Haus Finden

Haus Finden

Der Investmentmarkt für Pflegeimmobilien in Gera

Sichere Renditeimmobilie bei maximaler Sicherheit? Anlegen im Trendmarkt Pflege. Eine echte Rundumsorglosimmobilie:

Der Bedarf an Sozial-Immobilien steigt enorm an. Der demographische Wandel hat essentielle Auswirkungen. Eine kleiner werdende Gruppe an jungen Menschen steht Jahrzehnten einer beträchtlich steigenden Anzahl an älteren Personen gegenüber. In Europa ist die deutsche Population die Älteste, in 2060 wird geschätzt jeder 3. älter als 65 und jeder 7. älter als 80 Jahre alt sein. Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt die nächsten 40 Jahre um über 2 Millionen zusätzliche Fälle an.

Mietrendite Pflegeimmobilie / Eigenkapitalrendite Pflegeimmobilie wo liegen die Unterschiede? Nicht bloß in Zeiten niedriger Zinsen sind (fremdgenutzte) Immobilien eine renditeträchtige Anlageklasse. Trotzdem empfiehlt sich bei einem Immobilien-Investment eine genaue Analyse und Kalkulation. So ist die Berechnung der Eigenkapitalrendite auf Basis der Netto-Mietrendite bei Immobilien eine gute Möglichkeit, um die Rentabilität der Immobilie einzuschätzen. Vorrangig bei Pflegeimmobilien wird für die Bewertung das Ertragswertverfahren angewendet.

Haus Finden Gera

Für Anlageimmobilien die wir hier einmal genauer beleuchten wollen ist, wie für viele anderen Immobilienklassen auch, vor allem eine gute Lage wichtig. Bereits vor dem Kauf einer Rendite-Immobilie sollte unter anderem der Bauzustand von einem unabhängigen Gutachter/Sachverständigem begutachtet werden. Erst wenn nach Abschluss dieser Prüfung das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Kaufpreis passend ist und eine gute und nachhaltiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die Renditeimmobilie kaufen. Eine Rendite-Immobilie als Geldanlage eignet sich absolut für fast alle Kapitalanleger.

Sie suchen nach einer bestimmten Immobilie? Kein Problem! Wir helfen Ihnen dabei, die passende zu finden.

Nichts gefunden? Wir helfen Ihnen suchen – geben Sie hier Ihren Suchauftrag ab.

Veröffentlichung von Statistik im 2-jährigen Rhythmus zur Entwicklung der Pflegebedürftigkeit

Im Vergleich zu 1999 hat die Menge der Pflegebedürftigen innerhalb von gerade einmal 10 Jahren bis zum Jahre 2009 insgesamt um +16,0 % bzw. 322 000 zugenommen. Bei dieser Betrachtung wuchs der Anteil der vollstationären Pflege außerordentlich., Der Zustand im Jahr 2015 stellt sich wie folgt dar: Zu diesem Zeitpunkt waren mindestens 37% der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen bereits jenseits des 85. Lebensjahres., 2015 waren knapp 2,9 Millionen Bürger der BRD pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI) mehrheitlich Frauen mit fast zwei Dritteln. Unter Berücksichtigung der höheren Lebensdauer ist dies jedoch nicht verwunderlich.

Ansprechende 3-Zimmerwohnung in Gera

Betongold gilt wie eh und je als stabile Geldanlage. Sie bieten nicht nur Stabilität, Teuerungsschutz und Steuervorteile, sondern stellen auch eine alternative Einkommensquelle im Alter dar. Fremdgenutzte Immobilien sind außergewöhnliche Investitionen. Bei der Planung von Immobilien sollten bedeutsame Aspekte beachtet werden, um die nachhaltige Investition zu gewährleisten. Zu diesen Faktoren gehören vor allem die sorgfältige Standort- und Marktstudie, die Sicherung der Bauqualität – insbesondere im Hinblick auf die sich ständig veränderndden Energie-Effizienz-Vorgaben – sowie eine gute Auswahl der Objektbeteiligten.

Gera

Warum sich der Kauf einer Pflegeimmobilie für Anleger lohnt!

In Pflegeappartements anlegen. Wie? Funktioniert das? Die Investition in Häuser im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Pflegewohnungen im Speziellen rentiert sich in der heutigen Zeit. Vor allem für sicherheitsbewusste Privatanleger, welche eine bewährte Vermögensanlage besitzen wollen. Sobald die Mietzahlungen steigen, so verdienen Eigner des Appartements natürlich hieran. In den vergangenen 120 Monaten festgestellten Aufwertungen im Immobiliensektor lassen die Prognose zu, dass eine Veräußerung mit hoher Wahrscheinlichkeit mit einem Überschuss machbar ist. Die Geldanlage in ein Zinshaus ist trefflich geeignet, um hohe Gewinnspannen und entzückende Wertzuwächse zu erarbeiten. Nicht erst seit dem Untergang von Lehman Brothers wächst die Neugierde an Gebäude als ideales Anlageobjekt. Die Möglichkeit sank, um mit gewöhnlichen Immobilien hohe Gewinnspanne zu erreichen. In der Zukunft werden immer weniger Appartments von Aufwertungen etwas abbekommen. Die überdurchschnittlich beträchtlichen Gewinnmargen und eher geringfügigen Gefahren sind zusätzliche Punkte, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Pensionsbezieher sprechen. Die Banken erzielen schon seit vielen Jahren glorreiche Einnahmen. Den meisten Privatanlegern ist sie zugegeben noch ein recht exotisches Kapitalanlageverfahren. Schließlich handelt es sich an dieser Stelle um grandiose Geldanlageoptionen mit perspektivisch enorm faszinierender Gewinnspanne.

