Haus Kaufen Werden

Haus Kaufen Werden

Etagenwohnung

Ratgeber informiert Sie allumfassend:

Mit dem einsetzen der Veränderung an der Zusammensetzung der aktuell lebenden Generation des deutschen Volkes ändert sich auf vorher ungeahnte Art und Weise die Nachfrage nach Pflegeplätzen und veränderte seit mehreren Jahren zukünftig eindeutig prognostizierbar in den nächsten Jahren das Bedürfnis nach Pflegeplätzen und bildet deswegen eine besondere Entwicklung.

Haus Kaufen Werden Herten

Die Bestandsimmobilie, im Nachgang auch als Renditeimmobilie bezeichnet, als Geldanlage ist sie die gängige Anfängerimmobilie. Sie eignet sich vorwiegend für Anleger, die bisher im Immobilienkapitalanlagebereich noch keine Erfahrungen gesammelt haben.

Wir beraten Sie von der ersten Inaugenscheinnahme bis zur Unterschrift auf dem Kaufvertrag und darüber hinaus. Sie haben Fragen zu einem Objekt, oder wünschen persönliche Beratung? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Schnell und zuverlässig die wesentlichen Informationen erhalten – mit unserem kostenlosen Newsletter.

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen oder einer gemeinsamen Besichtigung zur Verfügung. Es lohnt sich. Lehnen Sie sich zurück. Wir suchen die passende Liegenschaft für Sie. Sie haben Fragen? Wir rufen sie gerne zurück. Bitte nennen Sie uns kurz Ihr Anliegen und Ihre Rückrufnummer.

Statistikveröffentlichung im zweijährigen Rhythmus zur Entwicklung der Pflegebedürftigkeit

  1. Im Jahr 2015 waren knapp 2,9 Millionen Bürger der BRD pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (64 %) waren Frauen. Hinsichtlich der höheren Lebensdauer ist das allerdings nicht erstaunlich.
  2. 2015 waren 2,9 Millionen Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen, von ihnen insgesamt in Heimen stationär betreut: 27 Prozent.
  3. Im Direktvergleich zu 1999 hat die Menge der Pflegebedürftigen innerhalb von 16 Jahren im Zeitraum 1999-2015 insgesamt um 40% bzw. 900 000 zugelegt. Bei dieser Prüfung hat die stationäre Pflege im Heim an Wichtigkeit gewonnen.
  4. 2015 waren in Deutschland 2.860.000 Personen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss der Zahl von 1999 gegenüber gestellt werden. Nur sechzehn Jahre vorher waren gerade einmal 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Wachstum um fast 900.000 Pflegebedürftige.
  5. In der denkbar kurzen Zeit von vierzehn Jahren (2001-2015) ist die Zahl der in Heimen stationär versorgten Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um ein Drittel (192 000 Leistungsbezieher) gestiegen. Der Zuwachs liegt zu guter Letzt kräftig über der zu erwartenden Bevölkerungsentwicklung.

Zinshaus / Rendite Immobilien im Umkreis von Herten

Für Rendite-Immobilien ist, wie im Allgemeinen für alle anderen Immobilienklassen auch, vor allem Lage, Lage, Lage wichtig. Noch vor dem Kauf eines Renditeobjektes muss der Bauzustand von einem neutralen Sachverständigem begutachtet werden. Erst wenn nach Abschluss dieser Prüfung das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Kaufpreis passend ist und eine sichere und nachhaltiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie erwerben. Die Renditeimmobilie als Kapitalanlage eignet sich universell für einen Großteil der Kapitalanleger.

Herten

Aktuelle Pflegeimmobilien!

In Seniorenresidenzen anlegen! Weshalb? Lohnt das? Investieren in Häuser im Allgemeinen und investieren in Seniorenwohnanlagen im Besonderen macht sich bezahlt. Insbesondere angebracht für konservative Investoren, die eine verlässliche Vermögensanlage benötigen. Wenn der Preisauftrieb zulangt steigen die von den Mietern zu zahlenden Mieten , so verdienen Eigentümer des Appartments in jedem Fall hieran. Zu erwartende Aufwertungen im Immobilienbereich lassen die Prognose zu, dass der Verkauf mit hoher Wahrscheinlichkeit mit Ertrag realisierbar ist. Die perfekt geeignete Chance um perfekte Renditen und Wertsteigerungen zu erreichen ist eine Anlage in ein Zinshaus. Seit vielen Jahrhunderten stellen Wohngebäude das geeignete Anlageziel dar und bringen über viele Jahre Solidität. Hohe Renditen mit einfachen Häusern zu erreichen ist in den vergangenen Jahren allerdings immer strapaziöser geworden. Es gibt sehr bald nur sehr wenige Wohnungen, die demnächst bei Aufwertungen gewinnen werden. Die über dem Durchschnitt liegenden immensen Renditen und eher geringfügigen Risiken sind alternative Faktoren, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Rentenempfänger sprechen. Die Banken erwirtschaften bereits seit vielen Jahrzehnten ehrfurcht gebietende Gewinne. Zahlreichen kleinen Anlegern ist sie jedoch nach wie vor ein vergleichsweise anonymes Anlagemuster. Dabei handelt es sich an dieser Stelle um geniale Investitionschanceen mit perspektivisch absolut interessanter Gewinnspanne.

