Pflegeheim Dresden

Pflegeheim Dresden

Immobilienmakler für Pflegeimmobilien

Unser Ratgeber informiert Sie umfassend:

Diese Form der Absicherung von Einkommen für die 2 Jahrzehnte stellt einen aktuellen Trend dar nicht zuletzt wegen des demografischen Wandels, dem ein steigender Bedarf an Pflegeplätzen folgen direkt aufeinander.

Netto-Mietrendite Senioren Immobilien: Der Besitzer der Renditeimmobilie plant im Allgemeinen mit der Nutzung des Pflegeappartements eine möglichst hohe Rendite zu erlangen, dies bedeutet, die Erträge (Mieten) müssen in Beziehung zum eingesetzten Vermögen (Kaufpreis) vergleichsweise hoch sein. Dieser Sichtweise trägt das Ertragswertverfahren Rechnung.

Pflegeheim Dresden Wolfsburg

Jede Immobilie wird ein Jahr nach Bauende zur Bestandsimmobilie. Steuerlich gesehen wird diese Immobilie linear mit zwei Prozent über fünfzig Jahre abgeschrieben. Für gewerblich genutzte Immobilien haben andere Abschreibungssätze Gültigkeit.

Sie haben noch nichts Passendes entdeckt? Kein Problem! Wir haben ständig neue Immobilien im Angebot und helfen Ihnen gerne bei der Recherche.

Schreiben Sie uns eine E-Mail, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Seit 1999 im zweijährigen Rhythmus Erhebung und Publikation der Pflegestatistik nach § 109 SGB XI

Bei den 70- bis unter 75-Jährigen war „lediglich“ jeder Zwanzigste 5 Prozent pflegebedürftig, so wurde im Kontrast dazu für die ab 90-Jährigen die höchste Pflegequote ermittelt: Der Anteil der Pflegebedürftigen an allen Einwohner dieser Alterklasse betrug dabei 66 Prozent., Die Lage im Jahr 2015 stellt sich folgendermaßen dar: 83 Prozent aller der Pflege Bedürftigen waren im Jahr 2015 älter als 65 Jahre., Im Zeitraum von 2001 bis 2015 ist die Menge der in Heimen vollstationär versorgten Pflegebedürftigen um fast 33 Prozent (192 000 der Pflege Bedürftigen) angestiegen. Diese Steigerung liegt insgesamt kräftig über der Bevölkerungsstatistik., Im Jahr 2015 waren knapp 2,9 Millionen Menschen in Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI) mehrheitlich waren es Frauen mit fast zwei Dritteln. In Bezug auf die höhere Lebenserwartung ist das durchaus nicht sonderlich erstaunlich.

Mögliche Risiken bei der Anlage in Pflegeimmobilien und beim Kauf einer Eigentumswohnung

Studien entsprechend sollen circa 15.000 Pflegeplätze jedes Kalenderjahr gebaut werden. Ohne private Investoren für Senioren Immobilien gibt es keine Möglichkeit, ebendiese Zahl zu erreichen. Gemeinden und eher kleine dem Gemeinwohl verpflichtet e Betreiber verfügen in vielen Fällen nicht über die nötigen Kapitalmittel, um ältere Gebäude als Altenwohnungen zu erneuern oder Neubauten zu errichten. Darüber hinaus können vorhandene Alters und Pflegeheime durch der neuen Heimbauverordnung oder dem veränderten Nutzungsverhalten der Senioren nicht weiter betrieben werden und müssen durch Neubauten ausgetauscht werden. Ein großer Bedarf an modernen Einrichtungen wird aufgrund dessen deutschlandweit auf längere Sicht vorhanden sein. Für Großanleger, die nach einem nachhaltigen Kapitalanlagevehikel suchen, bieten sich Senioren Immobilien als Renditemöglichkeit daher an.

Pflegeimmobilie kaufen!