Professionelle Maklerleistungen rund um die Pflegeimmobilie

Der Trend dieser vergangenen Jahrzehnte: Kapitalanlage in Seniorenresidenzen in Gera? nicht zuletzt vor allem weil kalkulierbar ist, dass eine älter werdende und zugleich länger lebende deutsche Population dazu führen muss, das zukünftig heute abrufbare Platzkapazitäten nicht reichen werden.

Eine Vielzahl an Menschen leben heute viel länger als noch vor wenigen Jahren. Diese Ausweitung der Lebenszeit führt zu den schönen Auswirkungen, dass Enkelkinder und selbst Urenkel noch eine nach wie vor fitte Seniorengeneration erleben können. Auf der anderen Seite nehmen die Schwierigkeiten, die mit dem höheren Lebensalter einher gehen zu. Damit einher geht eine zunehmende Nachfrage nach Pflegeplätzen.

  • Immer noch günstige Einstiegspreise
    Ein typisches Investment beginnt oftmals zwischen 150.000 bis 200.000 Euro. Durch günstige Zinssätze im Zusammenspiel mit den beschriebenen Mietrenditen führen zu einem geringen Eigenanteil der vom Käufer zu zahlen ist. Die gerade jetzt fast lächerlich niedrigen Baufinanzierungszinsen zeigen im jetzigen Umfeld ihre Auswirkungen.
  • Staatliche Förderprogramme
    Es gibt hierbei jedoch Unterschiede zwischen nichtförderfähigen und förderungswürdigen Pflegeeinrichtungen. Staatliche Förderungen können jedoch ausschließlich bei förderungswürdigen Immobilien berücksichtigt werden. Es handelt sich hierbei um psychiatrische Institutionen, Sterbehäuser, Behindertenheime, stationäre Pflegeheime. Entsteht ein Leerstand der Pflegeimmobilie oder beim Eintritt der Zahlungsunfähigkeit des Bewohners muss bei förderungswürdigen Pflegeappartements nicht auf den Mietzins verzichtet werden. In einem solchen Fall springen staatliche Stellen (nämlich die Sozialbehörden) ein und übernimmt die Mietzahlung. Jedoch nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Dazu zählen u.a. Seniorenwohnungen, betreutes und Service-Wohnen. Für den Kapitalanleger bedeutet das, dass hier nur die steuerrelevanten Möglichkeiten gelten.
  • Grundbucheintrag
    Mit dem Kauf Ihrer Pflegewohnung werden Sie als deren Besitzer im Grundbuch eingetragen. Er hat somit alle Rechte eines Wohneigentums. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Pflegeimmobilie zu jeder Zeit vermachen, weggeben, veräußern.
  • Haus Finden
    Ein Investment in „Haus Finden“ ist und bleibt eine pfiffige Entscheidung zur Geldanlage. Wo lassen sich dieser Tage Ertrag und Schutz besser darstellen.
  • Standortsicherheit
    Bevor es zu einem ersten Bauabschnitt für eine Pflegeeinrichtung kommt, wurden bereits ausführliche Standortgutachten durchgeführt. Nur wenn diese Analysen die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand unterschiedlichster Faktoren beweisen, wird hier in absehbarer Zukunft in Pflegeappartments investiert werden können.
  • Recht auf Eigenbelegung
    Investoren erhalten das besondere Recht, das Pflegeappartement oder eine andere Pflegeimmobilie desselben Pächters bei Bedarf für sich zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Kapitalanleger selber, sondern gleichzeitig auch für seine Angehörigen.

Pflegeimmobilie: Rendite und Vergleich mit alternativen Anlageformen

Sie wollen mehr über das Thema „Investition in Pflegeimmobilien“ erfahren? Unser Spezial-Ratgeber informiert Sie über alles was Sie wissen sollten!

Sie interessieren sich für eine sichere Investition? Wir haben gemeinsam mit Branchenexperten alles Wissenswerte zum Themenbereich Pflegeimmobilien zusammengetragen. Fordern Sie hier kostenlos und ohne Verpflichtung unseren Ratgeber mit allen Informationen zum Kauf einer Pflegeimmobilie als Investition an.

Nach Ihren Vorgaben suchen wir das passende Objekt in der von Ihnen gewünschten Location. Dabei helfen uns nicht nur unsere langjährige Praxis und die guten Kontakte in der Region sondern auch Verhandlungsgeschick und Fingerspitzengefühl. Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Gera