Investieren In Immobilien

Investieren in Immobilien

Pflegeimmobilie kaufen – Bayern

Unser Thema heute:

Die Mieteinnahmen betreffen hier die gesamten Mietkosten inklusive aller Nebenkosten. Diese Kalkulation ist jedoch stark vereinfacht, da bei der Formel sowohl bei den Mieteinnahmen als auch beim Kaufpreis Besonderheiten zu berücksichtigen sind. So müssen beispielsweise auch die entstehenden Nebenkosten des Erwerbs wie Notar- und Gerichtskosten und laufende Kosten wie Instandhaltungskosten und Verwaltung angerechnet werden. Nach Abzug besagter laufenden Kosten erhält man die Nettomieten und folglich den Nettomietertrag vor Einkommenssteuer. Viele Anleger finanzieren ihre Renditeimmobilie nicht komplett selbst, sondern nehmen hierfür eine Finanzierung auf. Dies bezeichnet man ebenfalls als Eigenkapitalrendite. Die Eigenkapitalrendite lässt sich durch die Einbeziehung eines Kredits unter bestimmten Grundlagen aufbessern. Diese Rendite lässt sich theoretisch verbessern, indem zum Beispiel die Hälfte des Kaufbetrages über einen Kredit fremdfinanziert, sofern die Zinsen unterhalb der Rendite liegen. Bei einer Teilfinanzierung z.B. in Höhe von 100.000 EUR des Kaufbetrages zu einem Zins von zwei Prozent p.a., so muss man 2.000 EUR Zinsen zahlen, welche vom Mietgewinn abgezogen werden. Im selben Umfang werden aber die finanzierten 100.000 EUR beim Erwerbspreis nicht mehr angerechnet.

Investieren in Immobilien Castrop-Rauxel

Ein Haus wird ein Jahr nach der Fertigstellung des Bauwerks zum Bestandsobjekt. Steuerlich gesehen wird eine nicht gewerblich genutzte Immobilie linear mit 2 Prozent über einen Zeitraum von fünfzig Jahren abgeschrieben.

Nach Ihren Wünschen suchen wir das passgenaue Objekt in der von Ihnen gewünschten Location. Dabei helfen uns nicht nur unsere lange Praxis und die guten Kontakte in der Region sondern auch Verhandlungsgeschick und Gespür. Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Sie möchten umgehend mit uns in Kontakt treten? Dann rufen Sie doch einfach unseren persönlichen Ansprechpartner an oder besuchen Sie uns persönlich.

Veröffentlichung von Datenmaterial zur Pflegestatistik nach SGB XI im 2-Jahres-Takt

Im Vergleich zu 1999 hat die Menge der Menschen, die gepflegt werden müssen binnen zehn Jahren bis zum Jahre 2009 insgesamt um +16,0 % bzw. 322 000 zugenommen. Bei Betrachtung dieses 10-jährigen Zeitraumes hat die vollstationäre Pflege im Heim an Relevanz gewonnen., Im Dezember 2015 waren in Deutschland 2,86 Millionen Leute pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 einmal gegenüber gestellt werden. Nur sechzehn Jahre vorher waren 2,02 Millionen Bürger pflegebedürftig. Zunahme mehr als vierzig Prozent in gerade einmal 16 Jahren!, Obschon bei den 70- bis unter 75-Jährigen „erst“ jeder Zwanzigste fünf Prozent pflegebedürftig war, beträgt die Quote für die ab 90-Jährigen sechsundsechzig Prozent. Mit zunehmendem Alter sind Bürger in der Regel eher pflegebedürftig., 2015 waren knapp 2,9 Millionen Einwohner in Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI) mehrheitlich waren es Frauen mit fast zwei Dritteln. In Bezug auf die höhere Lebensdauer ist es allerdings nicht erstaunlich., In der denkbar kurzen Zeit von vierzehn Jahren (2001-2015) ist die Zahl der in Heimen stationär versorgten Menschen, die gepflegt werden müssen um fast 33 Prozent (192 000 Leistungsempfänger) angestiegen. Der Zuwachs liegt zu guter Letzt stark über der Bevölkerungsstatistik.

