Immobilien Mit Hoher Rendite

Immobilien mit Hoher Rendite

Erleben Sie die Vielfalt der Anlagemöglichkeiten

Sichere Rundum-Sorglos-Immobilie kaufen. Was auch immer am Finanzmarkt droht. Exklusive Konsultation. 5 Prozent Rendite pro Jahr. 20 Jahre gesicherte Einnahmen. Unabhängig von Banken . Fabelhafte Konditionen. Bundesweiter Marktführer. Persönlich und Individuell:

Mit dem demografischen Wandel ändert sich auf vorher ungeahnte Art und Weise der Bedarf an Pflegeplätzen und bildet seit mehreren Jahren zukünftig eindeutig prognostizierbar in den nächsten Jahren das Bedürfnis nach Pflegeplätzen und erzeugt vor diesem Hintergrund einen neuen Trend.

Wie kommt es, dass sich eine Pflege-Immobilie für Privatanleger rechnet? Es boomt das Angebot für Pflegeimmobilien. Spezialisten zeigen Ihnen von welchen Faktoren ein Profit bei der Anschaffung einer Pflege-Immobilie abhängig ist.

Immobilien mit Hoher Rendite Wiesbaden

Für Rendite-Immobilien auf die wir hier eingehen wollen ist, wie für fast alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem eine gute Lage wichtig. Noch vor dem Kauf eines Zinshauses muss unter anderem der Bauzustand von einem unabhängigen Gutachter/Sachverständigem geprüft werden. Erst wenn nach Ende dieser Prüfung das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Kaufpreis passend ist und eine gute und langfristige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie erstehen. Eine Anlageimmobilie als Geldanlage eignet sich generell für einen Großteil der Investoren.

Mit individuellen Angeboten unserer Geldanlage Finanzexperten legen Sie Ihr Geld sicher und gewinn bringend an.

Lassen Sie sich bequem von einem unserer qualifizierten Berater zurückrufen. Sie entscheiden wann!

Wenn Sie sich über Renditeobjekte unverbindlich erkundigen möchten oder sich eventuell schon für den Erwerb einer konkreten Renditeimmobilie entschieden haben, unterstützen Sie unsere Experten für Anlageimmobilien gerne weiter.

Pflegestatistik zeigt seit 20 Jahren Entwicklungen zur Pflegebedürftigkeit

  • Im Zeitraum von 2001 bis 2015 ist die Zahl der in Heimen vollstationär versorgten Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um ein Drittel (192 000 Leistungsempfänger) gestiegen. Diese Steigerung liegt alles in allem kräftig über der Zukunftserwartung.
  • Im Jahr 2015 waren knapp 2,9 Millionen Einwohner der Bundesrepublik Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (64 %) waren Frauen. In Bezug auf die höhere Lebensdauer ist dies zugegeben nicht sonderlich erstaunlich.
  • Der wachsende Markt: Im Zeitraum 1999 – 2015 stieg die Menge an Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um mehr als vierzig Prozent.
  • Es waren im Dezember 2015 in Deutschland 2,86 Millionen Menschen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 einmal gegenüber gestellt werden. Nur sechzehn Jahre vorher waren gerade einmal 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Wachstum um fast 900.000 Pflegebedürftige.

Was sollen Sie bei der Rendite Immobilie beachten?

Seit jeher haben sich Immobilien als eine nicht minder langlebige wie langlebige Zuflucht erwiesen. Mit der richtigen Immobilie, und darauf kommt es an, lässt sich im wahrsten Sinne des Wortes viel herbeiführen. Das gilt für die krisensichere Altersvorsorge angefangen beim Vermögensaufbau bis hin zur Geldanlage, die zunächst fremdvermietet und nach einigen Jahrzehnten selbstgenutzt wird. Als sichere Investition ist die ETW ebenso geeignet wie ein Ferienhaus. Mit der Denkmalschutzimmobilie als Kapitalanlageobjekt lässt sich eine stabile gute bis sehr gute Auslastung bei gleichzeig stabilen Erträgen erreichen, und Pflege-Immobilien als Kapitalanlage sind in der heutigen Zeit eine ganz verlässliche Investition. Zu den Rahmenbedingungen von Immobilien gehört die nachhaltige Renditeerwartung. Der Immobilienwert entwickelt und stabilisiert sich unabhängig von periodischen Schwankungen am Aktienmarkt. Immobilien überdauern im wahren Sinne des Wortes Inflationen und Deflationen. Nicht umsonst werden sie vielmals als Betongold bezeichnet. Damit wird auf ihre Wertstabilität abgezielt. Auch, oder gerade in Krisenzeiten wird seiner Wertstabilität wegen mit Vorliebe in Goldbarren investiert. Die Immobilie bündelt mit der sinnbildlich ausgedrückten Stabilität von Beton und der Wertbeständigkeit des Goldes beides in sich.

Vorteile für Investoren: die Investition mit optimaler Rendite!

