Eigentumswohnung Gesucht

Eigentumswohnung Gesucht

„Betongold“ auch im Landkreis weiter attraktiv

Die Nachfrage an Sozial-Immobilien steigt gravierend an. Veränderungen an der Altersstruktur haben gravierende Konsequenzen. Immer mehr ältere Menschen stehen einer kleineren Gruppe jüngerer gegenüber. Die Bewohner von Deutschland sind älter als das arithmetische Mittel im restlichen Europa, in 2060 wird geschätzt jeder 3. über 65 und jeder siebte über 80 Jahre alt sein. Zugleich steigt die Zahl an Pflegebedürftigen die nächsten Jahre auf 4,8 Millionen Pflegefälle an.

Eigentumswohnung Gesucht Nürnberg

Für Zinshäuser die wir hier einmal genauer begutachten wollen ist, wie im Allgemeinen für viele anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem eine gute Lage wichtig. Vor dem Kauf einer Eigentumswohnung sollte unter anderem der Bauzustand von einem neutralen Sachverständigem geprüft werden. Erst wenn das Ergebnis positiv ausfällt, der Kaufpreis reell ist und eine angemessene und langfristiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die Renditeimmobilie erstehen. Die Renditeimmobilie als Kapitalanlage eignet sich allgemeingültig für fast alle Investoren.

Planen Sie eine gute Geldanlage im Zukunftsmarkt Pflege? Dann ist unsere wissensreiche Infobroschüre rund um das Thema Pflege-Immobilie für Sie ideal.

Sie sind immer Herzlich Willkommen. Wir freuen uns auf das Gespräch oder die Begegnung mit Ihnen.

Pflegestatistik zeigt seit 20 Jahren Änderungen bei der Pflegebedürftigkeit

  • Im Jahr 2015 waren knapp 2,9 Millionen Bürger der Bundesrepublik Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI) mehrheitlich Frauen mit fast zwei Dritteln. In Bezug auf die höhere Lebensdauer ist es aber nicht verwunderlich.
  • Die im Jahre 2009 vollstationär im Heim versorgten Einwohner waren nicht nur merklich älter als die im eigenen Wohnumfeld Gepflegten, sondern zugleich auch häufiger Schwerstpflegebedürftig: Bei diesen Heimbewohnern waren beinahe die Hälfte (49 %) 85 Jahre und älter, im Gegensatz dazu bei den in den eigenen 4 Wänden Versorgten noch unter dreißig Prozent. Schwerstpflegebedürftige werden zudem eher im Heim als in den eigenen 4 Wänden betreut.
  • Ins Auge stechend ist, dass Frauen ab annähernd dem achtzigsten Lebensjahr eine merklich höhere Zahl an Pflegebedürftigen aufwiesen, mithin eher pflegebedürftig sind als Männer dieser Generation. So beträgt zum Beispiel bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote vierundvierzig Prozent, bei den Männern gleichen Alters konträr dazu „lediglich“ einunddreißig Prozent. Das könnte aber auch vor allem an der Tatsache liegen, dass in den häufigsten Fällen die Frau des Mannes noch lebt und die häusliche Pflege zu einem beachtlichen Arbeitsanteil meistens in Gemeinschaft mit Pflegedienst übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig nach § 109 SGB XI sind, sind in der Mehrzahl der Fälle dahingegen Witwen.
  • Ein stark wachsender Bedarf: Summarisch 9 % mehr Pflegebedürftige als 2013 bereits im Jahr 2015 festgestellt.
  • Im Vergleich zu 1999 hat die Anzahl der Pflegebedürftigen innerhalb von zehn Jahren bis zum Jahre 2009 insgesamt um +16,0 % bzw. 322 000 zugenommen. Bei Begutachtung dieses 10-jährigen Zeitraumes hat die vollstationäre Pflege im Heim an Relevanz gewonnen.

Ihre Ansprechpartner vor Ort. Wir verstehen uns nicht nur als Service-Dienstleister, sondern auch als Berater und Vertrauensperson.

Bereits seit Jahrhunderten haben sich Immobilien als eine nicht minder langlebige wie langlebige Sicherheit erwiesen. Mit der richtigen Immobilie, und darauf kommt es an, lässt sich buchstäblich viel initiieren. Das gilt für die krisensichere Altersvorsorge über den Vermögensaufbau bis hin zur Geldanlage, die zunächst fremdvermietet und nach einigen Jahrzehnten selbstgenutzt wird. Als sichere Kapitalanlage ist die Eigentumswohnung ebenso zweckdienlich wie ein Ferienhaus. Mit der Denkmalimmobilie als Kapitalanlageobjekt lässt sich eine wertbeständige gute bis sehr gute Auslastung bei gleichzeig stabilen Erträgen erreichen, und Sozialwohnungen als Kapitalanlage sind in diesen Tagen eine ganz verlässliche Investition. Zu den Rahmenbedingungen von Immobilien gehört eine sichere Rendite. Der Immobilienwert entwickelt und stabilisiert sich abgekoppelt von wiederholenden Aufs und Abs am Aktienmarkt. Immobilien überdauern im wahrsten Sinne des Wortes Geldentwertungen und Preisverfall. Nicht umsonst werden sie vielmals als Betongold bezeichnet. Damit wird auf ihre Wertstabilität abgehoben. Auch, oder gerade in Krisenzeiten wird seiner Wertbeständigkeit wegen mit Vorliebe in Goldmünzen investiert. Die Immobilie bündelt mit der sinnbildlich dargestellten Beständigkeit von Beton und dem Wert des Goldes beides in sich.

Nürnberg

Haben Sie Fragen zu Ihrer Investition?!

