Eigentumswohnung Als Kapitalanlage Sinnvoll

Eigentumswohnung als Kapitalanlage Sinnvoll

Anlageimmobilien Sankt Augustin

Diese Form der Absicherung von Erlösen für die drei Jahrzehnte bildet einen nicht übersehbaren Trend nicht allein wegen des Wandels der Altersstruktur hier in Europa, der einen steigenden Bedarf an Pflegeplätzen zur Folge hat.

Der Bedarf an Pflegeimmobilien steigt enorm an. Der demographische Wandel hat schwerwiegende Folgen. Immer mehr Rentner stehen einer kleineren Gruppe jüngerer gegenüber. Deutschlands Population ist die älteste in Europa, in 2060 wird geschätzt jeder 3. über 65 und jeder 7. älter als 80 Jahre alt sein. Zugleich wächst die Anzahl an Pflegebedürftigen in den nächsten 40 Jahre um über 2 Millionen zusätzliche Fälle an.

Eigentumswohnung als Kapitalanlage Sinnvoll Sankt Augustin

Die Bestandsimmobilie, im Folgenden auch als Anlageimmobilie bezeichnet, als Investition ist sie die konventionelle Anfängerimmobilie. Geeignet für Anleger, die bis jetzt im Immobilienkapitalanlagegebiet noch keine Kenntnis gesammelt haben.

Gerne beraten wir Sie persönlich oder Sie kommen zu einer unserer Informationsveranstaltungen.

Sie interessieren sich für eine sichere Kapitalanlage? Wir haben gemeinsam mit Branchenexperten alles Wissenswerte zum Themenbereich Pflegeimmobilien zusammengetragen. Fordern Sie hier kostenlos und unverbindlich unseren Ratgeber mit allen Informationen zum Kauf einer Pflegeimmobilie als Investition an.

Wir sind spezialisiert auf das Investment und die Vermittlung von Wohn- und Gewerbeimmobilien als Kapital- und Vermögensanlage.

Pflegestatistik zeigt seit zwanzig Jahren Entwicklungen zur Pflegebedürftigkeit

Im Direktvergleich zu 1999 hat die Anzahl der Pflegebedürftigen binnen sechzehn Jahren im Zeitraum 1999-2015 insgesamt um 40 Prozent bzw. 900 000 zugelegt. Bei Analyse dieses 10-Jahres-Zeitraums wuchs der Anteil der stationären Pflege stark., Augenfällig ist, dass Frauen ab circa dem achtzigsten Geburtstag eine bedeutend größere Pflegequote aufwiesen, also eher pflegebedürftig sind als Männer dieser Jahrgänge. So liegt zum Beispiel bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote 44 %, bei den Männern in der selben Altersgruppe demgegenüber „bloß“ 31 %. Das könnte aber auch daran liegen, dass oftmals die Lebenspartnerin des Mannes noch lebt und die häusliche Pflege zu einem großen Beitrag beispielsweise in Kooperation mit der Diakonie übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig entsprechend § 109 SGB XI sind, sind in den meisten Fällen dagegen verwitwet., 2015 waren in Deutschland 2,86 Millionen Bürger pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 gegenüber gestellt werden. Zum Jahreswechsel 1999 waren gerade einmal 2,02 Millionen Leute pflegebedürftig. Wachstum um fast 900.000 Pflegebedürftige.

Renditeobjekte in Sankt Augustin

Wieso es sich nun noch rentiert in Pflegeheime Geld anzulegen. Pflegeappartement zur Geldanlage kaufen? Größere Projekte wie Pflegeheime werden zunehmend als einzelne Pflegewohnungen an einzelne Anleger verkauft ? reibungslos ohne Vermietrisiken und verbrieften Ertrag inbegriffen. Alle beteiligten Seiten erreichen mehr. Pflegeheimplätze sind in zahlreichen Gemeinden nahezu belegt, es fehlen schlicht ausreichend Kapazitäten. Deshalb investiert die Branche schon seit Jahren in großem Maßstab in den Ausbau ? und das immer öfter mithilfe von Kleinanlegern. Kleinanleger sind häufig in der Lage zumindest ein einzelnes Appartement zu bezahlen – der Betreiber übernimmt dabei vermietertypische Aufgaben wie die möglichst immerwährende Appartementvermittlung und Instandhaltung. Gesicherte Gewinnspannen über 4 Prozent machen es dem Kapitalanleger schmackhaft .

Pflegeimmobilien: Zahlen, Daten, Fakten und Gegenüberstellung mit Eigentumswohnungen!

