im Dezember 2015 in Deutschland 2,86 Millionen Einwohner pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 einmal gegenüber gestellt werden. Im Dezember ’99 waren gerade einmal 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Anstieg um fast 900.000 Pflegebedürftige.
  3. Ein stark wachsender Markt: Im Ganzen 9 % mehr Pflegebedürftige als 2013 bereits im Jahr 2015 festgestellt.

** Charmante 4,5-Zimmer-Wohnung mit 2 Balkonen in zentraler Lage!

Im Direktvergleich zu althergebrachten Wohn- oder Büroimmobilien bieten Pflegeimmobilien eine Reihe von wesentlichen Vorzügen. Durch die Zusammenarbeit mit professionellen und langjährig erfahrenen Betreibern ist eine zuverlässige Vermietung über eine große Zahl von Jahre hinaus garantiert. Diese Betreiber der Senioren Immobilien kümmern sich um die laufende Betreuung des Objekts, um Renovierungen nach Auszügen wie auch um die Neubelegung. Altenwohnungen sind eine Anlageklasse mit einer anerkannten Normierung und Finanzierbarkeit. Die Refinanzierung geschieht zu einem nicht unwesentlichen Teil durch Pflege- und Sozialkassen. Höhere Renditen als für Eigentumswohnungen, aktuell in etwa 4 % und 6 %; machen diese Investmentklasse für Investoren interessant.

Altenwohnung

Eigentumswohnung mit Balkon & EBK für Selbstnutzer oder Kapitalanleger!

In Seniorenresidenzen investieren? Warum? Lohnt sich das? Die Finanzanlage in Zinshäusern im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Seniorenwohnanlagen im Speziellen bedeutet mehr Erträge als Schatzbriefe. Insbesondere geeignet für konservative einzelne Anleger, welche eine sichere Vermögensanlage ihr Eigen nennen wollen. Wenn der Preisauftrieb einsetzt steigen die monatlichen Mieten an, so partizipieren Halter des Heimplatzes aber gewiss hierbei. Wer sich von seiner Immobilie trennen will, kann dies vermutlich mit einem oftmals erheblichen Aufschlag jederzeit tun. Hohe Reinerlöse und Wertsteigerungen kann unübertroffen gut mit der Kapitalanlage in eine Rendite-Wohnanlage erzielt werden. Seit vielen Jahrhunderten sind Immobilien sehr gutes Investment und bringen über viele Jahre Vertrauenswürdigkeit. In den letzten acht Jahren sank die Aussicht, mit Appartments angemessene Ausbeute zu machen. Preissteigerungen bei Wohnungen? In nächster Zeit profitieren nur noch ein paar wenige. Die oberhalb dem Durchschnitt befindlichen hohen Gewinnmargen und tendenziell geringen Unsicherheiten sind andere Faktoren, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Rentenempfänger sprechen. Die Versicherungen erwirtschaften bereits seit zahlreichen Dekaden erwähnenswerte Einnahmen. Der mehrheitlichen Zahl an privaten Anlegern ist sie bei allem Verständnis nach wie vor ein relativ anonymes Vorsorgekonzept. Hierbei handelt es sich an dieser Stelle um geniale Geldanlagemöglichkeiten mit künftig absolut starker Gewinnspanne.

Die perfekte Anlage-Immobilie suchen & finden

Pflegeappartements zählen zu den sicheren Renditebringern. Aus welchem Grund können Sie sich jetzt fragen? Die Lösung ist einfach. Ein Kapitalanleger der hier anlegt, lebt abgesehen von der angemessenen Ausbeute von vielen weiteren Vorteilen, die sich durchaus sehen lassen können.

Ein Trend der Jahrzehnte: Geldanlage in Pflegeimmobilien in Langenfeld (Rheinland), nicht zuletzt sondern auch weil bereits kalkulierbar ist, dass die älter werdende und zugleich länger lebende deutsche Einwohnerschaft dazu führt, das zukünftig heute abrufbare Platzkapazitäten nicht reichen werden.

