Betreutes Wohnen In Hamburg

Betreutes Wohnen in Hamburg

Top Immobilienprojekte Magdeburg

Unser Ratgeber informiert Sie allumfassend:

Aus welchem Grund sich eine Pflege-Immobilie für Privatanleger lohnt? Es wächst das Angebot für Pflegeimmobilien. Nutzen Sie diese Chance, denn erfahrene Spezialisten verdeutlichen hier wovon der Ertrag bei der Erwerbung einer Sozial-Immobilie abhängig ist.

Diese besondere Form der Wahrung von Einkommen für die Zukunft bildet einen Trend wegen des Wandels der Altersstruktur hier in Europa, dem ein wachsender Bedarf an Pflegeplätzen folgen direkt aufeinander.

Betreutes Wohnen in Hamburg Magdeburg

Für Anlageimmobilien die wir hier einmal genauer betrachten wollen ist, wie für viele anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem Lage, Lage, Lage wichtig. Noch vor dem Erwerb eines Zinshauses sollte u.a der bauliche Zustand von einem unabhängigen Gutachter/Sachverständigem begutachtet werden. Erst wenn nach Abschluss dieser Prüfung das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Einkaufspreis reell ist und eine angemessene und langfristige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie kaufen. Ein Renditeobjekt als Geldanlage eignet sich absolut für fast alle Kapitalanleger.

Im Bereich Objektsuche finden Sie eine große Selektion an Renditeimmobilien als Geldanlage. Mit Freude unterstützen wir Sie auch bei der Kalkulation Ihrer möglichen Rendite und kalkulieren unterschiedliche Finanzierungen für Sie.

Sie suchen nach einer bestimmten Immobilie? Kein Problem! Wir helfen Ihnen dabei, die passende zu finden.

Seit 1999 im 2-Jahres-Takt Publikation der Pflegestatistik nach SGB XI

Obwohl in der Generation 70-75 „nur“ jeder Zwanzigste 5% pflegebedürftig war, beträgt die Quote für die ab 90-Jährigen 66%. Mit zunehmendem Alter sind Einwohner in der Regel eher pflegebedürftig., Ein stark wachsender Bedarf: Zusammengefasst 9 % mehr Pflegebedürftige als 2013 bereits im Jahr 2015 festgestellt., Im Dezember 2015 waren in Deutschland 2.860.000 Menschen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 einmal gegenüber gestellt werden. Im Dezember ’99 waren 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Erhöhung mehr als 40 Prozent in lediglich 16 Jahren!, 2015 waren 2,9 Millionen Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen, von ihnen zusammengenommen vollstationär betreut: 27 Prozent.

Kassensturz ist am Schluss: So stellen sich Rendite und Wirtschaftlichkeit bei einem späteren Verkauf dar

Warum es sich jetzt noch rentiert in Pflegewohnungen Kapital Gewinn bringend zu verwenden. Pflegewohnung kaufen. Größere Projekte wie Pflegeheime werden häufiger in einzelne Apartments geteilt und an Privatanleger verkauft – kein Vermietungsstress und eine garantierte Rendite inbegriffen. Für Projektant und Anleger von Vorteil. Die in der Vergangenheit zu knapp angedachten Kapazitäten machen sich in fehlenden Heimplätzen bemerkbar. Benötigtes Geld wird zukünftig meistens von den Anlegern eingesammelt und aktiv in den Bau neuer Seniorenresidenzen angelegt. Bei Profiten über 4 Prozent sind auch Kleinanleger fähig eine einzelne Pflegewohnung auf Kredit zu erstehen. Als Ausgleich übernimmt der Pächter die Aufgaben kontinuierliche Appartementvermittlung und Instandhaltung.

Anlage Immobilien

Immobilie als Investition!

In Pflegeimmobilien anlegen! Weshalb? Und vor allem lohnt das? Ein Investment in Häusern im Allgemeinen und investieren in Seniorenwohnungen im Speziellen garantiert mehrjährigen Zinsertrag. Besonders angebracht für risikoaverse einzelne Anleger, die eine gute Finanzanlage brauchen. Sobald die Mieten steigen, so partizipieren Inhaber eines Appartments sicher daran. Die in den letzten acht Jahren dokumentierten Wertsteigerungen bei Immobilienprojekten lassen die Vorausschau zu, dass ein Verkauf mit hoher Vorhersagewahrscheinlichkeit mit einem Gewinn denkbar ist. Hohe Verdienste und Performance kann perfekt mit der Investition in ein Zinshaus erzielt werden. Vor allem nach dem Untergang der US-Investmentbank Lehman Brothers geniessen Wohnungen eine wachsende Popularität. Es ist nicht ganz so leicht wie noch zehn Jahre zuvor, mit normalen Wohnungen gute Gewinnspanne zu erwirtschaften. Aufwertungen bei Wohnungen? Demnächst einen messbaren Anteil haben nur noch ein paar wenige. Die überdurchschnittlich hohen Renditen und eher geringfügigen Risiken sind alternative Punkte, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Pensionäre sprechen. Die Versicherungsgesellschaften erzielen bereits seit zahlreichen Dekaden grandiose Überschüsse. Vielen Kleinanlegern ist sie aber noch eine recht unentdeckte Anlageform. Hierbei handelt es sich an dieser Stelle um grandiose Investitionsmöglichkeiten mit perspektivisch extrem attraktiver Gewinnspanne.

