Rendite Immobilien Oldenburg

Rendite Immobilien Oldenburg

Immobilientyp: Etagenwohnung

Gesicherte Rendite selbst bei einem Leerstand. Hier gibt es unverbindlich gewünschte Information! Sicherheit durch langjährige Mieteinnahme:

Weshalb sich die Pflege-Immobilie für Privatanleger rentiert? Der Markt für Pflegeimmobilien boomt seit bald seit zwanzig Jahren ununterbrochen. Profitieren Sie von mehr als 20 Jahren Erfahrung, denn unsere Fachleute erklären jetzt wovon ein Profit bei der Investition in eine Pflegeimmobilie abhängt.

Mietrendite Altenwohnheim / Eigenkapitalrendite Pflegeimmobilie wo liegen die Differenzen? Nicht allein in Zeiten niedriger Zinssätze sind (vermietete) Immobilien eine renditeträchtige Anlage. Trotzdem empfiehlt sich bei einem Immobilien-Investment eine genaue Analyse und Berechnung. So ist die Berechnung der Eigenkapitalrendite auf Grundlage der Netto-Mietrendite bei Immobilien eine gute Option, um die Profitabilität der Immobilie zu ermessen. Größtenteils bei Pflegeimmobilien wird für die Beurteilung das Ertragswertverfahren genutzt.

Rendite Immobilien Oldenburg Leverkusen

Die Bestandsimmobilie, im Nachgang ebenfalls als Anlageobjekt bezeichnet, als Investition ist die gängige Einsteigerimmobilie. Geeignet für Kapitalanleger, die bisher im Immobilienkapitalanlagebereich noch kein Know-how gesammelt haben.

Dies ist nur ein Ausschnitt aller Vorzüge von Renditeimmobilien. Unsere Spezialisten helfen Ihnen gerne weiter und analysieren für Sie gerne Chancen und Risiken bei einer Kapitalanlage von Ihrem gewünschten Renditeobjekt.

Beim Kauf und Verkauf von Anlageimmobilien sind Verschwiegenheit, Spezialwissen und Feingefühl gefragt. Nutzen Sie, als Kaufinteressent oder Verkäufer, unsere langjährige Erfahrung und unser Knowhow im Bereich Verkauf!

Pflegestatistik zeigt seit 1999 Entwicklungen zur Pflegebedürftigkeit

  • Bei den 70- bis unter 75-Jährigen war „erst“ jeder Zwanzigste fünf Prozent pflegebedürftig, so wurde im Kontrast dazu für die ab 90-Jährigen die höchste Pflegequote ermittelt: Der Anteil der Pflegebedürftigen an allen Bürger dieser Klasse betrug dabei 66%.
  • 2015 waren knapp 2,9 Millionen Einwohner der BRD pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (64 %) waren Frauen. In Bezug auf die höhere Lebenserwartung ist dies jedoch nicht sonderlich erstaunlich.
  • Im Dezember 2009 waren 2,34 Millionen Personen in der Bundesrepublik Deutschland der Pflege Bedürftigen im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (67 %) waren Frauen. 83 % der Pflegebedürftigen waren 65 Jahre und älter; 85 Jahre und älter waren 35 %. Deutlich mehr als ein Drittel der Menschen, die gepflegt werden müssen waren bereits zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Innerhalb eines kurzen Zeitraumes von 10 Jahren stieg damit die Anzahl an zu Pflegenden um mehr als sechzehn Prozent – und das obwohl die Zahl der Bewohner stagnierte.
  • Es waren im Dezember 2015 in Deutschland rund 2,9 Millionen Menschen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss der Zahl von 1999 gegenüber gestellt werden. Nur sechzehn Jahre vorher waren gerade einmal 2,02 Millionen Personen pflegebedürftig. Wachstum mehr als vierzig Prozent in gerade einmal 16 Jahren!

