Rendite Einer Wohnung Berechnen

Rendite einer Wohnung Berechnen

Betongold? Mit Immobilien für das Alter vorsorgen

Netto-Mietrendite Sozialwohnungen: Der Besitzer der Etagenwohnung beabsichtigt normalerweise mit der Nutzung des Pflegeappartements eine möglichst hohe Rendite zu erzielen, dies bedeutet, die Gewinne (Mieten) sollen in Beziehung zum investierten Vermögen (Kaufpreis) möglichst hoch sein. Besagter Denkweise trägt das Ertragswertverfahren Rechnung.

Rendite einer Wohnung Berechnen Bielefeld

Für Anlageimmobilien auf die wir hier blicken wollen ist, wie für alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem eine gute Lage wichtig. Bereits vor dem Kauf einer Renditeimmobilie muss unter anderem der Bauzustand von einem neutralen Gutachter oder Sachverständigem überprüft werden. Erst wenn das Ergebnis positiv ausfällt, der Kaufpreis reell ist und eine sichere und nachhaltiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die angebotene Renditeimmobilie käuflich erwerben. Die Renditeimmobilie als Investition eignet sich universell für fast alle Anleger.

Gerne informieren wir Sie über unsere Angebote und Serviceleistungen. Wählen Sie eine gewünschte Kontaktart aus:

Noch nicht die richtige Anlage-Immobilie gefunden? Nutzen Sie einfach unseren kostenlosen Suchauftrag.

Seit 1999 im zweijährigen Rhythmus Bekanntgabe der Pflegestatistik nach SGB XI

2009 waren 2,34 Millionen Menschen in der BRD pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (67 %) waren Frauen. 83 % der Pflegebedürftigen waren 65 Jahre und älter; 85 Jahre und älter waren 35 %. Mehr als ein Drittel der Leistungsempfänger waren bereits zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Innerhalb 10 Jahren stieg damit die Anzahl an zu Pflegenden um mehr als sechzehn Prozent., Die im Jahre 2009 stationär im Heim kuratierten Frauen und Männer waren älter als die zu Hause Gepflegten: Von den in Heimen gepflegten waren rund 50% jenseits des 85. Lebensjahres im Gegensatz dazu bei den zu Hause Versorgten lediglich etwas mehr als ein Viertel (29 %). Eher im Heim als in den eigenen 4 Wänden wurden hingegen die Schwerstpflegebedürftigen und zwar unabhängig der Altersstufe betreut., 2015 waren in Deutschland 2.860.000 Leute pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 gegenüber gestellt werden. Nur sechzehn Jahre vorher waren 2,02 Millionen Menschen pflegebedürftig. Erhöhung um fast 900.000 Pflegebedürftige, Kräftig gewachsene Nachfrage: Summarisch um mehr als 40% gewachsene Anzahl an Pflegebedürftigen als 1999 bereits im Jahr 2015 festgestellt.

Niedrige Zinsen als Erklärungsansatz

ETW gelten wie eh und je als sichere Investition. Die Immobilien bieten nicht nur Stabilität, Inflationsschutz und steuerliche Vorzüge, sondern stellen auch eine weitere Einkommensquelle im Alter dar. Vermietete Immobilien sind hervorragende Investitionen. Bei der Entwicklung von Immobilien sollten entscheidende Facetten berücksichtigt werden, um eine langfristige Kapitalanlage zu sichern. Zu diesen Aspekten zählen vor allem eine korrekte Standort- und Marktanalyse, die Sicherung von Bauqualität – auch im Hinblick auf die sich konstant weiterentwickelnden Energieeffizienzvorgaben – sowie die Selektion der an der Errichtung des Immobilienobjektes Beteiligten.

Auch 2019 die beste Geldanlage!

In Seniorenresidenzen anlegen. Wie geht das? Geld anlegen in Wohnimmobilien im Allgemeinen und anlegen in Pflegewohnungen im Besonderen bedeutet mehr Erträge als Bundesschatzbriefe. Vor allem für große Gefahren vermeidende Anleger, welche eine gute Vermögensanlage benötigen. Wenn die Teuerung wirkt steigen die monatlichen Mieten an, so partizipieren Eigner des Heimplatzes ohne Zweifel hierbei. Wer seine Liegenschaft loswerden will, kann dies voraussichtlich mit einem oftmals erheblichen Aufschlag fast immer tun. Eine Kapitalanlage in eine Renditeimmobilie ist sicher geeignet, um hohe Ausbeute und hochinteressante Performance zu erlangen. Schon seit vielen Jahrhunderten stellen Wohnungen das beste Investment dar und bedeuten Jahr für Jahr Verlässlichkeit. Interessante Erträge mit Wohnungen zu erwirtschaften ist in den vergangenen Jahren jedoch immer anspruchsvoller geworden. In prognostizierbarer Zeit werden immer weniger Wohnungen von Preissteigerungen einen Anteil haben. Die überdurchschnittlich beachtlichen Renditen und vergleichsweise geringfügigen Gefahren sind sonstige Punkte, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Pensionisten sprechen. Die großen institutionellen Anleger erwirtschaften bereits seit vielen Dekaden überwältigende Erträge. Der mehrheitlichen Anzahl an privaten Investoren ist sie jedoch nach wie vor ein eher fremdes Vorsorgeprozedere. Hierbei handelt es sich hier um fabelhafte Geldanlagegelegenheiten mit zukünftig extrem attraktiver Gewinnspanne.

