Objektrendite Berechnen

Objektrendite Berechnen

Kapitalanleger Aufgepasst! Die Pflegeimmobilie als Kapitalanlage. Eine Investition in Ihre Zukunft!

Begutachten wir mit dem Themenbereich:

Mit dem demografischen Wandel veränderte sich auf vorher ungeahnte Art und Weise der Bedarf an Pflegeplätzen und verändert ebenso auch zukünftig eindeutig prognostizierbar den Bedarf an Pflegeplätzen und bewirkt vor diesem Hintergrund einen neuen Trend.

Objektrendite Berechnen Kassel

Die Bestandsimmobilie, im Nachgang auch als Zinshaus bezeichnet, als Kapitalanlage ist die konventionelle Einsteigerimmobilie. Geeignet für Anleger, die bis heute im Immobilienanlagebereich noch keine Praxis gesammelt haben.

Wir sind spezialisiert auf das Investment und die Vermittlung von Wohn- und Gewerbeimmobilien als Kapital- und Vermögensanlage.

Entspannt von zu Hause oder dem Büro aus beraten lassen. Via Desktop-Sharing.

Pflegestatistik zeigt seit 20 Jahren Entwicklungen zur Pflegebedürftigkeit

  1. Im Zeitraum von 2001 bis 2015 ist die Menge der in Heimen stationär versorgten Menschen, die gepflegt werden müssen um fast 33 Prozent (192 000 der Pflege Bedürftigen) angestiegen. Diese Zunahme liegt in letzter Konsequenz kräftig über der zu erwartenden Alterungsentwicklung.
  2. Ein stark wachsender Bedarf: Im Zeitraum 1999 – 2015 steigt die Anzahl an zu Pflegenden um mehr als vierzig Prozent.
  3. Auffällig ist, dass Frauen ab annähernd dem achtzigsten Geburtstag eine unübersehbar größere Anzahl an Pflegebedürftigen aufwiesen, mithin eher pflegebedürftig sind als Männer desselben Lebensabschnittes. So beträgt z. B. bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote 44 Prozent, bei den Männern in der gleichen Altersgruppe im Kontrast dazu „lediglich“ einunddreißig Prozent. Das lässt sich aber auch damit erklären, dass in den häufigsten Fällen die Gemahlin des Mannes noch lebt und die häusliche Pflege zu einem großen Beitrag übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig gemäß § 109 SGB XI sind, sind in der Regel im Gegensatz dazu Witwen.

Die risikofreie Altersvorsorge nutzen Sie Pflegeimmobilien als Anlage

Im direkten Vergleich zu herkömmlichen Wohn- oder Büroimmobilien bieten Pflegeimmobilien eine Anzahl von wesentlichen Vorteilen. Durch die Zusammenarbeit mit professionellen und jahrelang erfahrenen Betreibern ist eine zuverlässige Vermietung über eine große Zahl von Jahre hinaus garantiert. Die Betreiber der Altenwohnungen kümmern sich um die laufende Betreuung des Objekts, um Renovierungen nach Auszügen sowie um die Neubelegung. Sozialwohnungen sind eine Assetklasse mit einer anerkannten Normierung und Finanzierbarkeit. Die Refinanzierung geschieht zu einem nicht unwesentlichen Teil durch Pflege- und Sozialkassen. Höhere Renditen als für Eigentumswohnungen, derzeitig schätzungsweise 4 und 6 Prozent; machen diese Investmentklasse für Kapitalanleger attraktiv.

Seniorenresidenzen

Kompetente Leistungen für interessierte Investoren!

In Seniorenresidenzen investieren! Wie – das geht? Lohnt sich das? Anlegen in Häuser im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Renditeimmobilien im Speziellen bringt Erträge oft weit oberhalb der allgemeinen Teuerung. In erster Linie für risikoscheue einzelne Anleger, welche eine zuverlässige Kapitalanlage suchen. Wenn die Teuerung zuschlägt steigen die monatlichen Mieten , so profitieren Eigner eines Appartements selbstredend daran. Das Besitztum mit Überschuss zu transferieren ist bei den kommenden Aufwertungen in absehbarer Zeit mit Bestimmtheit ohne Bedenken denkbar. Eine sehr gut passende Chance um perfekte positive Ergebnisse und Interesse weckende Performance zu ergattern ist eine Geldanlage in eine Rendite-Wohnanlage. Bereits seit der Bankenkrise wächst die Neugierde an Wohngebäude als das ideale Anlageobjekt. Gute Erträge mit normalen Appartments zu erwirtschaften ist in den letzten zehn Jahren allerdings immer schwieriger geworden. Es gibt in absehbarer Zeit nur sehr wenige Häusern, die in voraussagbarer Zeit bei Aufwertungen teilhaben werden. Die überdurchschnittlich beachtlichen Gewinnmargen und tendenziell geringen Unsicherheiten sind weitere Faktoren, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Pensionisten sprechen. Die Versicherungen erwirtschaften bereits seit vielen Monden beachtenswerte Gewinne. Vielen kleinen Anlegern ist sie wirklich noch ein eher fremdartiges Anlagevorgehen. Dabei handelt es sich hier um vorzügliche Investitionsoptionen mit perspektivisch extrem interessanter Gewinnspanne.

