Betreutes Wohnen Hohberg

Betreutes Wohnen Hohberg

Sachwerte Vielfältige Anlagemöglichkeiten und Risiken

Das Thema heute:

Weshalb sich eine Sozial-Immobilie für Privatanleger rentiert? Der Markt für Pflegeimmobilien vergrößert sich seit zwei Dekaden ununterbrochen. Erfahrene Fachleute zeigen hier von welchen Faktoren der Ertrag bei dem Erwerb einer Pflegeimmobilie abhängig ist.

Betreutes Wohnen Hohberg Wiesbaden

Für Anlage-Immobilien auf die wir hier eingehen wollen ist, wie für alle anderen Immobilienklassen auch, vor allem Lage, Lage und nochmals Lage wichtig. Noch vor dem Erwerb einer Eigentumswohnung sollte u.a der bauliche Zustand von einem neutralen Gutachter/Sachverständigem begutachtet werden. Erst wenn nach Abschluss dieser Prüfung das Ergebnis positiv ausfällt, der Kaufpreis passend ist und eine gute und nachhaltiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie erwerben. Eine Rendite-Immobilie als Kapitalanlage eignet sich universell für fast alle Anleger.

Wenn Sie eine Wohnung für Betreutes Wohnen in Wiesbaden kaufen wollen: Wiesbadens Profi steht Ihnen auch hier fachkundig zur Verfügung.

Sie möchten umgehend mit uns in Kontakt treten? Dann rufen Sie doch einfach unseren persönlichen Ansprechpartner an oder besuchen Sie uns persönlich.

Entscheiden Sie sich nach der weitreichenden Beratung durch Ihren persönlichen Kundenbetreuer für ein Investment in eine Renditeimmobilie, sind die kommenden Schritte zur Abwicklung Ihres Immobilienkaufs ganz einfach!

Seit 1999 im 2-Jahres-Takt Bekanntgabe der Pflegestatistik nach § 109 SGB XI

Der wachsende Markt: Alles in allem um mehr als 40% gewachsene Anzahl an Pflegebedürftigen als 1999 bereits im Jahr 2015 festgestellt., Die im Jahre 2009 stationär im Heim betreuten Bürger waren nicht nur offensichtlich älter als die im eigenen Wohnumfeld Gepflegten, sondern zugleich auch häufiger Schwerstpflegebedürftig: Bei diesen Heimbewohnern waren ungefähr die Hälfte (49 %) 85 Jahre und älter, hingegen bei den in den eigenen 4 Wänden Versorgten knapp 30%. Eher im Pflegeheim als in den eigenen 4 Wänden wurden hingegen die Schwerstpflegebedürftigen und zwar unabhängig des Alters betreut., 2015 waren in Deutschland 2.860.000 Menschen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (§ 109 SGB XI). Diese Zahl muss der Zahl von 1999 gegenüber gestellt werden. Im Dezember ’99 waren gerade einmal 2,02 Millionen Menschen pflegebedürftig. Zunahme um fast 900.000 Pflegebedürftige.

Künftige Pflegeimmobilien-Angebote

Schon seit Jahrhunderten haben sich Immobilien als eine ebenso dauerhafte wie wertbeständige Sicherheit erwiesen. Mit der richtigen Immobilie, und darauf kommt es an, lässt sich im wahrsten Sinne des Wortes viel anfangen. Das gilt für die krisensichere Altersabsicherung angefangen beim Vermögensaufbau bis hin zur Investition, die vorerst fremdvermietet und nach einigen Jahren selbstgenutzt wird. Als sichere Geldanlage ist die Eigentumswohnung ebenso zweckdienlich wie ein Feriendomizil. Mit der Denkmalimmobilie als Kapitalanlageobjekt lässt sich eine wertbeständige gute bis sehr gute Rendite erzielen, und Sozialimmobilien als Investition sind heute eine ganz sichere Anlagemöglichkeit. Zu den Merkmalen von Immobilien gehört eine stabile Rendite. Der Wert einer Immobilie entwickelt und stabilisiert sich losgelöst von regelmäßigen Schwankungen am Anleihemarkt. Immobilien überdauern im wahren Sinne des Wortes Teuerungen und Preisverfall. Nicht umsonst werden sie häufig als Betongold bezeichnet. Damit wird auf ihre Wertbeständigkeit abgezielt. Auch in schweren Zeiten wird seiner Wertstabilität wegen bevorzugt in Gold investiert. Die Immobilie vereint mit der bildlich dargestellten Stabilität von Beton und der Wertbeständigkeit des Goldes beides in sich.

Weitere News zum Thema!

