Rendite Vermietung

Rendite Vermietung

Attraktive Anlageimmobilien in Jena

Garantierte Einnahmen auch bei Leerstand. Lassen Sie sich unverbindlich informieren! Mietsicherheit:

Netto-Mietrendite Seniorenwohnungen: Der Besitzer der Altenwohnanlage plant unter normalen Umständen mit der Nutzung des Pflegeappartements eine möglichst hohe Rendite zu erzielen, dies bedeutet, die Erträge (Mieten) müssen in Beziehung zum eingesetzten Vermögen (Kaufpreis) möglichst hoch sein. Dieser Sichtweise trägt das Ertragswertverfahren Rechnung.

Rendite Vermietung Jena

Für Renditeimmobilien die wir hier einmal genauer betrachten wollen ist, wie für alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem Lage, Lage, Lage wichtig. Bereits vor dem Kauf einer Eigentumswohnung sollte unter anderem der bauliche Zustand von einem unabhängigen Gutachter/Sachverständigem überprüft werden. Erst wenn nach Ende dieser Überprüfung das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Einkaufspreis reell ist und eine sichere und nachhaltiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die Renditeimmobilie käuflich erwerben. Die Renditeimmobilie als Geldanlage eignet sich generell für einen Großteil der Investoren.

Nach Ihren Wünschen suchen wir das passende Objekt in der von Ihnen gewünschten Region. Dabei helfen uns nicht nur unsere langjährige Erfahrung und die guten Kontakte in der Region sondern auch Verhandlungsgeschick und Gespür. Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Dies ist nur ein Ausschnitt aller Vorzüge von Renditeimmobilien. Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter und analysieren für Sie gerne Chancen und Risiken bei einer Geldanlage von Ihrem gewünschten Renditeobjekt.

Seit 1999 im zweijährigen Rhythmus Publikation der Pflegestatistik nach SGB XI

  • 2015 waren knapp 2,9 Millionen Bürger in Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI) mehrheitlich waren es Frauen mit fast 2/3. In Bezug auf die höhere Lebenserwartung ist es jedoch nicht sonderlich verwunderlich.
  • Im Jahr 2015 stellte sich der Sachverhalt folgendermaßen dar: 83 Prozent aller pflegebedürftig waren im Jahr 2015 älter als 65 Jahre.
  • Es waren zum Jahreswechsel 2015 in Deutschland etwa 2,9 Millionen Einwohner pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 gegenüber gestellt werden. Zum Jahreswechsel 1999 waren 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Erhöhung um fast 900.000 Pflegebedürftige.
  • Ein stark wachsender Bedarf: Summarisch 9 % mehr Pflegebedürftige als 2013 bereits im Jahr 2015 festgestellt.

NEWSLETTER NEUE PROJEKTE

Studien zufolge müssen ungefähr 15.000 Pflegeplätze jedes Kalenderjahr erbaut werden. Ohne private Anleger für Altenwohnungen gibt es keine Aussicht, ebendiese Zahl zu erreichen. Gemeinden und eher kleine gemeinwohlorientiert e Betreiber verfügen in vielen Fällen nicht über die benötigten Rücklagen, um ältere Gebäude als Senioren Immobilien zu erneuern oder Neubauten zu errichten. Darüber hinaus können vorhandene Altersheime durch der geänderten Heimbauverordnung oder einem veränderten Pflegebedarf der Pflegebedürftigen nicht weiter betrieben werden und sollen durch Neubauten ausgetauscht werden. Ein hoher Bedarf an modernen Einrichtungen wird aufgrund dessen deutschlandweit auf längere Sicht vorhanden sein. Für institutionelle Anleger, die nach dem nachhaltigen Immobilieninvestment suchen, bieten sich Senioren Immobilien als Kapitalanlage daher an.

Kredite mit langen oder kurzen Laufzeiten!

