Betreutes Wohnen Bornheim

Betreutes Wohnen Bornheim

Pflegeappartements in Stralsund

Sie suchen eine sichere Renditeimmobilie mit maximaler Sicherheit? Anlegen im Zukunftsmarkt Pflege. Eine echte Rundumsorglos-Immobilie:

Aus welchem Grund sich die Pflege-Immobilie für private Kapitalanleger rechnet? Das Angebot für Pflegeimmobilien boomt seit vielen Jahren nicht enden wollend. Unsere erfahrenen Fachleute begründen Ihnen wovon der Ertrag bei der Investition in eine Sozialimmobilie abhängig ist.

Betreutes Wohnen Bornheim Stralsund

Für Renditeimmobilien auf die wir hier blicken wollen ist, wie für alle anderen Immobilienklassen auch, vor allem eine gute Lage wichtig. Vor dem Kauf eines Renditeobjektes sollte der bauliche Zustand von einem unabhängigen Gutachter oder Sachverständigem begutachtet werden. Erst wenn nach Ende dieser Prüfung das Ergebnis positiv ausfällt, der Einkaufspreis reell ist und eine sichere und langfristige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die Renditeimmobilie erstehen. Eine Anlageimmobilie als Geldanlage eignet sich absolut für einen Hauptteil der Anleger.

Jetzt den Newsletter erhalten.

Sprechen Sie uns einfach an! Gerne helfen wir Ihnen mit detaillierten Informationen zu allen Vorzügen und auch Gefahren einer Pflegeimmobilie als Investition weiter. Profitieren Sie von unseren jahrelangen Erfahrungen in diesem Gebiet.

Seit 1999 wird von den Statistischen Ämtern des Bundes und der Bundesländer im 2-jährigen Takt die Pflegestatistik nach § 109 SGB XI erhoben. Mit der Publikation dieses Datenmaterials hat sich die Informationslage zur Pflegbedürftigkeit wesentlich verbessert

Es waren 2015 in Deutschland 2,86 Millionen Bürger pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (§ 109 SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 gegenüber gestellt werden. Im Jahr 1999 waren gerade einmal 2,02 Millionen Leute pflegebedürftig. Wachstum mehr als 40% in dem kurzen Zeitraum von 16 Jahren!, Ein stark wachsender Markt: Im Zeitraum 1999 – 2015 steigt die Menge an zu Pflegenden um mehr als vierzig Prozent., Prägnant ist, dass Frauen ab circa dem achtzigsten Altersjahr eine unübersehbar höhere Pflegequote aufwiesen, also eher pflegebedürftig sind als Männer dieser Generation. So liegt zum Beispiel bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote 44 Prozent, bei den Männern gleichen Alters andererseits „bloß“ einunddreißig Prozent. Zu beachtender Faktor ist jedoch, dass besonders häufig die Angetraute des Mannes noch lebt und die häusliche Pflege zu einem beachtlichen Anteil übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig im Sinne § 109 SGB XI sind, sind demgegenüber Witwen.

***Vermietete Erdgeschosswohnung in Stralsund***

Der Standort einer Immobilie als Investition ist ein ausschlaggebendes Qualitätsmerkmal. Steht die Immobilie etwa in einer strukturschwachen Gegend, schrumpfen die Chancen auf eine erfolgreiche Vermietung. Daher empfiehlt es sich, in einen Standort mit positiver Zukunftsprognose zu investieren. In Regionen mit geringer Arbeitslosigkeit und florierender Wirtschaft sind Kapitalanlage-Immobilien meist wertstabil und gut vermietbar. Bei der Wahl des Standortes sollte auch bedacht werden, dass sich durch äußere Umstände, wie z.B. den Wegfall eines tragenden Produzenten in der Nähe die Wertigkeit der Lage mit der Zeit ändern kann.

Die Investition in „Betongold” als Geldanlage!

In eine Seniorenwohnanlage investieren? Rentiert das? Die Investition in Häuser im Allgemeinen und investieren in Renditeimmobilien im Besonderen rentiert sich. In erster Linie für große Risiken vermeidende Anleger, die eine sichere Kapitalanlage benötigen. Wenn die Inflation durchgreift steigen die von den Mietern zu entrichtenden monatlichen Mieten an, so profitieren Eigentümer eines Heimplatzes daran. Ein solches Besitztum mit Profit vermarkten ist bei den zu erwartenden Kaufpreissteigerungen in absehbarer Zeit fraglos ohne Bedenken schaffbar. Hohe Ausbeuten und Wertzuwächse kann mit der Anlage in eine Rendite-Wohnanlage erzielt werden. Vor allem nach dem Untergang der US-Investmentbank Lehman Brothers erfreuen sich Häuser immer größer werdender Wertschätzung. Hohe Rendite mit normalen Häusern zu erlangen ist in den letzten fünf Jahren aber immer schwerer geworden. Bald sind es nur noch eine niedrige Menge von Immobilien, die in Zukunft bei Aufwertungen etwas abbekommen werden. Die überdurchschnittlich beachtlichen Gewinnmargen und verhältnismäßig geringfügigen Risiken sind sonstige Punkte, die für eine Investition in Wohnformen für Pensionisten sprechen. Die Bankinstitute erwirtschaften schon seit vielen Jahrzehnten bemerkenswerte Einnahmen. Der mehrheitlichen Anzahl an Kleinanlegern ist sie aber noch eine relativ fremdartige Kapitalanlageform. Schließlich handelt es sich an dieser Stelle um großartige Kapitalanlageoptionen mit zukünftig extrem hochinteressanter Gewinnspanne.

