Seniorenwohnung Mieten Hamburg

Seniorenwohnung Mieten Hamburg

Troisdorf ZENTRUM, 77 Pflegeappartements von ca. 55 m² WNfl. bis ca. 109 m² WNfl. als Kapitalanlage

Netto-Mietrendite Pflegewohnungen: Der Käufer einer Eigentumswohnung beabsichtigt normalerweise mit der Nutzung des Pflegeappartements eine möglichst hohe Rendite zu erzielen, das heißt, die Gewinne (Mieten) sollen in Relation zum investierten Vermögen (Kaufpreis) möglichst hoch sein. Besagter Sichtweise trägt das Ertragswertverfahren Rechnung.

Seniorenwohnung Mieten Hamburg Troisdorf

Für Renditeimmobilien auf die wir hier blicken wollen ist, wie für fast alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem Lage, Lage und nochmals Lage wichtig. Noch vor dem Erwerb eines Renditeobjektes sollte u.a der Bauzustand von einem unabhängigen Sachverständigem begutachtet werden. Erst wenn nach Ende dieser Überprüfung das Ergebnis positiv ausfällt, der Einkaufspreis reell ist und eine gute und nachhaltige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die angebotene Renditeimmobilie erstehen. Die Renditeimmobilie als Kapitalanlage eignet sich absolut für fast alle Anleger.

Pflegeimmobilie, Ferienhaus oder Baudenkmal – welche Art der Anlage für Sie die richtige ist, welche Maßnahmen unternommen und welche Fragen geklärt werden müssen wir beraten Sie in allen Belangen und finden für Sie die geeignete Immobilie. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam an Ihrer sorgenfreien Zukunft zu arbeiten.

Gerne informieren wir sie unverbindlich zu diesem Angebot.

Gehen Sie keinerlei unnötigen Gefahren ein und lassen Sie sich fachkundig beraten!

Mitteilung von Datenmaterial zur Pflegebedürftigkeit nach SGB XI im zweijährigen Takt

  • Die 2009 stationär im Heim versorgten Einwohner waren nicht nur deutlich älter als die in den eigenen 4 Wänden Gepflegten, sondern zugleich auch häufiger Schwerstpflegebedürftig: Von den in Heimen gepflegten waren etwa die Hälfte (49 %) 85 Jahre und älter, hingegen bei den zu Hause Versorgten knapp 30%. Schwerstpflegebedürftige werden im Übrigen eher im Heim als zu Hause betreut.
  • Im Dezember 2015 waren in Deutschland etwa 2,9 Millionen Leute pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (§ 109 SGB XI). Diese Zahl muss der Zahl von 1999 einmal gegenüber gestellt werden. Im Dezember ’99 waren 2,02 Millionen Bürger pflegebedürftig. Wachstum um fast 900.000 Pflegebedürftige.
  • 2015 waren 2,9 Millionen Pflegebedürftige von ihnen insgesamt in Heimen vollstationär betreut: 27 Prozent.
  • Obgleich in der Generation 70-75 „nur“ jeder Zwanzigste 5 Prozent pflegebedürftig war, beträgt die Quote für die ab 90-Jährigen sechsundsechzig Prozent. Mit steigendem Alter sind Menschen in der Regel eher pflegebedürftig.
  • Binnen gerade einmal ist 14 Jahren (2001-2015) ist die Menge der in Heimen stationär versorgten Menschen, die gepflegt werden müssen um fast 33 Prozent (192 000 Pflegebedürftige) gestiegen. Dieses Wachstum liegt in letzter Konsequenz weit über der zu erwartenden Alterungsentwicklung.

