Eigentumswohnung Kapitalanlage Steuer

Eigentumswohnung Kapitalanlage Steuer

PFLEGEHEIME & BETREUTES WOHNEN

Sie suchen eine sichere Rundum-Sorglos-Immobilie bei maximaler Sicherheit? Kapitalanlage im Zukunftstrend Pflege. Eine echte Rundum-Sorglos-Immobilie:

Netto-Mietrendite Pflegewohnungen: Der Käufer einer Eigentumswohnung beabsichtigt in der Regel mit der Nutzung des Pflegeappartements eine möglichst hohe Rendite zu erlangen, dies heißt, die Gewinne (Mieten) sollen in Beziehung zum eingesetzten Vermögen (Kaufpreis) vergleichsweise hoch sein. Dieser Auffassung trägt das Ertragswertverfahren Rechnung.

Mit dem einsetzen der Veränderungen an der Zusammensetzung der aktuell lebenden Generation des deutschen Volkes veränderte sich der Bedarf an Pflegeheimplätzen und veränderte ebenso auch zukünftig eindeutig prognostizierbar den Bedarf an Pflegeplätzen und erzeugt deswegen einen neuen Trend.

Eigentumswohnung Kapitalanlage Steuer Mönchengladbach

Für Renditeobjekte die wir hier einmal genauer betrachten wollen ist, wie im Allgemeinen für fast alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem Lage, Lage, Lage wichtig. Bereits vor dem Erwerb einer Eigentumswohnung sollte u.a der Bauzustand von einem unabhängigen Gutachter geprüft werden. Erst wenn nach Abschluss dieser Prüfung das Ergebnis positiv ausfällt, der Einkaufspreis passend ist und eine gute und langfristiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie erwerben. Ein Zinshaus als Geldanlage eignet sich universell für fast alle Investoren.

Wir beraten Sie von der ersten Inaugenscheinnahme bis zur Unterschrift auf dem Kaufvertrag und darüber hinaus. Sie haben Fragen zu einem Objekt, oder wünschen persönliche Beratung? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme über unsere Servicerufnummer oder das Kontaktformular.

Seit bald 20 Jahren im 2-Jahres-Rhythmus Erhebung und Bekanntgabe der Pflegestatistik nach § 109 SGB XI

  1. Die im Jahre 2009 stationär im Heim versorgten Einwohner waren älter als die zu Hause Gepflegten: Bei diesen Heimbewohnern waren etwa die Hälfte (49 %) 85 Jahre und älter, hingegen bei den im gewohnten Umfeld Versorgten knapp 30%. Eher im Heim als zu Hause wurden hingegen die Schwerstpflegebedürftigen und zwar unabhängig der Altersklasse betreut.
  2. Im Jahr 2015 stellte sich der Sachverhalt wie folgt dar: 83 % der Pflegebedürftigen sind jenseits des 65. Lebensjahres oder älter; 85 Jahre und älter waren 37 %.
  3. Im Zeitraum von 2001 bis 2015 ist die Menge der in Heimen stationär versorgten Menschen, die gepflegt werden müssen um beinahe 33% (192 000 Leistungsbezieher) angestiegen. Der Anstieg liegt in letzter Konsequenz kräftig über der Bevölkerungsstatistik.

Anlageimmobilien als renditesichere Anlage

Für Renditeobjekte die wir hier einmal genauer betrachten wollen ist, wie für viele anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem Lage, Lage, Lage wichtig. Bereits vor dem Kauf eines Zinshauses sollte unter anderem der Bauzustand von einem neutralen Sachverständigem geprüft werden. Erst wenn das Ergebnis positiv ausfällt, der Einkaufspreis reell ist und eine angemessene und langfristiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die angebotene Renditeimmobilie erstehen. Eine Anlageimmobilie als Investition eignet sich allgemeingültig für einen Hauptteil der Anleger.

Wo möchten Sie ein Pflegeappartement kaufen?!

In Pflegeappartements anlegen. Warum? Funktioniert das? Geld anlegen in Wohnungen im Allgemeinen und anlegen in Seniorenwohnungen im Besonderen macht sich bezahlt. Vor allem für konservative Anleger, welche eine sichere Geldanlage besitzen wollen. Steigen die von den Bewohnern aufzubringenden monatlichen Mieten , so verdienen Eigner eines Heimplatzes zweifelsfrei. Zu erwartende Kaufpreissteigerungen bei Immobilienprojekten lassen die Prognose zu, dass eine Veräußerung mit großer Wahrscheinlichkeit mit Ertrag denkbar ist. Hohe Resultate und Interesse weckende Wertsteigerungen kann heute optimal mit der Anlage in ein Zinshaus ergattert werden. Seit der Bankenkrise geniessen Wohnungen eine steigende Beliebtheit. Gute Erträge mit Wohnungen zu machen ist in den vorangegangenen 5 Jahren jedoch immer schwerer geworden. Es gibt in absehbarer Zeit nur sehr wenige Appartments, die in Zukunft bei Aufwertungen etwas abbekommen werden. Die überdurchschnittlich beachtlichen Gewinnmargen und vergleichsweise geringen Unsicherheiten sind zusätzliche Punkte, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Senioren sprechen. Die Bankgesellschaften erwirtschaften schon seit zahlreichen Jahren nennenswerte Erträge. Den meisten kleinen Anlegern ist sie sehr wohl noch ein tendenziell unentdecktes Vorsorgekonzept. Dabei handelt es sich an dieser Stelle um außerordentliche Kapitalanlageoptionen mit künftig enorm interessanter Gewinnspanne.

