Seniorenresidenz Kaufen Gesucht

Seniorenresidenz Kaufen Gesucht

Pflegeimmobilie als Altersvorsorge lohnt sich

Mit dem demografischen Wandel ändert sich die Nachfrage nach Pflegeheimplätzen und bildete seit mehreren Jahren zukünftig eindeutig prognostizierbar für die nächsten Jahre die Nachfrage nach Pflegeplätzen und erzeugt daher eine besondere Entwicklung.

Seniorenresidenz Kaufen Gesucht Gütersloh

Für Renditeobjekte die wir hier einmal genauer begutachten wollen ist, wie im Allgemeinen für fast alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem Lage, Lage und nochmals Lage wichtig. Noch vor dem Kauf eines Zinshauses muss u.a der bauliche Zustand von einem neutralen Gutachter oder Sachverständigem überprüft werden. Erst wenn nach Ende dieser Prüfung das Ergebnis positiv ausfällt, der Einkaufspreis reell ist und eine gute und langfristiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie käuflich erwerben. Eine Rendite-Immobilie als Geldanlage eignet sich absolut für einen Großteil der Investoren.

Sie haben noch nichts Geeignetes gefunden? Kein Problem! Wir haben ständig neue Immobilien im Portfolio und helfen Ihnen gerne bei der Recherche.

Planen Sie eine gewinnbringende Investition im Zukunftsmarkt Pflege? Dann ist unsere wissensreiche Infobroschüre rund um das Thema Pflege-Immobilie für Sie ideal.

Veröffentlichung der Pflege nach SGB XI im zweijährigen Rhythmus

Im Dezember 2009 waren 2,34 Millionen Personen in der BRD Leistungsbezieher im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI): zu zwei Dritteln aus Frauen bestehend. Mehr als ein Drittel der Leistungsempfänger zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Innerhalb gerade einmal 10 Jahren stieg damit die Zahl der Menschen, die gepflegt werden müssen um mehr als 16%., Obgleich in der Gruppe 70-75 „nur“ jeder Zwanzigste 5 Prozent pflegebedürftig war, beträgt die Quote für die ab 90-Jährigen sechsundsechzig Prozent. Mit steigendem Alter sind Frauen und Männer in der Regel eher pflegebedürftig., In der denkbar kurzen Zeit von 14 Jahren (2001-2015) ist die Menge der in Heimen vollstationär versorgten Pflegebedürftigen um fast 33 Prozent (192 000 Leistungsempfänger) gestiegen. Diese Zunahme liegt insgesamt stark über der zu erwartenden Alterungsentwicklung.

Erwerben Sie eine Immobilie und mehr

Betongold gilt wie eh und je als wertstabile Investition. Sie bieten nicht nur Sicherheit, Schutz vor Inflation und steuerliche Vorteile, sondern stellen auch weitere Einnahmen in der Rentnerzeit dar. Vermietete Immobilien sind außerordentliche Investitionen. Bei der Planung von Immobilien sollten entscheidende Aspekte beachtet werden, um eine langfristige Kapitalanlage zu gewährleisten. Zu diesen Kriterien gehören vor allem eine sorgfältige Standort- und Marktanalyse, die Einhaltung der Bauqualität – gerade im Hinblick auf die sich stets und ständig weiterentwickelnden Energie-Effizienz-Vorgaben – sowie die Selektion der Objektbeteiligten.

Erwerben Sie bei uns provisionfrei ein Renditeobjekt!!

In Seniorenwohnungen anlegen. Weshalb? Investieren in Häuser im Allgemeinen und anlegen in Seniorenwohnanlagen im Speziellen macht sich bezahlt. In erster Linie für Risiken vermeidende Privatanleger, die eine verlässliche Kapitalanlage brauchen. Sobald die Mietzahlungen steigen, so partizipieren Eigner eines Appartments ohne Frage daran. Betongold mit Profit vermarkten ist bei den kommenden Wertsteigerungen in absehbarer Zeit definitiv ohne weiteres zu machen. Hohe Renditen und spannende Wertzuwächse kann heute beispiellos mit der Geldanlage in ein Renditeobjekt erzielt werden. Nicht erst seit der Lehman Brothers Pleite steigt die Neugierde an Wohngebäude als das ideale Investment. Es ist aber nicht ohne jeden Aufwand möglich, mit Appartements eine gute Ausbeute zu erreichen. Wertsteigerungen bei Appartments? In Zukunft teilhaben nur noch wenige. Die über dem Durchschnitt befindlichen hohen Gewinnmargen und vergleichsweise geringfügigen Unsicherheiten sind andere Punkte, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Pensionsbezieher sprechen. Die Versicherungen erzielen bereits seit vielen Jahrzehnten eindrucksvolle Überschüsse. Zahlreichen Privatanlegern ist sie sehr wohl noch ein vergleichsweise fremdes Vorsorgeschema. Schließlich handelt es sich an dieser Stelle um ausgezeichnete Investitionsmöglichkeiten mit perspektivisch extrem hochspannender Rendite.