### Provisionsfreie 3-Zimmer-Wohnung in Top Lage ###

Wir Menschen in Mitteleuropa leben heute um viele Jahre länger als noch vor wenigen Jahren. Diese Ausweitung an Lebenszeit führt zu den Auswirkungen, dass Enkel und selbst Urenkel noch eine fitte Seniorengeneration erleben können. Zugleich nehmen die Gebrechen, die mit dem höheren Alter einher gehen zu. Dadurch einher geht eine steigende Nachfrage nach Pflegeheimen.

Wie lässt sich die Situation heute darstellen? Sparen in den Bausparvertrag? Zinssparbriefe und Fonds rentieren nahe Null. Wenn dabei doch Ertrag heraus kommt, wird sie von Ertrags-Steuer und Geldentwertung aufgezehrt. Der Plan B: Anlage in Aktien, Fonds und Schuldverschreibungen, führt bei vielen zu Befürchtungen und zu einem Flashback an die T-Aktie. Auch aus heutiger Betrachtung gilt als Folge dessen für unzählige Anleger: Zu groß für viele die Gefahr erneut eingesetztes Kapital zu verlieren. Eine Geldanlage in ein Seniorenstift beziehungsweise der Pflegeimmobilie bedeutet für dich als Kapitalanleger eine vernünftige Sicherheit und Rendite.

Pflegeappartements können stationäre Pflegeeinrichtungen sein. Diese zählen als die bekannten Wohlfahrtsimmobilien zu den zu den vonseiten des Staates geförderten Geldanlagen die aus heutiger Sicht förderungswürdig sind. Zu diesem Bereich zählen jedenfalls Altenwohnheime, betreutes Leben sowie lokale Pflegeeinrichtungen.

  • Steuervorteile
    Abschreibungen erschaffen steuerliche Vorteile. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Eine gewisse Flexibilität ist durch die Eintragung im Grundbuch gegeben. Finanzieren Sie den Kaufpreis sind die gezahlten Zinsen ebenso von der Steuer absetzbar.
  • Anständige Renditen
    Hohe Vermietungsergebnisse von oftmals 4 bis 6% des gezahlten Kaufpreises im Jahr lassen sich durch die gesicherten Pachteinnahmen und möglichen steuerlichen Vorteilen erreichen.
  • Gewinn bringende Pflegemarktentwicklung
    Die anstehende Änderung der Gesellschaftsstruktur ist ein Trend der langfristig wirkt und bereitet dem Anleger einen günstigen Augenblick für eine effektive Kapitalanlage. Fazit: Die Menschen werden demzufolge zunehmend älter, die steigende Forderung nach Pflegeeinrichtungen.
  • Minimale Instandhaltungskosten
    Der Betreiber der Pflegeeinrichtung trägt die Verantwortung für die Instandhaltung. Nur „Dach und Fach“, damit alle größeren Umbauten oder zum Beipiel eine Dachneueindeckung gehören in den Bereich den Sie als Investor betreffen.
  • Betreutes Wohnen Bornheim
    Investition in „Betreutes Wohnen Bornheim“ zeichnet sich als unvergleichliche Eingebung zur Geldanlage aus. Denn in kaum einen anderen Bereich lässt sich momentan Rendite und Sicherheit besser darstellen.
  • Belegungsrecht
    Kapitalanleger erhalten das Recht, die Pflegewohnung oder eine andere Pflegeeinrichtung der gleichen Betreibergruppe im Bedarfsfall für sich zu beanspruchen. Oft gilt dieses Recht nicht nur für den Investor selber, sondern auch für seine nahen Angehörigen.

Das sollten Kapitalanleger über Pflegeappartment wissen:

Noch nicht die richtige Anlage-Immobilie entdeckt? Nutzen Sie einfach unseren kostenlosen Suchauftrag.

Vereinbaren Sie gern eine individuelle Beratung mit uns, gern stellen wir Ihnen das Projekt unverbindlich vor.

Anlageobjekte

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down