  • Recht auf Selbstbelegung
    Käufer erhalten oft das Recht, das Pflegeappartment oder eine andere Pflegeeinrichtung der gleichen Betreibergruppe im Bedarfsfall für sich zu beanspruchen. Oft gilt dieses Recht nicht nur für den Investor daselbst, sondern gleichzeitig auch für nahe Familienangehörige.
  • Haus oder Grundstück Kaufen
    Ein Investment in „Haus oder Grundstück Kaufen“ zeichnet sich als kreative Intuition zur Geldanlage aus. Wo lässt sich momentan Ertrag und Sicherheit besser verbinden.
  • Ortsungebunden investieren
    Der Investor muss nicht vor Ort sein, denn um die Verwaltung kümmern sich die Pächter der Pflegewohnungen . Kommen Sie aus Ludwigshafen am Rhein? Dennoch ist es durchaus möglich in Betracht zu ziehen, eine Pflegewohnung in Langenfeld (Rheinland) zu kaufen.
  • Attraktive Erträge
    Gesicherte Mietrenditen zwischen oftmals über Vier Prozent des gezahlten Kaufpreises p.a. lassen mit den stabilen Mieteinnahmen und den gewährten Fiskalvorteilen erzielen. Daraus ergibt sich , dass sich Pflegeimmobilien schon nach Zwanzig Jahren in Abhängigkeit der gewählten Tilgung selbst bezahlen.
  • Minimale Instandhaltungskosten
    Der Betreiber der Pflegeeinrichtung trägt die Hauptverantwortung für die Instandhaltungskosten. Dies betrifft z.B. Renovierungen oder Sanierungen. Der Investor ist lediglich anteilig für „Dach und Fach“ zuständig.
  • Schutz vor Inflation
    Üblicherweise sind die Pachtverträge an die Inflation zu koppeln. Das bedeutet, dass die Pacht in zyklischen Intervallen an steigende Preise angepasst wird. Häufig werden die Zeitspannen fünfjährig angelegt.
  • Eintragung ins Grundbuch
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie eine Pflegeimmobilie kaufen. Sie haben somit alle Rechte des Eigners. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Seniorenresidenz zu jeder Zeit verkaufen, vererben, verschenken.

Pflegeappartements in den größten Städten

Im Bereich Objektsuche finden Sie eine große Selektion an Anlageimmobilien als Investition. Bereitwillig unterstützen wir Sie auch bei der Kalkulation Ihrer möglichen Rendite und berechnen diverse Kredite für Sie.

Sie möchten umgehend mit uns in Kontakt treten? Dann rufen Sie doch einfach unseren persönlichen Ansprechpartner an oder besuchen Sie uns persönlich.

Langenfeld (Rheinland)

Haus Grundstueck Kaufen

Haus Grundstück Kaufen

Renditeobjekte

Das Thema heute:

Die Nachfrage an Sozialimmobilien wächst unglaublich. Die Änderungen an der Zusammensetzung der lebenden Altersklassen in Deutschland haben wesentliche Folgen. Immer mehr ältere Menschen stehen einer immer kleiner werdenden Anzahl jüngerer gegenüber. Die deutsche Bevölkerung ist die älteste des Abendlandes, in 2060 wird geschätzt jeder 3. über 65 und jeder 7. über 80 Jahre alt sein. Zugleich wächst die Anzahl an Pflegebedürftigen die nächsten 40 Jahre um über 2 Millionen zusätzliche Fälle an.

Diese Form der erschafft einen Trend wegen des demografischen Wandels, dem ein seit vielen Jahren unablässig steigende Nachfrage an Pflegeplätzen auf dem Fuße folgt.

Haus Grundstück Kaufen Tübingen

Für Zinshäuser die wir hier einmal genauer begutachten wollen ist, wie im Allgemeinen für fast alle anderen Immobilienklassen auch, vor allem Lage, Lage, Lage wichtig. Bereits vor dem Erwerb einer Eigentumswohnung muss unter anderem der bauliche Zustand von einem unabhängigen Sachverständigem geprüft werden. Erst wenn das Ergebnis positiv ausfällt, der Einkaufspreis passend ist und eine gute und langfristiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie kaufen. Betongold als Geldanlage eignet sich absolut für fast alle Kapitalanleger.

