Geld Am Besten Anlegen

Geld Am Besten Anlegen

Anlagetipps – aktuelle Tipps für Anleger und Investoren

Dieser Ratgeber informiert Sie umfassend:

Mietrendite Pflegewohnung / Eigenkapitalrentabilität Pflegeimmobilie wo befinden sich die Unterschiede? Nicht nur in Zeiten niedriger Zinssätze bleiben (vermietete) Immobilien eine renditeträchtige Anlageklasse. Dennoch empfiehlt sich bei einem Immobilien-Investment eine genaue Analyse und Berechnung. So ist die Kalkulation der Eigenkapitalrentabilität auf Grundlage der Netto-Mietrendite bei Immobilien eine angemessene Möglichkeit, um die Einträglichkeit der Immobilie zu ermitteln. Überwiegend bei Pflegeimmobilien wird für die Beurteilung das Ertragswertverfahren angewendet.

Geld Am Besten Anlegen Kerpen

Die Bestandsimmobilie, im Nachgang ebenfalls als Rendite-Immobilie bezeichnet, als Geldanlage ist die konventionelle Anfängerimmobilie. Sie eignet sich in der Hauptsache für Kapitalanleger, die bis heute im Immobilienkapitalanlagebereich noch kein Know-how gesammelt haben.

Hier finden Sie unsere Selektion an deutschlandweiten Anlageobjekten. Ihr Wunschobjekt ist hier noch nicht dabei? Dann sprechen Sie uns gerne an!

Nichts gefunden? Wir helfen Ihnen suchen – geben Sie hier Ihren Suchauftrag ab.

Veröffentlichung von Statistik im 2-jährigen Rhythmus zu Pflegebedürftigkeit

  1. Im Dezember 2009 waren 2,34 Millionen Frauen und Männer in der BRD Leistungsempfänger im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI): zu zwei Dritteln aus Frauen bestehend. 35 Prozent der Leistungsempfänger waren bereits zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Binnen einer kurzen Etappe von 10 Jahren stieg damit die Anzahl an zu Pflegenden um mehr als 322.000 Leistungsempfänger (+16%) – und das obwohl die Bevölkerungszahl sich gegenläufig entwickelte.
  2. In der Altersgruppe größer 69, aber kleiner 76 sind „erst“ 5 Prozent pflegebedürftig. Mit steigendem Alter ändert sich das im Nu und erheblich. In der Klasse 90+ sind es bereits 66 Prozent. Folglich, im Lebensabend steigt die Gefahr der Pflegebedürftigkeit überproportional an.
  3. Im Dezember 2015 waren in Deutschland 2.860.000 Einwohner pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 einmal gegenüber gestellt werden. Im Dezember ’99 waren 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Wachstum über vierzig Prozent in lediglich 16 Jahren!

So läuft das Investment in Pflegeimmobilien ab

Bereits seit Jahren haben sich Immobilien als eine ebenso dauerhafte wie langlebige Sicherheit erwiesen. Mit der richtigen Immobilie, und darauf kommt es an, lässt sich in des Wortes wahrster Bedeutung viel initiieren. Das gilt für die beständige Vorsorge über den Aufbau von Vermögen bis hin zur Geldanlage, die zunächst fremdvermietet und nach einigen Jahren selbstgenutzt wird. Als sichere Geldanlage ist die Eigentumswohnung ebenso geeignet wie ein Ferienhaus. Mit der Denkmalimmobilie als Kapitalanlageklasse lässt sich eine dauerhaft gute bis sehr gute Auslastung bei gleichzeig stabilen Erträgen erreichen, und Seniorenimmobilien als Geldanlage sind in der heutigen Zeit eine ganz sichere Geldanlage. Zu den Merkmalen von Immobilien gehört ihre sichere Rendite. Der Wert einer Immobilie entwickelt und stabilisiert sich unabhängig von regelmäßigen Schwankungen am Anleihemarkt. Immobilien überstehen im wahrsten Sinne des Wortes Geldentwertungen und Deflationen. Nicht ohne Grund werden sie gerne als Betongold bezeichnet. Damit wird auf ihre Wertbeständigkeit abgezielt. Auch, oder gerade in Krisenzeiten wird seiner Wertstabilität wegen vorzugsweise in Gold investiert. Die Immobilie bündelt mit der sinnbildlich dargestellten Robustheit von Beton und dem Wert des Goldes beides in sich.

Gute Gründe für eine Zusammenarbeit mit uns!

In Seniorenresidenzen anlegen. Wieso? Rentiert sich das? Ein Investment in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und anlegen in Pflegeheime im Besonderen ist lohnenswert. Besonders geeignet für einzelne Anleger, welche eine erprobte Geldanlage ihr Eigen nennen wollen. Immer wenn die Mieten steigen, so verdienen Eigner eines Appartements sicher hierbei. Wer sein Grundeigentum in den Markt bringen will, kann dies mit einer hübschen Aufwertung sehr oft tun. Eine passende Chance um perfekte Gewinne und entzückende Wertzuwächse zu ergattern ist die Kapitalanlage in ein Renditeobjekt. Seit Dutzenden Jahren stellen Häuser ertragsreiches Investment dar und bringen über viele Jahre Stabilität. Interessante Erträge mit einfachen Wohnungen zu erlangen ist in den letzten fünf Jahren aber immer anstrengender geworden. Aufwertungen bei Häusern? Zukünftig partizipieren nur noch ein paar wenige. Die über dem Durchschnitt liegenden enormen Renditen und relativ geringen Gefahren sind weitere Faktoren, die für eine Investition in Wohnformen für Senioren sprechen. Die Großanleger erzielen bereits seit zahlreichen Jahrzehnten beachtliche Einnahmen. Einer Großzahl an kleinen Anlegern ist sie indes nach wie vor ein eher unentdecktes Vorsorgekonzept. Dabei handelt es sich an dieser Stelle um vorzügliche Geldanlagechanceen mit zukünftig extrem hochinteressanter Gewinnmarge.

