Sichere Geldanlage Mit Hohen Zinsen

Sichere Geldanlage mit Hohen Zinsen

Anlage-Immobilien

Mit dem demografischen Wandel stieg auf vorher ungeahnte Art und Weise der Bedarf an Pflegeplätzen und veränderte ebenso auch prognostizierbar für die nächsten Jahre den Bedarf an Pflegeplätzen und bildet infolgedessen einen neuen Trend.

Weshalb sich die Pflege-Immobilie für private Kapitalanleger lohnt? Es boomt das Angebot für Pflegeimmobilien. Erfahrene Fachleute erklären jetzt wovon der Ertrag bei der Kapitalanlage in eine Pflegeimmobilie abhängig ist.

Sichere Geldanlage mit Hohen Zinsen Grevenbroich

Die Bestandsimmobilie, im Folgenden ebenfalls als Renditeimmobilie bezeichnet, als Kapitalanlage ist die gängige Einsteigerimmobilie. Geeignet für Kapitalanleger, die bis jetzt im Immobilienbereich noch nicht so professionell sind.

Im Bereich Objektsuche finden Sie eine große Auswahl an Renditeimmobilien als Investition. Bereitwillig unterstützen wir Sie auch bei der Kalkulation Ihrer möglichen Rendite und berechnen verschiedene Finanzierungen für Sie.

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Seit bald 20 Jahren im 2-Jahres-Takt Bekanntgabe der Pflegestatistik nach SGB XI

  • Im Zeitraum von 2001 bis 2015 ist die Zahl der in Heimen stationär versorgten Pflegebedürftigen um beinahe 33% (192 000 Leistungsempfänger) angestiegen. Diese Steigerung liegt alles in allem kräftig über der Bevölkerungsstatistik.
  • Im Dezember 2015 waren in Deutschland 2,86 Millionen Einwohner pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (§ 109 SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 gegenüber gestellt werden. Nur sechzehn Jahre vorher waren 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Erhöhung um fast 900.000 Pflegebedürftige.
  • Die im Jahre 2009 vollstationär in Heimen kuratierten Menschen waren nicht nur deutlich älter als die in den eigenen 4 Wänden Gepflegten, sondern zugleich auch häufiger Schwerstpflegebedürftig: Von den in Heimen gepflegten waren ungefähr die Hälfte (49 %) 85 Jahre und älter, im Gegensatz dazu bei den in den eigenen 4 Wänden Versorgten knapp 30%. Schwerstpflegebedürftige wurden zudem eher im Heim stationär betreut.
  • Im Direktvergleich zu 1999 hat die Zahl der Menschen, die gepflegt werden müssen binnen gerade einmal zehn Jahren bis zum Jahre 2009 insgesamt um +16,0 % bzw. 322 000 zugenommen. Bei dieser langfristigen Analyse hat die stationäre Pflege im Heim an Gewicht gewonnen.

Infomaterial anfordern

Im direkten Vergleich zu althergebrachten Wohn- oder Büroimmobilien bieten Pflegeimmobilien eine Anzahl von wesentlichen Vorteilen. Durch die Zusammenarbeit mit professionellen und langjährig erfahrenen Betreibern ist eine beständige Vermietung über zahlreiche Jahre hinaus garantiert. Diese Betreiber der Altenwohnungen kümmern sich um die laufende Betreuung des Objekts, um Renovierungen nach Auszügen wie auch um die Neubelegung. Altenwohnungen sind eine Assetklasse mit einer anerkannten Standardisierung und Finanzierbarkeit. Die Refinanzierung erfolgt zu einem großen Teil durch Pflege- und Sozialkassen. Höhere Renditen als für Wohnungsinvestments, gegenwärtig circa 4 % und 6 %; machen dieses Investment für Kapitalanleger interessant.

+++ KOMPLETT VERMIETETE, GEPFLEGTE INVESTITION Grevenbroich +++!

In Seniorenwohnungen anlegen? Wie – das geht? Ist das eine sichere Kapitalanlage? Ein Investment in Anlageimmobilien im Allgemeinen und anlegen in Seniorenresidenzen im Besonderen rentiert sich in der heutigen Zeit. Vor allem für konservative einzelne Anleger, welche eine verlässliche Finanzanlage brauchen. Immer wenn die Mieten steigen, so partizipieren Vermieter des Appartements zweifellos. Wer sich von seiner Liegenschaft trennen will, kann dies erwartungsgemäß mit einer schönen Aufwertung zu jeder Zeit tun. Die vorbildlich geeignete Investidee um hohe Ausbeuten und herrliche Performance zu erwirtschaften ist eine Anlage in ein Zinshaus. Vor allem nach dem Untergang der US-Investmentbank Lehman Brothers erfreuen sich Wohnungen immer größer werdender Bedeutung. Hohe Ausbeute mit schlichten Häusern zu erreichen ist in den verflossenen fünf Jahren aber immer anstrengender geworden. In der Zukunft werden immer weniger Immobilien von Aufwertungen profitieren. Die oberhalb dem Durchschnittswert liegenden hohen Renditen und tendenziell geringen Gefahren sind alternative Faktoren, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Ruheständler sprechen. Die großen institutionellen Anleger erwirtschaften bereits seit zahlreichen Monden nennenswerte Gewinne. Der überwiegenden Anzahl an privaten Anlegern ist sie zugegeben nach wie vor ein recht unbekanntes Vorsorgeprozedere. Dabei handelt es sich hier um großartige Geldanlageoptionen mit perspektivisch enorm interessanter Rendite.