Wie kann ich in Pflegeimmobilien investieren?

Seniorenresidenzen können lokale Pflegeeinrichtungen sein. Sie gehören als die bekannten Wohlfahrtsimmobilien zu den zu den vonseiten des Staates legitimierten Kapitalanlagen die aus heutiger Sicht förderwürdig sind. Dazu gehören zugleich Altenwohnheime, betreutes Wohnen ebenso lokale Pflege-Einrichtungen.

Wie lässt sich die Situation bei der Altersvorsorge heute darstellen. Geld anlegen in Versicherungen? Sparbriefe und andere „sichere“ Anlageformen bringen kaum Zinsen. Wenn dabei doch noch Ertrag heraus kommt, wird selbige von Steuern und der Inflation aufgezehrt. Die Alternative: Anlage in Wertpapieren, Aktienfonds, führt bei zahlreichen Investoren zu Stirnrunzeln und an ein Wiedererleben an das Jahr 2009. Selbst aus heutiger Betrachtung gilt deshalb für unzählige Anleger: Zu groß für viele das Risiko . Die Geldanlage in ein Seniorenheim beziehungsweise der Pflegewohnung bedeutet für dich als Anleger ausgezeichnete Rendite.

Der Trend dieser vergangenen Jahre: Investition in Pflegeimmobilien in Kassel, nicht zuletzt sondern auch wegen des demografischen Wandels in speziellen Altenwohnungen.

  • Schutz vor Abwertung
    Gelebte Prozedur ist es üblich, die Mietverträge an die allgemeine Preisentwicklung zu koppeln. Das bedeutet, dass die Pacht in gleichmäßigen Abständen an steigende Preise angepasst wird.
  • Staatlich geförderte Kapitalanlageform
    Zu beachten sind hierbei die nichtförderfähigen und förderfähigen Pflegeimmobilien. Die staatlichen Förderungen können ausschließlich bei förderfähigen Pflegeimmobilien einbezogen werden. Es handelt sich hier um Behindertenheime, stationäre Pflegeheime, Hospize, psychiatrische Einrichtungen. Entsteht ein Leerstand der Pflegewohnung oder einer Zahlungsunfähigkeit des Heimbewohners muss bei förderfähigen Pflegeappartments nicht auf den Pachtzins verzichtet werden. Diese übernimmt der Staat. Jedoch nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Zu den nichtförderungswürdigen Immobilien gehören Wohnformen wie das altersgerechte, betreute und Service-Wohnen. Bei dieser Form der Pflegeimmobilie kann der Investor nicht auf staatliche Mittel zurückgreifen.
  • Ansehnliche Erträge
    Gesicherte Mietrenditen von oftmals 4 bis 6% des Marktpreises p.a. lassen mit den gesicherten Mieteinnahmen und den gewährten Steuervorteilen darstellen. So ergibt sich folglich, dass sich Seniorenwohnungen schon nach wenigen Jahren je nach gewählter Tilgung selbst refinanzieren.
  • Objektrendite Berechnen
    Die Anlage in „Objektrendite Berechnen“ zeichnet sich als pfiffige Intuition zur Vermehrung von Kapital aus. Durch die Hebelung des eingesetzten Eigenkapitals durch die Finanzierung führt es zu einer auffallend über der Inflation liegenden Ausbeute und dies bei im selben Augenblick guter Sicherheit.
  • Überschaubarer Verwaltungsaufwand
    Alle vermietertypischen Aufgaben werden deutlich reduziert. So entfallen beispielsweise die Nebenkostenabrechnung und die Mietersuche
  • Ortsunabhängigkeit
    Der Käufer also Sie als Besitzer muss nicht vor Ort sein, denn um die Verwaltung kümmern sich die Pächter der Renditeimmobilie selbst. Kommen Sie aus Weimar? Dennoch ist es durchaus möglich eine Seniorenresidenz in Kassel zuzulegen.

Pflegeimmobilien als Kapitalanlage in Kassel

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sichern Sie sich jetzt Ihre maximale Steuererstattung! Setzen Sie auf uns als erfahrenen Experten bei Ihrer Suche nach einer Altenwohnung zur Geldanlage.

Objektrendite Berechnen Kassel

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down