Eigentumswohnung Kaufen

Eigentumswohnung Kaufen

Für Großinvestoren

Mietrendite Seniorenpflegeheim / Eigenkapitalrentabilität Pflegeimmobilie wo liegen die Unterschiede? Nicht nur in Zeiten tiefer Zinssätze sind (vermietete) Immobilien eine wichtige Anlagemöglichkeit. Gleichwohl empfiehlt sich bei der Anlage in Immobilien eine genaue Analyse und Kalkulation. So ist die Kalkulation der Eigenkapitalrentabilität auf Grundlage der Netto-Mietrendite bei Immobilien eine gute Option, um die Rentabilität der Immobilie einzuschätzen. Primär bei Pflegeimmobilien wird für die Beurteilung das Ertragswertverfahren angewendet.

Eigentumswohnung Kaufen Chemnitz

Jede Immobilie wird ein Jahr nach Bauende zur Bestandsimmobilie. Steuerlich betrachtet wird diese Immobilie linear mit zwei % über fünfzig Jahre abgeschrieben. Für gewerblich genutzte Immobilien haben andere Abschreibungssätze Gültigkeit.

Nach Ihren Wünschen suchen wir das passende Objekt in der von Ihnen gewünschten Lage. Dabei helfen uns nicht nur unsere lange Praxis und die guten Kontakte in der Region sondern auch Verhandlungsgeschick und Fingerspitzengefühl. Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme über unsere Servicerufnummer oder das Kontaktformular.

Seit 1999 wird von Seiten der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder im 2-jährigen Takt die Pflegestatistik nach SGB XI erhoben. Mit der Kundgabe dieser Daten hat sich die Informationslage zur Pflegbedürftigkeit wesentlich verbessert

  • 2015 gab es 2,9 Millionen Pflegebedürftige davon zusammenfassend in Heimen stationär betreut: 27 Prozent.
  • Die Sachlage im Jahr 2015 stellt sich folgendermaßen dar: Zu diesem Zeitpunkt waren mindestens 37% der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen bereits jenseits des 85. Lebensjahres.
  • In der denkbar kurzen Zeit von 14 Jahren (2001-2015) ist die Zahl der in Heimen stationär versorgten Pflegebedürftigen um fast 33 Prozent (192 000 der Pflege Bedürftigen) angestiegen. Der Zuwachs liegt alles in allem kräftig über der zu erwartenden Bevölkerungsentwicklung.
  • Der Wachstumsmarkt: Zusammengenommen 9 % mehr Pflegebedürftige als 2013 bereits im Jahr 2015 festgestellt.
  • Die 2009 stationär in Heimen kuratierten Bürger waren älter als die zu Hause Gepflegten: Von den in Heimen gepflegten waren rund 50 Prozent jenseits des 85. Lebensjahres hingegen bei den im gewohnten Umfeld Versorgten lediglich etwas mehr als ein Viertel (29 %). Schwerstpflegebedürftige werden im Übrigen eher im Heim als zu Hause betreut.

Finden Sie jetzt Ihre passende Pflegeimmobilie

Aus welchem Grund es sich nun noch immer rentiert in Pflegeheime Geld anzulegen. Pflegeimmobilie kaufen. Pflegeheimprojekte werden zunehmend in einzelne Apartments unterteilt und an einzelne Anleger verkauft – stressfrei ohne Vermietrisiko und garantierte Rendite eingeschlossen. Alle involvierten Seiten erreichen mehr. Die in der Vergangenheit zu knapp geplanten Kapazitäten machen sich in fehlenden Heimplätzen bemerkbar. Kleinanleger sind deshalb willkommen – die sind mit einem niedrigeren Ertrag als Versicherungen zufrieden. Privatanleger sind häufig in der Lage zumindest ein einzelnes Pflegeappartement zu refinanzieren – die Betreibergruppe übernimmt dabei vermietertypische Aufgaben wie immerwährende Zimmervermietung und Instandhaltung. Stabile Ausbeuten über 4 Prozent machen es dem an Ertrag orientierten Anleger einfach .

Chemnitz

Diese Objekte haben einen strengen Auswahlprozess durchlaufen und stehen Ihnen exklusiv für eine Geldanlage zur Verfügung!

In Pflegeheime investieren! Wieso? Rentiert sich das? Die Kapitalanlage in eine Etagenwohnung im Allgemeinen und Gewinn bringend investieren in Renditeimmobilien im Speziellen rentiert sich in der heutigen Zeit. Insbesondere geeignet für risikoscheue einzelne Kapitalnleger, welche eine erprobte Vermögensanlage brauchen. Sobald die Mietzahlungen steigen, so verdienen Besitzer eines Appartments sicher daran. Wer sich von seiner Immobilie trennen will, kann dies voraussichtlich mit einem oft nicht unerheblichen Aufschlag sehr oft tun. Die Kapitalanlage in eine Rendite-Wohnanlage ist aus diesem Grund ideal geeignet, um hohe Ausbeute und interessante Wertzuwächse zu ergattern. Bereits seit der Finanzmarktkrise steigt das Interesse an Wohnungen als das ideale Investment. In den letzten Jahren sank die Wahrscheinlichkeit, um mit schlichten Immobilien eine interessante Gewinnspanne zu erlangen. Aufwertungen bei Immobilien? In nächster Zeit partizipieren nur noch sehr wenige. Die über dem Durchschnitt befindlichen beträchtlichen Gewinnmargen und relativ geringen Unsicherheiten sind übrige Punkte, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Pensionsbezieher sprechen. Die Bankgesellschaften erzielen schon seit zahlreichen Jahren gloriose Einkünfte. Einer Großzahl an privaten Anlegern ist sie bei allem, was recht ist noch eine eher anonyme Vorsorgeform. Schließlich handelt es sich an dieser Stelle um erstklassige Investitionsmöglichkeiten mit zukünftig absolut interessanter Rendite.

