Rendite Beim Immobilienkauf

Rendite Beim Immobilienkauf

Wohnungseigentum (Düsseldorf)

Gesicherte Mieteinnahme selbst bei einem Leerstand. Lassen Sie sich unverbindlich informieren! Sicherheit durch langjährige Mieteinnahmen:

Mit dem demografischen Wandel stieg auf vorher ungeahnte Art und Weise die Nachfrage nach Pflegeheimplätzen und verändert zukünftig eindeutig prognostizierbar in den nächsten Jahren die Nachfrage nach Pflegeplätzen und bewirkt somit eine besondere Entwicklung.

Wieso sich eine Pflege-Immobilie für Privatanleger rentiert? Der Markt für Pflegeimmobilien boomt seit einem Jahrzehnt unaufhörlich. Nutzen Sie diese Möglichkeit, denn erfahrene Spezialisten erklären jetzt wovon der Ertrag bei Erwerb einer Sozialimmobilie abhängig ist.

Rendite Beim Immobilienkauf Düsseldorf

Die Bestandsimmobilie, im Nachgang auch als Rendite-Immobilie bezeichnet, als Investition ist die weit verbreitete Anfängerimmobilie. Sie eignet sich hauptsächlich für Kapitalanleger, die bis dato im Immobilienanlagebereich noch nicht so bewandert sind.

Was macht unsere Anlageimmobilien so besonders, so gut? Wir erklären es Ihnen nicht nur. Wir zeigen es Ihnen. Überzeugen Sie sich unverbindlich von deren Qualität und sprechen Sie mit unseren Fachberatern vor Ort.

Sie möchten umgehend mit uns in Kontakt treten? Dann rufen Sie doch einfach unseren persönlichen Ansprechpartner an oder besuchen Sie uns persönlich.

Gehen Sie keinerlei unnötigen Gefahren ein und lassen Sie sich fachkundig beraten!

Seit 20 Jahren wird seitens der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder im 2-Jahres-Takt die Pflegestatistik nach § 109 SGB XI erhoben. Mit der Publikation dieses Datenmaterials hat sich die Informationslage zur Pflegbedürftigkeit wesentlich verbessert

  1. Im Vergleich zu 2001 ist bis zum Jahr 2015 die Menge der in Heimen stationär versorgten Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um 32,4 % (192 000 Leistungsempfänger) angestiegen. Der Anstieg liegt in letzter Konsequenz stark über der Zukunftserwartung.
  2. Der Wachstumsmarkt: Alles in allem 9 % mehr Pflegebedürftige als 2013 bereits im Jahr 2015 festgestellt.
  3. In der Gruppe größer 69, aber kleiner 76 sind „nur“ 5% pflegebedürftig. Mit jedem weiteren Lebensjahr ändert sich das zügig und intensiv. In der Klasse 90+ sind es bereits 66 Prozent. Ergo, je älter desto stärker steigt die Bedrohung pflegebedürftig zu werden überproportional an.
  4. 2015 waren knapp 2,9 Millionen Einwohner in Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (64 %) waren Frauen. Hinsichtlich der höheren Lebensdauer ist es aber nicht erstaunlich.
  5. Die 2009 stationär in Heimen versorgten Bürger waren älter als die zu Hause Gepflegten: Von den in Heimen gepflegten waren rund fünfzig Prozent jenseits des 85. Geburtstages im Gegensatz dazu bei den in den eigenen 4 Wänden Versorgten knapp 30%. Eher im Heim als in den eigenen 4 Wänden wurden hingegen die Schwerstpflegebedürftigen und zwar unabhängig der Altersklasse betreut.

Investition mit attraktiven Aussichten!

Immobilien gelten wie eh und je als sichere Geldanlage. Immobilien bieten nicht nur Sicherheit, Geldentwertungsschutz und Steuervorteile, sondern stellen auch andere Einkünfte während des Rentenbezuges dar. Fremdgenutzte Immobilien sind außerordentliche Investitionen. Bei der Planung von Immobilien müssen entscheidende Facetten berücksichtigt werden, um die nachhaltige Investition zu sichern. Zu diesen Punkten zählen gleichermaßen eine gründliche Standort- und Marktstudie, die Einhaltung von Bauqualität – gerade im Hinblick auf die sich stetig veränderndden Energie-Effizienz-Vorgaben – sowie eine gute Auswahl der an der Errichtung des Projektes Beteiligten.

Was macht eine Pflegeimmobilie als Anlage so interessant?!

