Berechnung Rendite

Berechnung Rendite

Erleben Sie die Vielfalt der Anlagemöglichkeiten

Die Nachfrage an Sozial-Immobilien wächst exorbitant. Der demographische Wandel hat essentielle Konsequenzen. Eine immer kleiner werdende Gruppe an jungen Menschen steht stets Jahren einer beträchtlich wachsenden Menge an älteren Erdenbürgern gegenüber. Die Einwohner von Deutschland sind älter als der Durchschnitt im restlichen Europa, in 2060 wird geschätzt jeder dritte älter als 65 und jeder 7. älter als 80 Jahre alt sein. Die Anzahl der Pflegebedürftigen steigt die nächsten 40 Jahre um über 2 Millionen zusätzliche Fälle an.

Mit dem einsetzen der Veränderung an der Zusammensetzung der aktuell lebenden Generation der deutschen Einwohnerschaft änderte sich auf vorher ungeahnte Art und Weise der Bedarf an Pflegeplätzen und bildet seit mehreren Jahren prognostizierbar die Nachfrage nach Pflegeplätzen und bewirkt aus diesem Grund einen neuen Trend.

Berechnung Rendite Delmenhorst

Für Rendite-Immobilien ist, wie für fast alle anderen Immobilienklassen auch, vor allem eine gute Lage wichtig. Bereits vor dem Kauf einer Eigentumswohnung muss unter anderem der bauliche Zustand von einem neutralen Sachverständigem überprüft werden. Erst wenn das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Kaufpreis passend ist und eine gute und langfristige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die Renditeimmobilie erwerben. Eine Rendite-Immobilie als Geldanlage eignet sich universell für einen Großteil der Kapitalanleger.

Jetzt den Newsletter erhalten.

Bevor wir uns auf die Suche nach einem passenden Objekt begeben, untersuchen wir Ihre persönlichen Erwartungen und beraten Sie anschließend intensiv zu den verschiedenen Optionen. Da Lage, Ausstattung und auch die Stadtentwicklung das Potential und die Wertsteigerungsoptionen entscheidend beeinflussen, wird jede von uns angebotene Immobilie vorab ausführlich von uns besichtigt und nach diesen Aspekten beurteilt – so können Sie sicher sein, dass Sie im Fall einer Entscheidung auch noch in vielen Jahren die optimale Rendite erzielen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Seit bald zwanzig Jahren im 2-jährigen Rhythmus Erhebung und Publikation der Pflegestatistik nach § 109 SGB XI

Ausgeprägt ist, dass Frauen ab annähernd dem achtzigsten Lebensjahr eine bedeutend höhere Pflegequote aufwiesen, also eher pflegebedürftig sind als Männer desselben Lebensabschnittes. So liegt exemplarisch bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote 44 Prozent, bei den Männern gleichen Alters im Kontrast dazu „nur“ einunddreißig Prozentpunkte. Das lässt sich aber auch damit rechtfertigen, dass in den häufigsten Fällen die Lebensabschnittsbegleiterin des Mannes noch lebt und die Pflege in den eigenen vier Wänden zu einem nicht zu unterschätzenden Arbeitsanteil übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig gemäß § 109 SGB XI sind, sind größtenteils im Unterschied dazu Witwen., Die im Jahre 2009 vollstationär in Heimen betreuten Einwohner waren älter als die zu Hause Gepflegten: Bei diesen Heimbewohnern waren rund fünfzig Prozent jenseits des 85. Geburtstages im Gegensatz dazu bei den im gewohnten Umfeld Versorgten lediglich etwas mehr als ein Viertel (29 %). Eher im Pflegeheim als im gewohnten Umfeld wurden hingegen die Schwerstpflegebedürftigen betreut., Im Vergleich zu 2001 ist bis zum Jahr 2015 die Menge der in Heimen stationär versorgten Pflegebedürftigen um beinahe 33% (192 000 Pflegebedürftige) angestiegen. Der Zuwachs liegt insgesamt stark über der demografischen Erwartung.