Die Wahl des Objektes und die Standortwahl

Die Menschen in Mitteleuropa leben in der jetzigen Zeit um Jahre länger als zu Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Die Ausweitung der Lebenszeit führt zu den positiven Effekten, dass Enkel und selbst Urenkel noch eine nach wie vor mitten im Leben stehende Seniorengeneration erleben können. Zugleich nehmen die Schwierigkeiten, welche mit dem höheren Alter einher gehen zu. Dadurch einher geht eine zunehmende Nachfrage nach Pflegeheimplätzen.

Bei etlichen Investoren noch immer einigermaßen neues Anlageobjekt? Bei fachmännischen Investoren ebenso wie Geldhäusern, Versicherungsgesellschaften, Fonds bereits seit mehr als vierzig Jahren dagegen als ein Erfolg versprechendes Kapitalanlageziel bekannt. Die Realität lässt sich wie folgt beschreiben. Die Menschen sparen für das Rentnerdasein nicht nur zu wenig, sondern auch falsch. Jeder 2. hat sich nur nebenbei oder überhaupt nicht mit seiner Rente beschäftigt. Doch in naher Zukunft gilt: Es droht eine formidable Versorgungslücke, denn die gesetzliche Rente allein wird beileibe nicht ausreichen. Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann zukünftig der Lebensstandard im Rentenalter gehalten werden.

  • Steuervorteile
    Durch die Abschreibung können steuerliche Begünstigungen erreicht werden. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Eine gewisse Flexibilität ist durch den Grundbucheintrag gegeben. Finanzieren Sie den Kaufpreis sind die zu zahlenden Zinsen ebenso von der Steuer absetzbar.
  • Attraktive Erträge
    Gesicherte Mietrenditen von über 4 % des Einstandspreises p.a. lassen mit den stabilen Pachteinnahmen und den gewährten steuerlichen Vorteilen erreichen. Daraus ergibt sich , dass sich Seniorenwohnungen in einem Zeitraum von 20 Jahren großteils selbst bezahlen.
  • Eintrag ins Grundbuch
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie Eigentümer werden. Der Besitzer erhält somit alle Rechte eines Eigners. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Renditeimmobilie zu jeder Zeit vermarkten, vermachen, weggeben.
  • Stabile Mieteinnahmen
    Der Mietvertrag wird mit einem Generalmieter mit einer Vertragslaufzeit von oftmals 20 Jahren vereinbart. In der Regel kann solch ein Vertragswerk durch eine Verlängerungsoption um weitere Jahre verlängert werden. Auch bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Besitzer der Pflegewohnung, so gilt dies zumindest bei förderfähigen Pflegeeinrichtungen, nicht auf Mieteinnahmen verzichten.
  • Staatlich geförderte Anlageform
    Zu beachten sind hierbei die nichtförderfähigen und förderfähigen Pflegeimmobilien. Staatliche Förderungen können jedoch nur bei förderungswürdigen Pflegeappartements berücksichtigt werden. Dazu zählen Sterbekliniken, stationäre Pflegewohnheime, Behindertenheime, psychiatrische Institutionen. Entsteht ein Leerstand der Pflegeimmobilie oder einer Zahlungsunfähigkeit des Heimbewohners muss bei förderungswürdigen Pflegeappartements nicht auf den Pachtzins verzichtet werden. Diese übernimmt in einem solchen Fall der Staat. Nicht alle Wohnformen sind förderfähig.
  • Eigentumswohnung Kaufen
    Eine Kapitalanlage in „Eigentumswohnung Kaufen“ zeichnet sich als einzigartige Idee zur Kapitalvermehrung aus. Wo lässt sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt Gewinn und Schutz besser darstellen.
  • Standortsicherheit
    Bevor es zum Bau einer Pflegeimmobilie kommt, sind bereits für den vorgesehenen Standort ausführliche Standortanalysen durchgeführt. Nur dann wenn diese Gutachten die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand von unterschiedlichen Faktoren besichern, wird an dieser Stelle in absehbarer Zukunft in Pflegeappartements investiert werden können.

Wie sieht der Fall im Bereich Pflege naher Zukunft aus?

Nichts gefunden? Wir helfen Ihnen suchen – geben Sie hier Ihren Suchauftrag ab.

Lassen Sie sich bequem von einem unserer spezialisierten Berater zurückrufen. Sie entscheiden wann!

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme über unsere Servicerufnummer oder das Kontaktformular.

Eigentumswohnung Kaufen Chemnitz

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down