Wenn Sie sich über Renditeobjekte unverbindlich kundig machen möchten oder sich gegebenenfalls schon für den Kauf einer konkreten Renditeimmobilie entschieden haben, helfen Ihnen unsere Spezialisten für Anlageimmobilien gerne weiter.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Sie erreichen uns 24 Stunden.

Sie haben noch nichts Passendes entdeckt? Kein Problem! Wir haben ständig neue Immobilien im Portfolio und helfen Ihnen gerne bei der Suche.

Bekanntmachung der Pflegestatistik nach SGB XI seit 1999

  • 2015 waren 2,9 Millionen Menschen, die gepflegt werden müssen, von ihnen insgesamt in Heimen vollstationär betreut: 783 000 (27 %).
  • Binnen 10 Jahren von 1999 bis 2009 stieg die Menge der Menschen, die gepflegt werden müssen um sechzehn Prozent. Bei dieser langfristigen Prüfung hat die vollstationäre Pflege im Heim an Bedeutung gewonnen.
  • In der denkbar kurzen Zeit von vierzehn Jahren (2001-2015) ist die Menge der in Heimen vollstationär versorgten Menschen, die gepflegt werden müssen um beinahe 33% (192 000 der Pflege Bedürftigen) angestiegen. Dieses Wachstum liegt in letzter Konsequenz kräftig über der Zukunftserwartung.

Die Eigentumswohnung als Vorsorge

Wieso es sich jetzt schon lohnt in Pflegeappartements all sein Geld Gewinn bringend zu verwenden. Pflegeappartement für die Kapitalanlage kaufen! Pflegeheimprojekte werden zunehmend als einzelne Wohnungen an einzelne Kapitalnleger verkauft – kein Stress mit der Vermietung und sicheren Profit inbegriffen. Alle involvierten Seiten profitieren. In zahlreichen Landesteilen fehlen längst an Plätzen somit ausreichend Heimplätzen. Deshalb investiert die Branche schon seit Jahren massiv in die Erweiterung und den Ausbau – und dies immer häufiger mithilfe von Privatanlegern. Privatanleger sind häufig in der Lage zumindest ein einzelnes Appartement zu bezahlen – der Betreiber übernimmt dabei alle typischen Aufgaben wie die anhaltende Appartementvermietung und Instandhaltung. Zuverlässige Erlöse durchschnittlich um fünf Prozent machen es dem renditehungrigen Anleger schmackhaft eine positive Anlageentscheidung zu treffen.

Tübingen

Ideal für Kapitalanleger, gut vermietete 3 Zimmerwohnung!

In eine Seniorenwohnanlage anlegen! Wie – das geht? Anlegen in Wohnungen im Allgemeinen und anlegen in Pflegeappartements im Besonderen bedeutet mehr Gewinne als Schatzbriefe. Vor allem für größere Risiken vermeidende Privatanleger, die eine erprobte Geldanlage suchen. Immer wenn die Mieten steigen, so verdienen Eigentümer des Appartments sicher. Wer sich von seiner Immobilie trennen will, kann dies mit einer schönen Wertsteigerung sehr oft tun. Hohe Rendite und Interesse weckende Wertsteigerungen kann mit der Investition in eine Anlageimmobilie erlangt werden. Seit vielen Jahrhunderten stellen Zinshäuser das geeignete Kapitalanlageziel dar und bringen mehrjährig Solidität. Die Option sank, um mit gewöhnlichen Appartements angemessene Ausbeute zu machen. In absehbarer Zeit werden immer weniger Appartements von Aufwertungen teilhaben. Die überdurchschnittlich beachtlichen Renditen und verhältnismäßig geringen Unsicherheiten sind übrige Faktoren, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Pensionäre sprechen. Die Banken erzielen bereits seit zahlreichen Dekaden eindrucksvolle Erlöse. Der mehrheitlichen Zahl an Kleinanlegern ist sie indes noch ein eher unbekanntes Vorsorgeverfahren. Dabei handelt es sich hier um fabelhafte Geldanlagegelegenheiten mit zukünftig enorm hochspannender Rendite.

