Seniorenimmobilien Kaufen

Seniorenimmobilien Kaufen

Rendite Immobilien kaufen in Göttingen

Diese besondere Form der Absicherung von Einnahmen für die Zukunft stellt einen aktuellen Trend dar nicht zuletzt wegen des demografischen Wandels, dem ein steigender Bedarf an Pflegeplätzen folgen direkt aufeinander.

Seniorenimmobilien Kaufen Göttingen

Für Zinshäuser auf die wir hier blicken wollen ist, wie für fast alle anderen Immobilienklassen auch, vor allem Lage, Lage und nochmals Lage wichtig. Noch vor dem Erwerb einer Rendite-Immobilie sollte der Bauzustand von einem unabhängigen Gutachter oder Sachverständigem begutachtet werden. Erst wenn nach Abschluss dieser Prüfung das Ergebnis positiv ausfällt, der Einkaufspreis passend ist und eine sichere und nachhaltiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die Renditeimmobilie erstehen. Eine Rendite-Immobilie als Investition eignet sich allgemeingültig für fast alle Kapitalanleger.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gern informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Schreiben Sie uns eine E-Mail, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Pflegestatistik zeigt seit 20 Jahren Änderungen bei der Pflegebedürftigkeit

Während in der Generation 70-75 „erst“ jeder Zwanzigste 5 Prozent pflegebedürftig war, beträgt die Quote für die ab 90-Jährigen 66 Prozent. Mit steigendem Alter sind Personen in der Regel eher pflegebedürftig., Ein stark wachsender Bedarf: Im Zeitraum 1999 – 2015 steigt die Menge an Leistungsempfängern gem. § 109 SGB XI um mehr als vierzig Prozent., Im Vergleich zu 1999 hat die Menge der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen innerhalb von gerade einmal zehn Jahren bis zum Jahre 2009 insgesamt um +16,0 % bzw. 322 000 zugenommen. Bei Analyse dieses 10-jährigen Zeitraumes hat die stationäre Pflege im Heim an Gewicht gewonnen., Zum Jahreswechsel 2009 waren 2,34 Millionen Bürger in der Bundesrepublik pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (67 %) waren Frauen. 83 % der Pflegebedürftigen waren 65 Jahre und älter; 85 Jahre und älter waren 35 %. 35 Prozent der Pflegebedürftigen waren bereits zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Binnen einer kurzen Phase von 10 Jahren stieg damit die Zahl der Menschen, die gepflegt werden müssen um mehr als sechzehn Prozent., Die Lage im Jahr 2015 stellt sich wie folgt dar: Der Anteil der über 85-jährigen Pflegebedürftigen betrug bereits zu diesem Zeitpunkt rund 37 Prozent.

Geld Anlagemöglichkeiten mit hoher Rendite

Wieso es sich schon rentiert in Pflegeimmobilien Geld Gewinn bringend zu verwenden. Pflegewohnung zur Geldanlage kaufen! Größere Projekte wie Seniorenresidenzen werden mehr und mehr als einzelne Pflegewohnungen an Privatanleger verkauft – stressfrei ohne Vermietrisiken und verbrieften Profit eingeschlossen. So etwas kann sehr einbringlich sein. In genug Orten fehlt es längst an Unterbringungsmöglichkeiten also genügend Heimplätzen. Geld wird heute öfter von den Anlegern eingesammelt und enorm in die Erweiterung investiert. Ein einzelnes Pflegeappartment können Privatanleger gut bezahlen, der Pächter des Pflegeheims trägt Sorge für die Wohnungsvermietung , Instandhaltung und die auf Dauerhaftigkeit angelegten Belegungsverträge mit dem Betreiber bringen schöne Erträge durchschnittlich um fünf Prozent.

Göttingen

Pflegeheim kaufen in München!

In Pflegewohnungen anlegen. Wie – das geht? Rentiert sich das? Die Kapitalanlage in eine Etagenwohnung im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Renditeimmobilien im Besonderen garantiert über Jahre dauernden Zinsertrag. In erster Linie für konservative Privatanleger, die eine sichere Kapitalanlage benötigen. Immer wenn die Mieten steigen, so profitieren Eigner des Appartments . Dieses Grundeigentum mit Überschuss in den Verkauf bringen ist bei den kommenden Aufwertungen demnächst sicherlich ohne weiteres denkbar. Die optimal passende Möglichkeit um hohe Resultate und Wertsteigerungen zu erzielen ist eine Kapitalanlage in ein Renditeobjekt. Bereits seit der Hypothekenkrise wächst die Bedeutung von Wohnungen als ideales Anlageobjekt. Hohe Gewinnspanne mit normalen Appartments zu erreichen ist in den letzten Jahren und in jedem Jahr immer strapaziöser geworden. Bald sind es nur noch eine überschaubare Zahl Wohnungen, die in absehbarer Zeit bei Aufwertungen Anteil haben werden. Die überdurchschnittlich beachtlichen Renditen und verhältnismäßig geringfügigen Risiken sind andere Faktoren, die für eine Investition in Wohnformen für Senioren sprechen. Die Banken erwirtschaften bereits seit vielen Jahren großartige Erlöse. Zahlreichen Kleinanlegern ist sie bei allem, was recht ist nach wie vor ein tendenziell unentdecktes Anlagevorgehen. Dabei handelt es sich hier um beispiellose Investitionsmöglichkeiten mit zukünftig enorm attraktiver Gewinnmarge.