Vertrauen auf jahrzehntelange Erfahrung

Bereits seit Jahren haben sich Immobilien als eine ebenso langlebige wie wertbeständige Sicherheit erwiesen. Mit der richtigen Immobilie, und darauf kommt es an, lässt sich buchstäblich viel initiieren. Das gilt für die beständige Vorsorge angefangen beim Vermögensaufbau bis hin zur Investition, die vorerst fremdgenutzt und nach einigen Jahrzehnten selbstgenutzt wird. Als sichere Investition ist die Etagenwohnung genauso gut zweckdienlich wie ein Feriendomizil. Mit der Denkmalschutzimmobilie als Anlageklasse lässt sich eine stabile gute bis sehr gute Rendite erzielen, und Sozialimmobilien als Investition sind in der heutigen Zeit eine ganz verlässliche Geldanlage. Zu den Merkmalen von Immobilien gehört ihre sichere Renditeerwartung. Der Immobilienwert entwickelt und stabilisiert sich unabhängig von periodischen Schwankungen am Aktienmarkt. Immobilien überstehen im wahrsten Sinne des Wortes Geldentwertungen und Preisverfall. Nicht umsonst werden sie häufig als Betongold bezeichnet. Damit wird auf ihre Wertbeständigkeit abgezielt. Auch in schwierigen Zeiten wird seiner Wertstabilität wegen bevorzugt in Goldbarren investiert. Die Immobilie vereint mit der bildlich dargestellten Stabilität von Beton und dem Wert des Goldes beides in sich.

Immobilien als wichtigster Vermögensbaustein!

In Seniorenresidenzen investieren. Wie – das geht? Ist das eine sichere Kapitalanlage? Anlegen in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Seniorenwohnungen im Besonderen ist lohnenswert. Vor allem für risikoscheue Anleger, die eine verlässliche Geldanlage ihr Eigen nennen wollen. Wenn der Preisanstieg zuschlägt steigen die Mieten an, so partizipieren Inhaber eines Heimplatzes zweifelsfrei daran. In den vergangenen einhundertzwanzig Monaten festgestellten Wertsteigerungen bei Immobilien führen dazu, dass schon heute prognostiziert werden kann, dass ein Verkauf mit hoher Wahrscheinlichkeit mit Gewinn machbar ist. Hohe Renditen und Wertzuwächse kann außergewöhnlich mit der Kapitalanlage in eine Rendite-Wohnanlage erzielt werden. Seit dem Untergang der US-Investmentbank Lehman Brothers geniessen Häuser eine steigende Wertschätzung. Es ist schwer geworden, um mit gewöhnlichen Appartments angemessene Gewinnspanne zu erwirtschaften. Es gibt nur noch ein paar Appartments, die in voraussagbarer Zeit bei Kaufpreissteigerungen gewinnen werden. Die überdurchschnittlich enormen Gewinnspannen und eher geringfügigen Risiken sind alternative Faktoren, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Rentenempfänger sprechen. Die Bankinstitute erwirtschaften bereits seit zahlreichen Dekaden ehrfurchtgebietende Erträge. Den meisten Privatanlegern ist sie bei allem Verständnis noch ein tendenziell unentdecktes Vorsorgegerüst. Schließlich handelt es sich an dieser Stelle um vorzügliche Investitionsgelegenheiten mit perspektivisch absolut attraktiver Gewinnspanne.

Rendite Immobilien in Troisdorf

Pflegeappartements zählen zu den sicheren Geldanlagen. Aus welchem Grund könnten Sie sich fragen? Die Lösung wird leicht. Ein Anleger der hier Kapital einbringt, lebt abgesehen von der guten Gewinnmarge von zahlreichen weiteren Vorteilen, die sich jedenfalls sehen lassen können.

Wie zeigt sich die aktuelle Situation am Vorsorgemarkt? Sparen in den Bausparvertrag? Zinssparbriefe und Fonds bringen kaum Erträge. Falls doch noch eine Mini-Rendite heraus kommt, wird sie von Inflation aufgezehrt. Welche weiteren Optionen existieren? Anlage in Wertpapieren, Fonds und Derivate, führt bei vielen zu Sorgenfalten auf der Stirn und zu einem Flashback an den Neuen Markt und seinen Absturz. Auch aus heutiger Sichtweise gilt deshalb für unzählige Anleger: Zu groß für viele das Risiko . Eine Kapitalanlage in ein Altersheim beziehungsweise der Seniorenresidenz bedeutet für dich als Kapitalanleger sehr gute Ausbeute.