In Pflegeimmobilien anlegen! Weshalb? Und vor allem lohnt das? Investieren in Wohnungen im Allgemeinen und anlegen in Seniorenwohnanlagen im Speziellen rentiert sich. Vor allem für risikoscheue einzelne Kapitalnleger, die eine sichere Kapitalanlage brauchen. Sobald die Mieten steigen, so verdienen Eigner des Heimplatzes sicher. Ein solches Objekt mit Rendite loswerden ist bei den zu erwartenden Aufwertungen in der nahen Zukunft gewiss ohne weiteres schaffbar. Die Anlage in ein Renditeobjekt ist daher ideal geeignet, um hohe Rendite und Wertzuwächse zu ergattern. Nicht erst seit dem Beginn der Hypothekenkrise wächst die Bedeutung von Häuser als ausgezeichnetes Investment. Gute Erträge mit schlichten Häusern zu machen ist in den letzten zehn Jahren allerdings immer schwerer geworden. In voraussagbarer Zeit werden immer weniger Appartements von Aufwertungen etwas abbekommen. Die überdurchschnittlich beachtlichen Gewinnspannen und eher geringen Risiken sind übrige Punkte, die für eine Investition in Wohnformen für Pensionisten sprechen. Die Großanleger erwirtschaften schon seit zahlreichen Monden glänzende Erträge. Der mehrheitlichen Anzahl an kleinen Investoren ist sie trotzdem nach wie vor eine relativ unbekannte Vorsorgeform. Hierbei handelt es sich an dieser Stelle um fulminante Geldanlagemöglichkeiten mit künftig absolut starker Gewinnspanne.

So vielfältige Anlagemöglichkeiten wie nie zuvor

Wir leben in der heutigen Zeit länger gesund als noch zu Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Die Ausweitung von Lebenszeit führt zu den positiven Effekten, dass Enkel und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine nach wie vor mitten im Leben stehende Generation an Rentnern erleben können. Doch andererseits nehmen die Herausforderungen, welche mit einem steigenden Alter einher gehen zu. Dadurch einher geht eine zunehmende Nachfrage nach Pflegeheimplätzen.

Pflegeimmobilien können lokale Pflegeheime sein. Sie gehören als die bekannten Wohlfahrtsimmobilien zu den vom Staat besonders legitimierten Geldanlagen die gleichzeitig förderwürdig sind. Dazu zählen beispielsweise Alten-Wohnheime, betreutes Wohnen wie auch lokale Pflegeeinrichtungen.

  • Ortsungebunden Geld anlegen
    Selbst wer nicht vor Ort wohnt kann den Reinertrag seiner Pflegeappartements genießen, denn die gewöhnliche Verpachtung wird komplett vom Pächter übernommen. Der Name Ihrer Heimatstadt lautet Schwerin? Ganz unabhängig davon ist es durchaus möglich in Betracht zu ziehen, eine Renditeimmobilie in Düsseldorf zu kaufen.
  • Erfreuliche Entwicklung des Pflegemarktes
    Der bevorstehende Rückgang der Bevölkerung ist ein Trend der langfristig wirkt und bereitet einen günstigen Augenblick für eine ertragsstarke Investition. Daraus lässt sich schlussfolgern: Die Menschen werden zunehmend älter, die steigende Forderung nach Pflegeplätzen.
  • Ansehnliche Ergebnisse
    Stabile Vermietungsergebnisse von oftmals Vier bis Sechs % des Marktpreises im Jahr lassen sich durch die stabilen Mieteinnahmen und möglichen fiskalischen Vorteilen darstellen. Daraus ergibt sich , dass sich Pflegeappartments in einem Zeitraum von Zwanzig Jahren zum größten Teil selbst finanzieren.
  • Teuerungsschutz
    Üblicherweise sind die Pachtverträge an die allgemeine Kaufkraftminderung gekoppelt. Das bedeutet, dass die Miete in gleichmäßigen Intervallen an den steigenden Preisindex angepasst wird. Häufig werden Zeiträume über fünf Jahre angelegt.
  • Günstiges Preisniveau
    Der typische Kaufpreis einer Pflegeimmobilie liegt meist zwischen 150.000 bis 200.000 Euro. Durch günstige Finanzierungsangebote mit den Hand in Hand gehenden und aufgezeigten Erträgen führen zu überschaubaren Zuzahlungen. Die gerade jetzt niedrigen Bauzinsen wirken sich insgesamt vorteilhaft für jede mehrjährige Zinsfestschreibung aus.
  • Rendite Beim Immobilienkauf
    Die Kapitalanlage in „Rendite Beim Immobilienkauf“ zeichnet sich als raffinierte Eingebung zur Vermehrung von Kapital aus. Durch die Multiplikation des eingesetzten eigenen Kapitals durch die Baufinanzierung führt es zu einer eindeutig über der Teuerungsrate liegenden Gewinnmarge bei zeitlich übereinstimmend hoher Sicherheit.

Warum Investments in Pflegeappartement lukrativ sind:

Sichern Sie sich jetzt einen Besichtigungstermin.

Gehen Sie keinerlei unnötigen Risiken ein und lassen Sie sich fachkundig beraten!

Altenwohnung

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down