In eine Seniorenwohnanlage investieren! Weshalb? Und vor allem lohnt das? Die Finanzanlage in eine Etagenwohnung im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Pflegeappartements im Speziellen ist lohnenswert. Vor allem für unsichere Investoren, die eine sichere Finanzanlage ihr Eigen nennen wollen. Sobald die Mieten steigen, so verdienen Eigner eines Appartements zweifellos. Dieses Grundeigentum mit Überschuss zu verkaufen ist bei den zu erwartenden Aufwertungen zukünftig allemal kurzerhand zu schaffen. Hohe Gewinnmargen und interessante Wertzuwächse kann heute sehr gut mit der Anlage in eine Rendite-Wohnanlage ergattert werden. Bereits seit vielen Jahrhunderten stellen Gebäude ertragsreiches Anlageziel dar und bedeuten Jahr für Jahr Beständigkeit. Angemessene Ausbeute mit schlichten Immobilien zu erlangen ist in den vorangegangenen acht Jahren und in jedem Jahr immer anspruchsvoller geworden. Kaufpreissteigerungen bei Appartments? In prognostizierbarer Zeit partizipieren nur noch ein paar wenige. Die überdurchschnittlich beträchtlichen Renditen und vergleichsweise geringen Gefahren sind andere Punkte, die für eine Investition in Wohnformen für Senioren sprechen. Die großen institutionellen Anleger erzielen bereits seit zahlreichen Jahren großartige Überschüsse. Einer Großzahl an Privatanlegern ist sie allerdings nach wie vor eine recht anonyme Vorsorgeform. Schließlich handelt es sich hier um erstklassige Geldanlagegelegenheiten mit perspektivisch absolut hochinteressanter Gewinnspanne.

UNSERE AKTUELLEN PFLEGEIMMOBILIEN ALS KAPITALANLAGE

Seniorenresidenzen können stationäre Pflegeheime sein. Jene gehören als die bekannten Sozialimmobilien zu den staatlich besonders legitimierten Kapitalanlagen die gleichzeitig förderwürdig sind. In diesen Bereich zählen zugleich Altenwohnheime, betreutes Wohnen ebenso stationäre Pflege-Einrichtungen.

Senioren in Mitteleuropa leben in der heutigen Zeit gesünder als noch vor einigen Jahren. Diese Verlängerung an Lebenszeit führt zu den schönen Auswirkungen, dass Enkel und selbst Urenkel noch eine nach wie vor fitte Rentnergeneration erleben können. Zugleich nehmen die Schwierigkeiten, die mit dem steigenden Alter einher gehen zu. Damit einher geht eine steigende Nachfrage nach Pflegeplätzen.

  • Gewinn bringende Entwicklung des Pflegemarktes in den nächsten Jahren
    Die anstehende Änderung der Altersstruktur ist ein Trend der langfristig wirkt und bereitet eine Möglichkeit für eine ertragsstarke und sichere Investition. Fazit: Die Gesellschaft wird zunehmend älter, ein steigender Bedarf an Pflegeeinrichtungen entsteht.
  • Eigentumswohnung als Kapitalanlage Sinnvoll
    Die Anlage in „Eigentumswohnung als Kapitalanlage Sinnvoll“ ist und bleibt eine raffinierte Wahl zur Geldanlage. Wo lassen sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt Gewinn und Sicherheit besser darstellen.
  • Das funktioniert Deutschlandweit
    Auch wer nicht am Ort seines Investments wohnt kann alle Vorzüge einer Seniorenresidenzen genießen, denn die komplette Verpachtung ist Aufgabe des Betreibers. Egal wo Sie wohnen, vielleicht auch in Oberhausen? Dennoch ist es durchaus möglich eine Renditeimmobilie in Sankt Augustin anzuschaffen.
  • Vorbelegungsrecht
    Investoren haben oft das Recht, das Pflegeappartment oder eine andere Pflegeeinrichtung desselben Betreibers im Bedarfsfall für sich selbst zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Käufer selbst, sondern gleichzeitig auch für seine Angehörigen.
  • Vorteilhaftes Preisniveau
    Die übliche Größe liegt zwischen 150.000 bis 200.000 Euro. Durch günstige Finanzierungsangebote mit den Hand in Hand gehenden und aufgezeigten Renditen führen zu überschaubaren Zuzahlungen. Hinzu kommt die gerade jetzt fast lächerlich niedrigen Baufinanzierungszinsen zeigen im jetzigen Umfeld ihre Auswirkungen.
  • Schutz vor Abwertung
    Gelebte Handhabung ist es Usus, die Mietverträge an Inflation zu koppeln. Das bedeutet, dass die Miete in regelmäßigen Intervallen an steigende Preise angepasst wird. Zumeist sind die Intervalle über 5 Jahre angelegt.
  • Ansehnliche Erträge
    Stabile Vermietungsergebnisse zwischen oftmals über 4 % des gezahlten Marktpreises pro Jahr lassen mit den stabilen Pachteinnahmen und fiskalischen Vorteilen erreichen. Daraus ergibt sich folglich, dass sich Seniorenwohnungen schon nach 20 Jahren je nach gewählter Tilgung selbst bezahlen.

Die Pflege-Immobilien sind wirtschaftlich immer interessant

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir kennen den Markt seit vielen Jahren und finden schnell und diskret das passende Objekt. Übrigens: Wir übernehmen auch die Verwaltung und unterstützen Sie bei der Erhaltung und Wertsteigerung Ihrer Liegenschaft.

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Sprechen Sie uns an! Wir haben ständig geeignete Zinshäuser für Kapitalanleger!

Altenwohnungen