Suche Wohnung Zu Kaufen Von Privat

Suche Wohnung zu Kaufen von Privat

Pflegeimmobilien -renditestarke und inflationsgeschützte Kapitalanlage

Gesicherte Mieteinnahmen auch bei Leerstand. Jetzt unverbindlich informieren! Mietsicherheit:

Der Bedarf an Pflegeimmobilien wächst beträchtlich. Die Änderungen an der Zusammensetzung der lebenden Altersklassen in Deutschland haben bedeutsame Folgen. Mehr und mehr Menschen im Rentenbezugsalter stehen einer immer kleiner werdenden Anzahl jungen Menschen gegenüber. Die Einwohner von Deutschland sind älter als das arithmetische Mittel im restlichen Europa, in 2060 wird geschätzt jeder dritte über 65 und jeder siebte älter als 80 Jahre alt sein. Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt die nächsten Jahre bis 2060 auf 4,8 Millionen Pflegefälle an.

Mietrendite Seniorenwohnanlage / Eigenkapitalrentabilität Pflegeimmobilie wo liegen die Unterschiede? Nicht bloß in Zeiten niedriger Zinsen bleiben (vermietete) Immobilien eine attraktive Anlagemöglichkeit. Trotzdem empfiehlt sich bei einem Immobilien-Investment eine genaue Analyse und Kalkulation. So ist die Kalkulation der Eigenkapitalrendite auf Basis der Netto-Mietrendite bei Immobilien eine angemessene Möglichkeit, um die Profitabilität der Immobilie zu ermessen. Vor allem bei Pflegeimmobilien wird für die Bewertung das Ertragswertverfahren benutzt.

Suche Wohnung zu Kaufen von Privat Solingen

Für Zinshäuser auf die wir hier eingehen wollen ist, wie im Allgemeinen für alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem eine gute Lage wichtig. Bereits vor dem Erwerb eines Zinshauses muss unter anderem der bauliche Zustand von einem neutralen Gutachter begutachtet werden. Erst wenn das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Einkaufspreis passend ist und eine angemessene und nachhaltige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die angebotene Renditeimmobilie käuflich erwerben. Ein Renditeobjekt als Kapitalanlage eignet sich allgemeingültig für einen Hauptteil der Kapitalanleger.

Vereinbaren Sie gern eine individuelle Beratung mit uns, gern stellen wir Ihnen das Projekt ohne Verpflichtung vor.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme über unsere Servicerufnummer oder das Kontaktformular.

Bevor wir uns auf die Suche nach einem passenden Objekt begeben, untersuchen wir Ihre persönlichen Erwartungen und beraten Sie anschließend intensiv zu den diversen Optionen. Da Lage, Ausstattung und auch die Stadtentwicklung das Potenzial und die Wertsteigerungsoptionen entscheidend beeinflussen, wird jede von uns angebotene Immobilie vorab ausführlich von uns besichtigt und nach diesen Aspekten beurteilt – so können Sie sicher sein, dass Sie im Fall einer Entscheidung auch noch in vielen Jahren die ideale Rendite erreichen.

Pflegestatistik zeigt seit 20 Jahren Änderungen bei der Pflegebedürftigkeit

Im Dezember 2015 waren knapp 2,9 Millionen Menschen der BRD pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (64 %) waren Frauen. Hinsichtlich der höheren Lebensdauer ist es zugegeben nicht sonderlich verwunderlich., In der Klasse größer 69, aber kleiner 76 sind „erst“ fünf Prozent pflegebedürftig. Mit jedem weiteren Geburtstag ändert sich das schnell und intensiv. In der Klasse 90 plus sind es bereits zwei Drittel. Schlußfolgerung, mit steigendem Lebensalter wächst die Gefahr der Pflegebedürftigkeit progressiv an., Im Jahr 2015 stellte sich die Situation wie folgt dar: 83 Prozent aller Pflegebedürftiger waren im Jahr 2015 älter als 65 Jahre., In der denkbar kurzen Zeit von vierzehn Jahren (2001-2015) ist die Zahl der in Heimen vollstationär versorgten Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um ein Drittel (192 000 Leistungsbezieher) gestiegen. Dieses Wachstum liegt insgesamt kräftig über der Bevölkerungsstatistik.

Pflegeimmobilien: Eine Kapitalanlage, die der Markt braucht.

Für Renditeimmobilien die wir hier einmal genauer begutachten wollen ist, wie im Allgemeinen für alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem Lage, Lage und nochmals Lage wichtig. Bereits vor dem Erwerb einer Rendite-Immobilie sollte u.a der bauliche Zustand von einem unabhängigen Sachverständigem begutachtet werden. Erst wenn das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Einkaufspreis reell ist und eine gute und langfristige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die angebotene Renditeimmobilie erwerben. Ein Renditeobjekt als Geldanlage eignet sich absolut für fast alle Investoren.

Finden Sie noch heute Ihre passende Renditeimmobilie!!