Ihr Überblick zu Anlagemöglichkeiten

Schon seit Jahrhunderten haben sich Immobilien als eine nicht weniger dauerhafte wie langlebige Sicherheit erwiesen. Mit der richtigen Immobilie, und darauf kommt es an, lässt sich im wahrsten Sinne des Wortes viel anfangen. Das gilt für die beständige Absicherung über den Aufbau von Vermögen bis hin zur Investition, die zunächst fremdvermietet und nach einigen Jahrzehnten selbstgenutzt wird. Als sichere Investition ist die ETW ebenso geeignet wie ein Feriendomizil. Mit der Denkmalschutzimmobilie als Kapitalanlageklasse lässt sich eine wertbeständige gute bis sehr gute Rendite erzielen, und Pflege-Immobilien als Investition sind heute eine ganz sichere Kapitalanlage. Zu den Eigenschaften von Immobilien gehört die sichere Rendite. Der Wert einer Immobilie entwickelt und stabilisiert sich abgekoppelt von periodischen Schwankungen am Kapitalmarkt. Immobilien überdauern im wahrsten Sinne des Wortes Geldentwertungen und Deflationen. Nicht ohne Grund werden sie vielmals als Betongold bezeichnet. Damit wird auf ihre Wertbeständigkeit abgehoben. Auch in Krisenzeiten wird seiner Wertstabilität wegen bevorzugt in Gold investiert. Die Immobilie bündelt mit der gleichnishaft ausgedrückten Alterungsbeständigkeit von Beton und der Wertbeständigkeit des Goldes beides in sich.

Pflegeimmobilien als Investition kaufen!

In Pflegeappartements investieren! Warum? Wieso? Weshalb? Lohnt sich das? Die Investition in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und anlegen in Seniorenwohnanlagen im Besonderen macht sich bezahlt. Insbesondere geeignet für sicherheitsbewusste Investoren, welche eine zuverlässige Geldanlage haben wollen. Wenn die Inflation eintritt steigen die Mieten , so partizipieren Halter des Appartments natürlich daran. Die zu erwartenden Aufwertungen bei Immobilienprojekten führen dazu, dass für die Zukunft vorhergesagt werden kann, dass ein Verkauf mit hoher Vorhersagewahrscheinlichkeit mit einem Gewinn machbar ist. Eine mustergültig geeignete Idee um hohe Rendite und Wertsteigerungen zu ergattern ist eine Geldanlage in ein Renditeobjekt. Bereits seit dem Untergang von Lehman Brothers steigt die Beliebtheit von Immobilien als das ideale Anlagevehikel. Hohe Ausbeute mit normalen Appartments zu schaffen ist in den vergangenen Jahren aber immer aufwändiger geworden. Bald sind es nur sehr wenige Appartments, die in prognostizierbarer Zeit bei Aufwertungen etwas abbekommen werden. Die überdurchschnittlich beträchtlichen Gewinnspannen und verhältnismäßig geringen Unsicherheiten sind sonstige Punkte, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Rentner sprechen. Die Versicherungsinstitute erzielen bereits seit vielen Monden beachtenswerte Überschüsse. Einer Großzahl an privaten Anlegern ist sie bei allem Verständnis noch ein relativ fremdes Vorsorgeverfahren. Schließlich handelt es sich an dieser Stelle um geniale Geldanlagechanceen mit künftig absolut starker Gewinnspanne.

Die Basis für Einsteiger.

Der Trend der Jahre: Investition in Seniorenresidenzen in Delmenhorst? nicht zuletzt vor allem weil heute vorhersehbar wird, dass eine älter werdende und zugleich länger lebende deutsche Bewohnerschaft dazu führt, das in naher Zukunft abrufbare Platzkapazitäten absehbar nicht reichen werden.

Pflegeheime gehören zu den bekanntesten Kapitalanlagen. Aus welchem Grund können Sie sich nun fragen? Die Antwort wird leicht. Eine Person die in diesem Fall Kapital einbringt, genießt neben einer angemessenen Rendite von zahlreichen weiteren Vorteilen, die sich sehr wohl sehen lassen können.

