Rendite Immobilien Hamburg

Rendite Immobilien Hamburg

Pflegeappartement Kapitalanlage

Garantierte Einnahmen selbst bei einem möglichen Leerstand. Hier gibt es kostenfrei und unverbindlich gewünschte Information! Sicherheit durch regelmäßige Mieteinnahme:

Der Bedarf an Sozialimmobilien wächst unglaublich. Der demographische Wandel hat schwerwiegende Konsequenzen. Mehr und mehr Senioren stehen einer immer kleiner werdenden Gruppe jüngerer gegenüber. Deutschlands Population ist die älteste im Abendland, in 2060 wird geschätzt jeder dritte über 65 und jeder siebte älter als 80 Jahre alt sein. Zugleich steigt die Zahl an Pflegebedürftigen in den nächsten Jahre auf 4,8 Millionen Pflegefälle an.

Rendite Immobilien Hamburg Hamm

Die Bestandsimmobilie, im Folgenden auch als Rendite-Immobilie bezeichnet, als Investition ist sie die konventionelle Anfängerimmobilie. Sie eignet sich in der Hauptsache für Kapitalanleger, die bis dato im Immobilienanlagebereich noch nicht sonderlich fachkundig sind.

Möchten Sie sich neutral zum Thema Immobilienfinanzierung beraten lassen – ohne Vermittlungsprovisionen und ohne Interessenkonflikte?

Service für Geldanleger Profitieren Sie beim Erwerb einer Pflegeimmobilie von zahlreichen Vorzügen und erreichen Sie auf lange Sicht sichere und hohe Renditen. Wir beraten Sie gerne!

Mitteilung der Pflegebedürftigkeit nach § 109 SGB XI seit zwanzig Jahren

  1. Im Vergleich zu 2001 ist bis zum Jahr 2015 die Menge der in Heimen stationär versorgten Pflegebedürftigen um beinahe 33% (192 000 Leistungsempfänger) gestiegen. Dieses Wachstum liegt alles in allem kräftig über der Bevölkerungsstatistik.
  2. In der Altersgruppe größer 69, aber kleiner 76 sind „erst“ 5 Prozent pflegebedürftig. Mit zunehmendem Alter ändert sich das zügig und deutlich. In der Alterklasse der über 90-Jährigen sind es bereits zwei Drittel. Schlußfolgerung, je älter umso stärker wächst die Gefahr pflegebedürftig zu werden progressiv an.
  3. 2015 waren knapp 2,9 Millionen Leute in Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI) mehrheitlich Frauen mit fast zwei Dritteln. In Bezug auf die höhere Lebensdauer ist das zugegeben nicht sonderlich erstaunlich.
  4. Die im Jahre 2009 stationär in Heimen versorgten Personen waren älter als die zu Hause Gepflegten: Von den in Heimen gepflegten waren beinahe die Hälfte (49 %) 85 Jahre und älter, hingegen bei den zu Hause Versorgten lediglich etwas mehr als ein Viertel (29 %). Eher im Heim als zu Hause wurden hingegen die Schwerstpflegebedürftigen und zwar unabhängig der Altersklasse betreut.
  5. Binnen 10 Jahren von 1999 bis 2009 stieg die Menge der Menschen, die gepflegt werden müssen um 322.000 Leistungsempfänger [+16%). Bei Begutachtung dieses Zehn-Jahres-Zeitraums hat die vollstationäre Pflege im Heim an Bedeutsamkeit gewonnen.

Immobilien zur Investition als Assetklasse

Berechnungen entsprechend müssen um 15.000 Pflegeplätze je Kalenderjahr erschaffen werden. Ohne private Investoren für Seniorenwohnungen gibt es keine Möglichkeit, diese Anzahl zu erreichen. Städte und Gemeinden und eher kleine gemeinwohlorientiert e Betreiber haben in den meisten Fällen nicht die nötigen Rücklagen, um ältere Häuser als Pflegeappartements zu erneuern oder Neubauten zu errichten. Zudem können bestehende Altersheime aufgrund der geänderten Heimbauverordnung oder einem veränderten Bedarf der Bewohner nicht weiter betrieben werden und müssen durch Neubauten ausgetauscht werden. Eine immer zunehmende Nachfrage nach modernsten Einrichtungen wird aufgrund dessen bundesweit auf längere Sicht vorhanden sein. Für institutionelle Investoren, die nach dem beständigen Anlagevehikel suchen, bieten sich Senioren Immobilien als Kapitalanlage daher an.

Eigentumswohnung mit Süd-Balkon zur Anlage!

