Betreutes Wohnen Worms

Betreutes Wohnen Worms

Eigentumswohnung finden

Die Nachfrage an Pflege-Immobilien wächst beträchtlich. Der demographische Wandel hat folgenschwere Folgen. Mehr und mehr Menschen im Rentenbezugsalter stehen einer kleineren Gruppe jungen Menschen gegenüber. Die deutsche Population ist die älteste im Abendland, Berechnungen gehen davon aus, dass im Jahre 2060 wird wahrscheinlich jeder 3. über 65 und jeder 7. über 80 Jahre alt sein wird. Zugleich steigt die Zahl an Pflegebedürftigen die nächsten Jahre auf 4,8 Millionen Pflegefälle an.

Betreutes Wohnen Worms Viersen

Für Rendite-Immobilien auf die wir hier blicken wollen ist, wie im Allgemeinen für alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem Lage, Lage und nochmals Lage wichtig. Noch vor dem Erwerb eines Zinshauses muss der Bauzustand von einem neutralen Sachverständigem überprüft werden. Erst wenn nach Abschluss dieser Überprüfung das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Einkaufspreis reell ist und eine angemessene und nachhaltiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die angebotene Renditeimmobilie käuflich erwerben. Ein Renditeobjekt als Geldanlage eignet sich generell für einen Großteil der Investoren.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Sichern Sie sich jetzt Ihre maximale Steuererstattung! Setzen Sie auf uns als erfahrenen Experten bei Ihrer Recherche nach einer Pflegeimmobilie zur Kapitalanlage.

Veröffentlichung von Statistik im zweijährigen Takt zu Pflegebedürftigkeit

  1. 2015 waren in Deutschland 2.860.000 Menschen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (§ 109 SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 gegenüber gestellt werden. Nur sechzehn Jahre vorher waren 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Wachstum um fast 900.000 Pflegebedürftige.
  2. 2015 gab es 2,9 Millionen Pflegebedürftige davon zusammenfassend vollstationär betreut: 27 Prozent.
  3. In der denkbar kurzen Zeit von vierzehn Jahren (2001-2015) ist die Anzahl der in Heimen stationär versorgten Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um 32,4 % (192 000 der Pflege Bedürftigen) gestiegen. Diese Steigerung liegt insgesamt stark über der Zukunftserwartung.
  4. Die 2009 stationär in Heimen kuratierten Menschen waren älter als die zu Hause Gepflegten: Bei diesen Heimbewohnern waren rund fünfzig Prozent jenseits des 85. Geburtstages hingegen bei den im gewohnten Umfeld Versorgten lediglich etwas mehr als ein Viertel (29 %). Schwerstpflegebedürftige wurden zudem eher im Heim stationär betreut.

Rendite Immobilien in Viersen

Wo die Immobilie steht ist für die Kapitalanlage ein bedeutsames Qualitätsmerkmal. Steht die Immobilie etwa in einer unterentwickelten Gegend, sinken die Chancen auf eine gewinnbringende Vermietung. Daher empfiehlt es sich, in einen Standort mit positiver Zukunftsperspektive zu investieren. In Regionen mit niedriger Erwerbslosigkeit und wachsender Wirtschaft sind Kapitalanlage-Immobilien mehrheitlich wertstabil und gut vermietbar. Bei der Wahl des Standortes sollte auch bedacht werden, dass sich auch durch äußere Umstände, wie z.B. den Wegfall eines großen Produzenten in der Nähe die Qualität der Lage im Laufe der Zeit ändern kann.

Erwerben Sie eine Immobilie und mehr!

In Seniorenwohnungen investieren? Warum? Wieso? Ein Investment in eine Etagenwohnung im Allgemeinen und Gewinn bringend investieren in Seniorenwohnungen im Besonderen rentiert sich. Insbesondere angebracht für vorsichtige Privatanleger, welche eine zuverlässige Vermögensanlage besitzen wollen. Sobald die Mieten steigen, so partizipieren Vermieter eines Heimplatzes selbstverständlich. Wer seine Liegenschaft vermarkten will, kann dies mit einer schönen Aufwertung sehr oft tun. Die ideal geeignete Möglichkeit um perfekte Reinerlöse und attraktive Performance zu erwirtschaften ist die Investition in eine Rendite-Wohnanlage. Vor allem nach der Lehman Brothers Pleite erfreuen sich Wohnungen immer größer werdender Beliebtheit. Gute Erträge mit Wohnungen zu erlangen ist in den vorangegangenen fünf Jahren jedoch immer mühsamer geworden. In nächster Zeit werden immer weniger Appartements von Preissteigerungen teilhaben. Die überdurchschnittlich beachtlichen Gewinnmargen und vergleichsweise geringen Unsicherheiten sind weitere Punkte, die für eine Investition in Wohnformen für Rentner sprechen. Die Großanleger erzielen schon seit vielen Jahrzehnten beachtenswerte Erträge. Zahlreichen Privatanlegern ist sie trotzdem nach wie vor ein relativ exotisches Vorsorgegerüst. Dabei handelt es sich hier um treffliche Kapitalanlagemöglichkeiten mit perspektivisch absolut attraktiver Rendite.