Seniorenimmobilien als wachsender Markt

Wir in Mitteleuropa leben heutzutage länger als zu Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Diese Verlängerung der Lebensspanne führt zu den Auswirkungen, dass Enkel und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine mitten im Leben stehende Generation an Rentnern erleben können. Zugleich nehmen die Herausforderungen, welche mit dem höheren Lebensalter einher gehen zu. Dadurch einher geht eine zunehmende Nachfrage nach Pflegeheimplätzen.

Wie lässt sich die Situation heute darstellen. Sparen in den Bausparvertrag? Zinsbriefe und Fonds rentieren nahe Null. Falls doch noch Ertrag herum kommt, wird selbige von vom Fiskus als Steuer und Inflation aufgezehrt. Der Plan B: Anlage in Wertpapieren, Aktienfonds, führt bei vielen zu Sorgenfalten auf der Stirn und an ein erneutes Erleben an das Jahr 2009. Auch aus heutigem Blickwinkel gilt aus diesem Gund für unzählige Anleger: Zu groß für viele das Risiko erneut Geld zu verlieren. Eine Kapitalanlage in ein Altersheim beziehungsweise in eine Pflegewohnung bedeutet für dich als Anleger eine vernünftige Sicherheit und Rendite.

  • Staatliche Förderung für ein Mehr an Sicherheit
    Zu unterscheiden ist hier zwischen nichtförderungswürdigen und förderungswürdigen Pflegeeinrichtungen. Die staatlichen Förderungen können immer ausschließlich bei förderfähigen Seniorenwohnungen hinzugerechnet werden. Es handelt sich hierbei um Behindertenheime, psychiatrische Institutionen, Sterbehäuser, stationäre Pflegeheime. Entsteht ein Leerstand der Pflegewohnung oder beim Eintritt der Zahlungsunfähigkeit des Bewohners muss bei förderfähigen Pflegeimmobilien nicht auf die Pachteinnahmen verzichtet werden. Diese übernimmt der Staat. Nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Dazu zählen u.a. Seniorenwohnungen, betreutes und Service-Wohnen. Für den Investor bedeutet das, dass hier nur die steuerrelevanten Möglichkeiten gelten.
  • Geringer Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben werden deutlich reduziert. Sie als Verpächter müssen sich nicht selbst um Nebenkostenabrechnung und/oder Mietersuche kümmern.
  • Haus Grundstück Kaufen
    Ein Investment in „Haus Grundstück Kaufen“ zeichnet sich als einzigartige Idee zur Geldvermehrung aus. Wo lässt sich in der Gegenwart Rendite und Schutz besser verbinden.
  • Gesicherte Mieteinnahmen
    Ein Mietverhältnis wird durch einen Generalmietvertrag bei einer Laufzeit des Vertrages von oftmals 20 Jahren abgeschlossen. Oft kann dieser Vertrag durch eine Verlängerungsoption um weitere Jahre fortgeführt werden. Auch bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Besitzer der Pflegewohnung, jedenfalls bei förderungswürdigen Pflegeheimen, nicht auf die Einnahmen verzichten.
  • Günstiges Preisniveau
    Schon ab 80.000 Euro starten einige Angebote. Viele Pflegeimmobilien liegen kaufpreistechnisch zumeist zwischen 150.000 bis 250.000 EUR. Durch günstige Zinssätze und die oben gezeigten Erträgen führen zu niedrigen Zuzahlungen. Die aktuell niedrigen Baufinanzierungszinsen wirken sich insgesamt sehr positiv für jede langjährige Finanzierung aus.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zu einem Bau einer Pflegeimmobilie kommt, werden für den vorgesehenen Standort ausführliche Standortgutachten durchgeführt. Nur dann wenn diese Analysen die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand von unterschiedlichen Faktoren besichern, wird gebaut.
  • Besicherung durch Grundbucheintrag
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie eine Immobilie kaufen. Er hat somit alle Rechte des Eigners. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Immobilie jederzeit verschenken, vermarkten, vererben.
  • Schutz vor Kaufkraftminderung
    Mietverträge sind an die Kaufkraftminderung gekoppelt. Das bedeutet, dass die Miete in periodischen Abständen an den steigenden Preisindex angepasst wird. Gewöhnlich sind solche Zeiträume über 5 Jahre angelegt.