Pflegeimmobilien sind für passive Investoren geeignet

Schon seit Jahren haben sich Immobilien als eine ebenso dauerhafte wie langlebige Sicherheit erwiesen. Mit der richtigen Immobilie, und darauf kommt es an, lässt sich in des Wortes wahrster Bedeutung viel herbeiführen. Das gilt für die krisensichere Altersabsicherung angefangen beim Vermögensaufbau bis hin zur Kapitalanlage, die vorerst fremdvermietet und nach einigen Jahrzehnten selbstgenutzt wird. Als sichere Geldanlage ist die Etagenwohnung ebenso zweckdienlich wie ein Feriendomizil. Mit der Denkmalschutzimmobilie als Anlageobjekt lässt sich eine dauerhaft gute bis sehr gute Auslastung bei gleichzeig stabilen Erträgen erreichen, und Senioren Immobilien als Kapitalanlage sind heute eine ganz verlässliche Geldanlage. Zu den Rahmenbedingungen von Immobilien gehört die sichere Renditeerwartung. Der Immobilienwert entwickelt und stabilisiert sich losgelöst von wiederholenden Aufs und Abs am Kapitalmarkt. Immobilien überstehen im wahren Sinne des Wortes Teuerungen und Preisverfall. Nicht grundlos werden sie häufig als Betongold bezeichnet. Damit wird auf ihre Wertstabilität abgezielt. Auch in Krisenzeiten wird seiner Wertstabilität wegen vorzugsweise in Gold investiert. Die Immobilie bündelt mit der sinnbildlich dargestellten Robustheit von Beton und der Wertbeständigkeit des Goldes beides in sich.

Eigentumswohnung

Fazit: staatlich verbürgte Sicherheit mit hoher Rendite und Inflationsschutz!

In Pflegeappartements anlegen! Warum? Wieso? Ist das eine sichere Kapitalanlage? Anlegen in Wohnungen im Allgemeinen und anlegen in Pflegeheime im Besonderen rentiert sich. Insbesondere geeignet für Geldgeber, die eine verlässliche Geldanlage suchen. Steigen die zu entrichtenden Mieten , so partizipieren Halter des Appartements hieran. Betongold mit Überschuss in den Verkauf bringen ist bei den kommenden Aufwertungen demnächst definitiv ohne weiteres schaffbar. Eine optimal geeignete Chance um perfekte Reinerlöse und ansehnliche Wertzuwächse zu erwirtschaften ist eine Anlage in ein Renditeobjekt. Bereits seit vielen Hundert Jahren sind Immobilien sehr gutes Anlageziel und bringen mehrjährige Stabilität und Sicherheit. Gute Gewinnspannen mit schlichten Immobilien zu erreichen ist in den verflossenen fünf Jahren aber immer anspruchsvoller geworden. Bald sind es nur noch ein paar Appartements, die demnächst bei Wertsteigerungen etwas abbekommen werden. Die überdurchschnittlich immensen Gewinnspannen und vergleichsweise geringfügigen Unsicherheiten sind andere Punkte, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Senioren sprechen. Die Versicherungsgesellschaften erwirtschaften schon seit zahlreichen Monden beachtliche Profite. Zahlreichen privaten Anlegern ist sie wirklich nach wie vor ein eher fremdes Kapitalanlageschema. Schließlich handelt es sich an dieser Stelle um beispiellose Kapitalanlagegelegenheiten mit perspektivisch enorm faszinierender Gewinnspanne.

Eine Renditeimmobilie kaufen

Ein Trend der vergangenen Jahrzehnte: Investition in Altenwohnung in Leverkusen, nicht zuletzt sondern auch wegen der Änderung der deutschen Altersstruktur in speziellen Seniorenwohnungen.

Pflegeheime gehören zu den bekanntesten Anlagen. Warum könnest du dich nun fragen? Die Antwort ist einfach. Wer als Kapitalanleger hier Kapital einbringt, genießt neben der guten Gewinnmarge von zahlreichen anderen Vorzügen, die sich jedenfalls sehen lassen können.