In Pflegeimmobilien anlegen? Warum? Wieso? Weshalb? Lohnt das? Die Investition in Zinshäusern im Allgemeinen und anlegen in Seniorenresidenzen im Besonderen rentiert sich in der jetzigen Zeit. Insbesondere angebracht für konservative Privatanleger, welche eine bewährte Geldanlage haben wollen. Sobald die Mieten steigen, so partizipieren Vermieter des Appartements jedenfalls daran. Die zu erwartenden Preissteigerungen bei Immobilien lassen die Vorausschau zu, dass der Verkauf mit großer Wahrscheinlichkeit mit einem Überschuss möglich ist. Eine Geldanlage in ein Renditeobjekt ist von daher vorbildlich geeignet, um hohe Resultate und Wertsteigerungen zu erzielen. Schon seit einigen Jahrhunderten stellen Wohnungen ertragsreiches Renditeobjekt dar und bringen Beständigkeit. Interessante Rendite mit normalen Appartments zu erlangen ist in den verflossenen zehn Jahren aber immer mühsamer geworden. Bald sind es nur noch ein paar Immobilien, die in absehbarer Zeit bei Aufwertungen Anteil haben werden. Die überdurchschnittlich hohen Gewinnmargen und verhältnismäßig geringfügigen Unsicherheiten sind sonstige Punkte, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Ruheständler sprechen. Die Großanleger erwirtschaften schon seit vielen Jahren grandiose Profite. Den meisten privaten Investoren ist sie zugegeben nach wie vor eine vergleichsweise unentdeckte Kapitalanlageform. Hierbei handelt es sich hier um exzellente Kapitalanlagemöglichkeiten mit zukünftig enorm attraktiver Rendite.

Auch 2019 die beste Geldanlage

Wie ist die aktuelle Situation heutzutage? Geld anlegen in Versicherungen? Zinsbriefe und Fonds bringen kaum Zinsen. Falls dabei doch Zinsertrag heraus kommt, wird selbige von vom Fiskus als Steuer und der Geldentwertung aufgefressen. Wie könnte eine andere Option aussehen? Anlage in Wertpapieren, Aktien-Fonds und Schuldverschreibungen, führt bei zahlreichen Anlegern zu Sorgenfalten und zu einem Flashback an den Neuen Markt und seinen Fall . Selbst aus heutiger Betrachtung gilt dementsprechend für unzählige Anleger: Zu groß für viele das Risiko . Die Kapitalanlage in ein Seniorenheim beziehungsweise in die Renditeimmobilie verspricht dagegen dir Anleger eine vernünftige Sicherheit und Rendite.

Bei etlichen Privatinvestoren noch immer einigermaßen neues Kapitalanlageobjekt. Bei fachmännischen Anlegern wie Banken, Versicherungen, Fonds bereits seit über 30 Jahren dagegen als lohnendes Anlageziel genutzt. Die traurige Realität lässt sich wie folgt darstellen: Die meisten sparen für das Rentnerdasein nicht nur viel zu wenig, sondern auch in das falsche Anlageobjekt. Nur jeder Zweite hat sich nur am Rande oder überhaupt nicht mit dem Thema zukünftigen Altersvorsorge beschäftigt. Zukünftig gilt: Es droht eine riesige Vorsorgelücke, denn nur die gesetzliche Rente wird hinten und vorn nicht ausreichen. Nur mit einer zusätzlichen privaten Vorsorge kann zukünftig der Lebensstandard im Rentenalter aufrecht erhalten werden.

  • Suche Wohnung zu Kaufen von Privat
    Die Kapitalanlage in „Suche Wohnung zu Kaufen von Privat“ zeichnet sich als clevere Idee zur Kapitalvermehrung aus. Wo lässt sich im Augenblick Gewinn und Schutz besser darstellen.
  • Geringe Instandhaltungskosten
    Für die Instandhaltung ist zum Hauptteil der Betreiber des Pflegeheimes verantwortlich. Das ist beispielsweise bei Renovierungen oder Sanierungen, die die investierte Pflegeimmobilie betreffen, der Fall. Sie als Kapitalanleger sind lediglich anteilig für „Dach und Fach“ zuständig.
  • Standortsicherheit
    Bevor es zum ersten Spatenstich für eine Pflegeimmobilie kommt, wurden bereits ausführliche Standortanalysen durchgeführt. Erst wenn eine solche Bewertung die Rentabilität des Pflegeheimes anhand unterschiedlichster Faktoren sichern, wird gebaut.
  • Teuerungsschutz
    Mietverträge sind an die allgemeine Kaufkraftminderung gekoppelt. Das bedeutet, dass die Miete in wiederkehrenden Intervallen an die Preisentwicklung angepasst wird. Meist werden diese Intervalle über fünf Jahre angelegt.
  • Steuerliche Vorteile
    Abschreibungen schaffen steuerliche Vorteile. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Durch den Grundbucheintrag ergibt sich eine gewisse Flexibilität. Sollten Sie den Kaufpreis finanzieren, dann sind auch die gezahlten Zinsen steuerlich wirksam.
  • Langjährige Mieteinnahmen
    Der Mietvertrag wird mit einem Generalmieter bei einer Laufzeit von oftmals 20 Jahren vereinbart. Regelmäßig besteht die gesicherte Aussicht diesen Vertrag mit einer Verlängerungsoption um weitere zumeist Fünf Jahre fortzuführen. Selbst bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, so gilt dies zumindest bei förderfähigen stationären Pflegeeinrichtungen, nicht auf die Einnahmen verzichten.

So berechnet sich die Rendite Ihrer Pflegeappartement

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir kennen den Markt seit vielen Jahren und finden schnell und diskret das passende Objekt. Übrigens: Wir übernehmen auch die Verwaltung und unterstützen Sie bei der Erhaltung und Wertsteigerung Ihrer Immobilie.

Sie wollen mehr über das Thema „Kapitalanlage in Sozialwohnungen“ erfahren? Unser Experten-Ratgeber informiert Sie über alles was Sie wissen sollten!

Solingen

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down