Wie funktioniert die Beteiligung an Pflegeimmobilie?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir kennen den Markt seit vielen Jahren und finden schnell und diskret das passende Objekt. Übrigens: Wir übernehmen auch die Verwaltung und unterstützen Sie bei der Erhaltung und Wertsteigerung Ihrer Immobilie.

Wohlgefühl in jeder Situation – wir helfen gerne!

Haus Grundstück Kaufen Tübingen

Haus Mit Grundstueck Kaufen

Haus mit Grundstück Kaufen

Anlageimmobilien – Renditeobjekte

Netto-Mietrendite Senioren Immobilien: Der Erwerber der Altenwohnung plant normalerweise mit der Nutzung des Pflegeappartements eine möglichst hohe Rendite zu erzielen, dies bedeutet, die Erträge (Mieten) sollen in Beziehung zum investierten Vermögen (Kaufpreis) idealer Weise hoch sein. Dieser Sichtweise trägt das Ertragswertverfahren Rechnung.

Haus mit Grundstück Kaufen Hürth

Jede Immobilie wird ein Jahr nach Bauende zur Bestandsimmobilie. Steuerlich betrachtet wird diese Immobilie linear mit 2 % über einen Zeitraum von 50 Jahren abgeschrieben.

Sichern Sie sich jetzt einen Besichtigungstermin.

Pflegeimmobilie, Ferienhaus oder Baudenkmal – welche Art der Anlage für Sie die richtige ist, welche Schritte unternommen und welche Fragen geklärt werden müssen wir beraten Sie in allen Bereichen und finden für Sie die geeignete Immobilie. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam an Ihrer sorgenfreien Zukunft zu arbeiten.

Nach Ihren Wünschen suchen wir das passgenaue Objekt in der von Ihnen gewünschten Lage. Dabei helfen uns nicht nur unsere langjährige Praxis und die guten Kontakte in der Region sondern auch Verhandlungsgeschick und Fingerspitzengefühl. Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Seit bald 20 Jahren im 2-Jahres-Takt Erhebung und Veröffentlichung der Pflegestatistik nach SGB XI

  1. Ins Auge stechend ist, dass Frauen ab etwa dem achtzigsten Geburtstag eine erheblich größere Zahl an Pflegebedürftigen aufwiesen, mithin eher pflegebedürftig sind als Männer desselben Lebensabschnittes. So liegt etwa bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote vierundvierzig Prozent, bei den Männern gleichen Alters im Unterschied dazu „bloß“ 31 Prozent. Das könnte aber auch vor allem an der Tatsache liegen, dass in den meisten Fällen die Lebenspartnerin des Mannes noch lebt und die Pflege in den eigenen vier Wänden zu einem nicht zu unterschätzenden Anteil meistens in Gemeinschaft mit einem ambulanten Pflegedienst übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig gemäß § 109 SGB XI sind, sind im Regelfall demgegenüber verwitwet.
  2. 2009 waren 2,34 Millionen Menschen in der Bundesrepublik Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI): zu zwei Dritteln aus Frauen bestehend. Deutlich mehr als ein Drittel der Leistungsempfänger zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Binnen eines kurzen Zeitraumes von 10 Jahren stieg damit die Anzahl an zu Pflegenden um mehr als 16%.
  3. Der Wachstumsmarkt: Zusammengefasst 9 % mehr Pflegebedürftige als 2013 bereits im Jahr 2015 festgestellt.
  4. Die im Jahre 2009 stationär im Heim kuratierten Leute waren älter als die zu Hause Gepflegten: Von den in Heimen gepflegten waren etwa die Hälfte (49 %) 85 Jahre und älter, hingegen bei den in den eigenen 4 Wänden Versorgten dicht unter dreißig Prozent. Eher im Heim als in den eigenen 4 Wänden wurden hingegen die Schwerstpflegebedürftigen und zwar unabhängig der Altersklasse betreut.