Bei vielen Investoren noch immer leidlich unbekanntes Anlageobjekt. Bei professionellen Anlegern ebenso wie Bankinstituten, Versicherungsgesellschaften, Fonds und großen Family Offices schon seit über 30 Jahren dagegen als Erfolg versprechendes Investment genutzt. Die traurige Realität sieht wie folgt aus. Die Deutschen sparen für das Alter nicht nur viel zu wenig, sondern leider auch in das falsche Vorsorgeprodukt. Nur jeder 2. beschäftigt sich nur nebenbei oder gar nicht mit seiner zukünftigen Rentenversorgung. Doch in naher Zukunft gilt: Eine riesige Kapitallücke wird von auf das Thema Vorsorge spezialisierten Rentenberatern vorher gesagt, denn allein die gesetzliche Rentenversicherung wird nicht reichend sein. Wer nicht spart, wird feststellen müssen: Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann der Lebensstandard während des Rentnerdaseins gehalten werden.

  • Niedrige Instandhaltungskosten
    Für die Instandhaltung ist zum größten Teil der Pächter der Pflegeeinrichtung verantwortlich. Sie als Kapitalanleger sind lediglich anteilig für „Dach und Fach“ zuständig.
  • Vorteilhafte Pflegemarktentwicklung in den folgenden Jahrzehnten
    Der demographische Wandel ist ein langfristig wirkender Trend und bietet Ihnen einen günstigen Augenblick für eine gewinnbringende Kapitalanlage. Die Gesellschaft wird demzufolge ständig älter, so entsteht der wachsende Bedarf an Pflegeheimplätzen.
  • Berechnung Rendite
    Ein Investment in „Berechnung Rendite“ zeichnet sich als pfiffige Idee zur Vermehrung von Geld aus. Durch die Potenzierung des genutzten Eigenkapitals durch den Finanzierungskredit führt es zu einer nachgewiesenermaßen über der Inflation liegenden Rendite bei im selben Augenblick guter Sicherheit.
  • Regional Unabhängig
    Auch wer nicht vor Ort wohnt genießt alle Vorteile einer Pflegewohnungen, denn die gewöhnliche Verwaltung ist Aufgabe des Betreibers. Sie leben in Bergisch Gladbach? Ganz unabhängig davon ist es durchaus möglich eine Renditeimmobilie in Delmenhorst zu kaufen.
  • Standortsicherheit
    Bevor es zu einem Bau einer Pflegeeinrichtung kommt, wurden bereits ausführliche Standortprüfungen durchgeführt. Nur dann wenn eine solche Bewertung die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand von unterschiedlichen Faktoren sichern, wird der Bau starten.
  • Nachhaltige Einnahmen
    Der Mietvertrag wird durch einen Generalmietvertrag und einer Vertragslaufzeit von oftmals 20 Jahren abgeschlossen. Häufig besteht die gesicherte Aussicht diesen Vertrag mit einer Verlängerungsoption um weitere zumeist Fünf bis Zehn Jahre fortzuführen. Selbst bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Besitzer des Pflegeappartments, so gilt dies auf jeden Fall bei förderungswürdigen stationären Pflegeeinrichtungen, nicht auf vertraglich besicherte Einnahmen verzichten.
  • Überschaubarer Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben sind auf ein überschaubares Maß gesunken. Nebenkostenabrechnung und Mietersuche gehören bei Managementimmobilien nicht zu den Aufgaben des Besitzers sondern sind Aufgabe des Pächters.

Pflege 2030 – Was ist zu erwarten – was ist zu tun

Hier finden Sie unsere Selektion an deutschlandweiten Anlageobjekten. Ihr Wunschobjekt ist hier noch nicht dabei? Dann sprechen Sie uns gerne an!

Was macht unsere Anlageimmobilien so besonders, so gut? Wir erklären es Ihnen nicht nur. Wir zeigen es Ihnen. Überzeugen Sie sich unverbindlich von deren Qualität und sprechen Sie mit unseren Fachexperten vor Ort.

Seniorenwohnanlage

​12 Tipps... ​diese ​Geldanlagen bringen Ihnen langfristig Ertrag und Sicherheit.

>> ​Garantiert kostenfrei - aber nie​mals umsonst​!


  • chevron-circle-right
    ​Was Ihnen Ihr Bankberater nicht verrät - und Ihnen so die besten Möglichkeiten nimmt auch mit kleinen Beträgen ein stattliches Vermögen aufzubauen.
  • chevron-circle-right
    ​Tipps für jeden Geldbeutel und ​Anlagehorizont geeignet. Profitieren Sie von Trends für die nächsten ​Zehn, Zwanzig oder Fünfzig Jahre.
arrow-down