In Pflegeimmobilien anlegen! Wie? Rentiert sich das? Ein Investment in Zinshäuser im Allgemeinen und anlegen in Pflegewohnungen im Besonderen führt zu Erträgen nachweislich oberhalb der allgegenwärtigen Inflation. Vor allem für konservative einzelne Kapitalnleger, die eine sichere Kapitalanlage besitzen wollen. Immer wenn die Mieten steigen, so profitieren Besitzer des Heimplatzes selbstredend hieran. Zu erwartende Kaufpreissteigerungen bei Immobilienprojekten führen dazu, dass an dieser Stelle vorhergesagt werden kann, dass eine Veräußerung mit hoher Vorhersagewahrscheinlichkeit mit einem Gewinn machbar ist. Hohe Gewinnspanne und Interesse weckende Wertzuwächse kann heute ideal mit der Geldanlage in ein Renditeobjekt erlangt werden. Bereits seit dem Beginn der Hypothekenkrise wächst die Beliebtheit von Zinshäuser als ideales Anlageobjekt. Es ist nicht mehr ganz so easy wie noch 8 Jahre zuvor, mit einfachen Wohnungen eine angemessene Gewinnspanne zu erzielen. In der Zukunft werden immer weniger Immobilien von Preissteigerungen gewinnen. Die über dem Durchschnitt befindlichen beträchtlichen Renditen und verhältnismäßig geringen Gefahren sind übrige Punkte, die für eine Investition in Wohnformen für Rentenempfänger sprechen. Die Versicherungsinstitute erzielen bereits seit zahlreichen Monden bedeutende Einkünfte. Zahlreichen privaten Anlegern ist sie indes nach wie vor eine vergleichsweise exotische Vorsorgeform. Hierbei handelt es sich hier um beispiellose Geldanlagechanceen mit künftig absolut starker Gewinnmarge.

Aktuelle Renditeobjekte in Wolfsburg

Eine Tendenz dieser Jahre: Kapitalanlage in Pflegeappartements in Wolfsburg? nicht zuletzt vor allem wegen des demografischen Wandels .

Pflegeimmobilien können stationäre Pflegeheime sein. Diese zählen als die bekannten Sozialimmobilien zu den zu den vonseiten des Staates zugelassenen Kapitalanlagen die gleichzeitig förderwürdig sind. In diesen Bereich zählen zum Beispiel Alten-Wohnheime, betreutes Leben wie auch stationäre Pflegeeinrichtungen.

Pflegeappartements gehören zu den sichersten und gleichzeitig stark nachgefragten Kapitalanlagen. Warum wirst du fragen? Die Lösung wird einfach. Wer als Investor hier investiert, genießt neben der angemessenen Ausbeute von zahlreichen anderen Vorteilen, die sich jedenfalls sehen lassen können.

  • Eintragung ins Grundbuch
    Der Kapitalanleger wird als Eigner der Pflegewohnung ins Grundbuch eingetragen. Sie haben somit alle Rechte eines Grundstückseigentümers. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Pflegewohnung zu jeder Zeit zum Geschenk machen, in Geld verwandeln, vermachen.
  • Pflegeheim Dresden
    Ein Investment in „Pflegeheim Dresden“ ist und bleibt eine unvergleichliche Idee zur Geldanlage. Wo lässt sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt Gewinn und Schutz besser darstellen.
  • Geförderte Kapitalanlageform
    Es gibt jedoch Unterschiede zwischen nichtförderungswürdigen und förderfähigen Pflegeeinrichtungen. Eine staatliche Förderung kann jedoch nur bei förderungswürdigen Seniorenwohnungen einbezogen werden. Es handelt sich hier um Sterbekliniken, Behindertenheime, psychiatrische Institutionen, stationäre Pflegewohnheime. Bei Leerstand der Pflegewohnung oder einer Zahlungsunfähigkeit des Heimbewohners muss bei förderfähigen Pflegewohnungen nicht auf Mieteinnahmen verzichtet werden. Diese übernimmt in diesem Fall der Staat. Nicht alle Wohnformen sind förderfähig.
  • Überschaubarer Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben sinken erheblich. Es entfallen beispielsweise die Nebenkostenabrechnung und die Mietersuche
  • Außerordentliche Renditen
    Stabile Vermietungsergebnisse zwischen oftmals 4 bis 6% des gezahlten Marktpreises im Jahr lassen mit den stabilen Pachteinnahmen und den gewährten steuerlichen Vorteilen darstellen. Daraus ergibt sich folglich, dass sich Pflegewohnungen schon nach 20 Jahren oftmals selbst bezahlen.
  • Steuervorteile
    Abschreibungen erschaffen steuertechnische Aspekte. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Eine gewisse Flexibilität ist durch den Grundbucheintrag gegeben. Sollten Sie den Kaufpreis finanzieren, dann sind auch die gezahlten Zinsen steuerlich wirksam.

Aktuelle Immobilienangebote: Wir finden auch für Sie das passende Angebot für Pflegeappartement

Unabhängig. Diskret. Und sehr persönlich. Wir finden die besten Objekte für Sie ohne Bindungen an Bauträger oder Projektentwickler. Wir nehmen nur Kontakt zu Ihnen auf, wenn Sie es wünschen. Sie finden bei uns Ihren persönlichen Ansprechpartner und das vom ersten Telefonat an. Unangenehme Anrufe gibt es bei uns nicht und Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Gerne stellen wir Ihnen die Punkte dafür in einem Gespräch genauer vor.

Pflegewohnungen

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down