Anlageimmobilien in den Großstädten Hürth

Der Standort einer Immobilie als Kapitalanlage ist ein erhebliches Qualitätsmerkmal. Befindet sich die Immobilie etwa in einer strukturschwachen Gegend, verkleinern die Erfolgschancen auf eine gelungene Vermietung. Daher empfiehlt es sich, in einen Standort mit positiver Zukunftsperspektive zu investieren. In Regionen mit niedriger Beschäftigungslosigkeit und florierender Wirtschaft sind Investitions-Immobilien im Regelfall wertstabil und gut vermietbar. Bei der Wahl des Standortes sollte auch bedacht werden, dass sich durch äußere Umstände, wie z.B. den Wegfall eines tragenden Arbeitgebers in der Nähe die Qualität der Lage im Laufe der Zeit verändern kann.

Anlageimmobilien

Signifikanter Anstieg bei Pflegebedürftigen schafft hohen Bedarf an Pflegeplätzen!

In Seniorenresidenzen investieren? Wie geht das? Rentiert das? Ein Investment in Wohnungen im Allgemeinen und investieren in Seniorenwohnanlagen im Besonderen bringt Erträge nachweislich oberhalb der ständigen Inflation. In erster Linie für vorsichtige Anleger, welche eine sichere Vermögensanlage brauchen. Wenn die Teuerung zulangt steigen die von den Bewohnern aufzubringenden Monatsmieten an, so partizipieren Inhaber des Appartements jedenfalls hierbei. Zu erwartende Kaufpreissteigerungen im Immobiliensektor führen dazu, dass an dieser Stelle vorhergesagt werden kann, dass eine Veräußerung mit großer Wahrscheinlichkeit mit Gewinn denkbar ist. Hohe Verdienste und Wertsteigerungen kann mustergültig mit der Kapitalanlage in eine Rendite-Wohnanlage erlangt werden. Bereits seit Jahrhunderten stellen Gebäude das geeignete Anlageziel dar und bringen über Jahre hinweg Vertrauenswürdigkeit. Die Wahrscheinlichkeit sank, um mit Appartements hohe Rendite zu erlangen. In nächster Zeit werden immer weniger Häuser von Kaufpreissteigerungen profitieren. Die überdurchschnittlich immensen Gewinnspannen und relativ geringen Unsicherheiten sind zusätzliche Punkte, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Pensionäre sprechen. Die großen institutionellen Anleger erzielen schon seit zahlreichen Jahrzehnten nennenswerte Erlöse. Vielen Kleinanlegern ist sie wirklich nach wie vor eine vergleichsweise anonyme Kapitalanlageform. Schließlich handelt es sich hier um herausragende Investitionsgelegenheiten mit zukünftig extrem attraktiver Rendite.

Eigentumswohnung mit Balkon & EBK für Selbstnutzer oder Kapitalanleger

Eine Tendenz der vergangenen Zeit: Geldanlage in Pflegeimmobilien in Hürth? nicht zuletzt vor allem wegen der Änderung der deutschen Altersstruktur .

Pflegeappartements können stationäre Pflegeeinrichtungen sein. Diese gehören als die bekannten Sozialimmobilien zu den vom Staat geförderten Geldanlagen die zugleich förderwürdig sind. Dazu gehören jedenfalls Altenwohnheime, betreutes Wohnen sowie lokale Pflegeeinrichtungen.

Pflegeimmobilien zählen zu den sicheren Investitionen. Aus welchem Grund könnten Sie sich fragen? Die Lösung ist leicht. Eine Person die in diesem Fall Geld anlegt, profitiert neben einer guten Rendite von zahlreichen weiteren Vorteilen, die sich jedenfalls sehen lassen können.