In Pflegeappartements investieren? Wie? Ist das eine sichere Kapitalanlage? Anlegen in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Seniorenresidenzen im Speziellen rentiert sich. In erster Linie für risikoaverse einzelne Anleger, welche eine bewährte Vermögensanlage benötigen. Wenn der Preisauftrieb einsetzt steigen die Monatsmieten , so profitieren Besitzer eines Appartments hieran. Wer sich von seiner Liegenschaft trennen will, kann dies vermutlich mit einem Preisaufschlag zu jeder Zeit tun. Hohe Rendite und Wertzuwächse kann heute optimal mit der Kapitalanlage in eine Rendite-Wohnanlage erwirtschaftet werden. Seit einigen Jahrhunderten stellen Wohnungen das geeignete Anlagevehikel dar und bedeuten über Jahre hinweg Solidität. Angemessene Erträge mit einfachen Häusern zu schaffen ist in den verflossenen Jahren aber immer mühsamer geworden. In absehbarer Zeit werden immer weniger Appartements von Aufwertungen gewinnen. Die oberhalb dem Durchschnitt liegenden immensen Renditen und verhältnismäßig geringfügigen Unsicherheiten sind weitere Faktoren, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Ruheständler sprechen. Die Versicherungsinstitute erwirtschaften bereits seit vielen Jahren glorreiche Erlöse. Den meisten kleinen Anlegern ist sie aber noch eine tendenziell fremdartige Vorsorgeform. Hierbei handelt es sich hier um außergewöhnlichee Geldanlagegelegenheiten mit künftig extrem attraktiver Gewinnspanne.

Lassen Sie sich von den Vorteilen der Pflegeimmobilie als attraktive Geldanlage überzeugen

Pflegeimmobilien können lokale Pflegeheime sein. Diese gehören als sogenannte Sozialimmobilien zu den zu den vonseiten des Staates besonders legitimierten Kapitalanlagen die zugleich förderungsfähig sind. In diesen Bereich zählen beispielsweise Alten-Wohnheime, betreutes Wohnen wie auch lokale Pflegeeinrichtungen.

Die Senioren in Mitteleuropa leben heute zumeist länger als noch vor wenigen Jahren. Diese Ausweitung der Lebenszeit führt zu den positiven Effekten, dass Enkel und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine fitte Rentnergeneration erleben können. Auf der anderen Seite nehmen die Schwierigkeiten, welche mit einem steigenden Lebensalter einher gehen zu. Damit einher geht eine zunehmende Nachfrage nach Pflegeheimen.

Pflegeimmobilien gehören zu den bekanntesten Renditebringern. Warum könnten Sie sich fragen? Die Lösung wird einfach. Wer hier Kapital einbringt, lebt abgesehen von der angemessenen Marge von vielen weiteren Vorzügen, die sich jedenfalls sehen lassen können.

  • Grundbucheintrag
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie Eigentümer werden. Sie haben somit alle Rechte des Grundeigentümers. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Immobilie jederzeit zum Geschenk machen, vererben, versilbern.
  • Ortsunabhängigkeit
    Der Anleger muss nicht regelmäßig vor Ort sein, denn um die Verwaltung kümmern sich die Betreiber der Seniorenresidenz selbst. Kommen Sie aus Rosenheim? Dennoch ist es durchaus möglich sich eine Pflegewohnung in Nürnberg zu kaufen.
  • Steuerliche Vorteile
    Abschreibungen ermöglichen steuerlich zu berücksichtigende Aspekte. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Eine gewisse Flexibilität ist durch die Eintragung im Grundbuch gegeben. Wenn Sie Ihre Anlage finanzieren, dann sind auch die gezahlten Zinsen steuerlich wirksam.
  • Belegungsrecht
    Käufer haben das Recht, die Pflegeimmobilie oder eine andere Immobilie innerhalb der gleichen Betreibergruppe im Bedarfsfall für sich selbst zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Anleger selber, sondern gleichzeitig auch für seine Familienangehörigen.
  • Schutz vor Abwertung
    Üblicherweise sind die Pachtverträge indexiert. Das bedeutet, dass die Pacht in regelmäßigen Intervallen an den steigenden Preisindex angepasst wird. Meist sind solche Zeitspannen fünfjährig angelegt.
  • Immer noch Einstiegspreise!
    Der typische Kaufpreis einer Pflegeimmobilie liegt meist zwischen 150.000 bis 200.000 Euro. Wirklich günstige Finanzierungsangebote und vorhin genauer erklärte Erträgen führen zu einem geringen Eigenanteil der vom Käufer zu zahlen ist. Hinzu kommt die gerade jetzt niedrigen Baufinanzierungszinsen zeigen im jetzigen Umfeld ihre Auswirkungen.
  • Eigentumswohnung Gesucht
    Ein Investment in „Eigentumswohnung Gesucht“ ist und bleibt eine clevere Wahl zur Geldanlage. Durch die Vervielfachung des eingesetzten eigenen Kapitals durch die Finanzierung führt es zu einer nachgewiesenermaßen über der Inflation liegenden Gewinnspanne bei zeitlich übereinstimmend guter Sicherheit.

Renditeimmobilie als Kapitalanlage in Nürnberg

Dies ist nur ein Abriss aller Vorzüge von Anlage-Immobilien. Unsere Spezialisten helfen Ihnen gerne weiter und analysieren für Sie gerne Chancen und Risiken bei einer Kapitalanlage von Ihrem gewünschten Renditeobjekt.

Nach Ihren Wünschen suchen wir das passgenaue Objekt in der von Ihnen gewünschten Location. Dabei helfen uns nicht nur unsere langjährige Erfahrung und die guten Kontakte in der Region sondern auch Verhandlungsgeschick und Fingerspitzengefühl. Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Eigentumswohnung Gesucht Nürnberg

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down