In Pflegewohnungen anlegen? Weshalb? Rentiert sich das? Ein Investment in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und anlegen in Pflegeappartements im Speziellen ist lohnenswert. Insbesondere geeignet für risikoscheue Investoren, die eine verlässliche Vermögensanlage brauchen. Immer wenn die Mieten steigen, so verdienen Besitzer des Appartements sicher. Dieses Besitztum mit Rendite auf den Markt werfen ist bei den kommenden Aufwertungen in der Zukunft absolut kurzerhand realisierbar. Hohe Gewinnspannen und Performance kann beispiellos mit der Kapitalanlage in ein Zinshaus erwirtschaftet werden. Seit dem Beginn der Hypothekenkrise erfreuen sich Gebäude einer steigenden Wichtigkeit. Es ist nicht so einfach wie noch acht Jahre zuvor, um mit normalen Häusern eine angemessene Gewinnspanne zu machen. Aufwertungen bei Appartments? In der Zukunft etwas abbekommen nur noch sehr wenige. Die oberhalb dem Durchschnittswert liegenden enormen Renditen und relativ geringen Unsicherheiten sind andere Faktoren, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Pensionisten sprechen. Die Großanleger erwirtschaften schon seit zahlreichen Jahren eindrucksvolle Profite. Den meisten privaten Anlegern ist sie wirklich noch ein eher anonymes Vorsorgeprozedere. Hierbei handelt es sich an dieser Stelle um geniale Kapitalanlagechanceen mit künftig extrem interessanter Rendite.

Die passende Eigentumswohnung finden

Seniorenresidenzen können stationäre Pflegeeinrichtungen sein. Sie zählen als sogenannte Wohlfahrtsimmobilien zu den staatlich geförderten Kapitalanlagen die aus heutiger Sicht förderwürdig sind. In diesen Bereich zählen zugleich Altenwohnheime, betreutes Wohnen ebenso lokale Pflegeeinrichtungen.

Wie ist die aktuelle Situation . Geld anlegen in Versicherungen? Sparbriefe und Bausparverträge bringen kaum Zinsen. Falls eine Mini-Rendite heraus kommt, wird sie von Steuern und der Geldentwertung aufgezehrt. Die Alternative: Anlage in Aktien, Aktien-Fonds und Schuldverschreibungen, führt bei vielen zu Befürchtungen und zu einem Flashback an die T-Aktie. Selbst aus heutiger Betrachtung gilt als Folge dessen für unzählige Anleger: Zu groß das Risiko erneut eingesetztes Kapital zu verlieren. Die Kapitalanlage in ein Altenheim beziehungsweise der Seniorenresidenz verspricht hingegen dem Kapitalanleger passable Rendite.

  • Nachhaltige Einnahmen
    Der Mietvertrag wird durch einen Generalmieter bei einer Laufzeit von zumindest 20 Jahren abgeschlossen. Oft kann dieser Vertragswerk durch eine Verlängerungsoption um weitere Jahre verlängert werden. Selbst bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, so gilt dies auf jeden Fall bei förderungswürdigen stationären Pflegeheimen, nicht auf vertraglich besicherte Mieteinnahmen verzichten.
  • Eintragung ins Grundbuch
    Ein Investor wird als Besitzer der Pflegewohnung ins Grundbuch eingetragen. Er hat somit alle Rechte eines Wohneigentums. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Renditeimmobilie jederzeit zum Geschenk machen, in Geld verwandeln, vermachen.
  • Immer noch Einkaufspreise!
    Bereits ab 80.000 Euro geht es los. Viele Kaufpreise von Pflegeappartments liegen kaufpreistechnisch zumeist zwischen 150.000 bis 250.000 EUR. Günstige Finanzierungen und die oben gezeigten Renditen führen zu niedrigen Zuzahlungen. Die gerade jetzt minimalen Bauzinsen wirken sich insgesamt sehr positiv für jede langjährige Zinsfestschreibung aus.
  • Regional Unabhängig
    Auch wer nicht vor Ort wohnt genießt alle Vorteile einer Pflegeappartements, denn die gewöhnliche Verpachtung wird komplett vom Pächter übernommen. Egal wo Sie wohnen, vielleicht auch in Neumünster? Ganz unabhängig davon ist es durchaus möglich eine Seniorenresidenz in Wiesbaden anzuschaffen.
  • Betreutes Wohnen Hohberg
    Investition in „Betreutes Wohnen Hohberg“ ist und bleibt eine pfiffige Intuition zur Geldanlage. Durch die Hebelung des eingesetzten eigenen Kapitals durch die Baufinanzierung führt es zu einer nachgewiesenermaßen über der Teuerung liegenden Gewinnspanne und dies bei gleichzeitig gutem Schutz des Kapitaleinsatzes.
  • Vorteilhafte Pflegemarktentwicklung
    Der demografische Wandel ist ein Trend der langfristig wirkt und bietet Ihnen eine Möglichkeit für eine ertragreiche Investition. Die Menschen werden nachweislich ständig älter, die steigende Nachfrage nach Pflegeheimen.

Pflege 2030 – Was ist zu erwarten – was ist zu tun

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Wir sind spezialisiert auf das Investment und die Vermittlung von Wohn- und Gewerbeimmobilien als Kapital- und Vermögensanlage.

Wiesbaden

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down