Wir Menschen in Deutschland leben in der jetzigen Zeit länger als noch zu Anfang des letzten Jahrhunderts. Die Verlängerung an Lebenszeit führt zu den positiven Auswirkungen, dass Enkelkinder und selbst Urenkel noch eine nach wie vor mitten im Leben stehende Generation an Rentnern erleben können. Andererseits nehmen die Schwierigkeiten, welche mit einem höheren Alter einher gehen zu. Damit einher geht ein steigender Wunsch nach Pflegeheimen.

  • Standortsicherheit
    Bevor es zum ersten Spatenstich für eine Pflegeeinrichtung kommt, werden für den vorgesehenen Standort ausführliche Standortgutachten durchgeführt. Nur wenn diese Gutachten die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand von unterschiedlichen Faktoren besichern, wird gebaut.
  • Verheißungsvolle Entwicklung im Pflegemarkt in den folgenden Jahren
    Der erlebbare Rückgang der Bevölkerung ist ein langfristig wirkender Trend und bereitet Ihnen einen günstigen Augenblick für eine ertragsstarke und sichere Geldanlage. Daraus lässt sich schlussfolgern: Die Menschen werden tatsächlich demzufolge ständig älter, die steigende Nachfrage nach Pflegeeinrichtungen.
  • Seniorenwohnung Mieten Hamburg
    Die Anlage in „Seniorenwohnung Mieten Hamburg“ zeichnet sich als clevere Intuition zur Geldanlage aus. Denn in kaum einen anderen Gebiet lassen sich momentan Gewinn und Sicherheit besser darstellen.
  • Steuervorteile
    Abschreibungen realisieren in der Steuer zu berücksichtigende Aspekte. So können jedes Jahr 2 Prozent auf das Gebäude und sogar 10 Prozent auf Außenanlagen und das Inventar von der Investitionssumme abgeschrieben werden. Eine gewisse Flexibilität ist durch den Grundbucheintrag gegeben. Finanzieren Sie den Kaufpreis sind die gezahlten Zinsen gleichfalls in der Steuer absetzbar.
  • Staatliche Förderprogramme intelligent nutzen
    Zu unterscheiden ist hier zwischen nichtförderfähigen und förderfähigen Pflegeimmobilien. Staatliche Förderungprogramme können immer nur bei förderfähigen Pflegewohnungen einbezogen werden. Es handelt sich hier um Sterbekliniken, Behindertenheime, psychiatrische Institutionen, stationäre Pflegewohnheime. Entsteht ein Leerstand der Pflegeimmobilie oder einer Zahlungsunfähigkeit des Heimbewohners muss bei förderfähigen Pflegewohnungen nicht auf den Mietzins verzichtet werden. In diesem Fall springen staatliche Stellen ein und übernimmt die Mietzahlung. Nicht alle Wohnformen sind förderfähig.
  • Besicherung durch Grundbucheintrag
    Mit dem Kauf Ihrer Pflegewohnung werden Sie als Eigentümer im Grundbuch eingetragen. Sie haben somit alle Rechte eines Wohneigentums. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Seniorenresidenz jederzeit weggeben, vererben, veräußern.
  • Ansehnliche Erträge
    Hohe Vermietungsergebnisse von über Vier Prozent des Einstandspreises im Jahr lassen mit den gesicherten Mieteinnahmen und den gewährten Steuervorteilen erzielen.

Seniorenresidenzen allgemein

Wenn Sie sich für eine Renditeimmobilie interessieren, sollten Sie prüfen, ob diese die folgend genannten Vorteile generiert. Nur dann lohnt es sich, über die Kapitalanlage nachzudenken.

Zu allen auf unserem Marktplatz angebotenen Anlage-Immobilien erhalten Sie immer auch eine umfangreiche Standortbeschreibung! Gerne beraten wir Sie individuell bei der Bewertung eines Standortes. Sie erreichen uns schnell über das Kontaktformular.

Seniorenwohnung Mieten Hamburg Troisdorf

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down