Geld Kurzfristig Anlegen

Geld Kurzfristig Anlegen

Risikoanalyse

Der Bedarf an Pflegeimmobilien wächst beträchtlich. Der demographische Wandel hat wesentliche Konsequenzen. Immer mehr ältere Menschen stehen einer immer kleiner werdenden Gruppe jungen Menschen gegenüber. In Europa ist die deutsche Population die Älteste, in 2060 wird geschätzt jeder 3. über 65 und jeder 7. älter als 80 Jahre alt sein. Zugleich wächst die Zahl an Pflegebedürftigen die nächsten Jahre bis 2060 auf 4,8 Millionen Pflegefälle an.

Geld Kurzfristig Anlegen Frankfurt (Oder)

Jede Immobilie wird ein Jahr nach der Fertigstellung des Bauwerks zum Bestandsobjekt. Steuerlich gesehen wird eine nicht gewerblich genutzte Immobilie linear mit zwei % über einen Zeitraum von 50 Jahren abgeschrieben. Für gewerblich genutzte Immobilien haben andere Abschreibungssätze Gültigkeit.

Sichern Sie sich jetzt einen Besichtigungstermin.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gern informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme über unsere Servicerufnummer oder das Kontaktformular.

Bekanntgabe von Datenmaterial zur Pflegestatistik nach § 109 SGB XI seit 1999

  • Im Jahr 2015 waren knapp 2,9 Millionen Menschen der Bundesrepublik pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI) mehrheitlich handelt es sich um Frauen mit fast 2/3. In Bezug auf die höhere Lebenserwartung ist es allerdings nicht sonderlich erstaunlich.
  • Die Situation im Jahr 2015 stellt sich wie folgt dar: 83 Prozent aller der Pflege Bedürftigen waren im Jahr 2015 älter als 65 Jahre.
  • Ein stark wachsender Markt: Zusammengenommen um mehr als 40% gewachsene Anzahl an Pflegebedürftigen als 1999 bereits im Jahr 2015 festgestellt.
  • Es waren 2015 in Deutschland 2.860.000 Personen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss der Zahl von 1999 gegenüber gestellt werden. Im Jahr 1999 waren 2,02 Millionen Einwohner pflegebedürftig. Anstieg über 40% in gerade einmal 16 Jahren!

Was sind Pflegeimmobilien?

Untersuchungen entsprechend müssen rund 15.000 Pflegeplätze pro Jahr erbaut werden. Ohne private Anleger für Sozialwohnungen gibt es keine Aussicht, diese Anzahl zu erreichen. Städte und Gemeinden und eher kleine gemeinwohlorientiert e Betreiber verfügen in vielen Umständen nicht über die benötigten Kapitalmittel, um größere Gebäude als Seniorenresidenzen zu sanieren oder Neubauten zu errichten. Zudem können bestehende Pflegeheime aufgrund der neuen Heimbauverordnung oder dem veränderten Bedarf der Pflegebedürftigen nicht weiter betrieben werden und sollen durch Neubauten ersetzt werden. Eine stets steigende Nachfrage nach zuverläßigsten Einrichtungen wird daher deutschlandweit auf längere Sicht vorhanden sein. Für institutionelle Anleger, die nach dem nachhaltigen Kapitalanlagevehikel suchen, bieten sich Senioren Immobilien als Renditemöglichkeit daher an.

** Zentral gelegene schöne 2-Zimmerwohnung **!

In Pflegewohnungen investieren. Rentiert sich das? Anlegen in Wohnungen im Allgemeinen und anlegen in Seniorenwohnanlagen im Besonderen verspricht langen Zins. Vor allem für konservative Privatanleger, die eine sichere Finanzanlage besitzen wollen. Sobald die Mieten steigen, so profitieren Vermieter des Appartements . Zu erwartende Preissteigerungen bei Immobilien führen dazu, dass an dieser Stelle prognostiziert werden kann, dass der Verkauf mit großer Wahrscheinlichkeit mit Profit möglich ist. Eine Kapitalanlage in ein Zinshaus ist sehr gut geeignet, um hohe Gewinnmargen und Interesse weckende Wertzuwächse zu ergattern. Seit vielen Jahren stellen Wohnungen hervorragendes Investment dar und bringen über viele Jahre Sicherheit. Es ist nicht ganz so einfach wie noch fünf Jahre zuvor, um mit schlichten Immobilien eine hohe Gewinnspanne zu erzielen. Aufwertungen bei Appartments? In nächster Zeit gewinnen nur noch sehr wenige. Die überdurchschnittlich immensen Renditen und relativ geringfügigen Unsicherheiten sind weitere Punkte, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Rentenempfänger sprechen. Die Versicherungsgesellschaften erzielen schon seit vielen Monden großartige Gewinne. Einer Großzahl an Kleinanlegern ist sie indes noch ein vergleichsweise anonymes Anlageschema. Schließlich handelt es sich an dieser Stelle um erstklassige Geldanlageoptionen mit perspektivisch extrem faszinierender Gewinnspanne.