Weniger Kinder mehr Alte: Rentenansprüche und Rentenlücke

Seniorenresidenzen können lokale Pflegeheime sein. Sie zählen als die bekannten Wohlfahrtsimmobilien zu den staatlich besonders legitimierten Geldanlagen die zugleich förderungsfähig sind. In diesen Bereich zählen beispielsweise Alten-Wohnheime, betreutes Wohnen ebenso stationäre Pflegeeinrichtungen.

Wir Menschen leben heute länger gesund als noch vor wenigen Jahren. Diese Ausweitung der Lebenszeit führt zu den Effekten, dass Enkelkinder und selbst Urenkel noch eine mitten im Leben stehende Generation an Rentnern erleben können. Doch andererseits nehmen die Schwierigkeiten, welche mit dem steigenden Lebensalter einher gehen zu. Dadurch einher geht ein vermehrter Wunsch nach Pflegeplätzen.

  • Günstiges Preisniveau!
    Ein typisches Investment beginnt oftmals zwischen 150.000 bis 200.000 Euro. In Gemeinschaft von günstigen Finanzierungen und wie oben gezeigten Erträgen führen zu einem geringen Eigenanteil der vom Investor aufzubringen ist. Hinzu kommt die aktuell minimalen Bauzinsen wirken sich insgesamt sehr positiv für jede mehrjährige Finanzierung aus.
  • Vorbelegungsrecht
    Einige Angebote haben einen besonderen Zusatznutzen. Kapitalanleger haben häufig das vorteilhafte Recht, die Pflegeimmobilie oder eine andere Pflegeeinrichtung desselben Betreibers bei Bedarf für sich selbst zu beanspruchen. Zumeist gilt dieses Recht nicht nur für den Investor selbst, sondern gleichzeitig auch für Angehörige.
  • Regional denken – Global handeln
    Selbst wer nicht am Ort seines Investments wohnt genießt alle Vorteile einer Pflegeappartements, denn die komplette Verwaltung wird komplett vom Pächter übernommen. Kommen Sie aus Frankfurt am Main? Dennoch ist es durchaus möglich sich eine Renditeimmobilie in Bielefeld zu kaufen.
  • Geringer Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben werden deutlich reduziert. Die Nebenkostenabrechnung und Mietersuche sind Aufgabe des Betreibers der Pflegeeinrichtung
  • Steuerliche Vorteile
    Durch Abschreibungen können steuerliche Vorteile geschaffen werden. So können jedes Jahr 2 Prozent auf den Gebäudeanteil und sogar Zehn Prozent auf die Außenanlagen und das Inventar von der Investitionssumme in der Steuererklärung berücksichtigt werden. Durch den Grundbucheintrag ergibt sich eine gewisse Flexibilität. Sollten Sie Ihre Anlage finanzieren, dann sind auch die gezahlten Zinsen steuerlich wirksam.
  • Eintragung ins Grundbuch
    Mit dem Kauf Ihrer Seniorenresidenz werden Sie als Eigner im Grundbuch eingetragen. Er hat somit alle Rechte eines Eigners. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Renditeimmobilie zu jeder Zeit zum Geschenk machen, in Geld verwandeln, vermachen.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zum Bau einer Pflegeeinrichtung kommt, sind bereits für den vorgesehenen Standort ausführliche Standortprüfungen durchgeführt. Erst wenn eine solche Bewertung die Rentabilität des Pflegeheimes anhand verschiedener Faktoren beweisen, wird der Bau starten.
  • Rendite einer Wohnung Berechnen
    Ein Investment in „Rendite einer Wohnung Berechnen“ ist und bleibt eine unvergleichliche Entscheidung zur Geldanlage. Durch die Potenzierung des eingesetzten eigenen Kapitals durch den Kredit führt es zu einer klar über der Geldentwertung liegenden Gewinnspanne und dies bei zugleich gutem Schutz des Geldeinsatzes.

Wer in Bielefeld in ein Zinshaus als Anlageimmobilie investiert, der erwartet auch eine erfolgreiche und nachhaltige Wertschöpfung.

Vereinbaren Sie gern eine individuelle Beratung mit uns, gern stellen wir Ihnen das Projekt ohne Verpflichtung vor.

Immobilien sind unsere Leidenschaft. Wenn Sie sich für Pflegeimmobilien oder ein Pflegeappartement als Investition begeistern, finden Sie in uns einen zuverlässigen und vertrauenswürdigen Partner mit jahrzehntelanger Erfahrung, der für Sie die passende Wertanlage entdeckt. Nutzen Sie unseren kompetenten Service und setzen Sie sich mit uns in Verbindung – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Sprechen Sie uns einfach an! Gerne helfen wir Ihnen mit detaillierten Informationen zu allen Vorteilen und auch Gefahren einer Pflegeimmobilie als Investition weiter. Profitieren Sie von unseren jahrelangen Erfahrungen in diesem Bereich.

Rendite einer Wohnung Berechnen Bielefeld

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down