In eine Pflegeimmobilie investieren. Und vor allem lohnt das? Geld anlegen in eine Etagenwohnung im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Seniorenwohnanlagen im Speziellen garantiert andauernden Ertrag. In erster Linie für größere Risiken vermeidende Investoren, die eine verlässliche Finanzanlage haben wollen. Immer wenn die Mietzahlungen steigen, so profitieren Halter des Appartements in jedem Fall hieran. Ein solches Grundeigentum mit Gewinn abgeben ist bei den kommenden Preissteigerungen in absehbarer Zeit so gut wie sicher ohne Bedenken möglich. Eine mustergültig geeignete Chance um hohe Gewinnmarge und Performance zu erwirtschaften ist die Kapitalanlage in eine Renditeimmobilie. Bereits seit einigen Jahrhunderten stellen Immobilien ein ertragsreiches Anlagevehikel dar und bedeuten Jahr für Jahr Vertrauenswürdigkeit. Angemessene Ausbeute mit einfachen Appartements zu erreichen ist in den letzten 5 Jahren und in jedem darauf folgenden Jahr immer anstrengender geworden. Wertsteigerungen bei Appartements? Zukünftig teilhaben nur noch sehr wenige. Die über dem Durchschnittswert befindlichen beachtlichen Renditen und relativ geringen Unsicherheiten sind weitere Faktoren, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Ruheständler sprechen. Die Banken erwirtschaften schon seit vielen Monden erwähnenswerte Einnahmen. Den meisten kleinen Investoren ist sie trotz und allem nach wie vor ein eher unbekanntes Kapitalanlagekonzept. Dabei handelt es sich an dieser Stelle um brillante Geldanlagegelegenheiten mit zukünftig extrem faszinierender Gewinnspanne.

Immobilienkäufe fremdfinanziert

Der Trend dieser letzten Zeit: Investition in Altersheim in Hamm, nicht zuletzt vor allem weil heute vorhersehbar wird, dass die immer älter werdende und zugleich länger lebende deutsche Einwohnerschaft dazu führen muss, das zukünftig heute abrufbare Kapazitäten absehbar nicht reichen werden.

Die Senioren in Mitteleuropa leben heute viel länger als noch vor einigen Jahren. Die Ausweitung von Lebensspanne führt zu den schönen Auswirkungen, dass Enkel und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine nach wie vor fitte Rentnergeneration erleben können. Zugleich nehmen die Schwierigkeiten, die mit dem höheren Alter einher gehen zu. Damit einher geht ein vermehrter Bedarf von Pflegeheimen.

Pflegeappartements können stationäre Pflegeheime sein. Sie zählen als die bekannten Wohlfahrtsimmobilien zu den staatlich geförderten Kapitalanlagen die zugleich förderungswürdig sind. Zu diesem Bereich gehören beispielsweise Alten-Wohnheime, betreutes Wohnen sowie lokale Pflege-Einrichtungen.

  • Rendite Immobilien Hamburg
    Ein Investment in „Rendite Immobilien Hamburg“ zeichnet sich als pfiffige Intuition zur Vermehrung von Kapital aus. Denn in kaum einen anderen Bereich lassen sich heutzutage Gewinn und Schutz besser verbinden.
  • Nachhaltige Einnahmen
    Das Mietverhältnis wird mit einem Generalmieter und einer Laufzeit des Vertrages von zumindest 20 Jahren abgeschlossen. Regelmäßig besteht die gesicherte Aussicht diesen Vertrag mit einer bereits vorgesehenen Verlängerungsoption um zumeist je nach Umsetzung des Vertrages 5 – 10 Jahre fortzuführen. Auch bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, zumindest bei förderungswürdigen stationären Pflegeeinrichtungen, nicht auf die Mieteinnahmen verzichten.
  • Schutz vor Abwertung
    Es ist Gewohnheit, die Pachtverträge an die allgemeine Preisentwicklung zu koppeln. Das bedeutet, dass die Pacht in regelmäßigen Abständen an die allgemeine Preisentwicklung angepasst wird. Häufig werden die Zeiträume fünfjährig angelegt.
  • Besicherung durch Grundbucheintrag
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie eine Renditeimmobilie kaufen. Er hat somit alle Rechte des Wohneigentums. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Pflegeimmobilie zu jeder Zeit versilbern, zum Geschenk machen, vererben.
  • Steuerliche Vorteile
    Durch die Abschreibung können in der Steuer zu berücksichtigende Begünstigungen erreicht werden. So können jährlich 2% auf den Gebäudeanteil und sogar 10 Prozent auf Außenanlagen und Inventar von der Anlagesumme abgeschrieben werden. Eine gewisse Flexibilität ist durch die Eintragung im Grundbuch gegeben. Wenn Sie den Kaufpreis finanzieren, dann sind auch die gezahlten Zinsen steuerlich wirksam.
  • Realistische Unterhaltungskosten
    Der Betreiber der Pflegeeinrichtung trägt die Hauptverantwortung für die Instandhaltung. Das ist beispielsweise bei Renovierungen oder Sanierungen, die die investierte Pflegewohnung betreffen, der Fall. Nur „Dach und Fach“, damit alle größeren Umbauten oder beispielsweise eine Dachneueindeckung gehören in den Bereich den Sie als Investor betreffen.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zu einem ersten Bauabschnitt für eine Pflegeimmobilie kommt, wurden bereits ausführliche Standortanalysen durchgeführt. Erst wenn diese Analysen die Rentabilität des Pflegeheimes anhand verschiedener Faktoren beweisen, wird gebaut.

Pflegeappartment in Hamm kaufen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gern informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Schnell und zuverlässig die wichtigsten Informationen erhalten – mit unserem kostenlosen Newsletter.

Sie suchen nach einer bestimmten Immobilie? Kein Problem! Wir helfen Ihnen dabei, die geeignete zu finden.

Hamm

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down