Gibt es eine staatliche Förderung?

Pflegeheime zählen zu den sichersten und gleichzeitig gefragten Geldanlagen. Warum könnten Sie sich jetzt fragen? Die Lösung wird einfach. Ein Kapitalanleger der hier anlegt, profitiert abgesehen von einer angemessenen Gewinnmarge von vielen anderen Vorteilen, die sich jedenfalls sehen lassen können.

Eine Vielzahl an Menschen leben heute zumeist länger als vor einigen Jahren. Diese Ausweitung der Lebenszeit führt zu den schönen Auswirkungen, dass Enkelkinder und selbst Urenkel noch eine mitten im Leben stehende Generation an Rentnern erleben können. Auf der anderen Seite nehmen die Gebrechen, welche mit dem steigenden Alter einher gehen zu. Damit einher geht ein steigender Bedarf von Pflegeplätzen.

  • Regional denken – Global handeln
    Der Kapitalanleger muss nicht regelmäßig vor Ort sein, denn um die Verwaltung kümmern sich die Betreiber der Seniorenresidenzen selbst. Sie leben in Offenbach am Main? Dennoch ist es durchaus möglich sich eine Renditeimmobilie in Magdeburg anzuschaffen.
  • Betreutes Wohnen in Hamburg
    Investition in „Betreutes Wohnen in Hamburg“ zeichnet sich als einzigartige Intuition zur Vermehrung von Kapital aus. Durch die Potenzierung des eingesetzten eigenen Kapitals durch die Finanzierung führt es zu einer deutlich über der Inflation liegenden Rendite und dies bei im selben Augenblick hohem Schutz des Geldeinsatzes.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zum Bau einer Pflegeimmobilie kommt, wurden bereits ausführliche Standortprüfungen durchgeführt. Nur wenn eine solche Analyse die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand verschiedener Faktoren besichern, wird der Bau starten.
  • Recht auf Eigenbelegung
    Investoren haben häufig das Recht, das Pflegeappartement oder eine andere Pflegeimmobilie des gleichen Betreibers bei Bedarf für sich zu beanspruchen. Zumeist gilt dieses Recht nicht nur für den Kapitalanleger selber, sondern gleichzeitig auch für nahe Angehörige.
  • Überschaubarer Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben sind auf ein überschaubares Maß gesunken. ,und dazu gehören Sozialimmobilien wie Pflegeheime, nicht zu den Aufgaben des Besitzers sondern sind Aufgabe des Pächters.
  • Minimale Unterhaltungskosten
    Für die Instandhaltung ist zum Großteil der Pächter des Pflegeheimes verantwortlich. Dies betrifft z.B. Renovierungen oder Sanierungen. Nur „Dach und Fach“, damit alle größeren Umbauten oder auch zum Beipiel eine Dachneueindeckung gehören in den Bereich den Sie als Investor betreffen.
  • Erfreuliche Entwicklung des Pflegemarktes
    Der bevorstehende Bevölkerungsrückgang ist ein Trend der langfristig wirkt und bietet Ihnen als Anleger die Chance für eine ertragreiche Kapitalanlage. Fazit: Die Gesellschaft wird ständig älter, ein vermehrter Bedarf an Pflegeeinrichtungen entsteht.
  • Permanente Mieten
    Der Pachtvertrag wird durch einen Generalmieter und einer Laufzeit von zumindest 20 Jahren abgeschlossen. Fast immer besteht die Möglichkeit diesen Vertrag durch eine Verlängerungsoption um weitere zumeist Fünf Jahre fortzuführen. Selbst bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Besitzer der Pflegeimmobilie, zumindest bei förderungswürdigen stationären Pflegeimmobilien, nicht auf die Einnahmen verzichten.

Seniorenresidenzen in Magdeburg kaufen

Wenn Sie ohne Zeitverzug über brandneue Angebote auf dem Laufenden gehalten werden möchten, tragen Sie sich bitte für unseren Newsletter ein oder schreiben Sie uns eine kurze Nachricht. Auch eine Reservierung für bereits angekündigte Angebote oder Standorte vorangegangener Angebote ist auf unserer Angebotsseite möglich. Nutzen Sie diese Chance und wir melden uns prompt bei Ihnen mit den allerneuesten Angeboten zu Pflegeimmobilien zurück.

Jetzt den Newsletter erhalten.

Betreutes Wohnen in Hamburg Magdeburg

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down