Neuwertiges Zinshaus (4 % Rendite) in bester Zentrumslage von Mönchengladbach!

Bei dem größten Teil von Privatinvestoren noch immer relativ unbekanntes Anlageobjekt. Bei professionellen Investoren ebenso wie Bankgesellschaften, Kapitalanlagegesellschaften, Fonds schon seit über dreißig Jahren dagegen als ein Erfolg versprechendes Anlageziel bekannt. Die Realität sieht wie folgt aus. Die Allgemeinheit spart für die Altersvorsorge nicht nur zu wenig, sondern leider auch falsch. Nur jeder 2. beschäftigt sich nur am Rande oder gar nicht mit dem Thema seiner zukünftigen Rente. Jedoch in der nahen Zukunft gilt: Es droht eine große Versorgungslücke, denn allein die gesetzliche Rente wird nicht reichen. Nur mit einer zusätzlichen privaten Vorsorge kann der Lebensstandard während des Rentenalters gehalten werden.

Doch wie sieht die aktuelle Situation aus. Geld anlegen in den Bausparvertrag? Zinsbriefe und andere „sichere“ Kapitalanlageformen rentieren nahe Null. Wenn noch Ertrag heraus kommt, wird diese von Steuern und der Geldentwertung aufgezehrt. Die Alternative: Anlage in Aktien, Aktien-Fonds und Derivate, führt bei vielen zu Stirnrunzeln und zu einem Flashback an die Dotcom-Krise des Neuen Marktes. Selbst aus heutigem Standpunkt gilt als Folge dessen für unzählige Anleger: Zu groß das Risiko . Eine Geldanlage in ein Altersheim beziehungsweise in die Seniorenresidenz verspricht hingegen einem Anleger eine vernünftige Ausbeute.

Pflegeappartements können stationäre Pflegeeinrichtungen sein. Jene gehören als die bekannten Sozialimmobilien zu den staatlich zugelassenen Geldanlagen die zugleich förderungswürdig sind. Zu diesem Bereich gehören jedenfalls Altenwohnheime, betreutes Leben ebenso lokale Pflegeeinrichtungen.

  • Eintragung ins Grundbuch
    Ein Anleger wird als Eigner der Immobilie ins Grundbuch eingetragen. Der neue Eigentümer hat somit alle Rechte des Wohneigentums. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Renditeimmobilie zu jeder Zeit verschenken, vermarkten, vermachen.
  • Regional denken – Überregional handeln
    Selbst wer nicht am Ort seines Investments wohnt kann den Reinertrag seiner Pflegeimmobilien genießen, denn die komplette Verwaltung wird komplett vom Pächter übernommen. Ist Ihre Heimatstadt Bergheim? Dennoch ist es durchaus möglich in Betracht zu ziehen, eine Pflegewohnung in Mönchengladbach zuzulegen.
  • Attraktive Ergebnisse
    Stabile Vermietungsergebnisse zwischen oftmals Vier oder Fünf Prozent des Kaufpreises pro Jahr lassen sich durch die gesicherten Mieteinnahmen und den gewährten Fiskalvorteilen darstellen. So ergibt sich , dass Pflegeappartements in Zwanzig Jahren zum größten Teil selbst bezahlen.
  • Stabile Mieten
    Der Pachtvertrag wird mit einem Generalmietvertrag bei einer Laufzeit von zumindest 20 Jahren abgeschlossen. Häufig besteht die Möglichkeit diesen Vertrag durch eine Verlängerungsoption um zumeist Fünf bis Zehn Jahre fortzuführen. Selbst bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, zumindest bei förderungswürdigen stationären Pflegeheimen, nicht auf vertraglich besicherte Einnahmen verzichten.
  • Eigentumswohnung Kapitalanlage Steuer
    Investition in „Eigentumswohnung Kapitalanlage Steuer“ ist und bleibt eine clevere Entscheidung zur Geldanlage. Durch die Potenzierung des eingesetzten eigenen Kapitals durch die Finanzierung führt es zu einer eindeutig über der Teuerungsrate liegenden Ausbeute und dies bei zugleich gutem Schutz des Kapitaleinsatzes.
  • Vorbelegungsrecht
    Käufer erhalten oft das besondere Recht, das Pflegeappartement oder eine andere Pflegeimmobilie der gleichen Betreibergruppe im Bedarfsfall für sich zu beanspruchen. Oft gilt dieses Recht nicht nur für den Käufer selber, sondern auch für nahe Angehörige.

Pflegeappartment Steuervorteile und kein Mietausfallrisiko

Informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich! Gerne übermitteln wir Ihnen detaillierte Unterlagen zu unseren aktuellen Pflegewohnungen.

Sprechen Sie uns an! Wir haben ständig geeignete Renditeimmobilien für Investoren!

Mönchengladbach

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down