Betreutes Wohnen Zehlendorf

Betreutes Wohnen Zehlendorf

Sicherheit und Rendite vereinen – Pflegeimmobilien als Kapitalanlage!

Gesicherte Rendite auch bei Leerstand. Erhalten Sie unverbindlich benötigte Information! Mietsicherheit:

Warum sich die Pflege-Immobilie für Privatanleger rentiert? Es boomt das Angebot für Pflegeimmobilien. Unsere erfahrenen Fachleute zeigen jetzt wovon die Rendite bei der Kapitalanlage in eine Sozial-Immobilie abhängt.

Mit dem einsetzen der Veränderungen an der Altersstruktur der deutschen Einwohnerschaft steigt zugleich die Nachfrage nach Pflegeplätzen und veränderte ebenso auch somit klar prognostizierbar in den nächsten Jahren den Wunsch nach Pflegeplätzen und erzeugt aus diesem Grund eine besondere Tendenz.

Betreutes Wohnen Zehlendorf Gladbeck

Ein Haus wird ein Jahr nach Bauende zum Bestandsobjekt. Steuerlich gesehen wird eine nicht gewerblich genutzte Immobilie linear mit 2 Prozent über einen Zeitraum von fünfzig Jahren abgeschrieben. Für Gewerbeobjekte gelten andere Abschreibungssätze.

Was macht unsere Anlageimmobilien so besonders, so gut? Wir erklären es Ihnen nicht nur. Wir zeigen es Ihnen. Überzeugen Sie sich unverbindlich von deren Qualität und sprechen Sie mit unseren Spezialisten vor Ort.

Gerne informieren wir sie unverbindlich zu diesem Angebot.

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen oder einer gemeinsamen Besichtigung zur Verfügung. Es lohnt sich. Lehnen Sie sich zurück. Wir suchen die passende Liegenschaft für Sie. Sie haben Fragen? Wir rufen sie gerne zurück. Bitte nennen Sie uns kurz Ihr Thema und Ihre Mobilfunknummer.

Erhebung der Pflege nach § 109 SGB XI im 2-jährigen Rhythmus

In der denkbar kurzen Zeit von 14 Jahren (2001-2015) ist die Zahl der in Heimen stationär versorgten Pflegebedürftigen um beinahe 33% (192 000 Pflegebedürftige) angestiegen. Dieses Wachstum liegt zu guter Letzt weit über der zu erwartenden Bevölkerungsentwicklung., 2015 waren 2,9 Millionen Pflegebedürftige von ihnen zusammengenommen in Heimen stationär versorgt: 783 000 (27 %)., Obschon bei den 70- bis unter 75-Jährigen „erst“ jeder Zwanzigste fünf Prozent pflegebedürftig war, beträgt die Quote für die ab 90-Jährigen 66%. Mit steigendem Alter sind Menschen in der Regel eher pflegebedürftig., 2009 waren 2,34 Millionen Einwohner in der BRD Leistungsbezieher im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI): zu zwei Dritteln aus Frauen bestehend. 35 Prozent der Menschen, die gepflegt werden müssen zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Binnen 10 Jahren stieg damit die Zahl der Menschen, die gepflegt werden müssen um mehr als 322.000 Leistungsempfänger (+16%) – und das obwohl die Bevölkerungszahl sich gegenläufig entwickelte.

Vorteile und Nachteile einer Eigentumswohnung

Im Direktvergleich zu althergebrachten Wohn- oder Büroimmobilien bieten Pflegeimmobilien eine Reihe von wesentlichen Vorzügen. Durch die Kooperation mit professionellen und langjährig erfahrenen Betreibern ist eine beständige Vermietung über eine große Zahl von Jahre hinaus sicher. Diese Betreiber der Pflegeimmobilien kümmern sich um die laufende Betreuung des Objekts, um Renovierungen nach Auszügen wie auch um die Neubelegung. Senioren Immobilien sind eine Assetklasse mit einer etablierten Normierung und Finanzierbarkeit. Die Refinanzierung geschieht zu einem großen Teil durch Pflege- und Sozialkassen. Höhere Renditen als für Eigentumswohnungen, augenblicklich meist 4 und 6 Prozent; machen dieses Investment für Kapitalanleger attraktiv.

Gladbeck

Investor-Betreiber-Modell in unterschiedlichen Formen!

In eine Seniorenwohnanlage investieren? Wie? Rentiert sich das? Anlegen in Wohnimmobilien im Allgemeinen und Gewinn bringend investieren in Seniorenwohnungen im Besonderen ist lohnenswert. In erster Linie für einzelne Anleger, welche eine verlässliche Geldanlage besitzen wollen. Steigen die monatlichen Mieten , so verdienen Inhaber des Heimplatzes in jedem Fall. Die zu erwartenden Kaufpreissteigerungen im Immobilienbereich lassen die Voraussage zu, dass eine Veräußerung mit hoher Vorhersagewahrscheinlichkeit mit einem Profit realisierbar ist. Die sicher geeignete Investmentidee um perfekte Gewinnspannen und entzückende Wertzuwächse zu erarbeiten ist eine Anlage in eine Anlageimmobilie. Seit der Bankenkrise erfreuen sich Wohngebäude immer größerer Bedeutung. Interessante Gewinnspannen mit schlichten Appartements zu schaffen ist in den vergangenen zehn Jahren aber immer schwieriger geworden. Es gibt sehr bald nur sehr wenige Immobilien, die in Zukunft bei Aufwertungen etwas abbekommen werden. Die über dem Durchschnitt liegenden beträchtlichen Renditen und vergleichsweise geringfügigen Gefahren sind sonstige Punkte, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Pensionsbezieher sprechen. Die Bankgesellschaften erwirtschaften schon seit vielen Jahren erwähnenswerte Überschüsse. Den meisten Kleinanlegern ist sie aber noch ein vergleichsweise fremdes Vorsorgegerüst. Schließlich handelt es sich an dieser Stelle um exzellente Investitionsgelegenheiten mit künftig enorm hochinteressanter Rendite.