  • Positive Pflegemarktentwicklung
    Der demografische Wandel ist ein Trend der langfristig wirkt und bereitet Ihnen als Anleger die Möglichkeit für eine gewinnbringende Investition. Die Menschen werden nachweislich ständig älter, ein vermehrter Bedarf an Pflegeeinrichtungen entsteht.
  • Steuervorteile
    Abschreibungen realisieren in der Steuer zu berücksichtigende Vorteile. So können jedes Jahr Zwei Prozent auf ihr Pflegeappartement und sogar 10% auf Außenanlagen und Inventar von der Anlagesumme in der Steuererklärung berücksichtigt werden. Durch den Grundbucheintrag ergibt sich zudem eine gewisse Flexibilität. Bei einer Finanzierung des Kaufpreises sind die von Ihnen zu zahlenden Zinsen ebenso von der Steuer absetzbar.
  • Überschaubarer Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben werden deutlich reduziert. Es entfallen beispielsweise die Nebenkostenabrechnung und die Mietersuche
  • Langjährige Einnahmen
    Der Mietvertrag wird mit einem Generalmietvertrag und einer Laufzeit von zumindest 20 Jahren vereinbart. Häufig besteht die gesicherte Aussicht diesen Vertrag durch eine Verlängerungsoption um weitere zumeist Fünf bis Zehn Jahre fortzuführen. Auch bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Eigentümer des Pflegeappartements, auf jeden Fall bei förderungswürdigen stationären Pflegeeinrichtungen, nicht auf die Einnahmen verzichten.
  • Besicherung durch Grundbucheintrag
    Der Kapitalanleger wird als Eigentümer der Renditeimmobilie ins Grundbuch eingetragen. Sie haben somit alle Rechte eines Grundstückseigentümers. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Renditeimmobilie jederzeit zum Geschenk machen, vererben, versilbern.
  • Vorteilhaftes Preisniveau!
    Bereits ab 80.000 Euro starten erste Angebote. Viele Kaufpreise von Pflegeappartements liegen zumeist zwischen 150.000 bis 250.000 EUR. Günstige Zinssätzen mit den Hand in Hand gehenden und aufgezeigten Erträgen führen zu einem geringen Eigenanteil der vom Investor aufzubringen ist. Hinzu kommt die schon seit einigen Jahren niedrigen Baufinanzierungszinsen wirken sich insgesamt vorteilhaft für jede mehrjährige Zinsfestschreibung aus.
  • Geförderte Kapitalanlageform
    Es gibt hierbei jedoch Unterschiede zwischen nichtförderfähigen und förderfähigen Pflegeimmobilien. Eine staatliche Förderung kann jedoch nur bei förderfähigen Immobilien hinzugerechnet werden. Es handelt sich hier um Behindertenheime, stationäre Pflegewohnheime, psychiatrische Kliniken, Hospize. Entsteht ein Leerstand der Pflegeimmobilie oder einer Zahlungsunfähigkeit des Hausbewohners muss bei förderungswürdigen Pflegeimmobilien nicht auf die Pachteinnahmen verzichtet werden. In einem solchen Fall springt Vater Staat ein und übernimmt diese. Nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Zu den nichtförderungswürdigen Immobilien gehören Wohnformen wie das altersgerechte, betreute und Service-Wohnen.
  • Haus mit Grundstück Kaufen
    Jede Kapitalanlage in „Haus mit Grundstück Kaufen“ zeichnet sich als pfiffige Eingebung zur Geldanlage aus. Durch die Vervielfachung des eingesetzten Eigenkapitals durch die Finanzierung führt es zu einer klar über der Inflation liegenden Rendite und dies bei zeitgleich guter Sicherheit.

Wie sieht der Fall im Bereich Pflege in einigen Jahren aus?

Nichts gefunden? Wir helfen Ihnen suchen – geben Sie hier Ihren Suchauftrag ab.

Sichern Sie sich jetzt Ihre maximale Steuererstattung! Setzen Sie auf uns als erfahrenen Spezialisten bei Ihrer Suche nach einer Altenwohnanlage zur Geldanlage.

Hürth