Erstklassige 2-Zimmer Wertanlage im 3. Stock

Der Trend der Jahre: Geldanlage in Pflegeheime in Kerpen? nicht zuletzt sondern auch wegen der Änderung der deutschen Altersstruktur .

Pflegeappartements gehören zu den sicheren Investitionen. Aus welchem Grund werdet ihr euch nun fragen? Die Antwort ist leicht. Eine Person die in diesem Fall anlegt, profitiert abgesehen von einer guten Gewinnspanne von zahlreichen weiteren Vorteilen, die sich jedenfalls sehen lassen können.

  • Ständige Mieteinnahmen
    Das Mietverhältnis wird durch einen Generalmieter bei einer Laufzeit von oftmals 20 Jahren vereinbart. In der Regel kann dieser Vertragswerk durch eine Verlängerungsoption um weitere Jahre verlängert werden. Auch bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, so gilt dies auf jeden Fall bei förderungswürdigen Pflegeeinrichtungen, nicht auf vereinbarte Einnahmen verzichten.
  • Recht auf Eigenbelegung
    Kapitalanleger erhalten oft das Recht, die Pflegewohnung oder eine andere Immobilie des gleichen Betreibers bei Bedarf für sich zu beanspruchen. In vielen Fällen gilt dieses Recht nicht nur für den Käufer selber, sondern auch für nahe Angehörige.
  • Staatliche Förderprogramme intelligent nutzen
    Es gibt jedoch Unterschiede zwischen nichtförderfähigen und förderfähigen Pflegeeinrichtungen. Eine staatliche Förderung kann jedoch nur bei förderfähigen Pflegeimmobilien berücksichtigt werden. Es handelt sich hierbei um stationäre Pflegeheime, Sterbehäuser, Behindertenheime, psychiatrische Kliniken. Bei Leerstand der Pflegewohnung oder beim Eintritt der Zahlungsunfähigkeit des Heimbewohners muss bei förderungswürdigen Pflegeappartments nicht auf den Mietzins verzichtet werden. Diese übernimmt in einem solchen Fall der Staat. Jedoch nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Zu den nichtförderungswürdigen Immobilien gehören Wohnformen wie das altersgerechte, betreute und Service-Wohnen. Bei dieser Form der Pflegeimmobilie kann der Investor nicht auf staatliche Mittel zurückgreifen.
  • Das funktioniert Deutschlandweit
    Selbst wer nicht vor Ort wohnt genießt alle Vorteile einer Pflegeappartements, denn die gewöhnliche Verwaltung ist die Aufgabe des Betreibers. Kommen Sie aus Lippstadt? Ganz unabhängig davon ist es durchaus möglich eine Pflegewohnung in Kerpen zu kaufen.
  • Vorteilhafte Pflegemarktentwicklung in den folgenden Jahrzehnten
    Die anstehende Änderung der Altersstruktur ist ein Trend der langfristig wirkt und bietet Ihnen einen günstigen Augenblick für eine Gewinn bringende und zugleich sichere Investition. Fazit: Die Gesellschaft wird ständig älter, so entsteht der steigende Bedarf an Pflegeheimplätzen.
  • Schutz vor Inflation
    Üblicherweise sind die Pachtverträge indexiert. Das bedeutet, dass die Miete in gleichmäßigen Abständen an den steigenden Preisindex angepasst wird.
  • Geld Am Besten Anlegen
    Die Anlage in „Geld Am Besten Anlegen“ zeichnet sich als raffinierte Eingebung zur Geldanlage aus. Durch die Hebelung des eingesetzten Eigenkapitals durch den Finanzierungskredit führt es zu einer auffallend über der Geldentwertung liegenden Rendite und dies bei zeitgleich gutem Schutz des angelegten Geldes.
  • Eintragung ins Grundbuch
    Mit dem Kauf Ihrer Renditeimmobilie werden Sie als deren Besitzer im Grundbuch eingetragen. Der neue Eigentümer erhält somit alle Rechte eines Grundeigentümers. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Pflegewohnung jederzeit versilbern, verschenken, vererben.

Pflegeimmobilien: Rendite und Vergleich mit alternativen Anlageformen

Sie sind immer Herzlich Willkommen. Wir freuen uns auf das Gespräch oder die Zusammenkunft mit Ihnen.

Sie wollen mehr über das Thema „Kapitalanlage in Sozialwohnungen“ erfahren? Unser Experten-Ratgeber informiert Sie über alles was Sie wissen sollten!

Wenn Sie postwendend über brandneue Angebote auf dem Laufenden gehalten werden möchten, tragen Sie sich bitte für unseren Newsletter ein oder schreiben Sie uns eine kurze Nachricht. Auch eine Vormerkung für bereits angekündigte Angebote oder Standorte vorangegangener Angebote ist auf unserer Angebotsseite möglich. Nutzen Sie diese Option und wir melden uns postwendend bei Ihnen mit den allerneuesten Angeboten zu Pflegewohnungen zurück.

Pflegewohnung

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down