Warum Investments in Pflegeimmobilien lukrativ sind:

Doch wie sieht die heutige Situation aus. Sparen in den Bausparvertrag? Zinssparbriefe und Bausparverträge rentieren um Null. Falls dabei noch eine Minirendite heraus kommt, wird selbige von Steuern und Inflation aufgezehrt. Wie könnte eine andere Möglichkeit aussehen? Anlage in Aktien, Aktienfonds, führt bei zahlreichen Anlegern zu Sorgenfalten und zu einem Flashback an das einst hochgelobte „Wachstums-Segment“ – Neuer Markt. Selbst aus heutiger Sicht gilt als Folge dessen für unzählige Anleger: Zu groß für viele das Risiko erneut Kapital zu verlieren. Eine Investition in ein Seniorenheim beziehungsweise in die Seniorenresidenz verspricht dagegen dir Anleger ausgezeichnete Sicherheit und Rendite.

Pflegeimmobilien gehören zu den bekanntesten Investitionen. Warum werden Sie sich fragen? Die Lösung ist einfach. Ein Kapitalanleger der in diesem Fall Geld anlegt, lebt neben einer angemessenen Rendite von vielen weiteren Vorteilen, die sich durchaus sehen lassen können.

  • Regional Unabhängig
    Der Kapitalanleger beziehungsweise Eigentümer muss nicht regelmäßig vor Ort sein, denn um die Verwaltung, die Vermietung, die Instandhaltung kümmern sich die Pächter der Seniorenresidenzen . Ist Ihre Heimatstadt Lübeck? Dennoch ist es durchaus möglich sich eine Seniorenresidenz in Gladbeck anzuschaffen.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zu einem ersten Bauabschnitt für eine Pflegeeinrichtung kommt, werden für den geplanten Standort ausführliche Standortprüfungen durchgeführt. Nur wenn diese Analysen die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand verschiedener Faktoren besichern, wird gebaut.
  • Langjährige Einnahmen
    Der Mietvertrag wird mit einem Generalmietvertrag bei einer Laufzeit von mindestens 20 Jahren vereinbart. Fast immer besteht die gesicherte Aussicht diesen Vertrag durch eine Verlängerungsoption um zumeist Fünf bis Zehn Jahre fortzuführen. Auch bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Besitzer , auf jeden Fall bei förderfähigen Pflegeheimen, nicht auf vertraglich besicherte Einnahmen verzichten.
  • Betreutes Wohnen Zehlendorf
    Jede Anlage in „Betreutes Wohnen Zehlendorf“ ist und bleibt eine einzigartige Entscheidung zur Geldanlage. Durch die Vervielfachung des eingesetzten eigenen Kapitals durch die Finanzierung führt es zu einer eindeutig über der Inflation liegenden Ausbeute bei zeitlich übereinstimmend hohem Schutz des investierten Eigenkapitals.
  • Inflationsschutz
    Üblicherweise sind die Mietverträge indexiert. Das bedeutet, dass die Miete in periodischen Abständen an die Preisentwicklung angepasst wird.
  • Vorteilhafte Pflegemarktentwicklung in den folgenden Jahrzehnten
    Die anstehende Veränderung der Gesellschaftsstruktur ist ein langfristig wirkender Trend und bereitet Ihnen einen günstigen Augenblick für eine ertragreiche aber zugleich auch sichere Geldanlage. Die Schlussfolgerung daraus: Unsere Gesellschaft wird ständig älter, so entsteht der wachsende Bedarf an Pflegeplätzen.

Renditeimmobilie in Gladbeck kaufen

Möchten Sie sich neutral zum Thema Finanzierung einer Immobilie beraten lassen – ohne Vermittlungsprovisionen und ohne Interessenkonflikte?

Bevor wir uns auf die Suche nach einem passenden Objekt begeben, analysieren wir Ihre individuellen Anforderungen und beraten Sie dann intensiv zu den diversen Möglichkeiten. Da Lage, Ausstattung und auch die Stadtentwicklung das Potenzial und die Wertsteigerungsoptionen maßgeblich beeinflussen, wird jede von uns angebotene Immobilie vorab eingehend von uns besichtigt und nach diesen Aspekten beurteilt – so können Sie sicher sein, dass Sie im Fall einer Kaufentscheidung auch noch in vielen Jahren die optimale Rendite erreichen.

Betreutes Wohnen Zehlendorf Gladbeck

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down