Wer in Castrop-Rauxel in ein Zinshaus als Anlageimmobilie investiert, der erwartet auch eine erfolgreiche und nachhaltige Wertschöpfung.

Seit jeher haben sich Immobilien als eine nicht weniger dauerhafte wie wertbeständige Sicherheit erwiesen. Mit der richtigen Immobilie, und darauf kommt es an, lässt sich im wahrsten Sinne des Wortes viel initiieren. Das gilt für die beständige Absicherung über den Vermögensaufbau bis hin zur Kapitalanlage, die zunächst fremdgenutzt und nach einigen Jahren selbstgenutzt wird. Als sichere Kapitalanlage ist die Eigentumswohnung genauso gut geeignet wie ein Ferienhaus. Mit der Denkmalimmobilie als Anlageklasse lässt sich eine stabile gute bis sehr gute Rendite erzielen, und Sozialimmobilien als Kapitalanlage sind gegenwärtig eine ganz sichere Anlagemöglichkeit. Zu den Rahmenbedingungen von Immobilien gehört ihre nachhaltige Renditeerwartung. Der Immobilienwert entwickelt und stabilisiert sich unabhängig von wiederholenden Aufs und Abs am Anleihemarkt. Immobilien überleben im wahrsten Sinne des Wortes Geldentwertungen und Deflationen. Nicht umsonst werden sie häufig als Betongold bezeichnet. Damit wird auf ihre Wertbeständigkeit abgehoben. Auch in schwierigen Zeiten wird seiner Wertstabilität wegen am ehesten in Goldbarren investiert. Die Immobilie bündelt mit der gleichnishaft dargestellten Beständigkeit von Beton und der Wertbeständigkeit des Goldes beides in sich.

Castrop-Rauxel

Investieren Sie in Pflegeappartements! Pflegeimmobilien als Anlageobjekt!!

In eine Pflegewohnung anlegen? Wie geht das? Ist das eine sichere Kapitalanlage? Die Investition in Kapitalanlageimmobilien im Allgemeinen und investieren in Pflegeappartements im Speziellen bedeutet mehr Gewinne als bei anderen als sicher bezeichneten Kapitalanlagen. In erster Linie für vorsichtige Investoren, welche eine bewährte Geldanlage benötigen. Sobald die Mietzahlungen steigen, so verdienen Eigner des Appartements jedenfalls daran. Wer sich von seiner Liegenschaft trennen will, kann dies voraussichtlich mit einer interessanten Wertsteigerung sehr oft tun. Die trefflich geeignete Idee um perfekte Verdienste und Wertsteigerungen zu erwirtschaften ist die Anlage in ein Zinshaus. Seit dem Untergang der US-Investmentbank Lehman Brothers erfreuen sich Gebäude immer größerer Beliebtheit. Die Perspektive sank, um mit einfachen Appartements interessante Rendite zu schaffen. Aufwertungen bei Immobilien? In nächster Zeit gewinnen nur noch ein paar wenige. Die über dem Durchschnitt liegenden beachtlichen Gewinnspannen und vergleichsweise geringen Gefahren sind alternative Punkte, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Rentenempfänger sprechen. Die Bankinstitute erwirtschaften bereits seit zahlreichen Jahren gloriose Profite. Vielen privaten Anlegern ist sie aber nach wie vor eine relativ unbekannte Kapitalanlageform. Hierbei handelt es sich hier um herausragende Investitionsmöglichkeiten mit zukünftig absolut hochinteressanter Rendite.

Was Sie über dieses Neubauprojekt wissen sollten

Pflegeimmobilien können lokale Pflegeheime sein. Diese zählen als sogenannte Sozialimmobilien zu den staatlicherseits besonders legitimierten Kapitalanlagen die aus heutiger Sicht förderungsfähig sind. Zu diesem Bereich gehören jedenfalls Altenwohnheime, betreutes Leben sowie lokale Pflegeeinrichtungen.