Anlageobjekte und Anlageimmobilien in Gütersloh

Menschen in Deutschland leben in der heutigen Zeit länger und gesünder als noch zu Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Die Verlängerung der Lebenszeit führt zu den schönen Auswirkungen, dass Enkel und selbst Urenkel noch eine mitten im Leben stehende Seniorengeneration erleben können. Doch andererseits nehmen die Gebrechen, die mit dem höheren Lebensalter einher gehen zu. Damit einher geht eine zunehmende Nachfrage nach Pflegeheimen.

Pflegeheime gehören zu den bekanntesten Anlagen. Aus welchem Grund können Sie sich jetzt fragen? Die Antwort ist einfach. Wer als Kapitalanleger hier Geld anlegt, genießt abgesehen von der angemessenen Rendite von vielen anderen Vorteilen, die sich durchaus sehen lassen können.

Pflegeappartements können lokale Pflegeheime sein. Jene zählen als sogenannte Sozialimmobilien zu den zu den vonseiten des Staates zugelassenen Geldanlagen die aus heutiger Sicht förderwürdig sind. Zu diesem Bereich zählen jedenfalls Alten-Wohnheime, betreutes Leben sowie stationäre Pflegeeinrichtungen.

  • Gewinn bringende Entwicklungen im Pflegemarkt
    Der bevorstehende Rückgang der Bevölkerung ist ein langfristig wirkender Trend und bietet Ihnen als Anleger die Chance für eine Gewinn bringende Investition. Fazit: Die Gesellschaft wird ständig älter, so entsteht der stets steigende Bedarf an Pflegeheimplätzen.
  • Seniorenresidenz Kaufen Gesucht
    Investition in „Seniorenresidenz Kaufen Gesucht“ zeichnet sich als einzigartige Idee zur Geldvermehrung aus. Durch die Vervielfachung des genutzten Eigenkapitals durch die Baufinanzierung führt es zu einer eindeutig über der Teuerungsrate liegenden Rendite bei zugleich gutem Schutz des investierten Eigenkapitals.
  • Vorbelegungsrecht
    Einige Angebote haben einen besonderen Zusatznutzen. Investoren erhalten oft das vorteilhafte Recht, die Pflegeimmobilie oder eine andere Pflegeeinrichtung des gleichen Pächters bei Bedarf für sich zu beanspruchen. Häufig gilt dieses Recht nicht nur für den Kapitalanleger selber, sondern auch für nahe Familienangehörige.
  • Geringer Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben sinken erheblich. Es entfallen beispielsweise die Nebenkostenabrechnung und die Mietersuche
  • Geförderte Anlageform
    Es gibt hierbei Unterschiede zwischen nichtförderungswürdigen und förderfähigen Pflegeeinrichtungen. Die staatlichen Förderungprogramme können nur bei förderfähigen Immobilien einbezogen werden. Dazu zählen stationäre Pflegewohnheime, psychiatrische Einrichtungen, Behindertenheime, Sterbekliniken. Bei eventuellen Leerstand der Pflegeimmobilie oder einer Zahlungsunfähigkeit des Bewohners muss bei förderungswürdigen Immobilien nicht auf den Pachtzins verzichtet werden. In diesem Fall springen staatliche Stellen ein und übernimmt die Mietzahlung. Jedoch nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Dazu zählen u.a. Seniorenwohnungen, betreutes und Service-Wohnen. Für den Investor bedeutet das, dass hier nur die steuerrelevanten Möglichkeiten gelten.
  • Immer noch günstige Einkaufspreise
    Schon bei 80.000 Euro geht es los. Viele Kaufpreise von Pflegewohnungen liegen kaufpreistechnisch zumeist zwischen 150.000 bis 250.000 EUR. Günstige Finanzierungsangebote und wie oben gezeigten Erträgen führen zu überschaubaren Zuzahlungen. Die schon seit einigen Jahren fast lächerlich niedrigen Baufinanzierungszinsen wirken sich insgesamt vorteilhaft für jede langjährige Zinsfestschreibung aus.
  • Langjährige Einnahmen
    Der Mietvertrag wird mit einem Generalmietvertrag bei einer Laufzeit des Vertrages von zumindest 20 Jahren abgeschlossen. Meistens kann solch ein Vertrag durch eine bereits bei Vertragsabschluß festgelegte Verlängerungsoption um weitere Jahre fortgeführt werden. Selbst bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Eigentümer des Pflegeappartments, so gilt dies jedenfalls bei förderfähigen Pflegeheimen, nicht auf vertraglich besicherte Einnahmen verzichten.

Pflege in zehn Jahren- wie soll’s weiter gehen?

Sie haben noch nichts Passendes gefunden? Kein Problem! Wir haben ständig neue Immobilien im Angebot und helfen Ihnen gerne bei der Recherche.

Lebensqualität in jeder Situation – wir helfen gerne!

Entspannt von zu Hause oder dem Büro aus beraten lassen. Via Desktop-Sharing.

Seniorenresidenz Kaufen Gesucht Gütersloh

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down