Wie wird eine Eigentumswohnung finanziert?

Ein Trend dieser vergangenen Jahrzehnte: Geldanlage in Pflegeappartements in Herten, nicht zuletzt sondern auch weil bereits abschätzbar ist, dass eine älter werdende und zugleich länger lebende Einwohnerschaft dazu führt, das zukünftig heute vorhandene Platzkapazitäten absehbar nicht reichen werden.

Wie zeigt sich die aktuelle Situation am Vorsorgemarkt. Geld anlegen in Lebensversicherungen? Zinssparbriefe und andere gemeinhin als sicher bekannte Kapitalanlageformen bringen kaum Rendite. Wenn doch noch ein Ertrag heraus kommt, wird sie von vom Finanzamt in Form von Steuern und Geldentwertung gefressen. Wie könnte eine andere Chance aussehen? Anlage in Aktien, Aktienfonds, führt bei zahlreichen Anlegern zu Angstausbrüchen und zu einem Flashback an die T-Aktie. Selbst aus heutiger Sicht gilt deshalb für unzählige Anleger: Zu groß für viele die Gefahr . Eine Investition in ein Seniorenheim beziehungsweise in die Pflegewohnung bedeutet für dich als Anleger ausgezeichnete Rendite.

  • Schutz vor Kaufkraftminderung
    Üblicherweise sind die Pachtverträge an die Kaufkraftminderung gekoppelt. Das bedeutet, dass die Pacht in gleichmäßigen Abständen an die Preisentwicklung angepasst wird. Dabei wird häufig ein Zeitabschnitt von mehreren Jahren für eine solche Dynamisierung ausgewählt.
  • Geringer Verwaltungsaufwand
    Alle vermietertypischen Aufgaben sind auf ein überschaubares Maß gesunken. Sie als Verpächter müssen sich nicht um Nebenkostenabrechnung und/oder Mietersuche kümmern.
  • Eintrag ins Grundbuch
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie eine Seniorenresidenz erwerben. Er hat somit alle Rechte eines Grundeigentümers. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Renditeimmobilie zu jeder Zeit vermachen, weggeben, versilbern.
  • Immer noch Einstiegspreise!
    Schon um 80.000 Euro geht es los. Viele Kaufpreise von Pflegeimmobilien liegen kaufpreistechnisch zumeist zwischen 150.000 bis 250.000 EUR. In Verbindung von günstigen Zinssätzen mit den Hand in Hand gehenden und aufgezeigten Mietrenditen führen zu einem geringen Eigenanteil der vom Käufer zu zahlen ist. Die schon seit einigen Jahren fast lächerlich niedrigen Baufinanzierungszinsen zeigen im jetzigen Umfeld ihre Auswirkungen.
  • Steuervorteile
    Durch die Abschreibung können in der Steuer zu berücksichtigende Vorteile umgesetzt werden. So können jedes Jahr 2 Prozent auf den Gebäudeanteil und sogar 10% auf Außenanlagen und das Inventar von der Anlagesumme steuerlich abgesetzt werden. Eine gewisse Flexibilität ist durch den Grundbucheintrag gegeben. Bei einer Finanzierung des Kaufpreises werden die gezahlten Zinsen ebenfalls steuerlich berücksichtigt.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zu einem Bau einer Pflegeimmobilie kommt, wurden bereits ausführliche Standortanalysen durchgeführt. Nur dann wenn diese Gutachten die Rentabilität des Pflegeheimes anhand von unterschiedlichen Faktoren beweisen, wird der Bau starten.
  • Haus Kaufen Werden
    Investition in „Haus Kaufen Werden“ ist und bleibt eine einzigartige Idee zur Geldanlage. Durch die Multiplikation des genutzten Eigenkapitals durch einen Finanzierungskredit führt es zu einer eindeutig über der Teuerungsrate liegenden Gewinnspanne bei zeitlich übereinstimmend hoher Sicherheit.

Pflegewohnung Gibt es eine staatliche Förderung?

Schnell und zuverlässig die wichtigsten Informationen erhalten – mit unserem kostenlosen Newsletter.

Nach Ihren Vorgaben suchen wir das passende Objekt in der von Ihnen gewünschten Location. Dabei helfen uns nicht nur unsere lange Praxis und die guten Kontakte in der Region sondern auch Verhandlungsgeschick und Gespür. Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Pflegeimmobilie

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down