Informationen zu Anlagemöglichkeiten

Bei einer großen Anzahl an Renditejägern fortwährend ziemlich unbekanntes Kapitalanlageobjekt. Bei professionellen Anlegern ebenso wie Bankgesellschaften, Versicherungen, Fonds sowie bekannten Family Offices schon seit über dreißig Jahren dagegen als ein Erfolg versprechendes Investment bekannt. Die Realität sieht wie folgt aus: Die Allgemeinheit spart für das Alter nicht nur viel zu wenig, sondern auch in das falsche Anlageobjekt. Mehr als jeder 2. beschäftigt sich nur nebenbei oder gar nicht mit der zukünftigen Rente. Jedoch in der nahen Zukunft gilt: Eine große Kapitallücke wird erwartet, denn die staatliche Rentenversorgung allein wird nicht ausreichend sein. Wer heute nicht spart, wird feststellen: Nur mit einer zusätzlichen privaten Vorsorge kann künftig der Lebensstandard während des Alters gehalten werden.

Pflegeappartements gehören zu den sichersten und gleichzeitig gefragten Renditebringern. Aus welchem Grund könnten Sie sich fragen? Die Lösung wird leicht. Wer in diesem Fall anlegt, lebt neben einer angemessenen Ausbeute von vielen anderen Vorteilen, die sich sehr wohl sehen lassen können.

Die Senioren in Deutschland leben in der jetzigen Zeit zumeist länger als noch zu Anfang des letzten Jahrhunderts. Diese Verlängerung an Lebenszeit führt zu den schönen Auswirkungen, dass Enkelkinder und selbst Urenkel noch eine nach wie vor mitten im Leben stehende Generation an Rentnern erleben können. Zugleich nehmen die Schwierigkeiten, welche mit dem steigenden Lebensalter einher gehen zu. Damit einher geht eine steigende Nachfrage nach Pflegeplätzen.

  • Sichere Geldanlage mit Hohen Zinsen
    Investition in „Sichere Geldanlage mit Hohen Zinsen“ zeichnet sich als raffinierte Idee zur Kapitalvermehrung aus. Wo lässt sich in der Gegenwart Rendite und Schutz besser darstellen.
  • Günstiges Preisniveau
    Pflegeimmobilien können je nach Größe zu einem Preis zwischen 80.000 und etwa 300.000 EUR gekauft werden. Durch günstige Zinssätze und wie oben gezeigten Erträgen führen zu niedrigen Zuzahlungen. Die schon seit einigen Jahren niedrigen Bauzinsen zeigen im jetzigen Umfeld ihre Auswirkungen.
  • Geringer Verwaltungsaufwand
    Alle vermietertypischen Aufgaben werden deutlich reduziert. Die Nebenkostenabrechnung und Mietersuche sind Aufgabe des Betreibers der Pflegeimmobilie
  • Recht auf Selbstbelegung
    Einige Angebote haben ein besonderes Schmankerl. Käufer erhalten häufig das besondere Recht, das Pflegeappartment oder eine andere Pflegeimmobilie desselben Pächters bei Bedarf für sich zu beanspruchen. Oft gilt dieses Recht nicht nur für den Investor selber, sondern gleichzeitig auch für Angehörige.
  • Ortsunabhängigkeit
    Selbst wer nicht am Ort seines Investments wohnt kann alle Vorteile einer Seniorenresidenzen genießen, denn die komplette Verwaltung wird komplett vom Pächter übernommen. Kommen Sie aus Karlsruhe? Ganz unabhängig davon ist es durchaus möglich in Betracht zu ziehen, eine Pflegewohnung in Grevenbroich zuzulegen.
  • Positive Entwicklung des Pflegemarktes in den kommenden Jahren
    Der erlebbare Rückgang der Bevölkerung ist ein langfristig wirkender Trend und bereitet einem Kapitalanleger die Möglichkeit für eine gewinnbringende Geldanlage. Daraus lässt sich schlussfolgern: Die Menschen werden ständig älter, die steigende Nachfrage nach Pflegeeinrichtungen.
  • Besicherung durch Grundbucheintrag
    Jeder Kapitalanleger wird als Besitzer der Renditeimmobilie ins Grundbuch eingetragen. Er hat somit alle Rechte eines Grundstückseigentümers. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Pflegewohnung jederzeit vermachen, verschenken, verkaufen.

Seniorenresidenzen – Eine Investition in die Zukunft

Sie wollen mehr über das Thema „Kapitalanlage in Senioren Immobilien“ erfahren? Unser Experten-Ratgeber informiert Sie über alles was Sie wissen sollten!

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sichere Geldanlage mit Hohen Zinsen Grevenbroich

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down