So lässt sich die künftige Rentabilität und Liquidität berechnen

Pflegeappartements zählen zu den sicheren Renditebringern. Warum wirst du jetzt fragen? Die Lösung ist einfach. Ein Anleger der in diesem Fall Geld anlegt, genießt neben der guten Rendite von vielen anderen Vorteilen, die sich jedenfalls sehen lassen können.

Bei etlichen Renditejägern nach wie vor leidlich neues Anlageobjekt. Bei fachmännischen Investoren wie Banken, Versicherungen, Fonds sowie großen Family Offices bereits seit den 80-ern dagegen als ein erfolgversprechendes Investment bekannt. Die traurige Praxis . Die meisten sparen für das Rentnerdasein nicht nur zu wenig, sondern auch in das falsche Vorsorgeprodukt. Mehr als jeder Zweite hat sich nur nebenbei oder gar nicht mit der zukünftigen Altersvorsorge beschäftigt. Jedoch in der nahen Zukunft gilt: Eine formidable Vorsorgelücke wird erwartet, denn nur die gesetzliche Rentenvorsorge wird nicht ausreichen. Nur mit einer zusätzlichen privaten Vorsorge kann der Lebensstandard im Rentenalter gehalten werden.

  • Geld Kurzfristig Anlegen
    Jede Kapitalanlage in „Geld Kurzfristig Anlegen“ zeichnet sich als pfiffige Intuition zur Geldanlage aus. Durch die Multiplikation des eingesetzten Eigenkapitals durch den Finanzierungskredit führt es zu einer klar über der Preissteigerung liegenden Rendite bei zugleich guter Sicherheit.
  • Geringer Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben sind auf ein überschaubares Maß gesunken. Die Nebenkostenabrechnung und Mietersuche sind Aufgabe des Betreibers der Pflegeeinrichtung
  • Recht auf Selbstbelegung
    Einige unserer Angebote haben einen besonderen Zusatznutzen. Käufer haben häufig das besondere Recht, die Pflegeimmobilie oder eine andere Immobilie derselben Betreibergruppe bei Bedarf für sich zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Anleger selber, sondern auch für Familienangehörige.
  • Geförderte Anlageform
    Zu unterscheiden ist hier zwischen nichtförderungswürdigen und förderfähigen Pflegeeinrichtungen. Die staatlichen Förderungprogramme können nur bei förderfähigen Immobilien berücksichtigt werden. Dazu zählen Hospize, stationäre Pflegeheime, psychiatrische Institutionen, Behindertenheime. Bei Leerstand der Pflegewohnung oder einer Zahlungsunfähigkeit des Heimbewohners muss bei förderungswürdigen Seniorenwohnungen nicht auf Mieteinnahmen verzichtet werden. Diese übernimmt in einem solchen Fall der Staat. Nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Zu den nichtförderungswürdigen Immobilien gehören Wohnformen wie das altersgerechte, betreute und Service-Wohnen. Bei dieser Form der Pflegeimmobilie kann der Investor nicht auf staatliche Mittel zurückgreifen.
  • Positive Entwicklungen im Pflegemarkt in den nächsten Jahren
    Die anstehende Veränderung der Altersstruktur ist ein Trend der langfristig wirkt und bietet die Chance für eine Gewinn bringende Kapitalanlage. Daraus lässt sich schlussfolgern: Die Gesellschaft wird demzufolge zunehmend älter, so entsteht der stets steigende Bedarf an Pflegeheimplätzen.
  • Ortsungebunden Kapital anlegen
    Selbst wer nicht am Ort seines Investments wohnt kann alle Vorzüge einer Seniorenresidenz genießen, denn die komplette Verwaltung wird komplett vom Pächter übernommen. Der Name Ihrer Heimatstadt lautet Minden? Ganz unabhängig davon ist es durchaus möglich eine Pflegeimmobilie in Frankfurt (Oder) zu kaufen.
  • Steuerliche Vorteile
    Durch die Abschreibung können steuerlich zu berücksichtigende Begünstigungen realisiert werden. So können jährlich Zwei Prozent auf das Gebäude und sogar Zehn Prozent auf Außenanlagen und Inventar von der Investitionssumme steuerlich abgesetzt werden. Eine gewisse Flexibilität ist durch den Grundbucheintrag gegeben. Bei einer Finanzierung des Kaufpreises werden die gezahlten Zinsen ebenfalls steuerlich berücksichtigt.

Renditeobjekte in Frankfurt (Oder)

Informieren Sie sich kostenfrei und unverbindlich! Gerne übersenden wir Ihnen detaillierte Informationen zu unseren aktuellen Pflegeimmobilien.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme über unsere Servicerufnummer oder das Kontaktformular.

Geld Kurzfristig Anlegen Frankfurt (Oder)

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down