Bei einer großen Anzahl an Investoren noch immer ziemlich neues Kapitalanlageobjekt? Bei professionellen Anlegern wie Bankgesellschaften, Versicherungen, Fonds bereits seit rund 40 Jahren dagegen als erfolgreiches Kapitalanlageziel genutzt. Die Praxis : Die Menschen sparen für das Rentnerdasein nicht nur zu wenig, sondern auch falsch. Fast jeder Zweite hat sich nur am Rande oder gar nicht mit seiner zukünftigen Rente beschäftigt. Zukünftig gilt: Eine furchtbare Versorgungslücke wird erwartet, denn nur die gesetzliche Rentenvorsorge wird nicht ausreichend sein. Wer für seine Zukunft nicht spart, wird feststellen müssen: Nur mit einer zusätzlichen privaten Vorsorge kann künftig der Lebensstandard im Rentenalter aufrecht erhalten werden.

  • Hohe Erträge
    Gesicherte Vermietungsergebnisse zwischen oberhalb 4 % des gezahlten Einstandspreises p.a. lassen sich durch die stabilen Mieteinnahmen und den gewährten fiskalischen Vorteilen erzielen. So ergibt sich , dass sich Pflegeappartements schon nach wenigen Jahren zu einem hohen Prozentsatz selbst refinanzieren.
  • Langfristige Mieten
    Der Pachtvertrag wird mit einem Generalmietvertrag und einer Vertragslaufzeit von zumindest 20 Jahren vereinbart. Meistens kann solch ein Vertragswerk durch eine Verlängerungsoption um weitere Jahre verlängert werden. Auch bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Besitzer des Pflegeappartements, so gilt dies zumindest bei förderungswürdigen stationären Pflegeeinrichtungen, nicht auf vertraglich besicherte Einnahmen verzichten.
  • Ortsunabhängigkeit
    Der Investor beziehungsweise Eigentümer muss nicht direkt vor Ort sein, denn um die Verwaltung, die Vermietung, die Instandhaltung kümmern sich die Pächter der Seniorenresidenzen . Egal wo Sie wohnen, vielleicht auch in Darmstadt? Ganz unabhängig davon ist es durchaus möglich sich eine Pflegewohnung in Leverkusen zu kaufen.
  • Besicherung durch Grundbucheintrag
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie den notariellen Kaufvertrag unterzeichnet haben und der vereinbarte Kaufpreis geflossen ist. Sie haben somit alle Rechte des Eigners. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Seniorenresidenz zu jeder Zeit verschenken, vererben, versilbern.
  • Rendite Immobilien Oldenburg
    Eine Kapitalanlage in „Rendite Immobilien Oldenburg“ zeichnet sich als clevere Idee zur Geldanlage aus. Wo lässt sich heute Gewinn und Schutz besser darstellen.
  • Recht auf Eigenbelegung
    Einige Angebote haben ein besonderes Schmankerl. Kapitalanleger erhalten oft das besondere Recht, die Pflegeimmobilie oder eine andere Pflegeimmobilie derselben Betreibergruppe bei Bedarf für sich zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Kapitalanleger selber, sondern gleichzeitig auch für seine nahen Angehörigen.

Pflegewohnungen in Leverkusen kaufen

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Wenn Sie prompt über brandneue Angebote informiert werden möchten, tragen Sie sich bitte für unseren Newsletter ein oder schreiben Sie uns eine kurze Nachricht. Auch eine Vormerkung für bereits angekündigte Angebote oder Standorte vorangegangener Angebote ist auf unserer Angebotsseite möglich. Nutzen Sie diese Gelegenheit und wir melden uns prompt bei Ihnen mit den allerneuesten Angeboten zu Seniorenresidenzen zurück.

Eigentumswohnung

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down