In eine Seniorenwohnanlage investieren! Die Geldanlage in Häuser im Allgemeinen und anlegen in Seniorenwohnanlagen im Besonderen rentiert sich in der jetzigen Zeit. Vor allem für sicherheitsbewusste Privatanleger, welche eine verlässliche Kapitalanlage suchen. Wenn die Kaufkraftminderung zuschlägt steigen die von den Bewohnern zu entrichtenden Monatsmieten , so profitieren Vermieter des Appartments ohne Frage hieran. Dieses Objekt mit Gewinn zu verkaufen ist bei den kommenden Preissteigerungen in der Zukunft auf alle Fälle kurzerhand realisierbar. Eine Kapitalanlage in eine Rendite-Wohnanlage ist deshalb sehr gut geeignet, um hohe Gewinnspanne und ansehnliche Performance zu erreichen. Bereits seit der Finanzmarktkrise wächst der Stellenwert von Zinshäuser als das geeignete Anlagevehikel. In den verflossenen fünf Jahren reduzierten sich die Aussichten, um mit einfachen Wohnungen hohe Gewinnspanne zu erzielen. Aufwertungen bei Appartements? In voraussehbarer Zeit teilhaben nur noch sehr wenige. Die über dem Durchschnitt liegenden hohen Gewinnspannen und tendenziell geringen Unsicherheiten sind sonstige Punkte, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Rentner sprechen. Die Versicherungsgesellschaften erwirtschaften schon seit vielen Jahren bemerkenswerte Einkünfte. Zahlreichen Kleinanlegern ist sie indessen noch ein relativ exotisches Vorsorgeverfahren. Hierbei handelt es sich hier um großartige Kapitalanlagechanceen mit zukünftig absolut attraktiver Gewinnspanne.

Mietobjekt mit hoher Rendite in Jena zu verkaufen

Pflegeheime können stationäre Pflegeeinrichtungen sein. Diese zählen als sogenannte Sozialimmobilien zu den vom Staat legitimierten Geldanlagen die gleichzeitig förderwürdig sind. Dazu gehören beispielsweise Altenwohnheime, betreutes Wohnen ebenso stationäre Pflege-Einrichtungen.

Senioren in Deutschland leben in der jetzigen Zeit länger und gesünder als zu Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Diese Ausweitung an Lebenszeit führt zu den schönen Effekten, dass Enkel und selbst Urenkel noch eine fitte Rentnergeneration erleben können. Zugleich nehmen die Gebrechen, welche mit dem höheren Alter einher gehen zu. Damit einher geht eine zunehmende Nachfrage nach Pflegeheimplätzen.

  • Rendite Vermietung
    Jede Kapitalanlage in „Rendite Vermietung“ zeichnet sich als kreative Intuition zur Vermehrung von Kapital aus. Wo lassen sich im Augenblick Rendite und Sicherheit besser darstellen.
  • Ortsunabhängigkeit
    Der Investor also Sie als Besitzer muss nicht vor Ort sein, denn um die Verwaltung, die Vermietung, die Instandhaltung kümmern sich die Betreiber der Pflegewohnungen selbst. Ist Ihre Heimatstadt Zwickau? Dennoch ist es durchaus möglich in Betracht zu ziehen, eine Pflegeimmobilie in Jena zuzulegen.
  • Niedriger Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben werden deutlich reduziert. So entfallen beispielsweise die Nebenkostenabrechnung und die Mietersuche
  • Teuerungsschutz
    Es ist Usus, die Mietverträge an die allgemeine Preisentwicklung zu koppeln. Das bedeutet, dass die Miete in periodischen Abständen an die allgemeine Preisentwicklung angepasst wird.
  • Gesicherte Einnahmen
    Der Mietvertrag wird mit einem Generalmietvertrag bei einer Laufzeit von oftmals 20 Jahren vereinbart. Regelmäßig besteht die gesicherte Aussicht diesen Vertrag durch eine Verlängerungsoption um weitere zumeist Fünf bis Zehn Jahre fortzuführen. Auch bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Eigentümer des Pflegeappartments, zumindest bei förderfähigen Pflegeheimen, nicht auf vereinbarte Mieteinnahmen verzichten.
  • Erfreuliche Entwicklung im Pflegemarkt in den folgenden Jahrzehnten
    Der demografische Wandel ist ein langfristig wirkender Trend und bietet Ihnen die Chance für eine ertragreiche aber zugleich auch sichere Investition. Unsere Gesellschaft wird demzufolge ständig älter, die wachsende Nachfrage nach Pflegeheimen.

Pflegeimmobilien als Kapitalanlage in Jena

Gerne stellen wir Ihnen die Punkte hierfür in einem Gespräch genauer vor.

Als geschultes Team von Immobilienspezialisten mit langjähriger Erfahrung bieten wir unseren Kunden maßgeschneiderte Rundumlösungen und eine kompetente Beratungsleistung rund um das Thema Geldanlage und Zinshäuser an. Eine eingehende Betreuung unserer Kunden sowie eine moderne Immobilienvermarktung sind unsere Schwerpunkte.

Vereinbaren Sie gern eine individuelle Beratung mit uns, gern stellen wir Ihnen das Projekt unverbindlich vor.

Pflegeimmobilie

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down