In Pflegewohnungen anlegen! Warum? Wieso? Rentiert sich das? Die Investition in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und Gewinn bringend investieren in Renditeimmobilien im Speziellen macht sich bezahlt. In erster Linie für Privatanleger, die eine sichere Vermögensanlage benötigen. Steigen die zu zahlenden monatlichen Mieten , so profitieren Besitzer eines Heimplatzes in jedem Fall daran. Wer seine Immobilie auf den Markt geben will, kann dies erwartungsgemäß mit einer interessanten Preissteigerung zu jeder Zeit tun. Die Anlage in ein Renditeobjekt ist von daher perfekt geeignet, um hohe positive Ergebnisse und ansehnliche Wertzuwächse zu erreichen. Seit einigen Jahrhunderten sind Immobilien das geeignete Investment und bedeuten mehrjährige Stabilität und Sicherheit. Gute Renditen mit gewöhnlichen Häusern zu erzielen ist in den vorangegangenen 8 Jahren allerdings immer schwerer geworden. Bald sind es nur noch eine überschaubare Menge an Wohnungen, die in prognostizierbarer Zeit bei Aufwertungen etwas abbekommen werden. Die oberhalb dem Durchschnittswert liegenden enormen Gewinnmargen und relativ geringfügigen Unsicherheiten sind übrige Punkte, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Senioren sprechen. Die Versicherungsinstitute erwirtschaften bereits seit zahlreichen Jahrzehnten großartige Überschüsse. Den meisten privaten Investoren ist sie bei allem Verständnis nach wie vor ein vergleichsweise anonymes Vorsorgeschema. Schließlich handelt es sich an dieser Stelle um geniale Kapitalanlageoptionen mit künftig absolut faszinierender Rendite.

Das sollten Kapitalanleger über Pflegeimmobilien wissen:

Pflegeheime gehören zu den sicheren Investitionen. Warum werden Sie sich fragen? Die Antwort wird einfach. Wer hier anlegt, genießt neben einer angemessenen Marge von vielen anderen Vorzügen, die sich durchaus sehen lassen können.

Der Trend der letzten Zeit: Kapitalanlage in Pflegewohnungen in Wiesbaden? nicht zuletzt sondern auch wegen des demografischen Wandels in Sozialwohnungen.

  • Steuervorteile
    Abschreibungen ermöglichen steuerliche Vorteile. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Eine gewisse Flexibilität ist durch den Grundbucheintrag gegeben. Bei einer Finanzierung des Kaufpreises sind die gezahlten Zinsen ebenso von der Steuer absetzbar.
  • Minimale Instandhaltungskosten
    Für die Instandhaltung ist zum Großteil der Betreiber der Pflegeeinrichtung verantwortlich. Dies betrifft z.B. Renovierungen oder Sanierungen. Sie als Kapitalanleger sind lediglich anteilig für „Dach und Fach“ zuständig.
  • Gesichert durch Grundbucheintrag
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie Eigentümer werden. Sie haben somit alle Rechte eines Grundeigentümers. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Seniorenresidenz jederzeit zum Geschenk machen, vererben, verkaufen.
  • Gewinn bringende Entwicklung des Pflegemarktes
    Der demographische Wandel ist ein Trend der langfristig wirkt und bietet Ihnen als Anleger die günstige Konstellation für eine effektive Investition. Fazit: Die Menschen werden nachweislich demzufolge zunehmend älter, die wachsende Nachfrage nach Pflegeheimen.
  • Vorbelegungsrecht
    Einige unserer Angebote haben einen besonderen Zusatznutzen. Käufer erhalten oft das Recht, die Pflegewohnung oder eine andere Pflegeeinrichtung des gleichen Pächters bei Bedarf für sich selbst zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Anleger selber, sondern gleichzeitig auch für nahe Angehörige.
  • Immobilien mit Hoher Rendite
    Ein Investment in „Immobilien mit Hoher Rendite“ zeichnet sich als raffinierte Intuition zur Geldanlage aus. Wo lassen sich zurzeit Gewinn und Sicherheit besser verbinden.
  • Staatlich geförderte Anlageform
    Zu unterscheiden ist hier zwischen nichtförderungswürdigen und förderfähigen Pflegeimmobilien. Eine staatliche Förderung kann immer ausschließlich bei förderfähigen Pflegeappartments einbezogen werden. Es handelt sich hierbei um stationäre Pflegewohnheime, Sterbehäuser, psychiatrische Kliniken, Behindertenheime. Bei einem eventuellen Leerstand der Pflegeimmobilie oder einer Zahlungsunfähigkeit des Heimbewohners muss bei förderfähigen Pflegeimmobilien nicht auf den Pachtzins verzichtet werden. In einem solchen Fall springen staatliche Stellen ein und übernimmt diese. Nicht alle Wohnformen sind förderfähig.

Die Pflegeimmobilie kann leicht erworben werden

Schicken Sie uns doch gleich persönlich auf die Suche nach Ihrer Traumimmobilie.

Neugierig? Am besten gleich Kontakt aufnehmen und einen individuellen Besprechungstermin vereinbaren. Gerne begleiten wir Sie auch bei der Besichtigung eines Pflegeheims Ihrer Wahl.

Sie sind jederzeit Herzlich Willkommen. Wir freuen uns auf das Gespräch oder die Begegnung mit Ihnen.

Immobilien mit Hoher Rendite Wiesbaden

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down