Immobilienkäufe fremdfinanziert

Wir in Mitteleuropa leben heutzutage länger und gesünder als vor wenigen Jahren. Diese Ausweitung von Lebensspanne führt zu den positiven Effekten, dass Enkel und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine nach wie vor fitte Generation an Rentnern erleben können. Zugleich nehmen die Schwierigkeiten, welche mit dem steigenden Alter einher gehen zu. Dadurch einher geht eine steigende Nachfrage nach Pflegeplätzen.

Bei einer großen Anzahl an Renditejägern immer noch einigermaßen unbekanntes Kapitalanlageobjekt? Bei fachmännischen Anlegern ebenso wie Bankinstituten, Kapitalanlagegesellschaften, Fonds und bekannten Family Offices bereits seit über 30 Jahren dagegen als erfolgreiches Investment genutzt. Die traurige Realität lässt sich wie folgt darstellen. Die Deutschen sparen für die Zukunft nicht nur zu wenig, sondern leider auch in das falsche Vorsorgeprodukt. Jeder 2. beschäftigt sich nur nebenbei oder gar nicht mit der zukünftigen Rentenversorgung. Zukünftig gilt: Eine formidable Versorgungslücke wird von auf das Thema Vorsorge spezialisierten Spezialisten voraus gesagt, denn allein die gesetzliche Rente wird hinten und vorn nicht ausreichend sein. Nur mit einer zusätzlichen privaten Vorsorge kann der Lebensstandard im Rentenalter gehalten werden.

Wie lässt sich die Situation heute darstellen? Sparen in Rentenversicherungen? Tagesgeld und Rentenfonds bringen kaum Erträge. Falls dabei noch Zinsertrag heraus kommt, wird diese von der Inflation aufgezehrt. Die Alternative: Anlage in Aktien, Aktien-Fonds und Schuldverschreibungen, führt bei vielen zu Angstausbrüchen und zu einem Flashback an den Neuen Markt und seinen Absturz. Selbst aus heutigem Standpunkt gilt als Folge dessen für unzählige Anleger: Zu groß die Gefahr erneut eingesetztes Kapital zu verlieren. Eine Kapitalanlage in ein Altenheim beziehungsweise in eine Seniorenresidenz bedeutet für dich als Kapitalanleger ausgezeichnete Rendite.

  • Geringe Instandhaltung
    Der Betreiber der Pflegeeinrichtung ist für den größten Teil der Instandhaltung verantwortlich. Nur „Dach und Fach“, damit alle größeren Umbauten oder auch beispielsweise eine Dachneueindeckung gehören in den Bereich den Sie als Investor betreffen.
  • Vorbelegungsrecht
    Einige dieser Angebote haben ein besonderes Schmankerl. Käufer haben oftmals das besondere Recht, das Pflegeappartement oder eine andere Pflegeimmobilie innerhalb der gleichen Betreibergruppe im Bedarfsfall für sich selbst zu beanspruchen. Oft gilt dieses Recht nicht nur für den Investor selber, sondern gleichzeitig auch für seine nahen Familienangehörigen.
  • Sehr gute Ergebnisse
    Hohe Mietrenditen zwischen oberhalb 4 Prozent des Marktpreises p.a. lassen sich durch die gesicherten Pachteinnahmen und möglichen fiskalischen Vorteilen erreichen. Daraus ergibt sich folglich, dass sich Pflegewohnungen in 20 Jahren oftmals selbst bezahlen.
  • Grundbucheintrag
    Mit dem Kauf Ihrer Pflegewohnung werden Sie als Besitzer im Grundbuch eingetragen. Sie haben somit alle Rechte eines Grundeigentümers. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Pflegeimmobilie jederzeit zum Geschenk machen, vermachen, veräußern.
  • Betreutes Wohnen Worms
    Investition in „Betreutes Wohnen Worms“ ist und bleibt eine unvergleichliche Wahl zur Geldanlage. Durch die Multiplikation des eingesetzten Eigenkapitals durch die Baufinanzierung führt es zu einer auffallend über der Teuerungsrate liegenden Gewinnspanne bei zeitlich übereinstimmend hoher Sicherheit.
  • Regional denken – Global handeln
    Der Anleger muss nicht vor Ort sein, denn um die Verwaltung kümmern sich die Betreiber der Seniorenresidenz selbst. Ist Ihre Heimatstadt Herne? Ganz unabhängig davon ist es durchaus möglich sich eine Pflegeimmobilie in Viersen zuzulegen.

Der ideale Standort für Pflegewohnungen

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Nichts gefunden? Wir helfen Ihnen suchen – geben Sie hier Ihren Suchauftrag ab.

Viersen

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down