Besonderheit: Das bevorzugte Belegungsrecht

Pflegeheime können stationäre Pflegeeinrichtungen sein. Diese gehören als sogenannte Sozialimmobilien zu den zu den vonseiten des Staates besonders legitimierten Kapitalanlagen die zugleich förderungswürdig sind. In diesen Bereich zählen zugleich Altenwohnheime, betreutes Leben sowie stationäre Pflege-Einrichtungen.

Wie lässt sich die Situation bei der Altersvorsorge heute darstellen. Sparen in den Bausparvertrag? Tagesgeld und Bausparverträge bringen kaum Erträge. Falls doch noch ein Ertrag heraus kommt, wird selbige von Steuern und Inflation aufgezehrt. Welche weiteren Möglichkeiten existieren? Anlage in Aktien, Aktienfonds, führt bei zahlreichen Anlegern zu Stirnrunzeln und an ein erneutes Erleben an die Zeiten der Bankenkrise. Auch aus heutigem Blickwinkel gilt deshalb für unzählige Anleger: Zu groß für viele das Risiko erneut Geld zu verlieren. Die Geldanlage in ein Altenheim beziehungsweise in die Renditeimmobilie verspricht dagegen dem Anleger ausgezeichnete Rendite.

  • Besicherung durch Grundbucheintrag
    Mit dem Kauf Ihrer Renditeimmobilie werden Sie als deren Eigentümer im Grundbuch eingetragen. Sie haben somit alle Rechte eines Grundstückseigentümers. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Pflegewohnung zu jeder Zeit vererben, verschenken, verkaufen.
  • Steuerliche Vorteile
    Abschreibungen ermöglichen in der Steuer zu berücksichtigende Vorteile. So können Jahr für Jahr Zwei Prozent auf ihr Pflegeappartement und sogar 10 Prozent auf die Außenanlagen und Inventar von der Anlagesumme steuerlich abgesetzt werden. Durch den Grundbucheintrag ergibt sich eine gewisse Flexibilität. Finanzieren Sie den Kaufpreis sind die gezahlten Zinsen gleichfalls in der Steuer absetzbar.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zum ersten Bauabschnitt für eine Pflegeeinrichtung kommt, wurden bereits ausführliche Standortprüfungen durchgeführt. Nur wenn diese Gutachten die Rentabilität des Pflegeheimes anhand verschiedener Faktoren nachweisen, wird hier zukünftig in Pflegewohnungen investiert werden können.
  • Seniorenimmobilien Kaufen
    Ein Investment in „Seniorenimmobilien Kaufen“ zeichnet sich als unvergleichliche Intuition zur Vermehrung von Geld aus. Denn in kaum einen anderen Bereich lassen sich momentan Ertrag und Schutz besser darstellen.
  • Staatliche Förderungen
    Zu unterscheiden ist hier zwischen nichtförderfähigen und förderfähigen Pflegeimmobilien. Eine staatliche Förderung kann nur bei förderfähigen Pflegewohnungen einbezogen werden. Dazu zählen psychiatrische Kliniken, stationäre Pflegewohnheime, Hospize, Behindertenheime. Bei einem Leerstand der Pflegewohnung oder bei einem Eintritt der Zahlungsunfähigkeit des Hausbewohners muss bei förderfähigen Pflegeappartments nicht auf den Mietzins verzichtet werden. Diese übernimmt in diesem Fall der Staat. Jedoch nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Dazu zählen u.a. Seniorenwohnungen, betreutes und Service-Wohnen. Für den Investor bedeutet das, dass hier keine staatlichen Unterstützungen über die steuerrechtlichen hinaus zum tragen kommen.
  • Ortsunabhängigkeit
    Der Käufer muss nicht regelmäßig vor Ort sein, denn um die Verwaltung, die Vermietung, die Instandhaltung kümmern sich die Betreiber der Pflegeappartements selbst. Sie leben in Bremen? Dennoch ist es durchaus möglich sich eine Pflegeimmobilie in Göttingen zuzulegen.
  • Hohe Mietrenditen
    Stabile Renditen zwischen zumeist oberhalb Vier Prozent des gezahlten Marktpreises per annum lassen sich durch die stabilen Mieteinnahmen und fiskalischen Vorteilen erreichen.
  • Stabile Mieteinnahmen
    Der Mietvertrag wird mit einem Generalmieter und einer Laufzeit von zumindest 20 Jahren vereinbart. Häufig besteht die gesicherte Aussicht diesen Vertrag durch eine Verlängerungsoption um zumeist je nach Umsetzung des Pachtvertrages 5 – 10 Jahre fortzuführen. Selbst bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Besitzer des Pflegeappartments, so gilt dies zumindest bei förderungswürdigen stationären Pflegeheimen, nicht auf vertraglich besicherte Einnahmen verzichten.

Seniorenresidenz: Rendite und Vergleich mit alternativen Anlageformen

Sichern Sie sich jetzt Ihre maximale Steuererstattung! Setzen Sie auf uns als erfahrenen Experten bei Ihrer Suche nach einer Seniorenresidenz zur Investition.

Schreiben Sie uns eine E-Mail, wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen zurück.

Schnell und zuverlässig die wesentlichen Informationen erhalten – mit unserem kostenlosen Newsletter.

Göttingen

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down