Bei dem größten Teil von Anlegern nach wie vor einigermaßen neues Anlageobjekt? Bei fachmännischen Anlegern wie Banken, Kapitalanlagegesellschaften, Fonds und großen Family Offices bereits seit über dreißig Jahren dagegen als ein Erfolg versprechendes Anlagevehikel genutzt. Die traurige Praxis lässt sich wie folgt beschreiben: Die Allgemeinheit spart für die Altersvorsorge nicht nur zu wenig, sondern auch falsch. Fast jeder Zweite hat sich nur nebenbei oder gar nicht mit dem Thema Rente beschäftigt. Doch in naher Zukunft gilt: Eine schrecklich große Rentenlücke wird von auf das Thema Vorsorge spezialisierten Spezialisten vorher gesagt, denn nur die gesetzliche Rente wird hinten und vorn nicht reichend sein. Wer zukünftig nicht spart, wird feststellen: Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann der Lebensstandard während des Alters aufrecht erhalten werden.

  • Immer noch Einstiegspreise
    Der typische Kaufpreis einer Immobilie liegt meist zwischen 150.000 bis 200.000 Euro. Günstige Zinssätze und wie oben gezeigten Mietrenditen führen zu überschaubaren Zuzahlungen. Hinzu kommt die schon seit einigen Jahren fast lächerlich niedrigen Bauzinsen zeigen im jetzigen Umfeld ihre Auswirkungen.
  • Grundbucheintrag
    Ein Anleger wird als Eigner der Immobilie ins Grundbuch eingetragen. Er hat somit alle Rechte eines Eigners. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Renditeimmobilie zu jeder Zeit vermarkten, zum Geschenk machen, vermachen.
  • Recht auf Selbstbelegung
    Investoren erhalten das vorteilhafte Recht, das Pflegeappartment oder eine andere Immobilie derselben Betreibergruppe bei Bedarf für sich zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Käufer selber, sondern auch für seine Familienangehörigen.
  • Regional Unabhängig
    Der Investor beziehungsweise Eigentümer muss nicht direkt vor Ort sein, denn um die Verwaltung, die Vermietung, die Instandhaltung kümmern sich die Betreiber der Pflegeimmobilie . Kommen Sie aus Zwickau? Dennoch ist es durchaus möglich sich eine Seniorenresidenz in Castrop-Rauxel anzuschaffen.
  • Investieren in Immobilien
    Ein Investment in „Investieren in Immobilien“ ist und bleibt eine unvergleichliche Entscheidung zur Geldanlage. Durch die Vervielfachung des genutzten Eigenkapitals durch den Kredit führt es zu einer deutlich über der Inflation liegenden Rendite und dies bei zeitgleich guter Sicherheit.
  • Steuerliche Vorteile
    Durch die Abschreibung können steuertechnische Aspekte erreicht werden. So können Jahr für Jahr 2 Prozent auf ihr Pflegeappartement und sogar Zehn Prozent auf die Außenanlagen und Inventar von der Anlagesumme in der Steuererklärung berücksichtigt werden. Eine gewisse Flexibilität ist durch die Eintragung im Grundbuch gegeben. Bei einer Finanzierung des Kaufpreises werden die gezahlten Zinsen ebenfalls steuerlich berücksichtigt.
  • Geringe Instandhaltung
    Für die Instandhaltung ist zum Hauptteil der Betreiber des Pflegeheimes verantwortlich. Das ist beispielsweise bei Renovierungen oder Sanierungen, die die investierte Pflegeimmobilie betreffen, der Fall. Nur „Dach und Fach“, damit alle größeren Umbauten oder auch zum Beipiel eine Dachneueindeckung gehören in den Verantwortungsbereich den Sie als Investor betreffen.

Seniorenresidenz: Rendite und Vergleich mit alternativen Anlageformen

Informieren Sie sich kostenfrei und unverbindlich! Gerne übersenden wir Ihnen detaillierte Unterlagen zu unseren aktuellen Seniorenwohnungen.

Sie suchen nach einer bestimmten Immobilie? Kein Problem! Wir helfen Ihnen dabei, die passende zu finden.

Sie möchten uns eine E-Mail senden?

Investieren in Immobilien Castrop-Rauxel

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down